CTR: Crash Team Racing – Genial oder doch nur ein "Mario Kart"-Klon? (unfertige Review)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • CTR: Crash Team Racing – Genial oder doch nur ein "Mario Kart"-Klon? (unfertige Review)

      Zurerst einmal vorab, dies ist meine erste Review, und sie ist noch nicht einmal ganz fertig, aber ich denke, man kann sie sich schonmal antun ;)
      Kritik ist natürlich erwünscht, gerade weil es erst der Anfang ist, will ich natürlich gerne wissen, was ich verbessern könnte, sei es mein Schreibstil oder sontiges. Bilder werde ich zur Zeit noch nicht viele Einfügen, mal schauen ob ich aussagekräftige finde, weil selbst welche machen, hab ich keine Möglichkeit zu.
      Also denen viel Spaß und vlt. kauft der ein oder andere dieses Game ja :)

      0. Technische Details
      1. Einleitung
      2. Einzelspielermodus Abenteur
      3. Das Renngeschehen (halb vorhanden)
      4. Sonstige Modi (noch nicht vorhanden)
      5. Eigenen Meinung/Fazit (noch nicht vorhanden)





      Cover der amerikanischen Version

      Technische Details:


      Entwickler: Naughty Dog

      Publisher: Sony Computer Entertainment

      Plattform: Playstation 1

      Genre: Funracer

      Spieleranzahl: 1-4

      Erscheinungsdatum: NA 19 September1999// EU 20 October 1999// JP 16 December 1999


      Einleitung:


      Bereits 1997 war das zweite Mario Kart um Nintendo's Kultfigur Mario und seinen Freunden auf den Markt gekommen und begeisterte wieder einmal zigtausende von Kindern, die auf der Suche nach einem lustigen Rennerlebnis waren.
      Daraufhin begann nach Produktion des zweiten Spieles von Sony's Maskottchen und Vorzeige Jump'n'Runer Crash Bandicoot, die Entwickelung eines Rennspieles, die auch diesen nun an das Lenkrad eines Karts setzen sollte; die Geburtsstunde von CTR: Crash Team Racing.
      Es sollte Naughty Dogs letztes Spiel der Crashreihe sein.

      Nun endlich durften Crash, als auch 14 weitere Mitstreiter & Erzfeinde aus der Crashreihe, mit um die Wette fahren, sich die Trophäen zu schnappen und die Welt vor einem bösen Außerirdischen namens Nitros Oxide retten.
      Dieser hat sich nämlich in den Kopf gesetzt, die Bewohner der Erde auf den Prüfstand zu stellen und einen Rennturnier um des Planeten Überlebens zu beginnen. Sollten die Erdbewohner gewinnen, so würde er von danen ziehen. Sollten sie jedoch verlieren, so würde die Erde in einen riesigen galaktischen Parkplatz verwandelt und alle Bewohner versklavt werden.
      Sofort beginnt eine heiße Diskussion der Charaktere und es wird anhand von Prüfungen und Rennen versucht heraus zu finden, wer diesem N.Oxide gewachsen ist.


      Einzelspielermodus Abenteuer:

      Und hier setzt der erste Spielmodus für Einzelspieler an, das sogenannte Abenteur. Zur Auswahl stehen euch folgenden 8 Charaktere:

      Display Spoiler
      Anfänger
      Pura (der Tiger)
      Polar (der Pandabär)

      Fortgeschrittene

      Crash Bandicoot
      Coco Bandicoot (Crash's Schwester)
      Neo Cortex (Crash's Erzfeind)
      N.Gin (Crotex Gehilfe)

      Profi
      Tiny (Cortex Handlanger)
      Dingodil (Cortex Handlanger)


      Die Unterschiede liegen wie bei Mariokart darin, dass Charakter für Anfänger schnell beschleunigen, gut um Kurven fahren können und dafür eine schlechte Endgeschwindigkeit besitzen. Fortgeschrittenen Charaktere können alles gleich gut und Profi Charaktere sind das Gegenteil der Anfänger Charaktere. Wer allerdings schonmal einen ähnlichen Funracer gefahren ist, der sollte unbedingt bei Fortgeschrittene anfangen, da die schnellere Beschleunigung nur etwa 10 Sekunden lang sinnvoll ist, danach wird man immer überholt, egal wieviel Kurven die Strecke hat.

      Habt ihr euch für einen dieser Charakteren entschieden, so dürft ihr auf einer Welkarte starten, wo euch je nachdem bei einem guten Charakter Aku-Aku Tipps gibt und das Spiel erklärt, bei einem bösem Charakter ist es hingegen Uka-Uka.


      Weltkarte

      Auf jeder dieser Standardweltkarten (4 von 5), die miteinander verbunden sind, werdet ihr Warppoints antreffen, die euch zu einem der 4 Rennen pro Weltkarte oder einer besonderen Challenge bringen. Außerdem gibt es ein Tor zum Bossgegner (gegen den ihr natürlich auch ein Rennen fahren müsst ;)), von dem ihr, falls ihr ihn besiegt, einen Schlüssel erhaltet, um ein Tor zur nächsten Weltkarte zu öffnen. Auf jeder Weltkarte gibt es zudem einen riesigen grünen Monitor, gegen den ihr fahren könnt, um zu laden und zu speichern.

      Die Bossgegner schaltet man frei, indem man in jedem der 4 Rennen über 3 Runden den ersten Platz und damit den Pokal holt. Diese "normalen" Rennen spielen sich im Grunde wie bei Mario Kart. Ihr fahrt die Strecke, sammelt dabei Waffen ein, benutzt diese und versucht durch Drifts und Turbos schneller zu sein. Später geh ich nochmal genauer auf die Waffen & Möglichkeiten (z.b. Drifts) ein, das Renngeschehen zu beinflußen.
      Ist der Pokal einmal gewonnen, so könnt ihr das Rennen entweder weiderholen oder es stehen euch 2 weitere Challenges auf dieser Rennstrecke zur Verfügung.

      Bei der CTR-Herausforderung, handelt es sich einfach formuliert und dasselbe Rennen wie zuvor, allerdings müsst ihr nun zusätzlich die Buchstaben C, T & R die jeweils einmal auf der gesamten Strecke (meist bei Abkürzungen einer) verteilt sind. Natürlich müsst ihr trotzdem auch noch als erster ins Ziel gelangen ;) Habt ihr dies geschafft erhaltet ihr eine CTR-Medaille in einer von 4 Farben (Grün, blau, gelb oder rot).

      Bei der Zeitrennen-Herausforderung, müsst ihr 3 Runden fahren und eine vorgegebene Zeit unterbieten. Dazu helfen euch nebn euren Fahrerskills Kästchen die auf der kompletten Strecke verteilt sind und die Zeit jeweils für 1, 2 oder ganze 3 Sekunden anhalten! Sammelt ihr alle ein, werden von der Endzeit weitere 10 Sekunden abgezogen. Je nachdem wie gut eure Zeit war, erhaltet ihr nun entweder ein Sapphir-, Gold- oder Platinrelikt. Für 100% des Abenteuers, muss man nur den Sapphirerelikt erhalten, wer aber Herausforderungen mag, versucht natürlich überall platin zu holen, was entweder nur durch fehlerfreies Fahren und sammeln von ¾ der Zeitanhaltekästchen oder sammeln aller Kästchen für den 10-Sekundenbonus möglich ist.

      Bei den besonderen Herausforderungen, handelt es sich um spezielle Parcours, bei denen es gilt innerhalb einer bestimmten Zeit 20 Kristalle einzusammeln. Schafft ihr dies, so erhaltet ihr hier eine CTR-Medaille in einer 5ten Farbe (Lila).

      Gegen die Bossgegner fährt man auf deren "Heimatsstrecke" eine 1vs1-Rennen. Die Schwierigkeit hierbei, der Boss spammt seine Lieblingswaffe alle 3 Sekunden, zum Vergleich, normaler trifft man etwa alle 20-30 Sekunden auf ein Waffenkästchen.

      Hat man alle 4 Weltkarten und deren Strecken durchfahren, so kommt man auf die 5te Weltkarte zurück, die vorher schon als Übergangswelt zwischen allen Weltkarten interagierte. Dort kann man entweder gleich den Endboss Nitro Oxide herausfordern, oder für den 100% Spielstand bei vorhandensein aller CTR-Medaillen einer Farbe den jeweiligen Cup fahren, d.h. alle 4 Strecken mit einer Gesamtwertung. Nach deren Gewinn, schaltet man einen der Endgegner oder einen anderen Bonuscharakter als fahrbare Person für Nichtstorymodi frei. Hat man alle diese 5 Cups geschafft, kann man einen weiteren Zeitrelikt auf einer 17ten Fahrbahn erringen, welche bei erhalten des Relikts für das freie Spiel freigeschaltet wird.


      Das Renngeschehen:


      Momentaufnahme aus einem Rennen

      So sieht eine Momentaufnahme in einem Rennen aus.
      Die Anzeigen dienen folgendem:

      Display Spoiler
      Oben links zu sehen ist die generelle Zeit, die das komplette Rennen schon angedauert hat. Hat man eine Runde absolviert so erscheint unter dieser Zeit in etwas kleiner die Rundenzeit.
      Unter dieser Zeitanzeige, seht ihr die ersten 4 Platzierungen und deren Reihenfolge im momentanen Rennverlauf und wiederum darunter eure eigene Platzierung. (Jedem wird auffallen, dass hier etwas nicht stimmt, laut einer Anzeige ist Crash 3ter, laut der anderen ist er 2ter. Dies passiert immer bei Gleichstand im Tausendstelsekundenbereich)
      Oben in der Mitte könnt ihr eure derzeitige Waffe sehen, in diesem Fall ein TNT-Kästchen, dazu gleich näheres. Rechts davon die Anzahl an Äpfeln, die ihr zurzeit besitzt und deren maximale Anzahl 10 betragen kann.
      Oben rechts die Rundenanzeige (im Normalfall fährt man 3), darunter die Minimap. Diese zeigt euch eure eigene Position mit einem größeren blinkenden Kreis an, die Gegner sind kleinere Kreise, gefärbt in der Farbe ihres Karts.
      Darunter befindet sich noch die Turboanzeige, die sich bei Drifts füllt.


      Wie oben erwähnt, bestizt ihr mehrere Möglichkeiten auf das Renngeschehen Einfluß zu üben, hier werden diese vorgestellt.

      Kästchen

      Auf der Strecke werdet ihr zwei Arten von Kästchen begegnen und diese sind aus anderen Crash Bandicoot spielen bekannt.
      Zu einem gibt es die Fragezeichenkästchen. Diese enthalten hier eine der Waffen, die ihr je nach Laune dann benutzen könnt.
      Dann gibt es auch noch die Kästchen ohne Schriftzug. Dort enthalten sind eine zufällige Anzahl von 3-7 Äpfeln. Habt ihr 10 Äpfel aufgesammelt, so seit ihr etwa 5% schneller und eure Waffen erhalten bestimmte Upgrades.


      Waffen

      Ähnlich wie bei Mario Kart gibt es hier auch 2 Kategorien von Waffen, nämlich welche zum Angiff und welche zur Verteidgung (die meisten davon, können jedoch auch zum Angriff verwendet werden). Zudem bestizt jede Waffe bei 10 Äpfeln eine verbesserte Wirkung.
      Für all jene die interressiert an den Waffenarten sind, im Spoiler sind alle aufgeführt :)

      Display Spoiler
      Zunächst einmal zu den Offensivwaffen:

      Rakete:
      Im Grunde genommen der rote Panzer des CTR. Werft ihr diese, peilt sie denn nächsten Gegner an, verfolgt in in grader Linie und versucht diesen zu treffen. Trefferwahrscheinlichkeit liegt bei etwa 92% (von mir geschätzt ;), manchmal passiert es, dass die Raketen ohne Grund nicht anzielen und einfach geradeaus fliegen).
      10-Apfel- Upgrade: Die Rakete fliegt "intelligenter" und schafft kleine Kurven und besitzt nun eine Trefferwahrscheinlichkeit von etwa 97% (ebenfalls von mir geschätzt).

      Bombe:
      Ähnlich des grünen Panzers, rollt sie nur gerade aus, allerdings dotzt diese nicht von Wänden ab. Dafür kann man sie durch erneutes drücken der Waffentaste zur Explosion bringen, wodurch geübte Spieler, mithilfe der Explosionsdruckwelle Gegner treffen können, die sonst knapp an der Bombe vorbei gefahren werden. Kann sowohl nach vorne, als auch nach hinten geschmießen werden.
      10-Apfel- Upgrade: Die Explosionsdruckwelle ist größer.

      Warpkugel:
      Eine "blauer Panzer" Kopie, die nicht nur den vordersten Spieler trifft, sondern alle die zwischen dem Benutzer und dem Ersten, mehr oder weniger die Ideallinie der Fahrbahn fahren. Ausgenommen sind Personen, die sich gerade abseits der Strecke befinden, oder eine Abkürzung benutzen.
      10-Apfel- Upgrade: Trifft alle Fahrer vor einem. Gilt ebenfalls nicht für Fahrer abseits der Strecke oder auf Abkürzungen.

      Uhr:
      Bringt alle Gegner ins Schleudern, diese können während der Wirkzeit keine Waffen einsetzen und fahren mit etwa 70% Höchstgeschwindigkeit herum. Hält ca. 5 Sekunden an. Sobald in einen Abgrund fällt, erlischt die Wirkung auch schon vor Ablauf.
      10-Apfel- Upgrade: Wirkzeit erhöht sich auf etwa 8 Sekunden. Auch hier erlischt die Wirkung, falls man in einen Abrgund fällt, vor Ende der Wirkzeit.

      Wenn man Glück hat, kann man sowohl Raketen x 3, als auch Bomben x 3 erhalten, sodass man diese Waffe 3 mal abfeuern kann, bevor man eine neue erhält, wenn man durch ein Fragezeichenkästchen fährt.

      Hier nun die Defensivwaffen:


      Trank:
      Erinert an die Banane in Mario Kart, kann sowohl nach vorne und hinten benutzt werden.
      10-Apfel- Upgrade: Trank ändert die Farbe von grün in rot. Wer hierdurch fährt, wird nicht nur hin und her geschleudert sondern ca. 3 Sekunden auf 70% verlangsamt und falls er in diesem Augenblick eine Waffe hatte, erhält er eine zufälliger neue.

      TNT- Kästchen:

      Landet bei durchfahren auf dem Kopf. Danach hat man ca. 3 Sekunden Zeit öfters Springen zu drücken um es abzuschütteln (was einen ein wenig verlangsamt). Sollte man es nicht schaffen explodiert es und man wird getroffen.
      10-Apfel- Upgrade: TNT-Kästchen werden durch Nitrokästchen ersetzt, die sofort bei Berührung explodieren.

      Schutzschild:
      Hält die Wirkung einer Waffe ab (alle Waffen werden hiervon verhindert, sogar die Uhr). Allerdings nur etwa 10 Sekunden nach benutzung, danach verschwindet der grüne Schutzschild einfach. Solange dieser aktiv ist, kann man eine neue Waffe einsammeln. Der Schutzschild lässt sich zudem geradeaus wie eine Bombe schießen, kann allerdings nicht manuell zur Explosion gebracht werden.
      10-Apfel- Upgrade: Der Schild ist jetzt blau und hält bis zum nächsten Treffer, oder bis zum Abschuss.

      Turbo:
      Gibt einem einen Temposchub, ähnlich der auf der Strecke verteilten Turbos. Sollte man jemanden damit überfahren, so wird dieser für 2 Sekunden platt gemacht und auf etwa 30% verlangsamt und man springt ähnlich einer Rampe nach oben.
      10-Apfel- Upgrade: Hält doppelt solange.

      Aku-Aku-Maske (böse Charaktere haben die Uka-Uka-Maske):
      Selbe Wirkung, wie der Mario Kart Stern, ihr seit unantastbar, 15% schneller und könnt Gegner damit treffen, wenn ihr gegen diese fahrt.
      10-Apfel- Upgrade: Hält länger.


      The post was edited 12 times, last by Mr-Erreip ().

    • Schön schön! Mir gefiel im Abenteurmodus die Presäntation schon sehr gut, auch im Multiplayer war das Spiel ein richtiger Burner. Der Herausforderungsmodus erinnert ein wenig an die Silbermünzen-Rennen bei Diddy Kong Racing. Ueberhaupt gab es auf dem N64 knallharte Konkurrenz mit Diddy Kong Racing, Mario Kart 64 oder Mickey's Speedway USA. Schöner Bericht anbei. :)
    • Danke, ich versuch heute Abend nochmal mich dran zu setzen und etwas das ganze zu erweitern, hatte in den letzten Tagen nicht soviel Zeit :) Diddy Kong racing hab ich ehrlich gesagt nur 2 Rennen gemacht und es dann verkauft, fand es jetzt nicht so ansprechend, wobei das war auch letzter Jahr, CTR hingegen war mein allererstes eigenes Videospiel überhaupt (wir hatten vorher nur 3 Spiele gemeinsam für die Playsi 1, mein Bruder und ich), da hatte ich sowieso keine Wahl xD
      Ne quatsch also ich würde es heute genauso oft gezoggt haben wahrscheinlich, wenn ich es erst vor 1-2 Jahren gekauft hätte. Es steckt einen halt unglaublich an und ist auch für Einzelspieler viel besser ausgelegt als Mario Kart meiner Meinung nach, da liegt der Schwerpunkt eher auf Multi :)

      EDIT: Habs jetzt mal etwas aufgebessert :)

      The post was edited 1 time, last by Mr-Erreip ().

    • Insgesamt habe ich CTR sicherlich länger gespielt als jeden Teil der Mario Kart Serie. Der Einzelspieler-Modus ist einfach deutlich motivierender und ich frage mich immer noch, warum andere Racer (bis auf Wacky Races auf Dreamcast) hier nicht mehr abgekupfert haben.
      Tanz den Kirby!
      (>'-')> <('-'<) ^( '-' )^ v( '-' )v <('-'<) ^( '-' )^ (>'-')> ^(^-^)>

      Kein Videospiel wird mich jemals so aggressiv machen wie staatliche Bevormundung und Zensur!
    • Afro-Toad wrote:

      Insgesamt habe ich CTR sicherlich länger gespielt als jeden Teil der Mario Kart Serie. Der Einzelspieler-Modus ist einfach deutlich motivierender und ich frage mich immer noch, warum andere Racer (bis auf Wacky Races auf Dreamcast) hier nicht mehr abgekupfert haben.


      +1 aber sowas von^^ wacky races kenn ich allerdings nicht, das sollte ich mir mal wohl anschauen :D...
      mal ne Frage ist das ganze hier vlt. etwas zu umfangreich? bzw. sollte ich kürzen?
    • Da ich schon darauf hingewiesen werde, dass meine Berichte zu lang sind und du noch deutlich mehr schriebst, solltest du wohl kürzen. Eventuell wäre es schlau, die genauen Erklärungen aller Extras und Modi seperat, also als eine Art "Bonus-Seite", aufzulisten. Im eigentlichen Review sollten nicht so viele Details genannt werden. Hier noch mein alter Wacky Races Artikel: KLICK Ist leider noch nicht überarbeitet und die Umstellung hat das Fazit gefressen. Trotzdem sollte klar werden, was mir an dem Game gefallen hat.
      Tanz den Kirby!
      (>'-')> <('-'<) ^( '-' )^ v( '-' )v <('-'<) ^( '-' )^ (>'-')> ^(^-^)>

      Kein Videospiel wird mich jemals so aggressiv machen wie staatliche Bevormundung und Zensur!
    • Ja gut, von so einer Review bin ich dann doch etwas entfernt, es geht eher generell darum über das komplette Game an sich Informationen zu liefern, so eine Review würde ich natürlich etwas kürzen noch ;) Mein Problem ist bei sowas halt, dass ich einerseits möglichst alles ansprechen will, und andererseits nicht will das falls jemand ne Frage hat, er diese hier nicht beantwortet bekommt :P
      Ich hab mal 3 Spoiler eingefügt, dort wo ich sie sinnvoll fand. Ansonsten wäre es cool, wenn du mir nochmal Feedback geben kannst, wenn die Review komplett ist :)

      The post was edited 1 time, last by Mr-Erreip ().