[PC/XBO/PS4] Kingdom Come: Deliverance

    • Captnkuesel schrieb:

      Das Spiel ist so herrlich... Ich komme am Ort an wo das quest mich hinführt, das einzige was uns noch trennt ist ein Fluss....

      Und will ich durch den Fluss schwimmen sagt mein Charakter "ich kann nicht schwimmen" :D

      Gestern wollte ich einen trank brauen aber ich verstehe die Rezept Liste nicht weil ich nicht lesen kann... Da stand dann was von Bnnerlsesln, das konnte ich zumindest als Brennnessel entziffern :D

      Edit: gerade gesehen dass das schon ein triple post von mir ist. Wenn es niemanden interessiert, werde ich in Zukunft wohl auch nichts mehr posten.
      herrgott das klingt ja grossartig :lol:
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • Ich würde das Spiel absolut empfehlen, aber auf Konsole weiß ich nicht wie das Schlösser knacken ist.

      Das ist leider mit gamepad nicht schaffbar, mit Maus und Tastatur aber schon. Wenn ich ein Schloss knacken muss, ändere ich bei mir die Steuerung, aber auf Konsole geht das leider nicht.
      Mario Maker Anfang: 9267-0000-0059-0216
    • Also ich muss sagen nach ca 20 Stunden kann ich ein kurzes Fazit ziehen. Das Spiel hat eindeutig Höhen und Tiefen, ich will mal eher bei den Höhen anfangen:

      • Die Atmosphäre ist beeindruckend, ich mag auch die Architektur der Burgen, die Landschaft, alles wirkt recht harmonisch, nicht zugemüllt. Sehr glaubhaft. Die Welt ist auch nicht zu groß.
      • Das Kampfsystem habe ich zwar noch nicht immer zu 100% verstanden, aber es macht Spaß und ist durchaus komplexer als Oblivion Draufhau
      • Ich liebe die Survival Elemente, auch wenn sie meines Erachtens nicht so "schwer" sind. Man findet zb überall was zu Essen, kann mir gar nicht vorstellen in dem Spiel zu hungern.
      • Das nicht überall Speichern können sorgt dafür dass man wirklich aufpassen muss, was man macht, wo man hingeht, mit wem man sich anlegt. Ich spiele dadurch aber eher wie ein Schiss Hase, oder laufe nach nem halben Tag nach Hause, um eine Stunde im Bett zu schlafen, was dann auch mal nerven kann.
      • Mir gefällt es die Story zu spielen bisher, auch wenn das Freund/Feind Schema bisher recht simpel ist
      • Das Level System gefällt mir, auch wenn es scheinbar nicht balanciert ist. Bei vielen Attributen habe ich noch nicht so viel gelevelt, Kräutersammeln bin ich Experte, weil die Dinger halt überall rumstehen ;)
      Was stört:
      • Die Konversationen sind teilweise extrem schlecht. Ich kann jeden Bürger um die Gegend um Rattay zB nur zu 4 Dingen etwas fragen und bekomme fast immer die gleichen Antworten. Das ist ja noch okay, aber wenn du dann NPC mit einem echten Namen (nicht "Bürger", "Wachmann" etc) findest und den auch nur diese Fragen stellen kannst und der dann auch nichts neues sagt, dann ist es albern und zieht sehr aus der Immersion raus.
      • Fehlende Lippensynchro. Es werden teilweise ganze Sätze bauchgerednet. Ziemlicher Immersionskiller. Dabei finde ich die deutsche Synchro an sich ganz gelungen.
      • Awkward Moments: Du redest mit einem Typen der dir einen Auftrag gibt und dich sehr wertschätzt. Gespräch ist vorbei, er will an dir vorbei gehen, du stehst im Weg und kriegst ein "Geh mir aus dem WEG!!!" ab. Auch ein Immersionskiller.
      • Obwohl es auf den ersten Blick sehr ähnlich zu Bethesda RPGs wirkt finde ich es etwas komisch, dass man die meisten Dinge die in der Welt so rumliegen NICHT aufheben kann.
      • Leider im Allgemeinen immer noch zu viele Bugs.
      Mario Maker Anfang: 9267-0000-0059-0216
    • Zur Feier dieses Erfolgs von Kingdom Come: Deliverance veröffentlichen Warhorse Studios und Deep Silver heute einen imposanten Accolades-Trailer:



      Willkommen in Böhmen im Jahr des Herrn 1403!

      Kingdom Come: Deliverance ist ein story-basiertes Open-World-Rollenspiel, mit dem Spieler ein episches Abenteuer in Böhmen um 1403 a. D. als Teil des Heiligen Römischen Reich erleben. Die Rache für die Ermordung der eigenen Eltern führt den Spieler in der Rolle des Schmiedesohn Heinrich in den Kampf gegen einfallende Truppen, stellt ihn vor spannende Quests und schwerwiegende Entscheidungen. Majestätische Burgen und Schlösser, weitreichende Wälder, aufblühende Städte und noch vieles mehr bestimmen in Kingdom Come: Deliverance das Bild einer mittelalterlichen Welt, die so detailliert noch nie zuvor in einen Videospiel abgebildet wurde.


      Mit der hohen Schule des Schwertkampfs glänzen
      Kingdom Come: Deliverance erzählt eine Geschichte zu einer Zeit, in der die Region in Böhmen von Konflikten und Machtkämpfen geplagt wurde. Heinrich muss seine Fähigkeiten im Umgang mit den Waffen und dem Rüstzeug dieser Epoche von der Pieke auf erlenen. Einmal gemeistert stehen ihm neben einem ausgefeilten Kampfsystem auch eine Vielzahl historischer Waffen, Angriffs- und Kontermöglichkeiten und Bewegungsabläufe im Spiel zur Verfügung. Die Herausforderungen, im Rahmen des mittelalterlichen Kampfes kombinierte Angriffe auszuführen, die Schwächen der Gegner herauszufinden und immer das richtige Ziel ins Visier zu nehmen, ohne dass der eigene, virtuelle Leib in Mitleidenschaft gezogen werden, stellen für Spieler stets eine Herausforderung dar.


      Deutsche Synchronisation mit hochkarätigen Sprechern
      Die deutschen Sprachaufnahmen wurden in den Berliner Studios von GlobaLoc mit qualifizierten und bekannten Synchronsprechern/innen aufgezeichnet, darunter Gundi Eberhart, bekannt als deutsche Stimme von Jessica Biehl oder Michelle Monaghan, in der Rolle der Mutter von Heinrich, oder Leonhard Mahlich, die deutsche Stimme von Chris Pratt oder Liam Hemsworth, in der Rolle des Protagonisten Heinrich. Bernd Rumpf, bekannt als die deutsche Stimme vom Liam Neeson oder Alan Rickman, spricht die Rolle des Hauptmann Bernard, unter dessen Führung Heinrich seine ersten Schritte als Soldat tätigt.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • Patrick hat hier mal seine Eindrücke niedergeschrieben:

      Kingdom Come Deliverance - Skyrim im realistischen Mittelalter?


      Ja, die Überschrift ist absichtlich provokant gewählt, bezieht sich mit meiner persönlichen Gamingvergangenheit betrachtet jedoch nicht unbedingt auf die hohen Meinungen der Presse und Community, sondern vielmehr auf Entscheidungen in Sachen Gameplay und Gamedesign.

      Zu unserem Test
    • Ich kann das meiste so unterschrieben. Was ich jedoch nicht verstehe, ist wie man eine Stunde lang nicht speichert. Das weiß man doch, bevor man das Spiel anfängt, dass man etwas vorsichtiger sein muss. Also ich musste bisher maximal 5 Minuten oder so nochmal spielen.

      Das Essen an sich finde ich auch nicht so nervig wie Patrick. Eigentlich nur problematisch wenn man tief in den Wäldern ist, ansonsten gibt es doch überall Töpfe aus denen man essen kann :)
      Mario Maker Anfang: 9267-0000-0059-0216
    • Neu

      Für die PS4 habe ich vor ein paar tagen den neusten Patch runtergeladen und im Systemspeicher steht version 1.07 aber wenn ich das Spiel starte steht da version 1.05 hmmm ??

      Hab jezt das Spiel deinstalliert und neuer Download lädt hoffe das hilft jezt....
      Der entscheidende Schritt im Leben eines Menschen ist der Sprung über den
      eigenen Schatten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BlackLion ()

    • Neu

      hab jezt ein paar Stunden gespielt und bin noch am anfang aber was ich bisher gesehen habe gefällt :love:
      Mal is die Grafik sehr gut und mal richtig schlecht naja kann man drüber hinwegsehen,die Deutsche Synchrosination ist aber sehr gut,sehr gute sprecher!
      Dumm gemacht das man im sitzen nicht essen kann :D
      Der entscheidende Schritt im Leben eines Menschen ist der Sprung über den
      eigenen Schatten.
    • Neu

      bbstevieb schrieb:

      Sehr hübsch!

      i.imgur.com/3szVxkP.jpg
      i.imgur.com/011Q5Tn.jpg
      i.imgur.com/m2Yck5W.jpg
      i.imgur.com/HVlx1Dn.jpg
      i.imgur.com/mAx5TJk.jpg
      i.imgur.com/kkNlDDX.jpg
      i.imgur.com/JgokGhe.jpg
      i.imgur.com/OnupWxS.jpg
      i.imgur.com/wSaMqE4.jpg
      i.imgur.com/CrCiE54.jpg
      i.imgur.com/BvvK2ph.jpg
      i.imgur.com/6CRIiKq.jpg
      i.imgur.com/eL4zcXD.jpg
      i.imgur.com/SuB1r6Z.jpg
      i.imgur.com/VcjaPFV.jpg
      8o

      Sind das PC- oder Konsolenbilder?
      You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

      www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ instagram.com/bluntman3000