[Multi] Metal Gear Solid V: The Phantom Pain

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hab heute direkt mal gecheckt, ob jemand das Street Date gebrochen hat, aber Fehlanzeige.

      Na ja, zumindest halb: Saturn verkauft schon die PS4 mit dem Spiel, das Game alleine wollen sie aber nicht rausrücken. Guides gibts auch schon.^^
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Habe mir am Samstag bereits das Collectors Edition Lösungsbuch mitgenommen. Laut Amazon soll mein Exemplar erst Mittwoch eintreffen. Bin mal gespannt. Habe ja mit Until Dawn und Gow UE noch gut zu tun :D
      I Am A Winner :king:
      Feet on the ground - head in the sky :nice:



      Xbox Gamertag: danieldani23
      PSN: danieldani
      Nintendo: SW-0087-0677-8502
    • aldi404 wrote:

      Auf der PC DVD ist btw nur der 9 MB große Steam Installer :D

      gamestar.de/spiele/metal-gear-…m_pain,48783,3235659.html
      Tun ja so als wäre das erstmal das sowas ist, glaube bei CoD-BlackOps oder CoD-BlackOps2 oder beiden war das auch schon der fall.
      Damals hat sich ein Kollege so gefreut als er nach Hause kam und seine Freundin ihn das Spiel gegeben hat, als der Download gestartet wurde war er mega sauer da er nur DSL 2000 hatte und somit das Spiel erstmal vergessen konnte :)
      DVD/Blu-Ray/HD-DVD Sammlung

      Steam MasterDK -/- EPIC MasterDK -/- Switch SW-4115-4083-0444
      Uplay MasterDK -/- Origin(EA) Master_DK_X
      Battletag MasterDK#2781 -/- GOG MASTERDK
      PSN MDK-X -/- Gamertag Master DK X
    • CE ist unterwegs und die Konsole hol ich Donnerstag ab. (Mein Kumpel freut sich schon ---> bekommt meine alte 4 + das MGS5 aus dem Bundle)

      Die MGS Konsole ist übrigens inklusive Rechtschreibfehler.



      PS4 Magazin wrote:

      "DO NOT USE MOLYBDEUM LUBRICATION", diese Warnung verziert die PS4. Jedoch wird das chemische Element Molybdän in der englischen Sprache "molybdenum" geschrieben, nicht "molybdeum".
      Steam: PhillXVII
      XBL Gamertag: Phill XVII
      PSN ID: PhillXVII
      3DS FC: 4656-7982-7921
      Nintendo Network ID: PhillXVII
    • Fakten, Fakten, Fakten.


      eurogamer.net/articles/digital…d-5-phantom-pain-face-off
      Hideo Kojima's last Metal Gear is a success for PS4 and Xbox One owners - an open-world, Fox Engine-powered finale to Big Boss' arc that corners a near-unshakable 60fps on each. Between the matching draw distances, physically-based lighting and excellent use of photographic effects, we have parity between the two versions in most areas. Put side-by-side, these two are largely identical during play, though several points do go in favour of PS4.


      A full 1080p picture on PS4 is one such merit, while Xbox One upscales from 1600x900 to produce a slightly softer result at range - albeit with results that are still respectable. Lower resolution motion blur on Xbox One also causes more banding on objects in motion, while extreme close-ups on characters reveals an absence of a subtler, subsurface scattering pass present on PS4. Curiously, this was in place for Ground Zeroes on Xbox One, but it's since gone missing - meaning character complexions can appear slightly more coarse up close.

      All of which makes PS4 a fair recommendation on current-gen, though Xbox One holds up in every other aspect and with the game in full flight, the experience is very, very similar indeed. Both are also in a different league entirely to the PS3 and Xbox 360 editions; the most glaring downgrade here being the sluggish, 20-30fps range of performance on last-gen (and sometimes lower). It can't be stressed enough; Metal Gear Solid 5 may have been built with older consoles in mind, but the ambition clearly outweighs these consoles' capabilities in The Phantom Pain
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Freu, meine PS4 im MGS Design wurde soeben versendet :P
      Jetzt hoffe ich das sie von dem Österreicher nicht zu lange braucht, um hier in der Pfalz anzukommen.
      Wobei ich auf MGS 5 auch nicht mehr warten konnte, und mir das Spiel gleich heute morgen gekauft hatte :rolleyes:

      Vom Spiel selber bin ich bisher sehr begeistert, wobei ich noch nicht wirklich viel gesehen habe, da ich ja auch erst drei Stunden Spiele, bei einem Schleichspiel mit langsamen Vorgehen nicht wirklich viel.
      Auch muss ich mich nach MGS 4 hier etwas umgewöhnen, es spielt sich bisher genau so wie Ground Zeroes, abgesehen das alles viel Größer ist, man in der Afghanischen Landaschaft unterwegs ist, und statt ein Militär Camp eben Stellungen, die eher gesicherte Dörfer zu sein scheinen, Beschleicht.
      Bin schon gespannt was das Spiel im weiteren Verlauf noch zu bieten hat, bisher macht es jedenfals viel Spass.
      Wobei mir der Explosive Prolog irgendwie nicht wirklich gefallen hatte, in allen möglichen Foren sind die Spieler ja so begeistert von dem Einstieg, ist aber ja Geschmacksache.

      The post was edited 2 times, last by fflicki ().

    • Habe mir mal Unboxings zur CE angeschaut. Ich finde, dass der Arm echt (Achtung Wortspiel!) armselig aussieht. Ein Glück habe ich die gecancelt. Die 30€ mehr lohnen nicht und das Amazon Steelbook sieht einfach cooler aus, wie ich finde.

      Mein Game kam heute an und wird eben installiert. Spiele nachher mal den Prolog und dann erstmal weiter mit Until Dawn :)
      I Am A Winner :king:
      Feet on the ground - head in the sky :nice:



      Xbox Gamertag: danieldani23
      PSN: danieldani
      Nintendo: SW-0087-0677-8502
    • So, Miller hat seine Sonnenbrille wieder, und meinen ersten Kontakt mit den Borg Klone hab ich auch schon hinter mir.
      Bisher gefällt es mir sehr gut und es fühlt sich auch absolut nach MGS an.
      Klar ist die Welt offener, doch bisher empfinde ich es einfach nur als normale Weiterentwicklung und zeitgemäß und nicht deplaziert oder aufgesetzt.


      Ich bin jetzt auf der Mother Base und habe direkt sehnsucht nach MGS 2 bekommen, ich mochte den Teil sehr gerne und würde ihn in dieser Grafikpracht gerne noch einmal spielen :P

      The post was edited 2 times, last by fflicki ().

    • Naja so "armselig" finde ich den Arm nicht und mit den Dlcs, making of DVD und der Karte finde ich die CE gut.....

      Was erwartet ihr den für 30€ mehr?

      Hätte es eine noch hochwertigere CE gegeben wäre sie deutlich teurer....
      Es gibt immer eine Loesung - sie steht im Loesungsbuch^^
    • Ja stimmt, aus was war den der Arm? Auch aus Plastik?
      Ob ich da wirklich 300€ ausgeben will mmmmh?

      Ich bin zufrieden, und so billig ist der Arm nicht. Außerdem kann man den gut bewegen. Er wird zum controllerhalter degradiert:D
      Es gibt immer eine Loesung - sie steht im Loesungsbuch^^
    • Hab auch bis Mother Base gespielt und bin ziemlich zwiegespalten. Hat IMO kaum MGS-Feeling bisher. Inszenierung und Technik sind zwar toll, aber es fehlt irgendwie etwas - es wirkt fast so als wäre das Spiel gar nicht von Kojima. Zum Beispiel dieser übermäßig in die Länge gezogene Prolog ohne jedweges Augenzwinkern. Wenn ich das mit den Einstiegen von MGS 1-4 vergleiche ist das schon irgendwie was komplett anderes. Wirkt einfach fremd.

      Open World gefällt mir auch gar nicht bisher. Wenn ich mir die genial designten Levelabschnitte und Bossgegner der Vorgänger anschaue wurde hier mal wieder Spieldesign zu Gunsten einer offenen, aber furchbar leeren offenen Welt geopfert. Es nervt mich sogar richtig mit dem Pferd durch die Gegend zu galoppieren. Das hab ich nun schon in etlichen Spielen bis zum Erbrechen getan. Es bringt dem Spiel einfach keinen Mehrwert.

      Naja, die Tage mal weiter spielen.

      The post was edited 1 time, last by Mr.Deadshot ().

    • Sehe es genauso wie stefan: steht metal gear drauf und ist kein metal gear drin... war es aber auch bei ground zeroes schon nicht mehr...

      Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
      Meine NexGam Turnierrankings der letzten 10 Jahre:
      Display Spoiler
      -2008: 3. Platz Guitar Hero 3
      -2009: 2. Platz Guitar Hero 3
      -2010: 2. Platz Guitar Hero 4
      -2011: 2. Platz Super Street Fighter 4
      -2013: 1. Platz Super Street Fighter 2 Turbo
      -2014: 1. Platz Super Street Fighter 4 Arcade Edition
      -2014: 1. Platz Tekken Tag Tournament 2
      -2017: 1. Platz Street Fighter 5
      -2018: 1. Platz Street Fighter 3 - 3rd Strike
    • Also ich war vom Prolog mehr als begeistert. War für mich persönlich einer der spannendsten und am besten inszeniertesten Anfänge in einem Videospiel. Danach habe ich die erste Mission angefangen, aber nicht wirklich weiter gespielt (war schon zu spät abends). Ich lasse mich mal auf das Open World Spiel ein, aber hätte mich über ein "typisches" MGS mehr gefreut.
      I Am A Winner :king:
      Feet on the ground - head in the sky :nice:



      Xbox Gamertag: danieldani23
      PSN: danieldani
      Nintendo: SW-0087-0677-8502
    • Der Prolog war großartig; vom ersten Kapitel habe ich noch nicht viel gespielt, aber da das Gameplay wie in GZ sein wird wird's mir eh besser gefallen als MGS4. Aber worauf es letzlich ankommt sind Storytelling und Details, ich bin jedoch gespannt.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Ich habe gestern nach der Arbeit auch nochmal "kurz" die Introsequenz beendet. Ich empfand die ganze Inszenierung als ziemlich übertrieben:

      Display Spoiler
      Ein Flammeneinhorn? Ein Flammenwal? Verfolgungsjagd zu Pferd mit dicker Wumme? Was soll der Quatsch? Dazu lag unser Hauptdarsteller neun Jahre im Koma, der Körper ist voller Splitter, aber er wird nach dem ersten Aufstehen von Explosionswelle zu Explosionswelle geschleudert und läuft immer noch aufrecht. Die ausgedehnte Leidenstour beim Kriechen, die für mich unfreiwillig komisch war, die machte es noch absurder. Man meint, die wollten mit dem ganzen Krawumm und Blut das dümmliche Storygerüst wegsprengen.


      Ich werde mich heute Abend evtl. noch einmal dran setzen und ein wenig weiter spielen. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, ich bin nicht mehr die Zielgruppe. Wenn ich das mit den alten Metal Gears vergleiche...

      The post was edited 1 time, last by Retrozocker ().

    • Problem im Prolog waren IMO nicht die "Fantasy-Elemente" (die ja logisch begründet sind), sondern dass es teils einfach too much drama war:

      Display Spoiler
      Man muss das ja nicht 5x inszenieren wie die die Patienten killen und überhaupt, wenn die eh alle killen wollen im Krankenhaus, warum nicht einfach eine Bombe draufwerfen? :lol:


      Hier wäre weniger ganz klar mehr gewesen und ein Bosskampf am Ende war eigentlich ein "given" für mich und ich hatte mich auch schon kurz gefreut - aber dann wars nur eine Rail-Sequenz in der man kaum was machen musste. Das ganze Pacing war einfach nicht so gut. Aber da merkt man halt auch einfach, dass sich in den letzten Jahren extrem viel getan hat was "cinematic experiences" angeht.

      The post was edited 2 times, last by Mr.Deadshot ().