Nintendo Switch - Diskussionsthread

    • Hmm eigentlich hat lumpi3 ja nichts dazu geschrieben und ich meine er hätte sogar mal erzählt das er son Dock-Cooler gekauft hat. Man muss es auch gar nicht als Blödsinn darstellen, aber die Frage ist halt ab wann man wirklich von einem Hardwaremakel sprechen kann. Nun sind bestimmt schon 20 mio Konsolen weltweit beim Endverbraucher gelandet und wie viele davon sind gebrochen? Wie viele haben sich verbogen? Bei den Joycons war die Sample Size einfach erdrückend. Bei diesen Rissen, Abplatzungen und Brüchen kommt es mir schon komisch vor das über ein Jahr gefühlt gar kein Fall bekannt wurde. Wars ne schlechte Plastikmischung in einer Charge, oder sind per se alle Geräte betroffen? Imo wird Stand jetzt erst einmal ordentlich spekuliert bei kaum echten Fakten.
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798

      Episode 1+2: Marz FOmar ID Skyly Lvl.178
      Episode 3: Marz FOmar On Clv.97 / Off Clv.20
    • Pestilence schrieb:

      Gebrauchte kann man momentan vergessen, die Verkäufer bei Ebay erwarten doch tatsächlich noch rund 300€ für ihre Switch, obwohl sie lokal und als Grenzgänger ständig für 250€ Neu zu haben ist.
      Warum auch nicht, wenn es genug gibt die für gebraucht mehr oder das Gleiche zahlen als für neu. In den Auktionen ab 1€ kann man zumindest mal etwas sparen wenn es ein Paket ist wo schon Spiele dabei sind. Aber ansonsten würde ich beim Switch eher neu kaufen.

      Aber so ist eBay ja schon immer: zu viele Kunden die sich nicht auskennen wie man bei eBay etwas sucht oder sortiert, die nicht richtig lesen können oder nicht lesen wollen, usw. usw.
      Wodurch in der Regel immer beliebte Konsolen und neuere Games bei ab 1€ für mehr am Ende verkauft werden als Sofortkauf Angebote für weniger die trotz des geringeren Preises niemand will. Bzw. halt eben wegen der angesprochen Probleme bei der Suche/Sortierung, und den schlechten deutsch Kenntnissen vieler Kunden, eben untergehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ShenmueFan ()

    • walfisch schrieb:

      Hmm eigentlich hat lumpi3 ja nichts dazu geschrieben und ich meine er hätte sogar mal erzählt das er son Dock-Cooler gekauft hat. Man muss es auch gar nicht als Blödsinn darstellen, aber die Frage ist halt ab wann man wirklich von einem Hardwaremakel sprechen kann. Nun sind bestimmt schon 20 mio Konsolen weltweit beim Endverbraucher gelandet und wie viele davon sind gebrochen? Wie viele haben sich verbogen? Bei den Joycons war die Sample Size einfach erdrückend. Bei diesen Rissen, Abplatzungen und Brüchen kommt es mir schon komisch vor das über ein Jahr gefühlt gar kein Fall bekannt wurde. Wars ne schlechte Plastikmischung in einer Charge, oder sind per se alle Geräte betroffen? Imo wird Stand jetzt erst einmal ordentlich spekuliert bei kaum echten Fakten.
      Naja Alterung kommt halt nicht von jetzt auf gleich. Kannst Du ja mit relativ flexiblen Billigplastik simulieren, in dem Du es mehrmals biegst. Das geht am Anfang gut. Dann bekommste nen helleren Streifen an der Biegekante und dann platzt es auf und geht kaputt. Das hat auch mit der Wärmeentwicklung an der Biegekante zu tun.
      Mich wundert eher, daß es so aufplatzt. Da muß ja schon irgendwie ne Spannung in dem Gerät vorhanden sein. An Verschraubungen kann ichs mir leichter vorstellen. Mir sind letztens erst beim öffnen einer Mehrfachsteckdose (die ich vorher mit Tee getränkt hatte und halt zum Trocknen öffnen wollte) von den 10 Schraubverbindungen 2 einfach kaputtgegangen, einfach dadurch, daß ich die Schrauben gelöst habe... Klar es ist halt ne billo Mehrfachsteckdose von Brennenstuhl (aka made in China, wir suchen mal nen deutschen Namen, um es wertig klingen zu lassen). Aber man könnte annehmen, daß in den zig Jahren wo Spritzgußverfahren existieren diese Probleme in den Griff bekommen werden.
      Meine Sammlung

      Make it REtAiL, or it does not happen!!!
    • Neu

      Hmm die Bilder unterscheiden sich wirklich sehr. Manche zeigen Risse, bei anderen sind kleine Löcher in Höhe des On/Off-Schalters richtiggehend rausgeplatzt. Übereinstimmend berichten alle von einem plötzlich auftretenden Schaden über Nacht und es soll auch noch Handheld wie Dock-Spieler gleichermaßen betreffen. Ich bin jedenfalls noch nicht in Panik.
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798

      Episode 1+2: Marz FOmar ID Skyly Lvl.178
      Episode 3: Marz FOmar On Clv.97 / Off Clv.20
    • Neu

      Bei mir hat die Switch noch nicht viel gerissen ;)
      “Revenge. That's what he had come for... But it didn't really exist, did it?
      Just empty regret and bitter heartbreak, wandering the streets.
      The city around him, white and grey and cold, felt suddenly so small.
      Hyde had been right about family, there was no escaping it...
      Even when there was no one left to run from.”
    • Neu

      Ha!

      One may ask, why a huge part of our subculture sucks so fucking hard nowadays: it's the over-crazed&collectardish "elitist-fanbase", trying very desperately to heighten their shallow lives by adding artificial ego-value to items created and intended 4 entertainment, not stature.

      Bitch: stop whinin'; play the games, or die tryin'
    • Neu

      Ist doch das selbe wie mit allem. Etwas tritt auf, was vllt sogar wirklich passiert ist und plötzlich haben "alle" dieses Problem, nur um Panik (oder heutzutage clicks) zu generieren.

      Wenn dann Titel aufkommen wie: "Switch ist Bruchgefährdet" (mit passendem vllt selbst manipuliertem Bild) dann erzeugt das in der Masse den Schub an Aufmerksamkeit. Wenn man allerdings weit drüberschaut was so in der Vergangenheit mit Konsolen "passiert" ist, dann heißt es eigentlich eher warten oder genauer informieren.

      Aber leider geht es in der Masse her so rum "omg, meine Switch geht kaputt! Was soll ich nur machen, die hat mich viel Geld gekostet!" Hört sich dämlich an? Ist es auch, aber gibt leider mehr als genug Menschen, die jede Kleinigkeit für voll nehmen. Den so funktioniert das Internet nunmal...

      Oder soll ich mal das Wii Desaster nochmal erwähnen, von Nintendo Handschlaufen die "leicht" reißen, sodass die Wii Mote im TV landet?(Augrund dessen Nintendo ja dickere Schlaufen gemacht und an Kunden verteilt hat) Selten soviel massive Dummheit gesehen. Selbst wenn es wirklich passiert: welche Flachpfeife kann die Wii Mote beim schwingen mit Handschlaufe nicht halten? Selbst Schuld imo.

      Wenn man dies dann mit der Situation hier vergleicht: Wird den mal erwähnt, was die Switch bei derjenigen Person "erdulden" musste, damit die Hülle reißt? (eher bricht, was eigentlich eher Gewaltsam passiert oder durch schnelles erhitzen und abkühlen erfolgt)

      Naja, abwarten. Selbst einem NDS oder 3DS sagte man nach, dass die Scharniere zum Zuklappen "sollbruchstellen" sind und betroffen waren nur die Deppen, die ihren Handheld fallen gelassen habe und sich dann auch noch wundern.
      Und bei Switch: wo sind den die Leute die meinten, dass das Display im Dock leicht verkratzt oder sich die Switch bis zum geht nicht mehr verbiegt? Ne jetzt muss etwas neues her. Naja.... soll man halt mal was behaupten. Beweisen wie genau es passiert, können nur wenige bis niemand.
    • Neu

      Undead kauf dir mal ne switch dann kannste auch mitreden.




      Genau!
      Und zum Glück haben wir auch immer jemanden hier, der das ganze nochmal bekräftigend bestätigt



      jetzt haste aber nen dizz rausgehauen...junge der arme Cormac....
      Ich zocke 30fps wegen dem einheitlichen Spielerlebnis!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vaddi ()

    • Neu

      Hands of Fate 2 hätte ich schon sehr gerne für die Switch, aber irgendwie sträubt sich mein innerer Geizhals dagegen für ein Spiel, dass in den letzten 9 Monaten bereits 6 mal bei Steam im Sale war, den vollen Preis zu bezahlen. Hat sich anscheinend leider nicht so gut verkauft wie erhofft, wird wohl aber auch daran liegen das der erste Teil noch ein Kickstarter-Projekt war und 20€ gekostet hat, während der zweite vom Prinzip her dasselbe ist, aber gleich 30€ kosten soll.

      Für 15€ werde ich es mal mitnehmen, ausser es landet vorher im Game Pass oder, wie der erste Teil, bei den Games with Gold.
      Alles was ich hier schreibe entspricht meiner eigenen, privaten Meinung und ist nicht dazu gedacht als allgemein gültiger Konsens betrachtet zu werden. Und nein, ich bin auch kein Nintendo-Hater, nur weil ich einen DSLite, 3DS, Wii U und eine Switch besitze, heißt das nicht das ich auch alles toll finden muss was Nintendo macht. ;)
    • Neu

      Dead Cells kann man auch als Signature Edition in ECHT erwerben. ;-p

      Wo wir grad bei Merged Games sind: Candle: The Power of the Flame ist mir beim Besuch Ihrer HP ins Auge gesprungen. Ist zwar kein Child of Light. Aber die Grafik spricht an. Adventure Genré mit Puzzles ist auch nicht verkehrt.

      Über Redout freue ich mich. Amazon.com hat bei mir aber nix storniert. Steht halt immer noch auf 31.12.
      Meine Sammlung

      Make it REtAiL, or it does not happen!!!