[Umfrage] Wie viele Intellivision-Besitzer tummeln sich auf neXGam?

    • Finde Donkey Kong Arcade auf allen System gleich mies. Is einfach ein Game, um das ich den Hype nie verstanden habe.

      Spiele übrigens fast gar nicht mehr auf dem Intellivision, sondern auf dem Sears Super Video Arcade mit den Custom-Arcade Sticks. Auch wenn ich den Intellivision-Controller fast immer gut genug finde, viele Games sind mit Arcade-Stick einfach besser und manche erst überhaupt richtig spielbar (Stadium Mud Buggies).
    • 1.ist die 7800 Version trotzdem besser und näher am
      Original ....:)
      2. ist der Sound von Pokey Chip , und deshalb Klingt es auch so gut !

      Der TIA wäre beim Original Spielhttps://m.youtube.com/watch?v=5JsOm8iPkhk
    • Yeah.... ;) Der Vergleich Intellivision vs. Atari 7800 ist eigendlich sowieso keiner: Da liegen 5 Jahre zwischen den Veröffentlichungen! Und dafür kann sich das Spiel auf dem Intellivision wirklich sehen lassen!

      Und wegen dem Sound TIA im 7800: Deshalb habe ich mich für einen Atari 600XL (mit 64 Kb RAM) mit Pokey entschieden. Ist wie ein 5200er, nur günstiger :)

      Round 3.... Fight....

      (Ist nur Spaß!!!)
    • @A.Steinerklar ist das Spiel auf dem Intellivison schon genial, abe und nicht die beste Umsetzung ;)

      Ne im Ernst , ich finde die Konsol auch genial , hatte Sie ja selber mal gehabt und ne Menge Fun.

      Und das das Ofizielle Dk sowohl auf dem VCS und Intelli , nicht so dolle ist liegt ja auch an Coleco ...
    • Ich kann sehr viel mit Space Patrol anfangen, finde es dort aber auch ungerechtfertigt ^^ Nun is Christmas Carol auch "nur" ein Pac-Man, aber dennoch zumindest ein eigener Titel und nicht nur eine möglichst gute Kopie eines bereits existierenden Spiels. Und wenn es um die besten Homebrews auf der Konsole geht kommt echt immer D2K Arcade, Space Patrol und vlt. noch Christmas Carol.

      Verstehe es bei den ersten beiden halt nicht, eben weil da vieles an Kreativität fehlt.

      Edit: Und das is keine Kritik an den Entwickler. Sie haben den Job sehr gut gemacht und die Leute wollten was sie bekamen, also alles top. Nur eben imo ein bisschen zu viel Fame verglichen zu anderen Games. Hoffe weiter, dass es Whale Hunt irgendwann auf ne Cart schafft.
    • Es tut mir ja auch leid, aber als jemand, der 3 Stunden auf die Feuerwehr gewartet hat um ne Taube zu retten glaub ich, dass ich meine Tierliebe genug bewiesen habe :D

      Nur mal ernsthaft: Ein Game, in welchem man Wale tötet mit GUTEM Gameplay und auch der notwendigen Ironie? Das klingt awesome und es ist eben auch awesome. Das is ja nicht nur um des Effekts willen, sondern es soll ein wirklich gelungenes Spiel sein und es is eben auch keine pure Killer-Simulation. Keine Sau regt sich auf wenn Mario just vor Fun auf Schildkröten springt, das is super kinderfreundlich, aber HIER is dann die Grenze? Nee, nich mit mir. Ich will Wale töten und ich will es BALD!

      Edit: Nur virtuell. Und da seid ihr ALLE Mörder, IHR ALLE!!! :machinegun: :devil: :rocketlauncher:

      The post was edited 2 times, last by Ignorama ().

    • Ich kritisiere Mario schon lange, und damit kommen wir wieder zu DK zurück. Die Story war nämlich, dass Mario seinen Schoßgorilla schlecht behandelt hat und er deshalb ausgebrochen ist und Marios Freundin entführt hat, um sich zu rächen!

      Also hält Mario nicht nur vom aussterben bedrohte, geschützte Tiere deren Eltern zweifellos gewildert wurden, er mißhandelt sie auch noch.

      cracked.com/article_19321_5-cl…-had-wtf-backstories.html

      Ich gehe ja noch weiter und denke, Donkey Kong will Pauline nur beschützen.

      Mario ist ein Arsch.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"

      The post was edited 1 time, last by 108 Sterne ().

    • Nun ja, ich persönlich finde es nicht schlimm, "Ports", wenn sie technisch super gemacht werden, positiv zu bewerten! Ziehe ich definitiv "schlecht" gemachten Homebrews vor. Wobei das Thema völlig subjektiv ist, jeder kann es anders sehen.... Von daher, alle sollen zocken, was sie persönlich mögen ;)
    • 108 Sterne wrote:

      Ich kritisiere Mario schon lange, und damit kommen wir wieder zu DK zurück. Die Story war nämlich, dass Mario seinen Schoßgorilla schlecht behandelt hat und er deshalb ausgebrochen ist und Marios Freundin entführt hat, um sich zu rächen!

      Generell sind Affen oft verhasst. In Congo Bongo auf dem Intellivision wird ein Mann von einem Affen geärgert und was is die logische Konsequenz? Klar, er riskiert sein Leben im Sprung auf Krokodile nur um den Affen am Ende ANZUZÜNDEN 8|

      Und Nintendo generell is der Hammer was fragwürdige Botschaften angeht. Allein in der Pokemon-Lore ist es ja schon offensichtlich wie grausam die Welt ist. Hahnenkämpfe statt Schule. Aber dort hört es ja nicht auf, denn in Gen 7 kamen Minen und Beerenfelder zu, die von deinen Arbeiter-Pokemon bewirtschaftet werden. Du schickst buchständlich Pokemon in Bergminen und in die Feldarbeit. Und die in Gen 6 eingeführten Mega-Evolutionen sind ebenfalls eine krasse Message, denn nahezu jede Mega-Form wird beschrieben mit Qual für das Pokemon. Die Viecher leiden direkt unter der Mega-Entwicklung, die der Trainer aber machen muss um eine Chance gegen seine Gegner zu haben. Also nix da Liebe und Freundschaft.

      Ganz ehrlich: So wie Ego-Shooter medial zerrissen werden kapiere ich nicht, wie bis heute niemand hinterfragt hat wie richtig die Botschaft von so manchen Nintendo-Titeln eigentlich ist für Kinder ^^ Und wenn ich mir die Pokemon-Lore Elemente so durchlese, dann kann das auch nur volle Absicht sein von Nintendo. Vielleicht ist es auch ganz episch gestaltete Gesellschaftskritik, die eines Tages offen revealed wird, denn wenn Pokedex-Einträge wirklich die physischen und psychischen Qualen von Pokemon beschreiben dann muss das doch irgendwo mal eine tiefere Bedeutung erhalten, oder?