[Intellivision] Hover Bovver - Neuer Entwickler

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich verstehe schon, dass manchen Leuten vielleicht Zweifel kommen. Aber andererseits gebe ich immer viel darauf, wenn jemand schon lange Mitglied in so einem Forum ist und dort auch aktiv ist. Das sind die Sachen die ich mir zuerst angucke, bevor ich Geld ausgebe. Beides ist bei Mark gegeben. Und er ist offensichtlich mit Reboot befreundet, die ihrerseits ihre Seriösität mit unzähligen Releases bewiesen haben. Er selbst hat immerhin zwei Releases vorzuweisen.

      Das alles macht die Verspätung bzw den Kommunikationsmangel, den ich ja selbst als großen Schwachpunkt auf GroovyBees Seite bezeichnet habe, nicht besser. Aber es sollte zumindest ein Zeichen sein, dass niemand befürchten muß dass er einem Betrüger auf den Leim gegangen ist. Ich würde mir auch dasselbe Vertrauen von der neXGam Community erhoffen wenn ich in einer ähnlichen Situation wäre, weil man mich inzwischen kennt; die User kennen mich, die Mods kennen mich, ich bin niemand der einfach verschwindet und bei GroovyBees Standing auf AA ist es ähnlich.

      Letztlich hat GroovyBee ihnen wie vereinbart eine 2-Level-Demo geschickt (die spielbar war, aber eben nicht Feature komplett, wie ganz normal bei 50%) und Elektronite hat schon mit der ersten Zahlung gehadert... und ihnen ist dann viel später aufgefallen, dass diese Demo eigentlich nicht war wie erhofft. Nach der ersten Zahlungsverzögerung, und dann dem nachträglichen Nörgeln an der alten Beta befürchtet GB wohl, dass Elektronite mit einer fadenscheinigen Begründung nicht zahlen wird, wenn sie das ROM zuerst bekommen. Und das kann ich sogar verstehen. Es geht um viel Geld, ich wäre auch SEHR vorsichtig bevor ich was rausgebe.

      Es ist schon bizarr, wie Elektronite so einen Deal abschließen konnte. Einfach mit so wenig Wissen über Spielentwicklung, und ohne auch nur GroovyBees wahren Namen zu kennen (!!! den haben sie erst später in ner PM gefragt!!!). Ohne klare Vereinbarungen sind Konflikte vorprogrammiert.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Völlige Zustimmung, bei diesem PN-Wechsel überhaupt von Vertrag zu sprechen ist schon sehr gewagt, ist alles eher eine lose Vereinbarung gewesen. Hoffe ja dass sich beide Seiten besinnen und den Deal über Albert beenden. Für beide geht es halt um sehr viel ausstehendes Geld. Aber ohne groß Prophet zu sein: Killbotz und Terra 5 sind damit wohl ebenfalls gestorben, gehe ich (vor allem im Falle von Terra 5 mit nem FETTEN Leider) stark von aus :(
    • Also ich kann dir zumindest verraten, dass GroovyBee seine letzte PM an mich mit den Worten beendet hat dass er sich das nicht nahe gehen lässt und sich schon darauf freut, an seinen anderen Intellivision-Spielen weiter zu arbeiten wenn die derzeitigen Problemkinder vom Tisch sind.
      Also keine Anzeichen von Resignation, was sich natürlich noch ändern kann wenn sich nicht bald was tut und vielleicht mehr Leute anfangen zu meckern. Es wurde halt jetzt im Bienennest herumgestochert, man muß abwarten ob es sich wieder beruhigt oder schlimmer wird.

      Das ich ausgerechnet von einem Bienennest schreibe war übrigens Zufall.^^
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"

      The post was edited 1 time, last by 108 Sterne ().

    • Ja, ein Datum zu nennen ist immer gefährlich. Ich denke auch WM hätte sich für ProjectY und ProjectN nicht festlegen sollen, jetzt sind die Projekte nämlich schon verspätet, weil man sich wieder einen engen Zeitplan gemacht hatte, der nicht einzuhalten ist sobald irgendwas nicht glatt läuft.

      Killbotz interessiert mich auch, allein schon weil ich Robotron und Berzerk, bei denen es auch ums killen von Botz geht liebe, auch wenn GB darauf besteht das Killbotz anders wird.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Aus und vorbei, Hover Bovver wurde nun offiziell abgeblasen. Sehr, sehr schade drum und ich bleib bei meiner Meinung: Alle beteiligten Parteien tun sich damit keinen Gefallen. Wer will kann sich für 40$ ein Set Boxen kaufen. Besteht aus 4 Overlays, eine gefalteten und einer ungefalteten Box. Warum man direkt zwei nehmen müsste und VIERZIG Dollar dafür auf den Tisch legen ist mir ein Rätsel (und ich werds auch skippen, denn leere Boxen brauche nichtmal ich zu dem Preis), wollt es aber der Vollsändigkeit wegen erwähnt haben.

      The post was edited 1 time, last by Ignorama ().

    • atariage.com/forums/topic/2172…ver-boxes-overlays/page-7

      Wer bock auf ein wenig Intellivision-Drama hat :) Kurze Zusammenfassung:

      William wollte die produzierten Boxen für Hover Bovver verkaufen, aber nur im Doppelpack für 40$. Ich schrieb ihn direkt an, ob er die auch einzeln zu künftigen Bestellungen zufügen würde und er meinte vielleicht. Wenige Tage später kam dann der Spruch er würde die vernichten und man müsste jetzt oder nie bestellen. Dann gabs ein Bisschen Bla-Bla zwischen uns beiden, da ich diese Ankündigung ätzend finde - pures Druck machen halt. Darüber hinaus wollte er Fotos der zerstörten Boxen hochladen, die beweisen um was für sein seltenes Sammlerstück es sich bei den Boxen handelt (siehe Anhang unten, irgendwie kommt mir das nämlich bekannt vor :lol:) Zudem find ichs lächerlich, dass er immer über verlorenes Geld heult, aber jetzt lieber Boxen zerstört als einzeln zu verkaufen.

      Nach einer Weile wo es darum geht kommt aber der witzige Teil, als er Groovy Bee "wanker" (Wichser) nennt :thumbsup: Ich bin echt schockiert was dieser Mann dort abzieht, er vernichtet sein eigenes Business mehr und mehr.
      Files

      The post was edited 3 times, last by Ignorama ().

    • Naja ansichtssache, denn zumindest die Intelligentvision Homebrews, sowie Space Patrol, sind halt pervers im Wert gestiegen. Da sind 100$ wenig und das bei einem Anschaffungspreis von 60. Manche Spiele kosten inzwischen mehr als 400$.

      Ich denke die Glücksritter haben noch nicht ganz verstanden, dass Elektronite-Titel dagegen Massenware sind. Bin gespannt wie es in 5-10 Jahren aussieht, aber aktuell sind die Titel ja eher weniger wert als bei Neukauf.

      Wobei wir hier nichtmal von nem Homebrew reden, sondern einer leeren Box ^^


    • Jeff Minter spielt Hover Bovver auf dem Intellivision. Hätte ja gerne mal ein Statement von ihm zu diesem ganzen Theater um das Spiel, sowie seine Meinung zum Spiel selbst gehört.


      Edit: Ich sehs grad, gibt ja einen Kommentar, auch wenn nicht direkt von Jeff Minter: "Jeff absolutely loved it. Nuff said!"

      The post was edited 1 time, last by Ignorama ().

    • Ich hab eben noch einen Text gelesen der mich persönlich extrem anpisst. Die entsprechenden Stellen sind markiert. Sorry, aber diesen Text kannte ich noch nicht und er schlägt dem Fass ja echt den Boden aus. William hat echt jeden Bezug zur Realität verloren.

      Display Spoiler
      Well, he certainly seems to have a lot of bravado.

      I wasn't going to say anything yet......but......

      I fell for his 'shock and awe' reports of amazing programming feats.

      He made amazing initial progress, and immediately started to lobby me for a 'milestone' payment of $2000 US which was due upon him completing '2 working levels'.

      Upon payment of this $2000 US, he sent me a rom that was without sound, without an intro, cut scenes, music, dog AI, mower acceleration or mower overheating. He considered this '2 working levels'. Yeah, right.

      He then announced 4 of his own Intellivision projects, 3 of which he took $40 pre payments from the Intellivision community on Atari Age. I estimate, in total, he has taken upwards of $14,000 US from the members of Atari Age, and has not delivered ANYTHING.

      He promised delivery of Hover Bovver at the end of April, and I ended up printing boxes and overlays for thousands of dollars, because of his bogus promises.

      Since then, I've been fed report after report of 'progress' and seen 'gifeos', but no actual rom to try.

      He ignored every request I made to see the game during development, or told me 'it's almost done'.

      Of course, I didn't know at the time that he wanted me to pay for the game in full before he would ever let me see the game.

      He lobbied me for 'interim' payments of even more money before the game was complete, and when that didn't work, he told me it was finished, and even sent a video of the game.

      I sent him a picture of the money.

      Unfortunately, the video was not conclusive proof that the game was actually complete, or even competently programmed. I refused to send him thousands more on 'faith'. So, we are at a standoff.

      I asked Curt about Mark on Atari Age PMs, and got snubbed as it being 'none of my business'. I sent a message to Greasy Bee and told him that if the situation was not resolved, I would go public with the matter. I was admonished by the owner of the site, and my character questioned. However, he offered to 'mediate' by taking the rom, and then passing the money on.

      I welcomed the offer.

      It has been a week now, and Greasy Bee has not even bothered to read my reply.

      Albert's offer of mediation was fair, and surely Mark would want to be paid for the work done.

      The mediation eliminates the trust issue. Surely, the only logical reason to ignore or refuse the offer would be if he did not have the complete game, as I feared.

      It appears that he coaxed $2000 US out of me with a bunch of bogus promises and some minimal programming. All show, but no go.

      I see that he has already added 'Hover Bovver' to his portfolio of incompleteness on his profile on Atari Age. You would think that he would be embarrassed about it, not PROUD of so many incomplete games.

      I am convinced that I've been cheated, and have thousands of dollars tied up in this game.

      There are a lot of 'Groovy Bee' sycophants on Atari Age who are telling people that he is a 'valued member of the community'.

      I really find it dismaying that a guy who programs a bunch of demos up of potential games, seems to have more 'cred' (credibility) than someone who has a proven track record of producing Complete in the Box Intellivision games.

      Sure, I've lost $2000 to this shyster, but the community as a whole has lost upwards of $14,000.

      I can't believe that there are certain people who call me 'unprofessional' when I say that he should be finishing my game before the others he took money for. They tell me that he is 'in good standing', and that he has done nothing wrong. Indeed, they encourage people to believe his lies that there was no deadline on finishing 'Hover Bovver'.

      I have evidence that shows he admits that there is an end of April 2013 deadline. Yet, he lies in the Atari Age forums, and they eat up his BS.

      The evidence is right before your eyes. If it looks like a duck, and sounds like a duck, well, it probably is a duck.


      Nicht nur dass er damit mich, als Day One Instant Käufer, als Kriecher bezeichnet, er muss natürlich auch Groovy aufs Übelste beleidigen. Auch die ganzen Stellen an denen er sein Unverständnis äußert wie man gegen ihn sein kann. Wie kann man so die Wahrnehmung verlieren? Ich frag mich echt warum ihm keiner seiner Freunde mal sagt wie krank das alles rüber kommt.


      Wäre so geil wenn GB nun Hover Bovver selbst released. Gar nicht mal so wegen des Spiels, sondern weils William so richtig übel ankotzen würde :lol:

      The post was edited 1 time, last by Ignorama ().

    • LOL @ Jeff Minter beim HoverBovver spielen. :D

      Was William angeht, so ist er einfach ein unreifes, nicht zur Selbstreflexion fähiges, inkompetentes Arschloch.
      Man kann mal was blödes schreiben, aber so konsequent Mist zu schreiben, Leute zu beleidigen (auch solche, die versuchen zu vermitteln) und keine Kritik anzunehmen ist wirklich erbärmlich.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Ich find es auch nur noch peinlich. Das er Groovy scheiße findet verstehe ich, aber es so raushängen zu lassen ist, wie du passend sagst, einfach nur arm. Es ärgert mich sehr dass er der Chef der Firma ist, die leider hervorragende Spiele produziert. Soll heißen, dass ich wohl nur verlieren kann. Entweder ich kaufe nichts mehr von ihm und verpasse echt tolle Spiele, oder ich kaufe und unterstütze das Business. Denke ich werde wohl weiterhin die Spiele kaufen, einfach weils mir den "Verlust" des Verzichts nicht wert ist und er eh verpuffen würde.

      Was ich aber unfassbar finde ist, dass er es sich echt wagt SEINE Kunden (die es nunmal sind, ob er will oder nicht) öffentlich als Kriecher zu bezeichnen. Der Mann denkt keine zwei Meter weit und ich befürchte fast, dass er gar nicht in der Lage ist zu begreifen, dass er damit seine Kunden zutiefst beleidigt hat. Diese Transferleistung traue ich ihm inzwischen nicht mehr zu.