[3DS] Fantasy Life

    • ja wie gesagt: mir fehlen auch Herausforderungen in den niedrigeren Leveln ;)

      hmm jein. Also ich fands allgemein relativ einfach. Fordernd sind nur diese Spezialgegner, wie zum Beispiel der Dösdrache, den du ja später auch bekämpfen kannst. Da dauert so ein Fight schon an die zehn Minuten. Zumindest allein. Die sind dann vorrangig für Koop ausgelegt.
      Real Games need only one button!
    • Da Fantasy Life seinen Spielstand auf der Konsole speichert habe ich 2 verschiedene Spiele laufen. Mit dem Holzfäller bin ich irgendwie weiter als mit dem Magier. Ich spiele die aber als One-Class Only.
      Beim Holzfäller ist es blos blöd, daß der ein Messer als Waffe nutzt und keine Axt.
      Ansonsten bin ich von dem Spiel rech gelangweilt. Asiagrinder, das sich als offline MMO aufspielt und wo die Storyline immer erst freigeschaltet werden muß (durch level up oder sonst was), anstatt das sie sich einfach aus dem Spiel heraus entwickelt.
      Meine Sammlung

      Make it REtAiL, or it does not happen!!!
    • Hö? wir reden schon vom selben Spiel oder? :D

      Die Story geht weiter, sobald man die Aufgaben von Flatterling gemacht hat für die man auch Wonne bekommt. Dann geht's ins nächste Kapitel vom Spiel. Das hat nix mit grinden zu tun. Gegrindet hab ich allgemein recht wenig im Spiel, da gibt's schon viel schlimmere Vertreter als Fantasy Life.
      Real Games need only one button!
    • Ich habe es mir gestern auch geholt, lag bei McMedia ohne OVP für 20€ rum, da musste ich einfach zuschlagen. Erinnert mich ein bisschen an das Jobsystem von Final Fantasy 14, deswegen bin ich seit 3 Stunden dabei, einfach erstmal alles zu lernen, um mich um Endeffekt alleine versorgen zu können. :)

      Tolles Spiel bisher. :)
      Alles was ich hier schreibe entspricht meiner eigenen, privaten Meinung und ist nicht dazu gedacht als allgemein gültiger Konsens betrachtet zu werden. Und nein, ich bin auch kein Nintendo-Hater, nur weil ich einen DSLite, 3DS, Wii U und eine Switch besitze, heißt das nicht das ich auch alles toll finden muss was Nintendo macht. ;)
    • Ich spiele es aktuell und ich muss echt sagen: Schönes Spiel. Ich habe gleich am Anfang mir alle 12 Leben(Jobs) angesehen und hatte dann erstmal 10h auf der Uhr :D

      Und dabei hat das Game noch gar nicht richtig angefangen^^ Man verliert sich echt schnell im sammeln von Items und das craften der verschiedenen Jobs. Ich merke dabei aber, dass es wirklich nicht unbedingt gedacht ist, dass eine Person alle Jobs nachgeht, weil man sonst nur noch craftet, aber ich finde es durchaus super, dass es geht. (Wobei gerade die "Kampf" Klassen wie Paladin, Magier, Jäger und Söldner wohl die eigentlichen "Klassen" sind und ich da aktuell nur den Paladin Weg gehe, wegen Schwert+Schild)

      Was die Story selbst angeht, kann ich noch gar nicht soviel sagen. Wir haben einen kleinen Schmetterling als Freund/Freundin Namens Flatterling (ich liebe sowas und ich mag auch die Charakteristik von Flatterling), welcher mich direkt an die Begleiter von Paper Mario erinnert. Der Humor in dem Game ist auch durchaus gelungen und die Art wie manche reden, bringt echt gut die Charakterzüge zur Geltung. Da macht es sogar Spaß mit Random NPCs zu reden.

      Ich habe jetzt so um die 20h gespielt und mich so im ersten Gebiet umgeschaut und ich muss ehrlich sagen: hätte das Game nur dieses crafting System, hätte ich schon Motivation dafür, also Stuff sammeln, craften, Geld machen, neuen Stuff sammeln, besseres craften und noch mehr Geld machen. Aber wenn man dann mal etwas in der Story vorangeht und dann merkt, wieviel das Game noch bietet, dann freut man sich über jedes neue Item welches man findet^^
      Dabei hat es sogar einen leichten Hauch von Animal Crossing mit dem Einrichten des eigenen Hauses und hier kann man seine Möbel auch selbst craften (ist ja bei New Horizon nichts wirklich neues, außer wenn man von AC selbst spricht)

      Und man kann es sogar Online spielen! Ich hätte es damals schon anfangen sollen, aber wenn ich mir den Thread hier so anschaue, hatten wohl generell nicht viele Interesse am Game.

      Was das Game aber an einer Stelle besser macht als AC: Man hat direkt 100 Inventarplätze! und man kann dies sogar bis 300 erweitern. Man hat zwar auch ein Lager, aber das habe ich bisher noch nicht wirklich gebraucht :D
    • Es ist nicht so, daß mans nicht gespielt hat, aber es hat halt nicht so mitgerissen wie andere. Außerdem gabs ja auch noch andere Spiele. Ich würde fast sagen Bravely Default hats dann ganz schnell bei mir abgelöst. Das mit dem Onlinemodus war aber nur zur Rekrutierung von zusätzlichen Avataren die bei Missionen mitgeholfen haben. Also kein tatsächlicher online Modus. Eher so wie bei Fire Emblem: Three Houses und Xenoblade Chronicles X.

      ... und wenn ich so meinen Kommentar oben ansehe lags bei mir auch an den Savegames. Da ich meine 3DSse immer munter durchgewechselt habe zum spielen, während der andere aufgeladen hat. LoL un die restlichen Gründe stehen ja auch da XD.
      Meine Sammlung

      Make it REtAiL, or it does not happen!!!

      The post was edited 2 times, last by _2xs ().

    • [3DS] Fantasy Life

      Fantasy Life war eins der 3DS Spiele, die ich wirklich am meisten gespielt hab, auch zusammen mit meiner Freundin im Koop. Es hat wirklich durchweg Spaß gemacht, die ganzen Jobs aufzuleveln. War einfach ein toller Titel :)
      Real Games need only one button!