Nintendo Switch - Das nächste Nintendo System

    • NintendoKonsolen sind heutzutage doch nur noch ergänzungskonsolen.
      MultiTitel spielt man auf PS oder Xbox.

      Nintendo muss mäßig eigene Software rausbringen,
      Die Switch geht in meinen Augen nicht wirklich in Konkurrenz zu Sony/ MS

      Für mich isses ein Handeld mit HDMI Ausgang,
      Und ich habe mir schon lange einen Handheld mit einer gewissen Power gewünscht,
      Wo der Handheld zum TV nicht erheblich abfällt.

      Ich freu mich auf meine Switch
      zocke gerade: FIFA 17 / Forza Horizon 3
      Auf Xbox One S
    • Ich verstehe sowieso nicht, warum die Wii U es so schwer mit den Spielen hatte. Auf PS/MS Konsolen haben die Spielehersteller eine hohe Konkurenz. Da droht man als Hersteller, wie auch bei Android, einfach unter zu gehen bei der ganzen Masse (grad bei Android gelesen von irgendwas um die 7k Spiele). Das hat was vom VG Crash 1983. Wo einfach Masse rausgehauen wurde. Im Retro Magazin über Nintendo stand ja, daß sie damals deswegen das Seal of Quality eingeführt haben und mit den Lizensen die VG Hersteller begrenzt hatten. Was sich für diese als Zertifikat zum Geld drucken erwiesen hat. Die Spieler hatten auch was davon, weil nur wenige Spiele pro Jahr released werden durften konzentrierten sich die Hersteller darauf gute Spiele zu machen.

      Was man heute bei den Indies sieht ist leider oft nur eine Version von Roguelike oder X und Y, was schon zur echten Plage geworden ist.
      Meine Sammlung

      Make it REtAiL, or it does not happen!!!
    • 108 Sterne schrieb:

      Alles schön und gut, aber solange Nintendo darauf besteht dass die Switch primär eine Heimkonsole sein soll wird sie eben auch an den Standards gemessen.
      tut Nintendo doch nirgendwo, sie vermeiden es sogar explizit und vermarkten es als Unterhaltungssystem.
      Frieden ist eine Lüge
      Es gibt nur Leidenschaft
      Durch Leidenschaft erlange ich Kraft
      Durch Kraft erlange ich Macht
      Durch Macht erlange ich den Sieg
      Der Sieg zerbricht meine Ketten


    • _2xs schrieb:

      Im Retro Magazin über Nintendo stand ja, daß sie damals deswegen das Seal of Quality eingeführt haben und mit den Lizensen die VG Hersteller begrenzt hatten. Was sich für diese als Zertifikat zum Geld drucken erwiesen hat. Die Spieler hatten auch was davon, weil nur wenige Spiele pro Jahr released werden durften konzentrierten sich die Hersteller darauf gute Spiele zu machen.


      Auf mich wirkt das Siegel eher wie reines Marketing. Wenn ich mir ansehe was für Gurken es auch auf Nintendo Konsolen gab war doch das einzige das die Anzahl der Games limitiert hat der Wille die Lizenzgebühr zu zahlen.

      Am Ende ist es doch so dass Entwickler abwägen ob es auf einer Plattform genug Menschen gibt die Geld für ihr Produkt ausgeben. Da ist es egal ob es ein AAA Ps4 Game ist oder ein Nischentitel für die Dreamcast. Der Aufwand muss sich lohnen und allen Anschein nach hat sich das für viele auf der Wii U nicht.
      "It's Omaha Beach. Wounded Knee. Rorke's Drift, The Killing Fields, the first day on The Somme. World War Three in North Jersey. And only now, pouring automatic fire into a human wall — do I feel something like peace."
    • Gab es seit dem Game Cube überhaupt irgend einen Publisher der mit seinen Verkaufszahlen auf Nintendos Heimkonsolen zufrieden war? Das ist ja gerade das Problem, dass selbst ein exklusives Monster Hunter oder Resident Evil nicht genug Käufer findet, um zu rechtfertigen ausgerechnet der Nintendoplattform treu zu bleiben. Jetzt ist diese Hardware aber auch jedes Mal so speziell, dass man nicht einfach ruckizucki porten kann. Aus unternehmerischer Sicht kann man eigentlich keinem 3rd Party Entwickler einen Vorwurf machen. Dilemma Dilemma
      :gähn: walfisch :gähn:

      Episode 1+2: Marz FOmar ID Skyly Lvl.178
      Episode 3: Marz FOmar On Clv.97 / Off Clv.20
    • Es ist mir schleierhaft das sich mancher angepisst fühlt.
      Ich kann die Hardwarepower als lachhaft bezeichnen und trotzdem
      die Switch cool finden.Sie wird halt in teilen sogar von der alten PS3 übertrumpft.Stärker als die WiiU ist sie,wenn auch nur einviertel.
      Deshalb finde ich die Switch ja auch einfach 80€ zu teuer.
      Das Problem sind halt die Portierungen.Die third´s müssen eigene Spiele auf die Switch bringen und nicht nur Portierungen.
      Fifa 18 z.b. wird eine alte Version sein,weil die aktuelle mit frostbite engine nicht machbar ist.Ganz zu schweigen von aktuellen Games.
      Ich kaufe sie ja trotzdem und will unbedingt das sie Erfolg hat.Aber ich will eben auch über die Schwächen reden können ohne das sich jemand beleidigt fühlt.
      Switch-Hardware
      xbl tag: GAU Weedlover
      PSN-tag:Simweed77

      One: MGS5.
      PS4: NHL 17,NBA 2k17,Formel 1 2016,Drive Club,The Wolf among us,Bloodborne GOTY,Mirrors Edge 2,COD Black Ops 3
      PC : Die Sims 4, X-com 2,Omsi 2,Landwirtschafts-Simulator 17,Euro Truck Simulator 2,Train Simulator,American Truck Simulator,Far Cry 3,Attilla-Total war.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fritzle ()

    • mit frostbite wird es allein deshalb nicht machbar sein, weil diese für eine ganz andere Hardware gedacht ist. Die engines müssen für ARM gemacht werden, was derzeit nicht auf viele zutrifft.

      Ob man die Hardwarepower nun lachhaft findet oder nicht, ist eben einzig eine Frage der Perspektive. Technologisch ist switch ein handheld, bzw mobile SoC. Egal wie sehr man sich da verkrampfen will, um es unbedingt als Konsole zu sehen. Das ganze Hardwaredesign ist nicht als stationäre Konsole gedacht, sondern mit Augenmerk auf mobile. Alles was an switch stationär ist, ist ein 5€ Plastik Adapter als HDMI/USB Hub. Und dieser Umstand muss bei jeder halbwegs objektiven Einschätzung schlicht berücksichtigt werden. Schwächer als PS4 ? Natürlich.... lachhaft schwach ? Wohl ehr nicht. Gemessen an den Randbedingungen für den Einsatz, ist die Hardware durchaus potent. Lachhaft wäre zu erwarten, dass dieser Handheld mit TV out die Leistung einer PS4 erreicht.
      Frieden ist eine Lüge
      Es gibt nur Leidenschaft
      Durch Leidenschaft erlange ich Kraft
      Durch Kraft erlange ich Macht
      Durch Macht erlange ich den Sieg
      Der Sieg zerbricht meine Ketten


    • sYntiq schrieb:

      Black Sun schrieb:

      tut Nintendo doch nirgendwo, sie vermeiden es sogar explizit und vermarkten es als Unterhaltungssystem.
      "I think there’s a sense that Nintendo Switch is a portable device. It is portable. But at its heart, it’s a home console that you can take with you on the go."
      (Aussage von Reggie Fils-Aime in einem Wired-Interview)

      Ironischerweise vermeidet Nintendo bei offiziellen Aussagen die Bezeichnung Konsole allerdings. Und die Aussage von Aime sollte man im Gesamtkontext sehen, und nicht nur das einzelne Wort herauspicken ;) Er spricht ja übrigens selbst von einem portable Device, und betont die mobilität nochmal extra. Das es "im Herzen eine Konsole" ist, das kann man zu jedem klassischen Handheld sagen, da dort das angestrebte Ziel über viele Jahre hinweg war, eine mobile Konsole zu bringen, mit den Spielen von Zuhause für Unterwegs.
      Frieden ist eine Lüge
      Es gibt nur Leidenschaft
      Durch Leidenschaft erlange ich Kraft
      Durch Kraft erlange ich Macht
      Durch Macht erlange ich den Sieg
      Der Sieg zerbricht meine Ketten


    • Ist es nicht egal, ob nun mehr Konsole, oder doch mehr Handheld?

      Was war zuerst, Huhn oder Ei?
      Ist das Glas halb voll, oder halb leer?


      Mir ist das wurscht.
      Die Konsole ist beides, fertig.

      Die PS4 ist stärker als die Switch.
      Deutlich!
      Kann die PS4 Handheld?
      Nein!

      Man bezahlt die Technik, welche die Switch bietet:
      Handheld, joycons, LAN artiges Gaming.

      Und das ist in der Produktion anscheinend teurer als eine stumpfe Konsole.


      Die Wii war im Vergleich zur PS3 noch viiieeel beschissener, hat trotzdem das rennen gemacht.

      Ich sage nach wie vor, dass das Ding zünden kann.
      Nintendo hat immer grandiose Games gebracht, für jede Konsole.
      Die besten spiele aller Zeiten sind meistens nicht die, die technisch am besten waren, sondern die, die am meisten Spaß machten. Und dafür bedarf es keiner ps4 Technik.

      Ist Zelda fantastisch und alles läuft reibungslos, bekommt das Ding richtig gute Werbung in online-tests, etc.

      Viele hatten seit jahren keine Nintendo Konsole mehr und haben einfach mal wieder bock drauf.
      Die Switch hat jedenfalls einen höheren Mehrwert, als sich als ps4 Besitzer den pro-aufguss zu gönnen.

      Jeder, der hier hatet, ist im grunde genommen an der Switch interessiert.
      Denn sonst würde man sich damit gar nicht erst befassen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rocky82 ()

    • Die Hardware ist als Konsole lachhaft,als Handheld ist sie ok.
      Wenn man sieht was verbaut wurde,hätten sie bestimmt auch mit 250€ noch Gewinn gemacht.
      Vergleicht man die Switch als Handheld mit dem New 3DS XL ist sie wieder nicht teuer.Der kostet im Durchschnitt knapp 200€.
      Bei der viel besseren Switch sind dann rund 300€ gerechtfertigt.
      xbl tag: GAU Weedlover
      PSN-tag:Simweed77

      One: MGS5.
      PS4: NHL 17,NBA 2k17,Formel 1 2016,Drive Club,The Wolf among us,Bloodborne GOTY,Mirrors Edge 2,COD Black Ops 3
      PC : Die Sims 4, X-com 2,Omsi 2,Landwirtschafts-Simulator 17,Euro Truck Simulator 2,Train Simulator,American Truck Simulator,Far Cry 3,Attilla-Total war.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fritzle ()

    • - Computer für Jedermann, stationär: Personal Computer
      - Computer autark benutzbar: beispielsweise Laptop PC, oder Tablet PC. Es bleibt weiterhin ein PC, nur halt dediziert dafür ausgelegt, dass das Teil für sich, komplett gut bedienbar ist, ohne Stromnetz. Es wird niemand gezwungen, das Teil ausschliesslich für den portablen Einsatz zu benutzen (tun wohl die wenigsten Laptop Nutzer), aber die Möglichkeit besteht, diese Art von PC ohne Handkrämpfe/Rückenschmerzen und ner gehörigen Menge Duct Tape einfach mal eben unterwegs zu nutzen.

      - Daddelkisten: Konsolen
      - Daddelkisten, die alles inkl. eigener vom Netz unabhängigen Spannungsversorgung beinhalten, um haptisch gut vertretbar unterwegs spielbar zu sein: portable Konsolen.

      Wenn sich nen findiger Bastler nen SNES, Dreamcast, oder ne PS2 inkl. Steuerungseinrichtung, Bildschirm, Lautsprechern, und Akku in ein kleines Gehäuse pfercht, ist zumindest dieses eine Unikat ebenfalls eine portable Konsole.
      GAME BOY an die Macht!

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Bitmap Brother ()

    • Black Sun schrieb:

      Das es "im Herzen eine Konsole" ist, das kann man zu jedem klassischen Handheld sagen, da dort das angestrebte Ziel über viele Jahre hinweg war, eine mobile Konsole zu bringen, mit den Spielen von Zuhause für Unterwegs.
      Was am ende ja nur Sega und bei der PCE der Fall war. (so von Konsolen Module nutzen für unterwegs)

      Fand es damals schon witzig, als Werbung für den GBC lief und jemand mit Verkängerungskabel und N64 unterm Arm zocken wollte und es dann doch nur GB in Farbe war :D

    • fritzle schrieb:

      Die Hardware ist als Konsole lachhaft,als Handheld ist sie ok.
      Wenn man sieht was verbaut wurde,hätten sie bestimmt auch mit 250€ noch Gewinn gemacht
      kann sein, dass sie für 299 Euro ihre Käufer findet. Und man kann sie nun mal nicht als das eine oder das andere sehen: es ist eine portable stationäre Konsole. Und damit ist sie allein auf weiter Flur.
      PSN: FlatEric81 | 'Flat Erics RetroStage Blog' | Twitter
      HD+: "Werbeverweigerer sind Raubseher!"
    • Neu

      Black Sun schrieb:

      Ironischerweise vermeidet Nintendo bei offiziellen Aussagen die Bezeichnung Konsole allerdings. Und die Aussage von Aime sollte man im Gesamtkontext sehen, und nicht nur das einzelne Wort herauspicken Er spricht ja übrigens selbst von einem portable Device, und betont die mobilität nochmal extra. Das es "im Herzen eine Konsole" ist, das kann man zu jedem klassischen Handheld sagen, da dort das angestrebte Ziel über viele Jahre hinweg war, eine mobile Konsole zu bringen, mit den Spielen von Zuhause für Unterwegs.
      Aber die Aussage ist nunmal schon öfter gefallen. Gegenüber Polygon: "Nintendo Switch is a home gaming system first and foremost".

      Da ist es doch völlig egal, was für ein Chipsatz drin schlummert. Bloß weil der üblicherweise für mobile Geräte genutzt wird definiert sich doch der Status des Gerätes nicht dadurch. Eine OUYA ist auch letztlich trotz des Mobile Chipsets eine Heimkonsole.

      Nintendo betont immerzu, dass das primäre Anwendungsgebiet das einer Heimkonsole ist. Und das ist ihr gutes Recht, das hat nichts damit zu tun etwas zwanghaft als etwas sehen zu wollen was es nicht ist ... ich WILL die Switch ja sogar lieber als Handheld sehen, aber solange der Hersteller selbst primär das andere Marktsegment ansteuert ist das seine freie Entscheidung.

      Nun kann man sagen (was ich glaube), dass man das sagt um den 3DS Markt nicht schon zu schwächen. WiiU ist eh tot, also konzentriert man sich darauf. Sicher ist Switch mittelfristig auch als Handheld Ersatz vorgesehen. Aber im Moment ist die Platzierung seitens Nintendo noch eine andere, und das ist das Umfeld in dem sich Nintendo auch messen lassen muss so lange man an dieser Linie festhält. Als reine Heimkonsole ists halt leider schlechte Technik, aber solange Nintendo sich darauf konzentriert dass dort der primäre Anwendungsbereich liegt muss man sich diese Kritik gefallen lassen. Im Moment ist ihnen das halt lieber als das Gerät als das stärkste Handheld zu positionieren.
      Ich hab immer schon ein "Atari-Feeling" beim Lynx gehabt, wie beim Jaguar, ein bisschen wie Perlentauchen in der Jauchegrube.

      Chris Roberts hat so viel Geld gesammelt, der könnte in Star Citizen eine Arcadehalle bauen, wo man dann Shenmue 3 zockt. Eventuell ein neues Stretchgoal?

      E-Penis:

      2012 Fight for Life Europameisterschaft Dritter Platz
      2013 Kasumi Ninja Europameisterschaft Zweiter Platz :D
    • Neu

      Man hätte eine Konsole bauen können, die genauso leistungsstark wie eine ps4 ist.

      In diesem fall hätten viele ps4 Besitzer abgelehnt, da man dann quasi nur für Mario und Zelda diese Konsole gekauft hätte.
      Alles andere hätte man auf der ps4 erlebt.

      Durch den Bau der technisch schwächeren Konsole Switch konnte man jedoch Sachen verbauen, die Sony nicht hat, nämlich die Mobilität.


      Ich denke, Nintendo zielt bewusst darauf ab, dass sich viele Konsolen Besitzer genau deswegen eher für eine Switch Konsole entscheiden, als wenn man einfach ne ps4 Kopie produziert hätte.

      Auf der anderen Seite ist das natürlich auch eine Niederlage: auf dem rein stationären konsolenmarkt ist der Kuchen glasklar verteilt...