Vergleich SNES vs. Mega Drive (Genesis) Games

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Fandet ihr damals Animaniacs besser auf dem MD oder dem SNES? Sind zwei grundverschiedene Spiele im übrigen...

      Bin grad dabei Donald in Maui Mallard auseinander zu nehmen. Bin steuerungstechnisch noch unsicher, welche Version mir eher zusagt... Technisch ist die SNES-Version überlegen, das gleiche gilt für den Sound.
    • Die Frage welche Konsole besser ist, lässt sich objektiv nicht beantworten. Als die beiden Konsolen aktuell waren, waren die meisten von uns im Teenager-Alter. In diesem Alter ist man zwangsläufig Fanboy einer der beiden Fraktionen. Ich war damals Nintendo-Fanboy, habe sogar Beschwerdebriefe an die VG geschickt, wenn ein Spiel, das auf beiden Konsolen erschien, dieselbe Wertung bekommen hat. Das war für mich einfach nicht nachvollziehbar. Ist bei den Kids von heute und PS vs. XBOX noch genau so. Die gewählte Konsole ist quasi Teil des Selbstwertgefühls. Niemand sieht sich selbst als Verlierer. Beide Konsolen haben in der Regel nur Erwachsene, so dass Kinder zwangsläufig zum Fanboy werden. Das legt sich später zwar wieder, aber wer eine Konsole damals besser fand, wird das heute noch unterbewusst tun.
    • Ich würde ich die SNES-Versionen schon deshalb bevorzugen, weil das Pad deutlich besser ist. Bei Street Fighter II auf dem MD kam selbst mit dem späteren 6-Button-Pad kein Spaß auf.

      Eines der wenigen Spiele, bei dem der Sound auf dem MD besser ist, ist übrigens Cool Spot.
    • Mega Drive besser:
      Earthworm Jim, Mortal Kombat, Samurai Shodown, Aladdin
      (bestes) Castelvania Bloodline

      Snes besser:
      Bomberman, Bubsy, Street Fighter 2 (Objektiv- ich persönlich finde MD Drive Version mit 6er Pad besser, Prügeln mit Schultertasten :thumbdown: )
      NEO GEO
      The Future Is Now
      SNK
    • SF II ist nicht objektiv auf SNES besser. Gerade das MD-6-Button-Pad wird bis heute als besonders gut für Prügler gepriesen im Gegensatz zum SNES-Pad. Wenn man sich die Retro-Artikel und Foren der letzten Jahre, gerade auch die englischsprachigen anschaut sieht man, dass das MD-6-Button-Pad für SF II den deutlich besseren Ruf hat.

      Mir persönlich ist es ja zu klein, aber das SNES-Pad ist da auch nicht besser; und leidet zusätzlich unter einem weniger geeigneten Steuerkreuz und der Button-Anordnung, insbesondere die Schultertasten. Die sind für manche Genres toll, aber nicht für Bemus.

      Wenn man bei SF II das SNES-Pad vorzieht ist das reine Gewohnheitssache.

      Grafik und Sound haben bei Turbo und SCE beide ihre Vor- und Nachteile. Die Hintergründe auf dem MD haben ein paar Extra-Details, dafür hat das SNES deutlich mehr Farben zu bieten. Ich würde sagen leichter Vorteil SNES. Der Soundtrack ist bei beiden sehr unterschiedlich; da scheiden sich die Geister, ob man die arrangierten Tracks mit den Digi-Instrumenten, die aber recht dumpf klingen bevorzugt oder aber die originalgetreueren, aber halt synthetischer klingenden Mega Drive Musiken. Bei den Voice Samples gewinnt das SNES klar (und die PC Engine schlägt da das SNES). Aber SCE punktet bei Spielmodi und Optionen. Team Battle ist exklusiv, es gibt 10 anstatt von 4 Turbo-Stufen, und man kann als Handicap Special Moves einzeln ein- und ausstellen.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"

      The post was edited 1 time, last by 108 Sterne ().

    • Warum Street Fighter II SNES mit Street Fighter II SCE auf MD vergleichen? Ist nicht eher SF II Turbo vs SF II SCE vom releasedatum her vergleichbar? Und Turbo auf SNES hat auch 10 Turbostufen, muss man nur nen Cheat beim Capcom Logo eingeben.
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • RouWa wrote:

      Ich würde ich die SNES-Versionen schon deshalb bevorzugen, weil das Pad deutlich besser ist. Bei Street Fighter II auf dem MD kam selbst mit dem späteren 6-Button-Pad kein Spaß auf.


      Bei mir umgekehrt, ich komme mit den Schultertasten nicht wirklich zu recht. Lediglich das Steuerkreuz ist auf dem SNES etwas besser. Gibt allerdings auch Pads von Hori oder ASCii, die was taugen.

      Eines der wenigen Spiele, bei dem der Sound auf dem MD besser ist, ist übrigens Cool Spot.


      Stimmt, da wollte ich mich eh mal ransetzen, denn Cool Spot soll ja recht gut sein.
    • CD-i wrote:

      Warum Street Fighter II SNES mit Street Fighter II SCE auf MD vergleichen? Ist nicht eher SF II Turbo vs SF II SCE vom releasedatum her vergleichbar? Und Turbo auf SNES hat auch 10 Turbostufen, muss man nur nen Cheat beim Capcom Logo eingeben.


      Ich habe schon Turbo zum Vergleich benutzt. Das mit dem Cheat wusste ich nicht (obwohl ich Turbo auch hab). Aber selbst wenn es den Cheat gibt kann man nicht "objektiv" mal eben die SNES-Variante als besser bezeichnen, das ist sie halt nicht. Sind beides so gute Versionen dass man wirklich nur anhand persönlicher Vorlieben wie eben beim Sound oder der Grafik einen Favoriten herauspicken kann, weil sie insgesamt zu gleichwertig sind.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • CD-i wrote:

      Ich fand die MD Version immer schlimm, bei dem kratzigen Sound ^^

      Aber gute Versionen sind sie beide, in der Tat. Kein Vergleich zur großartigen Atari ST Version :D


      lol, ja, die ST-Version spielt natürlich in einer anderen Liga.^^

      Bei den Soundeffekten der MD-Version kann ich dir zustimmen, bei der Musik hingegen nicht unbedingt. Da ist es von Track zu Track verschieden, welchen ich bevorzuge. Ist auch immer ein großes Diskussionsthema bei Youtube und in Foren, weil sich da die Geister scheiden. Wie gesagt, die MD-Version ist deutlich authentischer zur Arcade-Version und bietet bessere Drums, dafür punktet das SNES mit Digi-Trompeten usw.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Ich finde Street Fighter 2 auf meiner Armbanduhr zwar auch toll, bevorzuge aber den Port auf meinem Nassrasierer..

      Als Kind konnte ich nur die SNES-Version zocken, später hab ich die MD gezockt, wurde aber nie warm damit. Ich glaube die 3DO Version von Super Streetfighter 2 Turbo soll auch sehr gut umgesetzt worden sein.
      Playstation-Network: die-oma
    • Hab nun RAIDEN TRAD MD und SNES und Arcade Version (auf PS mit RAIDEN PROJEKT) verglichen...zocke es gerade auf der PS, auf MD und SNES habe ich jeweils nur die ersten beiden Levels gezockt.
      Witzigerweise ist die Musik auf dem MD dem SNES weit überlegen (das SNES hat doch den besseren Musik Chip???), auch der Sound ist auf MD wesentlich besser (besonders der auf SNES GRAUSIGE Sound des Lasers!).
      Dafür kommt mir die SNES Version etwas schneller vor, sogar schneller als die Arcade Version?!?. Grafisch gefällt mir die MD ebenfalls besser da vor allem das eigene Schiff "glatter" wirkt. Insgesamt finde ich die Games (bis Level 2) technisch auf der jeweiligen Hardware ganz akzeptabel. Verglichen mit der Arcade Version fallen natürlich beide ziemlich ab. Zahlreiche Gegner und Animationsphasen fehlen.
      Kurz: keine Version ist wirklich überragend, für beide Konsolen gibts zig bessere Shmups. Müsste ich zwischen den beiden wählen würde ich mich aber definitiv für die MD Version entscheiden.
    • das SNES hat doch den besseren Musik Chip???


      Ja und auch Nein.
      Der MD Chip kann afaik viel mehr als der SNES Chip, dieser kann aber wiederum sehr gut samples abspielen, was beim MD wohl zu lasten der CPU geht. Und daher nutzen SNES Spiele oft einfach nur stark komprimierte fertige Sound samples, die CD like abgespielt werden. Der MD Chip ist dagegen noch richtige "Handarbeit" und muss seinen Krach selber erzeugen.

      Mein Lieblings Raiden ist und bleibt immernoch die Jaguar Version. Mag sein das es auf PS1 und PC Engine näher am Arcade original ist, aber auf dem Jaguar gefallen mir vor allem die schöneren Farbverläufe und der neue Soundtrack. Und natürlich verbinde ich mit dieser Version auch mehr, da es mein erstes Raiden war. Die 16 Bit Versionen habe ich erst später gespielt und keine davon konnte mich wirklich überzeugen. Spielerisch mag es vielleicht keine soo großen Unterschiede geben, aber optisch wirkten sie auf mich regelrecht hässlich. Sogar für 16 Bit verhältnisse. Der Raiden Stil wurde imo ehr schlecht übertragen. Selbst die Lynx Version fand ich da angenehmer.
    • Azazel wrote:

      das SNES hat doch den besseren Musik Chip???


      Auf technischer Ebene kann ich mich nicht dazu äußern... Aber geschmacklich gefällt mir der MD-Sound fast immer besser als der SNES-Sound. Er ist so richtig schön chippig. Mir gefällt auch oft der Atari ST-Sound besser als der Amiga-Sound. Hier ist es ja so ähnlich, wie Black Sun es beschrieben hat (chiperzeugter Sound vs. Samples).

      Black Sun wrote:

      Selbst die Lynx Version fand ich da angenehmer.


      Oha, na das ist ja mal'n ungewöhnliches Statement. Und dass, obwohl die Lynx Version nur die Hälfte der Stages beinhaltet? Ich habe die Lynx-Version auch und sie gefällt mir sehr gut. Aber die MD-Version würde ich doch noch bevorzugen. Allerdings kommt die Jaguar-Version bei mir auch gleich nach der PS1-NTSC-J-Version. Wenn wir von der PS1-PAL-Version reden, ist die Jaguar-Version wieder die bessere, wenn der Jaguar auf 60Hz läuft.
      Switch: SW-0782-8129-1121 / Stefan
      Minecraft: stn72
      Realm: Korwak