Xbox One Thread - Eine (Zwei oder Drei) für Alles

    • Fight Night Champion jetzt auch auf der One spielbar:
      trueachievements.com/n32611/fi…n-now-backward-compatible

      Habe die Serie geliebt und Champion ausgelassen. Aber der Dreissiger den sie noch nimmer dafür haben wollen ist mir dann doch ein bisschen zu viel...
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • The Xbox One is the least popular platform among indies by gamesindustry.biz survey.
      https://www.gamesindustry.biz/artic...least-popular-platform-among-indie-developers


      The Xbox One is the least popular platform among indies, according to a developer survey carried out at EGX Rezzed this year by GamesIndustry.biz.


      Of the 61 developers surveyed, PC was the favourite with 47.5 per cent
      stating that would be their preference if they could release on any
      single platform.

      Hatte Phil da nicht vor einiger Zeitz genau das Gegenteil behaupted? (Finde gerade keine Quelle)
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • Das mit der Controller-Idee sollte Schule machen, absolut top! Sony u BigN stünden solche Control-Options auch SEHR gut zu Gesicht, imo. Gewiss mit einem großen forscherischen u technischen Aufwand verbunden, aber das Video eben rührte mich echt zu Tränen, zu schön, die Freude (zB der 2 Brüder) :love2:

      Dagegen stinkt der (auch mein persönlicher) Wunsch nach breitflächigem Console+Keys+Mouse-Support wegen Fps'es als soooo irrelevant ab. DAS ist mal eine super-sinnvolle "Baustelle" für die Firmen, da geht noch Viel.

      108 Sterne schrieb:

      Das ist aber schon ein unfairer Vergleich. Kaum ein Game verkauft sich wie Mario. Auch AAA Spiele nicht.

      One may ask, why everything sucks so hard nowadays: it's the over-crazed fanbase that is trying so desperately to add some value to their shallow lives by adding unnecessary value to an item that is only intended to bring entertainment, not stature.
    • Zumal man dazu die große und passende "Nische" bedenken muss, die das Klientel darstellt, denn derart Schwerbehinderte haben nunmal leider beschäftigungstechnisch weit weniger Auswahlmöglichkeiten als "normale Schwerbehinderte" (sprich Rollstuhl, aber normaler Controller nutzbar) oder gar Vollnormalos. Von daher isses sogar wirtschaftlich imo sehr sinnvoll, da sich fast alle mit so einer Einschränkung so ein Ding vermutlich holen werden. Und für MS und jede andere Firma kanns keine bessere Methode des Imageaufpolierens geben, zudem isses für die Betroffenen ne echte Steigerung der Lebensqualität. Also ne Win Win Situation für alle. Großartig! :)
    • DIES! :) :top:

      Diese Entwicklungen könnten auch allerlei "Zwischendringamern" zu gute kommen, sei es zB 108 mit seinem (afair) Daumenprob, ich mit meinen (rechte Daumenkapsel+ beide Sehnen-Scheiden) Probs, oder allerlei andere Leut', just sayin'. Das überhaupt ganz auszuloten, dieses "Marktsegment", dürfte allein schon schwierig genug sein ^^

      Bin mal gespannt: gerade BigN, mit der fortschrittlichen, aber erschwinglichen Joycon-"HD"-Rumble"+Sensor und Gyro-Technik-Zeugserei (afair ziemlich state of the art), könnte da was reißen, siehe Labo-Gedöns u dessen Anwendungsmöglichkeiten :)



      Wäre Kinect 2.0 durchgestartet, hätte man naturellmente dahingehend VIEL reißen können, aber der Zug is ja nun im Zuge(²) ["Sprachhumor" für Geschädigte; höhö :ray2: ] des damaligen Shitstorms u dessen Skalierung auf mehrere Generationen hin abgefahren, bzw. einfach mal nachhaltig u für immer "rum", fürchte ich :/

      Das ist für mich persönlich auch deshalb so großer Mist, weil man damit (beim Fps) die Wii-Fuchtelei mit 100p-Auflösung hätte perfektionieren könne, um vllcht sogar Mouse u Keys damit zu schlagen, vom Feeling her, wie aber sogar von den nackten "Zahlen" her (sprich: online alle Mouser damit killen). Schade ;(

      Edit:
      Um's verdichtet zusammenzufassen, erwarte ich persönlich in meinem kargen Leben zumindest noch eine amtliche Consolecontrollerrevolution/große "Zäsur" dahingehend, damit ich die Glorie der "goldenen Ära" (PC-Ego-Shooter mit Keys u Mouse, dahin geh ich aber nie mehr zurück) nochmal auf Konsolen nachfühlen kann, ohne die physischen Unannehmlichkeiten (steife u nie ganz "lotrechte" Sitzposition nah am Screen, NICHT gut bei meiner Skoliose + rechte Mousehand kann verkrampfen/verschleißen, siehe Cartman ^^ ), auf dass diese "alte Liebe" zu Fps u schnellem Aiming bei mir persönlich nochmal "bequem u altersgerecht aufflackern" darf :opi:

      108 Sterne schrieb:

      Das ist aber schon ein unfairer Vergleich. Kaum ein Game verkauft sich wie Mario. Auch AAA Spiele nicht.

      One may ask, why everything sucks so hard nowadays: it's the over-crazed fanbase that is trying so desperately to add some value to their shallow lives by adding unnecessary value to an item that is only intended to bring entertainment, not stature.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von pseudogilgamesh ()

    • Hier noch die Meldung zum adaptive Controller mit weiteren Infos:

      Mit dem neuen Xbox Adaptive Controller stellt Xbox zukünftig eine Option für Spieler mit eingeschränkter Mobilität bereit und ermöglicht einen einfachen Einstieg für Gaming auf Xbox One und Windows 10 PC. Der neue Xbox Adaptive Controller ist später in diesem Jahr exklusiv über den Microsoft Store zu einem Preis von 89,99 Euro erhältlich.


      Ein Controller für Spieler mit eingeschränkter Mobilität
      Einen Controller für Spieler mit eingeschränkter Mobilität zu entwickeln, ist eine große Herausforderung. Die heute existierenden Lösungen sind häufig teuer, schwer zu finden oder erfordern erhebliches technisches Geschick. Der Xbox Adaptive Controller wird in enger Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Organisationen und Spielern entwickelt, die selbst betroffen sind oder sich tagtäglich mit den Bedürfnissen von Personen mit eingeschränkter Mobilität auseinandersetzen. Darunter The AbleGamers Charity, The Cerebral Palsy Foundation, Craig Hospital, SpecialEffect und Warfighter Engaged. Das Ziel ist die Entwicklung eines erschwinglichen Controllers, der sich anpassungsfähig und erweiterbar in jedes Gaming-Setup integrieren lässt.


      Schnittstelle für Dritthersteller
      Die enge Kooperation mit Drittherstellern gewährleistet die Flexibilität des Xbox Adaptive Controllers und erlaubt seine Nutzung als Schnittstelle für unterschiedliche Hardwarelösungen. Diese Hardware umfasst etwa den Einhand-Joystick von PDP, den Extreme 3D Pro Joystick von Logitech und den Game Controller von Quadstick. Weitere empfohlene Partnergeräte findest Du hier.


      Neben den Elementen der herkömmlichen adaptiven Controller für Spieler mit eingeschränkter Mobilität sind zwei große Buttons eingebaut. Diese programmieren Spieler so, dass sie über die Xbox Zubehör App als Tasten des Standard-Controllers fungieren.


      Preise und Verfügbarkeit
      Der neue Xbox Adaptive Controller ist später in diesem Jahr zu einem Preis von 89,99 Euro exklusiv über den Microsoft Store erhältlich. Weitere Informationen zum neuen Controller findest Du wie immer auf Xbox Wire DACH und den Microsoft Story Labs. Im Rahmen der E3 werden zudem neue Inhalte zum Controller vorgestellt.


      M.C.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • ROFL:


      Judging by the reviews, pretty confident this isn't gonna be a system seller

      Oh I dunno - judging by the critical reception of recent One exclusives, I think it's very likely someone will consider selling their system.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb