Beat 'em Ups (bzw. Fighting Games) auf Neo Geo

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Beat 'em Ups (bzw. Fighting Games) auf Neo Geo

      Hi,

      Beat 'em Ups auf dem Neo Geo wurden ja immer als damalige Reverenzen des Genre's dargestellt.

      Ich bin jetzt irgendwie gar nicht zufrieden. Ich hatte vorher KoF 94 mal für die MVS geholt. Ich war schon dort etwas von der Steuerung enttäuscht, weil die Charactere sich ein wenig steif bewegten. Hab mir gedacht: "Nagut, ist ja auch ein früher Teil der Serie". Jetzt hab ich mir Fatal Fury Special fürs AES gekauft und es haar genau so. Gut es ist sehr schwer, bin im Beginner Schwierigkeitsgrad nur nach mehreren Anläufen in den 2. Level gekommen (Normalerweise reichts mit meinen Fähigkeiten immer bis kurz vor den Endgegner, beim ersten Anlauf). Auch die Graphik war recht mau. Ich bin mir sicher, daß Super Street Fighter auf dem SNES da mehr drauf hatte und es auch viel spielbarer war.
      Habt Ihr ähnliche Erfahrungen? Mich nervt das grad ein wenig...
      Meine Sammlung

      Make it REtAiL, or it does not happen!!!
    • Die Prügler auf dem Neo Geo spielen sich tatsächlich grundlegend anders als "Street Fighter II" in all seinen Variationen, das famd ich früher auch schon. Man muss sich erstmal richtig drauf einlassen, wenn man noch Capcom in den Fingern hat. Sollte mit der Zeit aber eigentlich hinhauen...

      KOF94 wirkt etwas steifer als ein SF2, aber dadurch auch wiederum direkter und zackiger, meiner Meinung nach. Ist eben ein anderes Ding, wobei mich das Audiovisuelle so in seinen Banm gezogen hatte, dass die Gewöhnung ganz von selbst kam.

      Technisch sind ALLE Neo-Prügler den SNES-Spielen überlegen, würde ich behaupten. Guck Dir mal auf YouTube die SNES-Version von "Fatal Fury 2" an und leg dann noch "Special" ein...
      Stilistisch ist natürlich wieder eine andere Frage, manche mögen den Capcom-Groove, andere schwören auf SNK.

      Ganz wichtig: Die Schwierigkeitsgrade in den Single Player Modi sind völlig gaga, wenn man anfängt. Man kriegt mit der Zeit schon die Kurve, aber dass man zuerst weggepustet wird. Ist normal.

      Und am Rande: Dachte zuerst, es würde hier um Sidescroll-Beat'em ups gehen, wie "Burning Fight" und "Sengoku".* Haarspalter-Modus aus* :D
    • Nö, dann hätte ichs Sidescrolling Beat 'em Ups genannt.
      Aber gut das du Burning Fight genannt hast, daß hatte ich noch gar nicht auf den Plan. Sieht fast so aus wie Final Fight One, nice.

      Zurück zum Thema.
      Ich bin sowieso speciell mit den Beat 'em Ups. Ich brauch ein Spiel, das mich viel bewegen läßt. Ich brauch meißtens den Luftkampf, um den Gegner mit Oben-Unten Kombinationen in Schach zu halten. Im blocken bin ich ganz schlecht. Was mich wundert ist auch, daß ich bei Final Fight Special gar nicht so wirklich Kombinationen auslösen konnte. Ich hab mir gleich mal die Mai aus KoF ausgesucht. Bis auf den Fächerschuß hab ich nix hingekriegt. Normalerweise kommen bei mir die Kombos aus dem FF (Hornissen-Elbow Check usw.).
      Kann das sein, daß ich das Spiel zu schnell steuere?

      Btw. zuletzt hab ich Blaz Blu & KoF13 gespielt. So in der Art mag ich es. Aber auch das frühere SF2 war ok, bei den letzten SF das ich gespielt hab waren mit die Charactere zu muskulös und dementsprechend zu langsam...
      Meine Sammlung

      Make it REtAiL, or it does not happen!!!
    • Auch wenn ich hier wahrscheinlich von einigen Spezis ausgelacht werde, ich empfehle Capcom-Affinen Fighting-Fans die beiden ersten Samurai Spirits/Shodowns und in Teilen auch Garou. Vor allem die Shodowns spielen sich vom flow praktisch wie ein Streetfighter II mit Waffen nur komplexer (Schmankerl wie Entwaffnen und darauf folgender waffenloser Kampf des Verlierers bis die Erlösung in Form der wiederaufgenommenen Waffe eintrifft + zufällig eingestreute Items wie Essen welches (natürlich) die Energie auffrischt und Bomben die das Gegenteil tun) und dynamischer (durch Dash-Moves (zweimal schnell rechts oder links)).
    • besorg dir mal ein bemu nach 96 und vor allem spiel mit freunden.

      zb. n real bout teil, last blade 1/2, kof 97 aufwärts, etc.

      Allerdings wirste mit keinem dieser Spiele im Single Player so richtig glücklich werden, es sind automaten spiele, die dazu gemacht sind immer weiter $ zu ziehen.
      VISUALSHOCK! SPEEDSHOCK! SOUNDSHOCK!
      NOW IS THE TIME TO THE 68000 HEART ON FIRE!
    • Was mich wundert ist auch, daß ich bei Final Fight Special gar nicht so wirklich Kombinationen auslösen konnte.


      Der Next Gen Fluch, bei den alten Prüglern braucht man viel sauberere Button-inputs, wer nur Street Fighter 4 mit den Shortcuts gewöhnt ist, der erlebt sein blaues Wunder.

      Bei den SNK Prüglern kann man IMO sagen:
      Kof ab ´98
      FF ab Teil 3
      beide Last Blades
      Samsho nur Teil 2

      Die anderen Serien, bzw. der Rest ist ganz schlecht gealtert, AoF2 willst du dir heutzutage nicht mehr antun :D
    • AoF 2 ist spielerisch schon relativ gewöhnungsbedürftig, aber die Präsentation macht das imo mehr als wett. OST rockt auch extrem.

      Und der legendäre Schwierigkeitsgrad wirkt gar nicht mehr so extrem, wenn man sich eine Weile mit dem Spiel beschäftigt hat. Tatsächlich ist AoF2's KI relativ begrenzt... Pattern lassen sich problemlos erkennen und ausnutzen.
    • reppuken wrote:

      Die anderen Serien, bzw. der Rest ist ganz schlecht gealtert



      :eek:

      Bitte?! Ernsthaft? Mir fallen wenige Spiele ein, die ich so zeitlos finde wie die ganzen Neo-Prügler. Werden in diesem Hause exzessiv gezockt und machen in allen Iterationen viel Freude. Klar gibt es besondere Highlights, aber den Rest als quasi nicht mehr spielenswert zu bezeichnen.....finde ich etwas merkwürdig.

      Von alledem abgesehen hat Shan natürlich recht: Du solltest schon auch aufs Erscheinungsjahr gucken. Ich selbst bin ein großer Fan des chronologischen Erlebens und zocke die in einem halbwegs festen Zyklus -.eben sortiert nach Erscheinen - und das ist schon toll. Angefangen bei "Fatal Fury 1" bis hin zu "king of Fighters 2003". Aber muss man natürlich nicht so machen. :D
    • Ich beneide alle Leute, die so ein Gerätle zuhause stehen haben :)

      An mir selber merke ich, von allen PSP-Best-Of-Kollektionen spiel ich die SNK Vol.1 am häufigsten.
      Atari Lynx II 09/2010; Bandai Wonderswan b/w 01/13, Crystal 01/13; GP2X Caanoo 04/13, F100 04/12, GP32 NLU 08/16, Wiz 09/12; MB Microvision 07/15; Nintendo 3DS wieder 09/12, DS lite, DS phat, Game Boy, GB Pocket, GB Color, GB Micro, GBA, GBA SP, GBA SP AGS-101 09/12; N0kia N-Gage 08/14, QD 10/14; OpenPandora First Batch 07/12; Sega Gamegear wieder 01/11, Mega Drive II 01/12, Nomad 09/12; SNK Neo Geo Pocket Color 05/11; Sony PSP 2004 12/11, PS Vita Slim 12/14; Tiger Game.com Pocket Pro 01/14.
    • reppuken wrote:

      Was mich wundert ist auch, daß ich bei Final Fight Special gar nicht so wirklich Kombinationen auslösen konnte.


      Der Next Gen Fluch, bei den alten Prüglern braucht man viel sauberere Button-inputs, wer nur Street Fighter 4 mit den Shortcuts gewöhnt ist, der erlebt sein blaues Wunder.

      Bei den SNK Prüglern kann man IMO sagen:
      Kof ab ´98
      FF ab Teil 3
      beide Last Blades
      Samsho nur Teil 2

      Die anderen Serien, bzw. der Rest ist ganz schlecht gealtert, AoF2 willst du dir heutzutage nicht mehr antun :D

      Also Samurei Showdown 1&2 kenn ich. Die haben das gleiche Problem wie meine angetesteten Spiele. Die sind Stocksteif zu spielen.

      Mit Shortcuts komm ich im übrigen auch nicht klar, das lenkt mich zu sehr vom rumhüpfen ab Xp.
      Obs an der sauberen Ausführung liegt weiß ich nicht. Sollte normalerweise nicht so den großen Unterschied ausmachen, ob man nun nen halbkreis mit nen Punch, oder nen halbkreis mit Kick auslöst.
      Ich glaube ich werde mir mal ein Gamepad zulegen, denn die Stickbedienung ist ziemlich unpräzise...
      Meine Sammlung

      Make it REtAiL, or it does not happen!!!
    • "Also Samurei Showdown 1&2 kenn ich. Die haben das gleiche Problem wie meine angetesteten Spiele. Die sind Stocksteif zu spielen."
      Stocksteif? Naja, kann man evtl sogar so nennen. Das ist aber kein Problem, sondern einfach die Eigenheit dieser Serie (sowie eigtl aller SNK-Prügler) - du hast dafür eine 100%ige Kontrolle über die Chars. Wie schon ein paar Leute gemeint haben - spiel dich eine Zeit lang ein, es zahlt sich aus. Wenn du mit Ukyo erstmal anläufst, quickslash + Tsubame Gaeshi aus dem Lauf zauberst, willst du nix anderes mehr :D
      "Ich glaube ich werde mir mal ein Gamepad zulegen, denn die Stickbedienung ist ziemlich unpräzise..."
      Eher das Gegenteil trifft zu. Viertel- und Halbkreis-Bewegungen vollführst du mit einem Stick viel einfach als einem Gamepad - und dein Daumen wird es dir danken :)
      tba
    • _2xs wrote:

      Auch die Graphik war recht mau. Ich bin mir sicher, daß Super Street Fighter auf dem SNES da mehr drauf hatte und es auch viel spielbarer war.

      What??????????
      Ist nicht dein Ernst,oder?
      Immer
      wenn ich vom Original (Arcade) zu SNES/MD Port greife, bekomme ich
      übelst Augenkrebs. Da lobe ich doch lieber die guten Arcadeumsetzungen, die
      aber viel zu einfach sind. Wenn ich auf die höchste Stufe stellen muss,
      um ein bisschen gefordert werden muss, leidet bei mir der Spielspass.
      Auf dem Neo Geo muss man schon etwas Skill haben, um Spass zu haben.

      Ein Video sagt mehr als tausend Worte:
      NEO GEO
      The Future Is Now
      SNK
    • _2xs wrote:

      Mit Shortcuts komm ich im übrigen auch nicht klar, das lenkt mich zu sehr vom rumhüpfen ab Xp.
      Obs an der sauberen Ausführung liegt weiß ich nicht. Sollte normalerweise nicht so den großen Unterschied ausmachen, ob man nun nen halbkreis mit nen Punch, oder nen halbkreis mit Kick auslöst.
      Ich glaube ich werde mir mal ein Gamepad zulegen, denn die Stickbedienung ist ziemlich unpräzise...


      ich glaub bemus sind einfach nix für dich.

      so wie das klingt wirst du in egal welchem spiel von jeder CPU und jedem gegner, der weiss wie das spiel funktioniert, vergewaltigt. :rolleyes:

      Zock lieber Def Jam, Mvc 2/3, oder so. Mit SNK wirste so niemals warm werden.
      VISUALSHOCK! SPEEDSHOCK! SOUNDSHOCK!
      NOW IS THE TIME TO THE 68000 HEART ON FIRE!
    • _2xs wrote:

      reppuken wrote:

      Was mich wundert ist auch, daß ich bei Final Fight Special gar nicht so wirklich Kombinationen auslösen konnte.


      Der Next Gen Fluch, bei den alten Prüglern braucht man viel sauberere Button-inputs, wer nur Street Fighter 4 mit den Shortcuts gewöhnt ist, der erlebt sein blaues Wunder.

      Bei den SNK Prüglern kann man IMO sagen:
      Kof ab ´98
      FF ab Teil 3
      beide Last Blades
      Samsho nur Teil 2

      Die anderen Serien, bzw. der Rest ist ganz schlecht gealtert, AoF2 willst du dir heutzutage nicht mehr antun :D

      Also Samurei Showdown 1&2 kenn ich. Die haben das gleiche Problem wie meine angetesteten Spiele. Die sind Stocksteif zu spielen.

      Mit Shortcuts komm ich im übrigen auch nicht klar, das lenkt mich zu sehr vom rumhüpfen ab Xp.
      Obs an der sauberen Ausführung liegt weiß ich nicht. Sollte normalerweise nicht so den großen Unterschied ausmachen, ob man nun nen halbkreis mit nen Punch, oder nen halbkreis mit Kick auslöst.
      Ich glaube ich werde mir mal ein Gamepad zulegen, denn die Stickbedienung ist ziemlich unpräzise...


      Hm also genauer als mit dem Stick geht es nicht.Dagegen ist jedes Pad die Hölle.Ich hatte immer blasen an den Daumen als ich bei Street Fighter versuchte einen Spezial Move zu machen *LOL*
    • Ich denke auch, das Du mit dem Neo Geo nicht wirklich glücklich werden wirst. Liest man deinen zweiten Post, erkennt man das Du schon unter falschen Voraussetzungen an das NG heran gegangen bist, von modernen Games wie Blaze Blue oder KoF13 beeindruck, auf 20 Jahre alte Vertreter zu wechseln, kann kaum gut gehen.
      Heutige Games bieten so viel mehr Animationen, Effekte oder Sprites, da kann selbst ein Neo Geo lange nicht mehr mithalten. Das Street fighter und Co auf dem SNES mehr boten, da täuscht dich deine Erinnerung daran, hatte doch gerade das Neo Geo so viel mehr Effekte, Animationen, Sound oder auch Farben, als alle anderen Konsolen dieser Ära zu bieten.
      Spiele mal ein SNES bemu simultan neben einem auf dem Neo Geo, da merkt man direkt den Unterschied. Daher waren damals ja auch die Neo Geo Spiele, Reverenz, nur liegt hier die Begründung auf Damals. Das NG ist eben eine über 20 Jahre alte Hardware, eine 16 Bit Maschine, mit gerade mal 12 MHz, die einfach nicht mehr wirklich mit heutigen GHz Systemen verglichen werden kann.