Aufladen per USB möglich?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Aufladen per USB möglich?

      Ich vermute mal nein, aber solange neuer Akku und dann ggfs zu kaufendes Ladekabel noch in der Post sind und mir außer der Vorfreude aufs Losspielen noch nichts bleibt :)
      Die Suchfunktion fand zum Thema USB nichts :)
      Akkuladen per USB war vor 10 Jahren auch noch kein Thema, soweit ich´s weiß...
      Von daher schätze ich mal, nur zur Datenübertragung?
      Atari Lynx II 09/2010; Bandai Wonderswan b/w 01/13, Crystal 01/13; GP2X Caanoo 04/13, F100 04/12, GP32 NLU 08/16, Wiz 09/12; MB Microvision 07/15; Nintendo 3DS wieder 09/12, DS lite, DS phat, Game Boy, GB Pocket, GB Color, GB Micro, GBA, GBA SP, GBA SP AGS-101 09/12; N0kia N-Gage 08/14, QD 10/14; OpenPandora First Batch 07/12; Sega Gamegear wieder 01/11, Mega Drive II 01/12, Nomad 09/12; SNK Neo Geo Pocket Color 05/11; Sony PSP 2004 12/11, PS Vita Slim 12/14; Tiger Game.com Pocket Pro 01/14.

      The post was edited 1 time, last by atari_afternoon ().

    • Die Antwort ist nein. Fürs Aufladen muss ein Ladekabel her. Datenaustausch per USB funkt bei mir nicht, mag an Windows 8.1 liegen; schade, von meinem classic n-gage ist nämlich die Firmware zerschossen :(
      Atari Lynx II 09/2010; Bandai Wonderswan b/w 01/13, Crystal 01/13; GP2X Caanoo 04/13, F100 04/12, GP32 NLU 08/16, Wiz 09/12; MB Microvision 07/15; Nintendo 3DS wieder 09/12, DS lite, DS phat, Game Boy, GB Pocket, GB Color, GB Micro, GBA, GBA SP, GBA SP AGS-101 09/12; N0kia N-Gage 08/14, QD 10/14; OpenPandora First Batch 07/12; Sega Gamegear wieder 01/11, Mega Drive II 01/12, Nomad 09/12; SNK Neo Geo Pocket Color 05/11; Sony PSP 2004 12/11, PS Vita Slim 12/14; Tiger Game.com Pocket Pro 01/14.
    • ich würde sagen abhängig vom usb anschluss? usb3 gibt z.b. mehr saft aus, als ein usb2 anschluss. dazu gibt es ein tool von asus, was den ausgangsstrom beim laden nochmal erhöht. mehr als maximal 0,9ma bekommst du aber nicht aus einem normalen usb3 anschluss raus. es gibt aber mainboards mit roten usb anschlüssen, die rein für das laden von geräten gedacht sind und die einen höheren ausgangstrom haben, denke mal mit denen sollte es gehen. falls du einen apple/mac hast, kannst es auch damit mal probieren, die geben auch mehr aus, als die spezifikation eigentlich erlaubt, damit ein ipad halbwegs vernünftig dran läd.

      in allen fällen wirst du aber ein anderes kabel brauchen bzw. selber eines basteln müssen, als was normal dabei ist.
      "Der Spiegel ist schon lange nicht mehr das, was er nie war."

      The post was edited 1 time, last by namenlos ().