[WiiU/3DS/SWI] Captain Toad Treasure Tracker

    • Ja, dann laber aber nicht so, als würde niemand die 3D Funktion nutzen wollen. Gerade der 3D Modus ist DAS Feature was andere Handhelds nicht haben aber optional bleibt.

      Und wenn es so weitergeht, kommen wirklich bald 10 Leute zusammen die Spiele komplett in 3D durchgespielt und dabei noch eine Ecke mehr Spaß hatten (ich z.b. Paper Mario Sticker Star, Mario 3D Land, Zelda ALbW ect.) und dann ist deine Behauptung einfach mal instand nichtig.

      walfisch schrieb:

      Ich würde sogar wetten das es nicht allzu viele Menschen auf dem Planeten gibt, die überhaupt ein ganzes Spiel von Anfang bis Ende in 3D (auf dem 3DS natürlich) durchgehalten haben.
      Ja klar, weil 3D ja auch so anstrengend ist, dass man sich zwingen müsste es zu nutzen :sleeping:
      Dein Argument würde vllt ziehen, wenn man den Modus nicht abstellen könnte.
      Und ob jetzt CTTT einen 3D Modus hat oder nicht, kann dir doch am ende eh egal sein: Weder willst du überhaupt noch auf dem 3DS spielen und selbst wenn, Schalter runter und ohne 3D spielen.

      Und wegen "bester" Version: was ich gesehen habe wie die Switch Version angepasst wurde, würde ich die Wii U Steuerung immer noch vorziehen. 3DS wie gesagt, wenns mal günstiger wird, eben weil ich es schon durchgespielt habe. Auch die 3DS Version würde ich der Switch Version vorziehen wegen der Steuerung, was bringt mir eine etwas bessere Grafik, wenn ich mich dann umgewöhnen muss?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Undead ()

    • Super Mario 3D Land spiele ich allerdings auch mit aktiviertem 3D-Modus. Pilotwings und Ridge Racer 3D auch. Mario Kart 7 und Luigi's Mansion 2 dagegen nicht. Hängt also vom Spiel ab. Captain Toad bietet für mich zu wenig Spiel um 40 oder mehr EUR dafür auszugeben (ich kaufe niemals USK-Versionen). Wenn überhaupt, dann würde ich zur Switch-Version greifen.
    • Habe ich am Wochenedne zu Ende gespielt. Alles freigespielt und erledigt. Wirklich ein wunderbares Spiel, welches mich sehr gut unterhalten hat. Da ich auf der Wii U nicht gezockt habe, bin ich froh jetzt nachgeholt zu haben.
      Ich habe die 3DS Version gespielt, welche für die Hardware erstaunlich gut aussieht. Der 3D Effekt ist ziemlich gelungen und erzeugt eine gute Tiefenwirkung.
    • Und ich spiele es aktuell wieder, nachdem jemand auf Scoreseiten mit der Switch Version angefangen hat, weil es Amiibotechnisch eine Änderung gegeben hat:

      Normalerweise schaltet der Toad Amiibo bei der Wii U Version die Pixel Toad Suche für jedes Level frei.

      In der Switch/3DS Version gegen, schaltet man dies frei, indem man die Level einmal schafft(also es wird kein Amiibo mehr dafür gebraucht). Dafür ist der Amiibo jetzt dafür da, dass man bei Benutzung den Unbesiegbarkeits Pilz (wie ein endloser Stern) bekommen, den man normalerweise in der Wii U Version erst angeboten bekommt, wenn man in einem Level 5x stirbt.
      Hinzu kommt, dass man den Pilz in der Wii U Version nicht mehr bekommt, wenn man das Level bereits geschafft hat, während man die Amiibo immer wieder benutzen kann.

      Für normalspieler ist das ganze sicherlich uninteressant, da diese ja nicht auf Coin Score Runs gehen, aber im Highscore Bereich, spaltet sich so die Wii U Version von der Switch/3DS, weil wenn man das nachmachen möchte, müsste man das Game komplett nochmal neu startet (entweder direkt löschen, oder einen neuen Account erstellen) hätte jedes mal die Vorarbeit, absichtlich 5x zu sterben, damit der Pilz erscheint und dann muss man es bei diesem Versuch schaffen, den wenn das Level beendet wird, ist ein weiterer Versuch unmöglich.

      Man könnte sich jetzt fragen, wieso das jetzt auf einmal auftaucht: eben weil der Pilz nach dem beenden eines Levels nicht mehr auftaucht, dachte auch niemand daran, dass man damit mehr Coins sammeln kann. Besonders im 2. Level ist dies überraschend, weil dort Gegner rumrennen, die normalerweise unbesiegbar sind (lassen sich nicht mit Rüben besiegen)

      Um noch genauer zu verstehen was ich meine(und für die, die es interessiert) habe ich ein Video dazu erstellt:

    • So ist es. Die Toad Pixel Suche war auf der Wii U mit Amiibo möglich. Auf der Switch gehört dies zum normalen Spiel und die Toad Amiibo gibt einem stattdessen diesen unbesiegbarkeits Pilz(den man fürs normale durchspielen überhaupt nicht brauch)

      Ist halt ein kleines Extra mit der Suche, aber nichts was man zum normalen durchspielen schaffen muss. Eher was für 100% Spieler :D (wobei die Suche recht witzig sein kann, da er sich an den schrägsten Stellen versteckt)

      Wer die Pixel suche machen will, kann sich aber eines merken: Wie bei den Skulltulas aus Zelda OoT, gibt Pixel Toad Geräusche von sich wenn man in seiner nähe ist :D
    • Captain Toad: Treasure Tracker – Spezial-Episode ist da

      Neu

      Für abenteuerlustige Nintendo Switch-Fans heißt es jetzt wieder „Rucksack schultern, Stirnlampe einschalten und auf Schatzsuche gehen!“, denn ab sofort ist die Captain Toad: Treasure Tracker-Spezial-Episode im Nintendo eShop erhältlich. Wie in der Nintendo Direct-Präsentation vom 13. Februar angekündigt, erweitert dieser kostenpflichtige Zusatzinhalt das Abenteuerspiel Captain Toad: Treasure Tracker um neue Spielinhalte. Dazu gehören 18 frische Herausforderungen – inklusive fünf neuer Level sowie zusätzlichen funkelnden Kronen, die es in jedem Level zu finden gilt. Die SpielerInnen tauchen ab zu versunkenen Schiffen, durchstreifen ein Königreich aus Süßigkeiten und erkunden bisher ungesehene farbenfrohe Welten.
      Für alle, die bisher noch nie mit Captain Toad auf Schatzsuche waren, gibt es im Nintendo eShop übrigens ein digitales Paketangebot, das sowohl das Hauptspiel als auch die neue Download-Erweiterung enthält.



      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2