[PSV/PC] Persona 4: The Golden

    • [PSV/PC] Persona 4: The Golden

      Hollerö,
      mich würde das spiel interessieren aber leider gibt es das spiel nur in englischer sprache :/
      Wer von euch hat es angespielt und kann mir sagen wie hoch die sprach hürde ist für jemanden der erst seid 2 Monaten damit angefangen hat die Sprache zu lernen ? Würde ich sogar neben bei was Lernen dabei ?
      I Wish I Was Queer So I Could Get Chicks
    • Du würdest sicherlich was neues dabei lernen, aber die Persona-Spiele sind alle sehr textlastig. Du verbringst mehr Zeit damit, mit anderen zu sprechen (das Schließen von Freundschaften ist Teil des Spielkonzeptes, du triffst dich mit Schulfreunden, redest mit denen, beantwortest Fragen) als mit dem Kämpfen.

      Von daher würde ich nach nur 2 Monaten nicht gerade zu Persona raten.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Kann man bei dem Spielen eigentlich irgendwas falsch machen, außer dass man eine Person nicht rechtzeitig vor dem Nebel rettet? Und bekommt man irgendwoher Items die die SP wieder auffüllen außer in den Dungeons? Die Bosse sind teilweise schwer und man läuft ständig Gefahr die SP komplett aufzbrauchen.
      Nicht dass ich jetzt Std. in das Game investiere und dann am Ende nicht mehr weiterkomme. Hab derzeit 7 Std. gezockt, gestern allein 5 am Stück. Ich muss sagen, es macht Fun und ich bin gerade mal beim 1. Mai. XD
      Must haves 2017: PS4: Persona 5, Dragon Quest XI |SWITCH: Xenoblade Chronicles 2 |3DS: Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia


    • Falsch machen kann man eigentlich nichts. Selbst wenn man eine Person nicht retten kann wird man einfach eine Woche (oder waren es zwei?) zurück geschmissen, dass sollte dann reichen.
      Aus den Automaten kann man sich diverse Getränke rauslassen die die SP wiederherstellen. Sind zwar immer nur 10 oder 20 Punkte aber aufsummiert kommt da schon was zusammen. Also immer regelmäßig nachschauen ob die Automaten wieder aufgefüllt wurden.

      Die Bosse fand ich jetzt nicht allzu schwer, zumindest auf dem normalen Schwierigkeitsgrad. Wichtig ist halt dass man möglichst alle Gegner im Dungeon mitnimmt, seine Ausrüstung aktuell hält und auch immer schön seine Personas fusioniert. Selbst wenn ein neuer Skill mal nicht so toll aussieht kann es sein dass der Übernächste viel besser ist.

      Sollte man sich unsicher sein ob man den Boss schafft kann man auch aus dem Dungeon raus und ihn am nächsten Tag mit einer aufgefrischten Party versuchen. Wenn man an den Gegnern vorbei läuft ist man ziemlich schnell dort. So zwei bis drei Tage pro Dungeon kann man schon einplanen.
    • Ja das mit den Automaten habe ich schon herausgefunden, ist aber auch ne Arbeit, da als Flaschen zu ziehen. :)
      Die Items die man in den Dungeons findet für HP und SP, gibt es aber nur dort in den Dungeons oder?
      Ich hatte bei Yukikos Bösem Ich Probleme, fand den Fight auf normal ziemlich anspruchsvoll und langwierig. Einmal bin ich da gestorben, beim 2. mal hab ich den Boss dann platt gemacht mit Level 11 Charakteren, aber nur der Hauptchara hat am Ende überlebt.^^
      Must haves 2017: PS4: Persona 5, Dragon Quest XI |SWITCH: Xenoblade Chronicles 2 |3DS: Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia


    • Ich fand die Bosse auch nicht sooo einfach, hatte nie einen beim ersten Anlauf geschafft, es brauchte immer mindestens einen Versuch um überhaupt erstmal zu sehen was er so macht, wogegen er anfällig ist und so weiter. Aber groß etwas falsch machen kann man in dem Spiel nicht...

      Sehr geiles Game! Ich find den Sound auch sehr geil, irgendwie habe ich bei dem TV immer Gänsehaut gekriegt... nur manchmal sind die Story Sequenzen eeeecht lang, gottseidank kann man dann die Vita aber einfach in Standby versetzen. So mal für kurz zwischendurch ist das Spiel absolut nicht geeignet!

      Viel Spaß!
      Mario Maker Anfang: 9267-0000-0059-0216
    • Ne für zwischendurch ist das Spiel nix, aber ich zock eigentlich sowieso nur RPGs, da passt das schon. Wobei halbe Std. Storysequenz ist manchmal echt nichts, oft dauern sie länger und so kam ich gestern auf meine 5 Std. Spielzeit. :)
      Must haves 2017: PS4: Persona 5, Dragon Quest XI |SWITCH: Xenoblade Chronicles 2 |3DS: Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia


    • Ja aber halbe Stunde ist dann schon recht viel wenn man in 5 Minuten weg muss :D Aber da ist Standby Gold wert!

      Zum SP Dilemma: Es gibt auch Personas die haben eine Fähigkeit dass nach jedem Zug ein gewisser Wert an SP regeneriert wird. Sehr hilfreich!
      Mario Maker Anfang: 9267-0000-0059-0216
    • Ich zock dann nach Feierabend mal weiter. Muss jetzt nochmal in Yukikos Schloss und da irgeneinen Schatten Brocken besiegen. :)
      Dauert das Spiel bis zum Ende eigentlich wirklich 70 Std.? Ich bin derzeit bei 7 und hab noch nicht mal einen Monat geschafft.
      Achso und weiss jemand, wo sich Yosuke nach der Schule so aufhält? Ich treffe eigentlich immer nur Chie. Es spielt doch keine Rolle mit wem man den Tag verbringt oder? Zu schaffen ist das Spiel trotzdem hoffe ich...
      Must haves 2017: PS4: Persona 5, Dragon Quest XI |SWITCH: Xenoblade Chronicles 2 |3DS: Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia


    • Yosuke kannst du entweder in der Schule im selben Stockwerk, wo euer Klassenraum ist treffen (Klassenzimmer oder Korridor), oder in der Einkaufsstraße, oder oft auch bei Junes.

      Generell hat es System, man trifft bestimmte Charaktere an bestimmten Tagen; außer die Story sagt gerade was anderes, dann hörst du aber auch vorher davon ("Ich muss die Woche viel für die Prüfungen lernen" oder so).

      Wegen der Bosse:
      Du solltest wie schon gesagt wurde eben im Dungeon alle Gegner mitnehmen und nicht weglaufen. Wenn du Bock hast kannst du auch mehrmals durchlaufen um vielleicht Items und Yen zu bekommen und nebenbei extra EXP.

      Du brauchst nicht ständig zu kämpfen; das war ein Fehler, den ein Freund von mir gemacht hat, er ist aufgrund des Zeitdrucks fast täglich in den Dungeon. Nimm Dir Zeit für Social Links; der Löwenanteil des Spiels basiert darauf.

      Am besten ist es natürlich, wenn man den Dungeon immer relativ früh erledigt. Ist kein Muss, aber ich habe es lieber, die Pflicht erledigt zu haben und dann keinen Druck zu haben
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • So mache ich es auch, also den Dungeon so früh wie möglich erledigen. Hatte Yukikos Schloss zB. bereits am 22. April erledigt und musste nur 1x mal aus dem Dungeon raus.
      Kämpfe nehme ich alle mit, aber die Bosse sind trotzdem fordernd. Was ja nicht schlecht ist. :D
      Must haves 2017: PS4: Persona 5, Dragon Quest XI |SWITCH: Xenoblade Chronicles 2 |3DS: Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia


    • Gestern wieder 3,5 Std. gezockt, das Spiel macht echt süchtig. Hatte damals die PS2 Version, bin damit aber nicht warm geworden.
      Als Handheld Titel funktioniert das Spiel für mich irgendwie besser.
      Must haves 2017: PS4: Persona 5, Dragon Quest XI |SWITCH: Xenoblade Chronicles 2 |3DS: Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia


    • 25 Std. nun im Spiel. Kurz vorm Boss des Void Quest Dungeons. 01. August.

      So gefesselt hat mich ein Game schon lange nicht mehr. Hab gestern auch wiedr 5 Std. gezockt mit kleinen Unterbrechungen.
      Denke mal ich bin bald zur Hälfte durch oder?
      Must haves 2017: PS4: Persona 5, Dragon Quest XI |SWITCH: Xenoblade Chronicles 2 |3DS: Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia


    • snk-freak wrote:


      Dauert das Spiel bis zum Ende eigentlich wirklich 70 Std.? Ich bin derzeit bei 7 und hab noch nicht mal einen Monat geschafft.
      .


      Ich hatte 115h für das True Ending gebraucht und nicht alle Social Links gemaxed bekommen, geschweige denn alle Personas gesammelt/gefused. Definitiv das Single Player Spiel in das ich am meisten Zeit investiert habe und ich hab mich keine Sekunde gelangweilt und war schon fast traurig als die Credits über den Bildschirm gelaufen sind.

      Für mich eines der besten RPGs bislang.

      Wenn Du die Schwächen deiner Charas mit Def. Equipment/Items ein wenig ausgleichst (Chara ist anfällig für Wind = Protective Gear against Wind etc.) sollte man keine großen Probleme haben. Ein bissel grinden kann aber auch nicht schaden. Für die Personas des Hauptchara ist es halt wichtig eine große Vielfalt parat zu haben, um bei den Bossen die richtige PErsona aus dem Hut zaubern zu können.
      Playing:

      The Witcher
      Uncharted 4
      Fire Emblem: Fuuin no Tsurugi
    • Ich habe für das True Ending damals so ~100 Stunden gebraucht. Ohne alle Social Links etc. Ein definitiv sehr zeitintensives Spiel, aber beim Spielen vergeht die Zeit auch irre schnell, man guckt auf die Uhr und es sind fünf Stunden vergangen ^^
      We don't call it spam exactly,
      it's more like "tactical addition to our post counters !"
    • Wie erreicht man das True Ending (ohne jetzt Spoiler zu nennen)? Ich habe gerade den August rum und den Mörder gefasst. Sommer ist nun auch zu Ende, Social Links habe ich bisher nur den von Yosuke gemaxt, es folgen bald Chie und Dojima.

      Achja, wie kann ich eigentlich einen Social Link mit Kanji starten? Wo finde ich ihn?

      Ich bin jetzt schon bei 30 Std, gestern wieder mehr als 4 gezockt.
      Must haves 2017: PS4: Persona 5, Dragon Quest XI |SWITCH: Xenoblade Chronicles 2 |3DS: Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia


      The post was edited 1 time, last by snk-freak ().

    • Kanji findet man im ersten Stock der schule vorm nähraum?!

      Oder wenn keine schule ist in der stadt beim laden seiner mutter.

      Die Voraussetzungen für das true ending sind ohne spoiler imho nicht nennbar.
      Playing:

      The Witcher
      Uncharted 4
      Fire Emblem: Fuuin no Tsurugi