[PC/XBO/PS4] Neverwinter

    • [PC/XBO/PS4] Neverwinter

      Oder: "Itemshop MMO" - aber geil. Ist gerade Open beta.

      Spielts wer? Mal angeschaut? Setting ist sehr cool, Areale schön kriegerisch :D
      Bin gerade 32er Devoted Cleric. Macht schon Spass, auch wenn meine aktuelle Instanz schon bockschwer ist..

      register.de.perfectworld.eu/nw_splash
      Müsst euch n Acc machen.

      Witzig ist "the foundry" in der Spieler eigene Quests bauen können.
      KYOKUGEN~RYUU OUUGIIII!!!

      The post was edited 1 time, last by ShoguN ().

    • Hab mich damals schon pre-registered und dann mehr oder weniger vergessen. Als D&D-Fan wollt ich auf alle Fälle man reinsehen, hoffe es taugt mehr als DDO (wobei ich das Eberron Campaign Setting eh nicht sehr mag und das Einbauen der Forgotten Realms Inhalte zu spät kam). Kriege gerade auf den Download nur ISDN-Geschwindigkeit, werd's wohl später nochmal versuchen.
    • Neverwinter ist derzeit mein absolutes Lieblingsspiel, ich habe selten ein MMO gesehen, dass mich vom Kampfsystem so motiviert noch etwas weiter zu farmen, um meinen Gearscore zu erhöhen. Ich finde es sogar noch weitaus motivierender als Final Fantasy XIV, da dort das Kampfsystem doch sehr altbacken und statisch wirkt.

      Es ist auch schön zu sehen, dass die "Casuals" Abends online sind, um sich bei einem MMO zu entspannen, da lande ich in den Statistiken der 5er-Gefechte, bei dem ausgeteilten Schaden, immer mit Abstand ganz oben, während ich mittags/nachmittags gegen die "Pro-Gamer", mit ihrem abartig hohen Gearscore, noch keine Schnitte sehe.

      Warum ist der Thread eigentlich nicht im Multi? Wir feiern bald einjähriges auf der One und die PS4 Version wurde auch schon bestätigt. Ein besseres MMO werdet ihr auf Konsole so schnell nicht finden, auch wenn es für Anfänger sehr verwirren sein kann. :)

      Nachdem ich gestern Minsc wiedergesehen habe, muss ich auch unbedingt mal wieder Baldurs Gate spielen. :)
      Alles was ich hier schreibe entspricht meiner eigenen, privaten Meinung und ist nicht dazu gedacht als allgemein gültiger Konsens betrachtet zu werden. Und nein, ich bin auch kein Nintendo-Hater, nur weil ich einen DSLite, 3DS, Wii U und eine Switch besitze, heißt das nicht das ich auch alles toll finden muss was Nintendo macht. ;)
    • Kommt drauf an was man unter "allein" versteht. Ich mache derzeit täglich meine Kampagnen-Quests, die nur mit anderen Spieler in einer großen Gruppe gehen, mache jeweils zwei Gefechte, Gewölbe und PvP-Kämpfe die man mit 2 bzw. 4 anderen Spielern spielt und quatsche meistens währenddessen mit anderen aus meiner Gilde im Partychat.

      Nach einer Woche, als ich wusste dass ich das Spiel länger spielen werde, habe ich mir eine Gilde gesucht, mit der ich dann zusammen spiele, sobald ich Level 70 bin. Wir haben neuerdings sogar ein neues Pärchen, dass lieber zusammen spielt und im geschlossenen Partychat ist. ;)

      Letztens wurde ich von einer Frau angeschrieben, ob sie auch in meine Gilde mit rein kann, mit der habe ich dann zwei Stunden im Partychat gequatscht. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Xbox-User da geselliger sind und sich immer jemanden zum quatschen suchen. ;)
      Alles was ich hier schreibe entspricht meiner eigenen, privaten Meinung und ist nicht dazu gedacht als allgemein gültiger Konsens betrachtet zu werden. Und nein, ich bin auch kein Nintendo-Hater, nur weil ich einen DSLite, 3DS, Wii U und eine Switch besitze, heißt das nicht das ich auch alles toll finden muss was Nintendo macht. ;)
    • PS4 Version kommt im Sommer: blog.de.playstation.com/2016/0…-sommer-fr-playstation-4/


      Wir freuen uns auch, euch mitteilen zu können, dass Neverwinter für PlayStation 4 für alle PlayStation 4-Besitzer als Free-to-Play-Titel erhältlich sein wird. Auch eine PlayStation Plus-Mitgliedschaft wird nicht benötigt, um in das ausgewachsene MMORPG-Erlebnis einzutauchen.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"

      The post was edited 1 time, last by 108 Sterne ().

    • Habs mal auf pc ein paar Stunden gespielt. Im vergleich mit wow etwas seelenlos aber man kann sicher ein wenig Spaß damit haben.

      Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
      "It's Omaha Beach. Wounded Knee. Rorke's Drift, The Killing Fields, the first day on The Somme. World War Three in North Jersey. And only now, pouring automatic fire into a human wall — do I feel something like peace."
    • Neverwinter - Tomb of Annhilation ab 09.01.2018 für PS4 und XBox One

      Dieser Beitrag wurde von den Benutzern als News markiert


      Amsterdam, 15. Dezember 2017
      - Port Nyanzaru ist in Gefahr. Dinosaurier, Untote und die unheiligen
      Diener Acereraks haben die Tore der Stadt durchbrochen. Ohne die Hilfe
      der Abenteurer wird die Stadt fallen. Die Schlacht beginnt, wenn Swords of Chult, Neverwinters
      neustes Update, am 9. Januar 2018 auf Xbox One und PlayStation®4
      erscheint. Dieses Update bereichert das auf Dungeons & Dragons
      basierende, kostenlos spielbare MMORPG um ein neues Endgame-Gefecht,
      eine Reihe von PvP-Änderungen, Verbesserungen am Inventarmanagement und
      nvieles mehr.


      „Torheit des Händlerprinzen“, das neue Gefecht für fünf Spieler, ist
      eine dynamische Schlacht für Engame-Abenteurer, die verschiedene
      Kombinationen von Gegnern, Orten und Tageszeiten bietet und natürlich
      auch neue Belohnungen gewährt. Zudem können Abenteurer ihre Fähigkeiten
      in einem überarbeiteten PvP-System auf die Probe stellen. Der
      Attributwert Zähigkeit wurde entfernt, an der Rüstungsdurchdringung
      wurden Veränderungen vorgenommen, Kontrollwirkungen haben nun abnehmende
      Effekte, die PvP-Solo-Warteliste ist nun ein permanenter Bestandteil
      des Spiels und es gibt neue Ausrüstungsbelohnungen. Swords of Chult
      enthält außerdem weitere Komfortverbesserungen am Veredelungssystem,
      an Gewölbewartelisten und am Kampagnenfortschritt für Nebencharaktere.


      Neverwinter ist ein Free-to-play Action-MMORPG
      mit dynamischen Kämpfen und epischen Dungeons. Spieler erforschen die
      weitläufige Stadt Neverwinter und die angrenzenden Landstriche und
      lernen dabei die lebhafte Geschichte dieser berühmten Metropole aus den
      Vergessenen Reichen kennen, während sie diese gegen unzählige Feinde
      verteidigen. Neverwinter ist derzeit kostenlos
      auf dem PC, digital auf Xbox One mit einer Gold-Mitgliedschaft* aus
      dem Xbox Games Store und auf PlayStation®4 (PlayStation®Plus nicht
      erforderlich) verfügbar.
    • Neverwinter: Ravenloft kommt für PlayStation 4 und Xbox One

      Dieser Beitrag wurde von den Benutzern als News markiert
      Die Tore von Barovia öffnen sich. Ab dem 28. August können Abenteurer das Reich des Vampirfürsten Strahd von Zarovich betreten, wenn Neverwinter: Ravenloft auf der PlayStation®4 und der Xbox One live geht. Ravenloft, das auf dem gleichnamigen Dungeons & Dragons-Abenteuer basiert, bereichert das actiongeladene, kostenlos spielbare MMORPG, das in der Welt der Vergessene Reiche (und darüber hinaus) angesiedelt ist, um eine Gothic-Horror-Kampagne, die sich stark von den bisherigen Inhalten des Spiels abhebt. In Neverwinters neuster Erweiterung werden Spieler die riesige Abenteuerzone Barovia erkunden, während sie versuchen, Fortschritte in der Ravenloft-Kampagne zu erzielen, um sich neue Segen zu sichern. In Barovia, das einen spieltechnisch-relevanten Tag-Nacht-Zyklus aufweist, werden Abenteurer an überarbeiteten Monsterjagden teilnehmen, ihre Fähigkeiten in neuen Heldenhaften Begegnungen unter Beweis stellen und in das neue Endgame-Gewölbe Burg Rabenhorst eindringen, um Graf Strahd herauszufordern.



      Die Erweiterung enthält zudem auch zahlreiche Komfortverbesserungen, zu denen unter anderem Änderungen an der Astraldiamantenveredelung, überarbeitete Veredelungspunkte-Ereignisse und Anpassungen der Stufenskalierung zählen. Abenteurer müssen sich in die dunkelsten Winkel von Barovia vorwagen und Furcht einflößende Bestien bekämpfen, um Strahds Schreckensherrschaft ein Ende zu setzen.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • Neverwinter - neues Update in den Startlöchern inkl. Trailer

      Dieser Beitrag wurde von den Benutzern als News markiert
      Heute geben Perfect World Europe und Cryptic Studios bekannt, dass Neverwinter: Undermountain in diesem Frühling für PC erscheinen wird. Zu einem späteren Zeitpunkt wird es auch für PlayStation 4 und Xbox One verfügbar sein.

      Die Erweiterung bietet neben einem neuen Abenteuer auch eine Erhöhung der Stufenobergrenze auf 80, fünf neue Abenteuerzonen, einen neuen Social Hub im Gasthaus zum Gähnenden Portal, ein neues Endgame-Gewölbe, eine Überarbeitung aller Klassenkräfte und -talente, ein umgearbeitetes Segenssystem, verbesserte Beuteerfahrung und noch vieles mehr.




      In der größten bisher veröffentlichten Erweiterung des kostenlos spielbaren MMORPGs, das in den Vergessenen Reichen des Dungeons & Dragons-Universums angesiedelt ist, werden Spieler in ein riesiges Gewölbe unterhalb von Waterdeep geleitet. Eine unbekannte Macht lockt die Spieler mit Visionen ihrer größten Wünsche in die weiten Hallen des Unterbergs, doch sobald sie in diese nahezu endlosen Tiefen hinabsteigen, stoßen sie auf eine unheilvolle Wahrheit. Das Gasthaus zum Gähnenden Portal, eine der berühmten Schenken Waterdeeps, dient dabei als Anlaufstelle für Spieler, die sich in die Hallen von Halaster Blackcloak vorwagen. Neverwinter: Undermountain schafft hier einen neuen Social Hub für die Spieler, die im Laufe ihres Abenteuers mit Durnan – dem Besitzer des Gähnenden Portals –, Celeste sowie einigen anderen zwielichtigen Alliierten zusammenarbeiten werden, um die bösen Machenschaften aufzudecken, die sich unter Waterdeep anbahnen.

      Neverwinter: Undermountain bringt Spielern dabei fünf neue Zonen, die sich über mehrere Ebenen des Unterbergs erstrecken. Darüber hinaus bietet die Erweiterung den Spielern die Gelegenheit, ihre Charaktere auf Stufe 80 hochzuleveln, eine verbesserte Stufenfskalierung in älteren Zonen, Überarbeitungen der Klassenkräfte und der Klassenbalance, neue Belohnungen aus Begegnungen in ganz Neverwinter und einen ersten Geschmack auf den neuen Endgame-Content in Form des neuen Gewölbes „Hort des Wahnsinnigen Magiers“. Zudem enthält Undermountain auch ein neues Expeditionssystem, bei dem Spieler die sich ständig verändernden Höhlen des Unterbergs erkunden können und dabei die Möglichkeit haben, auf den Wahnsinnigen Magier selbst zu treffen.

      Spieler, die Neverwinter: Undermountain schon früher spielen wollen, erhalten am Freitag, den 1. März, Zugriff auf Mimic, Perfect Worlds Preview Server. Informationen wie Spieler einen existierenden Charakter auf Mimik kopieren oder dort einen neuen Charakter erstellen können, gibt es in Neverwinters PTS guide. Feedback kann in den PTS-Foren abgeben werden.

      Ferner können sich Neverwinter-Spieler auf dem PC, der PlayStation®4 und der Xbox One auf neue Pakete für Twitch Prime freuen. Das nächste Paket – das des Gefleckten Zorndrachen – wird vom 19. Februar bis zum 18. März erhältlich sein. Das letzte Paket wird ab dem 19. März verfügbar sein. Das Februar-Paket enthält das Reittier Gefleckter Zorndrache, 30 Tage VIP-Status, 3 Epische Insignienwahlpakete und ein Wahlpaket der Rang-13-Verzauberungen. Weitere Informationen zu dieser Promo-Aktion gibt es hier: twitch.amazon.com/prime/loot/neverwinter


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • Neverwinter: Infernal Descent Erweiterung ist online

      Dieser Beitrag wurde von den Benutzern als News markiert
      heute geben Perfect World Entertainment und Cryptic Studios bekannt, dass Neverwinter: Infernal Descent ab sofort für Xbox One und PlayStation 4 verfügbar ist. Die neue große Erweiterung des kostenlos spielbaren MMORPG, das in der Welt der Vergessenen Reiche angesiedelt ist, schickt Spieler auf ein episches Abenteuer, das auf Wizards of the Coasts D&D-Tabletop-Kampagne Baldur’s Gate: Descent Into Avernus basiert.



      Die neue Erweiterung führt Spieler Neverwinters zur Festung Vallenhas, über der eine bedrohliche pechschwarze Sphäre erschienen ist. Um die Pläne der Erzteufelin Zariel zu durchkreuzen und Hunderte von unschuldigen Seelen zu retten, begeben sie sich auf eine epische Reise, bei der sie auf die Hilfe von zwei neuen Helden, dem Paladin Alric Vallenhas und der Bardin Etrien Sael, sowie auf den Beistand von altbekannten und gleichsam unerwarteten Verbündeten bauen können.

      Im Laufe ihrer Höllenfahrt werden Neverwinters Helden eine neue Endgame-Kampagne für Stufe-80-Charaktere bestreiten, eine riesige Abenteuerzone mit zahlreichen heroischen Begegnungen erkunden und sich in ein neues herausforderndes Endgame-Gewölbe vorwagen, das sich in einer hoch über Avernus schwebenden Teufelszitadelle befindet. Außerdem erwarten sie noch viele weitere neue Inhalte, die von Descent Into Avernus inspiriert sind, wie etwa einzigartige Story-Instanzen, bisher unbekannte teuflische Feinde und natürlich auch neue Ausrüstung.

      Im Folgenden gibt es eine Liste der neuen Features:
      - Neue Story basierend auf Baldur’s Gate: Spieler werden in das Zentrum einer spannenden Geschichte rücken, die auf der offiziellen D&D-Tabletopkampagne Baldur’s Gate: Descent Into Avernus basiert, wenn das Vallenhas-Anwesen aus Faerûn nach Avernus, der ersten Ebene der Neun Höllen, gerissen wird.

      - Descent Into Avernus: Die tapfersten Abenteurer Neverwinters werden die herausfordernde Endgame-Kampagne Höllenfahrt nach Avernus bestreiten, die Stufe-80-Charaktere direkt in die Hölle führt, um dort die Einwohner des Vallenhas-Anwesens vor den infernalischen Plänen der Erzteufelin Zariel zu bewahren.

      - Neue Neverwinter-Charaktere: Auf ihrer Höllenfahrt erhalten Spieler Unterstützung von zwei neuen Helden, dem Paladin Alric Vallenhas, einem einstmals rechtschaffenen Streiter des Lichts auf der Suche nach Erlösung, und der Bardin Etrien Sael, einer Beschützerin der Unschuldigen und treuen Gefolgsfrau der Familie Vallenhas.

      - Neue Abenteuerzone „Vallenhas“: In dieser Zone werden Spieler die verwüsteten Landstriche um das Vallenhas-Anwesen erkunden, gegen die üblen Ausgeburten der Unteren Ebenen kämpfen und heroische Begegnungen bestreiten.

      - Neues Gewölbe „Infernalische Zitadelle“: Dieses neue Endgame-Gewölbe, das sich in einer hoch über Avernus schwebenden Teufelszitadelle befindet, bietet eine epische Herausforderung, die die Fähigkeiten von Abenteurern auf eine harte Probe stellen wird.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2