Nintendo Switch - Diskussionsthread

    • @ Walfisch

      Wenn du andere Meinungen als Scheißdreck ansiehst, deine Sache! Juckt mich nicht. Lese sie nicht

      Ich habe nicht geschrieben das es nur drei brauchbare Spiele auf der Switch gibt, sondern
      diese drei würde ich bestimmt Kaufen, weil ich sie spielen würde.
      Der Rest interessiert MICH nicht oder habe sie auf der Wii U!

      Was die Wii U angeht, hat mir, bis auf Donkey Kong, keines besonders gefallen. Vielleicht noch Kirbys Adventure.
      Ich hatte vor dem Kauf u.a. auf ein richtiges Zelda und 3D Mario gehofft
      deshalb war die Wii U eigentlich auch ein Fehlkauf.

      Die Wii hatte nach 3,5 Jahren für Mich mehr Interessantere Titel (zb. Mario Galaxy, Mad World, Metroid Prime 3)
      wie die Switch aktuell.

      Was die 60mio. Verkäufe angeht, habe ich auch nie was von Dummheit anderer gesagt!

      Ich denke mal das du die Weisheit mit Löffel gegessen hast......

      @ Undead
      Qualität ist vielleicht nicht das Problem, aber von deinen aufgezählten juckt mich keins.
      Zelda BotW, war für MICH das Langweiligste (nicht das schlechteste) Zelda ever.
      Mario Odyssey ist bestimmt nicht schlecht,
      aber das was ich bei meinem Sohn gesehen hatte, gefiel mir nicht besonders. Deshalb bilde ich mir kein endgültiges Urteil über dieses Spiel.
      Sobald er mal einen richtigen Controller hat, werde ich es mal Spielen.

      Wii U Ports müssen nicht gleich gute Spiele sein nur weil ein "Deluxe" dabei steht.

      Ich merke mal wieder, es dürfen alle nur die gleiche Meinung haben, andernfalls wird man Gesteinigt hier <X
      Ich klinke mich mal wieder hier aus und lasse euch "dummen" bei eurer Switch
    • Muss sagen dass ich trotz des vermeintlich nicht so tollen Lineups nicht mehr hinterher komme. Habe aber auch einige RPGs gekauft die ich noch spielen möchte, habe da noch:

      Xenoblade 1 (so 25 Stunden drin)
      Divinity Original Sin
      Tales of Vesperia
      Fire Emblem

      Alles Spiele, die ich dieses Jahr schon nicht mehr fertig bekomme :D

      Die Informationspolitik von Nintendo finde ich aber auch grenzwertig. Man hat das Gefühl die machen nix mehr wirklich. Ich würde mir ja Infos zu Metroid wünschen oder würde auch eine Prime Collection gierig aufsaugen. Aber naja, gibt auch andere Dinge. Bücher lesen zum Beispiel :D
      Mario Maker Anfang: 9267-0000-0059-0216
    • Pfälzer wrote:

      Was die Wii U angeht, hat mir, bis auf Donkey Kong, keines besonders gefallen. Vielleicht noch Kirbys Adventure.
      Du meinst Kirby und der Regenbogen Pinsel? War mit Abstand der belangloseste Kirby Titel den ich je gespielt habe (als Kirby Fan) Da fehlt einfach massiv Content, dass sogar der Erstling (Power Paintbrush auf dem NDS) viel mehr bot.

      Pfälzer wrote:

      Wii U Ports müssen nicht gleich gute Spiele sein nur weil ein "Deluxe" dabei steht.

      Ich merke mal wieder, es dürfen alle nur die gleiche Meinung haben, andernfalls wird man Gesteinigt hier
      Ich klinke mich mal wieder hier aus und lasse euch "dummen" bei eurer Switch
      Ports sind wie der Name schon sagt, Ports von Games, die bereits existieren, ohne groß was zu verändern. Die Switch Titel unterscheiden sich eher nach neuem Content. So hat man bei Mario Kart 8 auf der Switch einfach mehr Fahrer, Strecken und alle DLCs sind inkl. auf der Karte. Ein DKC Tropical Freeze auf der Switch ist da schon eher ein Witz mit dem Funky Modus, der alles zu einfach werden lässt, dass das Leveldesign nicht wirklich zur Geltung kommt. Wären da vllt ein paar neue Level dabei gewesen (wie bei Returns auf dem 3DS, da gabs einige neue Bonus Level) hätte man noch sagen können "gut, die Switch Version ist der Wii U Version überlegen", aber Funky ist imo kein wirklicher Mehrwert, nochmal vollpreis dafür zu bezahlen(wenn man die Wii U Version schon hat)

      Hyrule Warriors (mein Lieblingsbeispiel) bietet auf der Switch aber ALLES was das Game bietet. Wo man bei der Wii U Version einige kostenpflichtige DLCs hatte und der 3DS eigenen Content besahs, wurde das alles in der Switch Version zusammengefasst um eine wirklich "Definitive" Version zu bringen. Also anstatt Wii U und 3DS Version zu kaufen, und nochmal extra für DLC zu bezahlen, hat man bei der Switch das komplettpaket. So muss ein guter Port aussehen.

      Und glaub mir, Nostalgie wird bei mir auch groß geschrieben (GC war meine Zeit wo ich noch Games direkt am Release gekauft hatte) aber man muss schon Blind sein, wenn man Mario Odyssey nicht als das aktuell beste Mario Game ansieht. Ich bin Fan von Galaxy 1 und 2 aber Odyssey hat an so vielen Punkten einen nochmal überrascht, dass jede Kleinigkeit zum Spiel ein Spoiler wäre. Die Frage bleibt: wie soll deiner Meinung nach ein neues Mario Game aussehen?
    • Man muss den Nintendokram eben mögen. Für mich klingen die Listen der Kracher eben zu 90% ziemlich öde, da mich neue Nintendo-Spiele kaum noch bocken. Zelda mag ich nicht mehr, neue Marios mag ich nicht mehr. Zelda Remake war top, dazu zock ich halt gern alte Final Fantasys ^^

      Klar kann jeder ne Liste mit 5 bis 10 Spielen zusammenkloppen. Aber er muss wohl akzeptieren, dass nicht alle diese Spiele spielenswert finden. Nintendo ist eben schon etwas speziell was Spiele angeht seit der Zeit des N64. Ist wohl deren Glück, da sie einen eigenen Weg heute brauchen um noch relevant zu bleiben, siehe Microsoft und deren gnadenloses Scheitern am Genre-Primus Sony.
    • Nochmal kurz einklinken

      Undead
      Sorry da meinte ich wohl kirby's adventure wii. Regenbogen habe ich zwar, aber noch nicht gespielt.

      Hyrule Warriors war auch gut, aber schnell die Luft raus, gleiches Mario Maker.


      Wie gesagt ich müsste Mario Odyssey mal selber spielen, um es richtig beurteilen zu können.
      Bestes Mario war für MICH sunshine, dann 64 und die galaxys. Aber alle ziemlich gleich auf. Ein Sunshine 2 wäre mein wunsch.
      Weit dahinter 3DWorlds.

      Over and Out
    • Undead wrote:

      Und glaub mir, Nostalgie wird bei mir auch groß geschrieben (GC war meine Zeit wo ich noch Games direkt am Release gekauft hatte) aber man muss schon Blind sein, wenn man Mario Odyssey nicht als das aktuell beste Mario Game ansieht. Ich bin Fan von Galaxy 1 und 2 aber Odyssey hat an so vielen Punkten einen nochmal überrascht, dass jede Kleinigkeit zum Spiel ein Spoiler wäre. Die Frage bleibt: wie soll deiner Meinung nach ein neues Mario Game aussehen?

      Kann man pauschal nicht sagen. Mario Odyssey nach 5 Std. aufgehört und seitdem nicht mehr angerührt. Einfach langweilig.. Sunshine und 64 dagegen mehrfach durchgezockt, galaxy auf grund der fuchtelsteuerung dagegen noch nie. ändert sich hoffentlich bald!

      zelda Botw - durchgezockt, aber für mich der mit abstand schlechteste teil der serie ( 4 swords und ds kugelschreiber teile nicht gespielt!) - kernelemente wie dungeons, items ( nicht nur 3 o. 4 die man gleich besitzt), fehlen immens. Nebenmissionen belanglos. Schreine waren nett, aber spät. nach dem 20ten immer dasselbe.


      absatzzahlen geben dem spiel aber recht und das ist es, was im endeffekt zählt. und auch die fans, selbst solche, die seit alttp dabei sind, sind höchst zufrieden. kann ich halt absolut nicht nachvollziehen...
    • New

      Mit Mario Odyssey und Zelda Botw hat Nintendo eine neue Richtung eingeschlagen und ich fand die Entscheidung mutig und gut.Beide kommen mit vielen neuen Ideen die toll umgesetzt wurden.
      Bei Mario Odyssey könnte ich nur bemängeln das es m.M.n. zu viele Sterne gab,das verhinderte das ich dieses Mario Game zu 100% durchgespielt habe,im Gegensatz zu allen anderen Mario Games.
      Ach halt,da gab es noch Super Mario Sunshine,das schwarze Schaf mit den teils krassesten Leveldesign-Fails.
      Früher war eben nicht alles besser!
      "Presented-by-CAVE"
    • New

      ring-geist wrote:

      Ach halt,da gab es noch Super Mario Sunshine,das schwarze Schaf mit den teils krassesten Leveldesign-Fails.
      Früher war eben nicht alles besser!
      Sunshine ist an sich ja auch kein schlechtes Spiel, aber viele Punkte, die gerade 100% betreffen, scheinen viele gar nicht zu merken/kennen. Es ist ja "egal", wie kryptisch die blauen Münzen versteckt sind, es ist egal, wie schlecht die physics im Pachinko Bonus Spiel reagieren, es ist egal, wenn man für eine Insignie mit Yoshi über 10min mit nem Boot zu einer Röhre fahren muss(und das darin befindliche Giftsumpf Seerosenblatt Bonus Game ein abartiger difficulty spike ist), wenn man es eh nicht auf 100% spielt.
      Alle schreien nach nem SMS 2, weil das Wasser Feature so toll war, aber die Mängel sieht kaum einer. Gleichzeitig beschwert man sich bei Galaxy, dass die Schabernack Kometen "random" sind und man nachm durchspielen, 100 Purple Coin Aufgaben haben?(die imo besser implementiert sind, als bei Sunshine wie bei Mario 64 100 Münzen in jeder Welt zu sammeln)
      Ich darf von mir behaupten das alles vergleichen zu dürfen, weil ich alle Mario Games auf 100% gespielt hatte. Und wenn ich alle 3D Marios Miteinander vergleiche, dann schneidet Sunshine im Gesamtpaket am schlechtesten ab. (nicht nur wegen der Probleme oben, sondern dass man 24 Insignien allein hinter den blauen Coins versteckt hat, was ich als "lazy" ansehe, damit Nintendo auf die Zahl 120 kommt)

      Odyssey hat ja sogar den Schritt gemacht, dass man nachm einsammeln eines Mondes(ja sind Monde hier, anstatt Sterne) nicht aus dem Level fliegt. (also das was Banjo Kazooie schon damals machte)

      Ignorama wrote:

      Und zum Thema so viele Games: Da werden seit es das N64 gab immer Mario und Zelda und Zelda und Mario genannt. Muss man halt mögen, wer es nich tut hat da wenig Kracher.
      Die Games werden halt genannt, weil es Kracher sind. Das wird ja bei Games wie Persona auch immer gesagt und gehyped, sind aber wiederum Games, die nicht jeder spielt. Schlimm wäre es eher, wenn die Zugpferde wie Mario oder Zelda schlechte Games wären(was sie zum Glück nicht sind, selbst wenn man sie nicht spielen will)

      Es nervt halt nur, wenn man ständig hört, wie "schwach" eine Konsole mit Games versorgt wird, weil man an den meisten Nintendo Titeln kein Interesse hat. Bei der Wii U kann ich es verstehen,(obwohl ich da damals auch dabei war, diese zu verteidigen) aber am ende waren es wirklich zu wenig Games und Nintendo kann eine Konsole nicht alleine stemmen.

      Bei der Switch hingegen ist die Übersicht schon nicht mehr vorhanden. Wenn man den Nintendo Kanal auf YT abonniert hat, werden da einem immer wieder neue Indi Titel gezeigt, (einzeln, auch ohne direct) von denen manche sogar mich ansprechen, trotz digital only. Da wird doch für jeden was dabei sein, wenn man sich wenigstens informiert. Wenn man aber wirklich nur Mario und Zelda sieht, dann klar, hat keine Konsole "genug" interessante Games (nur für Mario und Zelda allein, hätte ich mir die Switch nicht gekauft, es sind aber Games die mit zum Kauf beigetragen haben)
    • New

      @Pfälzer Jedes weitere Wort wäre sinnlos. Häng du dich am "Scheißdreck" auf und ignoriere einfach weiter alles andere. Hab keinen Bock drauf mich mit dir argumentativ im Kreis zu drehen.

      Ignorama wrote:

      Klar kann jeder ne Liste mit 5 bis 10 Spielen zusammenkloppen. Aber er muss wohl akzeptieren, dass nicht alle diese Spiele spielenswert finden.
      Hat auch niemand ein Problem mit, aber wie soll man Leute ernst nehmen die behaupten bei der Switch ginge das zum ersten Mal in der Geschichte Nintendos nicht mehr? Man schafft gerade mal 3 Titel (und hat die Konsole deshalb gar nicht)? Dann wärs vielleicht besser in einem anderen Forum zu posten. Wird und wurde ja auch Undead ununterbrochen empfohlen (und ist so falsch wohl nicht).

      Ignorama wrote:

      Da werden seit es das N64 gab immer Mario und Zelda und Zelda und Mario genannt. Muss man halt mögen, wer es nich tut hat da wenig Kracher.
      Wer das nicht tut hat andere Kracher. Bei dir kracht Pokemon (auch wenn du wirklich unerträglich motzt spricht deine Spielzeit und die Zeit, die du nebenher noch dafür in Foren etc. aufbringst Bände), bei vielen kracht Animal Crossing, bei kleinen Asiatinnen kracht Ring Fit, bei Bastelfans kracht vielleicht Labo und irgendwer lässt es auch mit Smash Bros. Ultimate, Splatoon und Mario Kart krachen. Sonst wären das keine solchen Verkaufsschlager.

      Bei mir ganz persönlich krachen Luigi´s Mansion, die Xenoblades und Fire Emblem, sowie die Tatsache das ich geliebte Nischentitel wie Distater Report, Deadly Premonition 1+2, etc. und alte (aber für mich immer noch relevante) Blockbuster wie Diablo III endlich immer und überall zocken kann.

      Wer das alles nicht mag freut sich vielleicht ja zukünftig auf Pikmin 3, Pokemon Snap, oder Metroid Prime 4 oder den 3rd Party Exklusives wie No More Heroes 3 oder Bravely Default 2.

      Nintendo hat schon ein paar relevante IP´s neben Mario und Zelda und hat die meisten davon auch schon für die Switch gebracht oder in der Pipeline. Wer jetzt mit F-Zero, Star Fox, Kid Icarus und Pilotwings daher kommt, sollte sich auch mal die Verkaufszahlen dieser Serien in Erinnerung rufen. Klar kommen da erst 10 Zelda, Mario, Kirby, etc. Spiele bevor eins davon kommt.
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir
    • New

      Simpel: wer auf der Switch Games suchen muss, die einem gefallen, der brauch wohl keine Switch. Ich muss bei Xbox One auch suchen und werde sie mir deswegen nicht holen.

      Man hat es klar einfacher, wenn man mit den meisten Nintendo Titel etwas anfangen kann. Da Nintendo bei ihren IPs einen großteil an Jump'n Runs vertritt, ist da für mich auch immer was dabei. (speziell Mario, DK, Kirby, Yoshi)

      Ich denke auch Games wie Animal Crossing zeigen sehr gut, wie lange eine Serie ignoriert werden kann, bis es einfach mal klick macht (wobei die Welt Umstände dazu beigetragen haben) obwohl sich die Serie an sich nicht wirklich viel verändert hatte.

      Und ein Zelda BotW war für manche auch das erste Zelda, weil man wollte ja mal schauen, was daran jetzt so toll ist. Und durch den Erfolg, gibt dies Nintendo einen Grund einen direkten Nachfolger zu bringen (was ja gerade bei Zelda eher selten der Fall ist)

      Wie gesagt, sich über eine Konsole zu beschwere, sie hätte keine (für sich interessante) Games und das mit seiner Sammlung von Jahrzehnte alte Konsolen zu vergleichen, ist einfach unpassend. Und gerade walfisch zeigt, wieviele gute Physical Games man sich für Switch kaufen kann, wenn man nur schaut, was es alles gibt (ich meine es waren bereits 100 Switch Games?)
    • New

      Ich habe lang auch unterschätzt wie wichtig die Indies sein können. Zuerst habe ich sie völlig ignoriert, aber Titel wie Blazing Chrome, Children of Morta, Penny Punching Princess, For The King, Darkside Detective, Dead Cells, Earthlock, Evoland, Cat Quest, Heroland, Hotline Miami, die SteamWorld Games oder Tiny Metal, Xenocrisis, Windjammers (bald hoffentlich 2) um mal einige zu nennen, sind nirgendwo besser aufgehoben als auf der Switch.

      Dazu gabs und kommt für mich sehr wichtiger Japanokram. Nicht immer exklusiv, aber mindestens sehr gut auf der Switch aufgehoben wie Astral Chain, Darius Cozmic Collection, Destiny Connect, Dragon Marked For Death, Omega Labyrinth Life, Collection Of Mana, Dragon Quest 1-3 Collection, Fallen Legion, Giga Wrecker & Little Town Hero, Langrisser 1&2 Remake, Oninaki, Ace Attorney Trilogy, Romancing SaGa 3, Grandia 1&2 HD Collection, Super Dragon Ball Heroes, Trails of cold Steel, Y´s Origin, VIII und IX und ich platze fast vor Glück das wir neben Shin Megami Tensei V auch noch ein Nocturne Remaster im Frühjahr 21 bekommen und hoffe das es auch nicht viel länger dauert bis Yo-kai Watch 4 in den Westen kommt.

      Und natürlich hab ich mir ein Starlink Starterset für 9€ mitgneommen und natürlich die Switchversion mit dem geilen Arwing und alle Pokemons und alle (physischen) Final Fantasy und fast jeden Wii U Port. Ich glaub viel fehlt nimmer dann kann man das Ding wirklich komplett vergessen. Den exakten Stand kenne ich gerade gar nicht, weil durch Corona bei mir echt die Preorders nochmal durch die Decke gegangen sind. ^^ Ich dürfte so kurz vor 150 Retails sein und das hatte ich nach 3 Jahren noch bei keiner anderen Konsole. Dafür steht die Xbox One X mit 4 Spielen da und ist ein wenig traurig.
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir
    • New

      Omega Labyrinth Life ist aber ehrlich gesagt echt lahm. Wenn man sich da nicht für das Gardening interessiert, bleibt nur noch der lahme Dungeon Crawler. Hatte mich auf auf nen cruden Humor gefreut, wurde aber nur mit diversen Schlüppies versorgt.

      Aber ja, Japano Kram geilo *_*. Ich spiel grad Runefactory 4 Special. Hab auch gesehen, daß Yokai Watch in Japan raus ist und mich gewundert warum hier noch nicht. Zumindest hab ich nix im Mediamarkt gesehn. Weiß jemand mehr?
      Meine Sammlung

      Make it REtAiL, or it does not happen!!!
    • New

      Ich mag Omega Labyrinth Life sowohl was den schlüpfrigen als auch den Dungeon Crawler Teil betrifft ganz gerne. Auf der Vita war ich schon etwas übersättigt, aber auf der Switch ist das Genre noch nicht allzu stark besetzt. Rune Factory 4 hab ich mir die SE geholt und freu mich schon total auf Teil 5, der dann keine 3DS Wurzeln hat und wesentlich besser aussehen dürfte.

      Was Yo-kai Watch 4 betrifft ist seit über einem Jahr offiziell das es einen westlichen Release geben wird. Allerdings ist der Titel nicht mehr Nintendo exklusiv und kommt daher nicht über Nintendo und wird auch nicht von Nintendo übersetzt. Zudem sieht Level 5 ein gewisses Problem darin das man wohl die Yo-kai Watch Filme gesehen haben muss um die Handlung des Spiels gänzlich zu verstehen. Zum Zeitpunkt der Anime Expo 2019 suchte man daher auch intensiv nach einem Publisher für diese. Google sagt der erste Film wäre am 19. Mai 2020 in den USA auf DVD erschienen und die anderen (ich glaube 3) weiteren Filme stehen noch aus. Ob das also wirklich wichtig ist und ein "gutes Zeichen"? Ich hab keine Ahnung. Angeblich geben die Filme ziemlich genau den Inhalt der bisherigen Spiele wieder. Ich denke also das man auch so seine Bildungslücke für Teil 4 ausreichend schließen könnte.
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir
    • New

      walfisch wrote:



      Was Yo-kai Watch 4 betrifft ist seit über einem Jahr offiziell das es einen westlichen Release geben wird. Allerdings ist der Titel nicht mehr Nintendo exklusiv und kommt daher nicht über Nintendo und wird auch nicht von Nintendo übersetzt.[...]
      Ist das mittlerweile bestätigt?
      Könnte dennoch sein, dass YK4 im Westen Nintendo-Exklusiv kommt und Nintendo die Lokalisierung übernimmt. Die PS4 Version ist zeimlich heftig gefloppt in Japan.
    • New

      @MakoEyes
      Hast du Zahlen zu Yo-Kai Watch? Dachte vieles was PS4 Switch kommt läuft auf der Switch besser in Japan weil die dort mehr Handheld spielen oder auch mehr Mobile als bei uns? Geht die Switch nicht allgemein durch die Decke im Moment? Kann das so nur bedingt verstehen aber jedem wie er sie es mag.
      Have Fun and Chill out.
      Chaos head
    • New

      @Undead
      Das kommt noch dazu. Seit es wohl die Switch gibt ist dort wohl mehr bei Nintendo los als auf den anderen Konsolen. Da die Japaner wohl noch mehr als wir im Westen auf HH Gamimg stehen ist das ja kein Wunder. Auch mit dem Rest stimme ich dir zu. Das mag wohl wirklich ein Grund sein.
      Das sagt aber immer noch nichts über die VÖ im Westen aus. Lief die Serie insgesamt überhaupt gut?
      Have Fun and Chill out.
      Chaos head