iPhone

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Crewmate wrote:

      Kann ich Dropbox nutzen, um ein Desktop iTunes zu umgehen, wenn ich Fotos, Musik etc aufs iPad/iPhone laden will? Die App gibt es es zumindest für beide

      Nein, das Iphone registriert dann die Daten nicht da die per ITunes in die Datenbank (TOC wenn man so will) eingebunden werden müssen.
      BZW. du kannst di zwar draufpacken, aber nicht nutzen.
    • Kann es sein, dass diese dämlichen iPhones nicht einmal in der Lage sind, sich gegenseitig per Bluetooth etwas zuzusenden? Eine Arbeitskollegin und ich wollten uns eigentlich nur ein paar Fotos und ein Musikstück zusenden, aber die Geräte haben sich nicht einmal gefunden. Es waren beide 4s Geräte und auf beiden werkelte iOS 5. Trotzdem war nichts zu wollen.. iMessage fiel aus, weil das ohne 3G (auf Grund der massiven Stahlbetondecken kein Empfang) den Krempel per MMS, oder eben per SMS sendet.

      Auch mit meinem HTC ging es nicht. Da fand das HTC zwar das iPhone, aber schicken konnte ich nichts....
    • Ist leider so eine Krankheit bei aktuellen Handys. BT wird immer öfter nur noch für Audio genutzt. Bei WP7 genauso, aber da kann man es wenigstens noch per Homebrew wieder frei schalten. Angeblich gibts wegen der Sicherheit keine Datenübertragung mehr, aber ich denke da spielen auch die Patentstreits und Lizenzen eine Rolle.
      Ich versteh sowieso nicht warum seit dem IPhone plötzlich jedes neue Handy 50% weniger Funktionen hat.
    • ne ganze Ecke ist noch untertrieben. allein was ich unter WM6 ( oder schon WM2003 ) an Einstellungen für Netzwerk, Bluetooth, WLAN, Infra usw hatte... Oder der wirklich gute MMS/EMS Editor...
      Aus dem Grund sind das heute für mich ja auch keine "smartphones" mehr, sondern einfach nur noch Multimedia Handys.
    • Black Sun wrote:

      ne ganze Ecke ist noch untertrieben. allein was ich unter WM6 ( oder schon WM2003 ) an Einstellungen für Netzwerk, Bluetooth, WLAN, Infra usw hatte... Oder der wirklich gute MMS/EMS Editor...
      Aus dem Grund sind das heute für mich ja auch keine "smartphones" mehr, sondern einfach nur noch Multimedia Handys.

      Af dem Grund habe ich mir erst vor kurzem wieder ein Japanische WIn mobile Gerät gekauft.
    • hab mal ne frage für ne freundin.
      sie hatte das iphone 3 und ist nun aufs 4s gewechselt.
      kann leider ,da die alte karte gesperrt wurde nicht mehr auf ihre nummern zugreifen,da eines davon wohl ne micro sim ist.
      kenne mich mit iphone absolut nicht aus,aber wie kann sie denn jetzt noch an die nummern kommen?
      hoffe ihr versteht was ich meine :)
    • Black Sun wrote:

      ne ganze Ecke ist noch untertrieben. allein was ich unter WM6 ( oder schon WM2003 ) an Einstellungen für Netzwerk, Bluetooth, WLAN, Infra usw hatte... Oder der wirklich gute MMS/EMS Editor...
      Aus dem Grund sind das heute für mich ja auch keine "smartphones" mehr, sondern einfach nur noch Multimedia Handys.


      Was waren denn das für Einstellungen genau? Alleine mein Touch Diamond mit meiner Audi Freisprecheinrichtung zu verbinden...Horror! Eben wegen irgendwelchen Untermenüs "Advanced Settings" usw. Das Telefonbuch hat nie zuverlässig funktioniert...trotz einem Extra Programm was nach 30 Tagen sogar was gekostet hätte, "Apps" gabs ja damals noch nicht.

      Android: Bluetooth an, Code, fertig.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • Das du mit deinem Diamond nie zurecht gekommen bist wissen wird doch langsam :sleeping: ;)

      Und ich will mich da nicht ständig wiederholen, und versuchen Abläufe zu erklären, die jetzt sowieso nichts mehr wert sind. Das sich WM nicht wie ein handy bedient, sondern wie ein PDA ( was sie ja auch waren ) war der einzige Schwachpunkt gegenüber Android. Aber unzuverlässig konnte ich das nie nennen. Dafür haben mich meine Wm Systeme in über 10 Jahren nie im Stich gelassen. Und gerade gegenüber Android ist es schon fast ironisch, weil Android sich nun genau zu dem Entwickelt was WM damals war.

      Und nur ganz kurz wegen Bluetooth.... Bt Manager starten.... "Suche" klicken... Gerät auswählen... verfügbare Dienste werden gelistet.... passende auswählen und fertig. Also nicht anders wie bei iPhone, WP7, Symbian, RIM,.....auch. Der Unterschied zu dem hier genannten iPhone ist nur der, das unter WM wirklich noch ALLE Bt features unterstützt wurden. Egal ob Headset, GPS, Keyboard, Drucker, Telefon, Walkie Talkie, Datentransfer, Fernbeidenung, Videoübertragung, Mikrofon, Audio streaming, Netzwerk Einbindung(Laufwerke), iNet Sharing, Synchronisation, Individuelle Zugriffsrechte, Remote Steuerung des PC, iCard Tausch, Telefonbuch/Kontakt sharing, usw usw....... unter WM war damals noch alles möglich, sofern die Gegenstelle die features auch unterstützt hat. Direkt aus dem OS heraus, nicht wie beim iPhone zu 99% nur über extra Apps. Heute ist es doch so, das man bei vielen Handys gerade noch Headset, Filetransfer und vielleicht noch Keyboard Funktionen hat.

      Das hier ist jetzt 5 jahre alt, aber traurigerweise stimmt es noch immer... zwar nicht mehr bei den genannten features, aber dafür bei 100 anderen.

      The post was edited 2 times, last by Black Sun ().

    • @Black Sun

      Ich hatte auch nen Diamond und fand es auch alles hakelig. iPhone macht mir viel, viel mehr Spaß....

      Sicher, gab es bei WM mehr Einstellungsmöglichkeiten, aber die sind doch für 99 % der Benutzer vollkommen irrelevant. Ich wüßte nicht, was mir da bei iOS fehlen würden. Mehr ist nun mal nicht immer besser....
      XBL: DeEcOs84
      PSN: DeEcOs84
    • I sgae immernoch ein vernünftiges Office.
      Ich benutze seit mitte der 1990er jahre ein Win Gerät und da war quasi alles Onboard was mam brauchte.
      OK, WinCe und Mobile habe ne Macken was die optische Bedienung angeht, das OS ist auf Effizienz und nicht auf Optik ausgelegt. Aber ein IOS oder ANdroid Gerät kratzt Heutzutage gerade mal an der Oberfläche von dem Was unter Win Mobile Uso war.

      Ich benutzte z.Z. ein Japanische Win Mobile 5 Gerät von 2007 was mehr ab Werk kann als ein Iphone.
    • @Black Sun

      Ich hatte auch nen Diamond und fand es auch alles hakelig. iPhone macht mir viel, viel mehr Spaß....

      Sicher, gab es bei WM mehr Einstellungsmöglichkeiten, aber die sind doch für 99 % der Benutzer vollkommen irrelevant. Ich wüßte nicht, was mir da bei iOS fehlen würden. Mehr ist nun mal nicht immer besser....


      Dagegen ist ja auch nichts einzuwenden. Mir macht mein Omnia ja auch mehr "spaß" als mein Diamond 2. Ich denke niemand behauptet das sich ein PDA OS so flott bedienen lässt, wie ein Handy OS. Und für ein Handy reichen die gängigen Kommunikationsformen von iPhone, WP7 und Android ja auch völlig aus.

      Aber dennoch finde ich es schon schade das die Handys heute in vielen Bereichen soviel schwächer sind. Zugunsten von "Benutzerfreundlichkeit" und "flow" wird halt alles über Board geworfen was sich in den letzten 10 Jahren davor etabliert hat. Im Fall iPhone ist es imo schon traurig, dass das Handy ab Werk eigentlich eine ziemlich armselige Sache ist. Für jeden kleinen Mist muss man heute erst Apps installieren, und viele davon sind noch nichtmal richtige Programme, sondern nur GUIs für Internet Abfragen. Selbst einfache Dinge, wie ein vernünftiger MMS Editor gibt es heute nicht mehr im Handy, da man den Leuten nicht zumuten will, sich etwas intensiver mit dem System zu beschäftigen, oder gar mal in die Anleitung zu schauen.

      Brauchen tut man vieles sicherlich nicht, aber es ist dennoch schön wenn man es hat, und man unabhängig vom INet ist. Und manchmal gibt es Fälle, da wünscht man sich dann eben doch wenn das Handy etwas mehr könnte. Vor allem dann, wenn man es nicht mehr als reines Multimedia System nutzt, sondern wirklich mal intensiver die PIM/Agenda Funktionen braucht. Dazu muss man garnicht erst mit WM6 vergleichen. Wir können genauso Nokia heranziehen. Selbst viele alte standard Handys hatten damals Funktionen, die man heute auf dem IPhone vergeblich sucht.

      Das Problem mit Windows Mobile im speziellen ist aber ehr ein grundlegendes Missverständnis gewesen. Windows Mobile war eben kein Handy OS, sondern ein PDA OS. Die Schwerpunkte liegen da natürlich ganz anders. Funktionen, im speziellen Netzwerk und Office Funktionen, sowie Hardware Zubehör war eben wesentlich schwerwiegender als simple bunte Bedienung. Programme wie das alte Agenda oder Office sind auf den heutigen Handys mit ihren kapazitiven screens und Big Icons schon garnicht mehr umsetzbar.
      Die WM Handys ansich waren nur die Premium Ausführung der alten PDAs. Und wer sich so ein handy gekauft hat, der tat dies normalerweise eben weil er die umfangreichen Kalender/Office/Netzwerk Funktionen wollte. Oder weil er es liebte das System völlig individuell anzupassen ( In einer Form die auch bei Android für den normalen user nie möglich sein wird ). Mit einem Diamon wollte man einen PDA, mit dem man zugleich telefonieren kann. Aber sicherlich wollte man kein simples Multimedia Handy haben, zum Musik hören und SMS schreiben.

      Warum ich meckere ist eigentlich leicht zu erklären. Früher war der Markt vielseitig. Für jeden gab es das, was er haben wollte. Aber mit dem iPhone Hype, und dem Umstieg der Hersteller, sind ganze Geräte Klassen einfach weggefallen, für die es bis heute keinen gleichwertigen Ersatz gibt. Im speziellen die klassischen PDA sind innerhalb von 3 Jahren komplett ausgestorben. Und jetzt so langsam kommt das iPad, und versucht die Neuinterpretation des PDA, und nichts anderes sind die "Tablets", als große nie dagewesene Revolution zu feiern.
    • Ich hatte aus reinem Interesse nach dem genauen Zweck der besonderen, advanced Einstellungsmöglichkeiten die WM offensichtlich geboten hat gefragt und bekomme als Antwort irgendeinen "primitv" HandyOS vs. advanced WM OS Rant.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • bbstevieb wrote:

      Ich hatte aus reinem Interesse nach dem genauen Zweck der besonderen, advanced Einstellungsmöglichkeiten die WM offensichtlich geboten hat gefragt und bekomme als Antwort irgendeinen "primitv" HandyOS vs. advanced WM OS Rant.



      Mal davon abgesehen das es KEINE "Advanced" Einstellungen gibt..... sind das etwa nicht genug Gründe ?

      das unter WM wirklich noch ALLE Bt features unterstützt wurden. Egal ob Headset, GPS, Keyboard, Drucker, Telefon, Walkie Talkie, Datentransfer, Fernbeidenung, Videoübertragung, Mikrofon, Audio streaming, Netzwerk Einbindung(Laufwerke), iNet Sharing, Synchronisation, Individuelle Zugriffsrechte, Remote Steuerung des PC, iCard Tausch, Telefonbuch/Kontakt sharing, usw usw....... unter WM war damals noch alles möglich, sofern die Gegenstelle die features auch unterstützt hat. Direkt aus dem OS heraus, nicht wie beim iPhone zu 99% nur über extra Apps.


      Ich könnte aber auch noch einen weiteren Punkt nennen. zB kann ich mein Diamond 2 per Bt als Netz Telefon an meinem T Sinus Telefon nutzen. Geht beim iPhone nicht.

      Und es ging hier keineswegs nur um WM, sondern vielmehr um die Tatsache das die Smartphones heute, und iPhone im speziellen, wesentlich weniger können als die meisten Handys vor Jahren. WM hab ich nur genauer erwähnt, weil es eben ( von dir, Onox & DeEcOs ) aufgegriffen wurde. Wir können aber genauso die Bt Fähigkeiten des iPhone mit denen eines Nokia N73 vergleichen. Oder denen eines alten Blackberry.


      @black-sun: Aber kann ich damit auch Angry Birds spielen?


      Wenn man sich mit einer Java Umsetzung zufrieden gibt, dann ja. Ich würde aber lieber zu eines dieser Spiele greifen...

      Argentum this is war
      Ages of Empire
      Starcraft
      Sim City 3000
      Fallout 2
      X Com
      Everquest
      Sims 3
      Riven
      Call of Duty 2
      NfS Shift
      Civilistaion
      Warfare
      Medieval
      ... usw

      Gerade im Strategie/Simulations Bereich war WM sehr stark, was nicht zuletzt am resistiven Touchscreen gelegen hat

      The post was edited 5 times, last by Black Sun ().

    • Black Sun, mir ist bewusst, was die alten Schinken alles so konnten und ich verstehe dich, wenn du einigen Funktionen nachtrauerst.
      Aber für ein paar Interessenten werden solche Geräte nicht mehr gebaut, logisch. Warum? Weil sie "keiner" haben will (beachte die Anführungszeichen).

      Oder wie ich es ausdrücken mag: Ein MMS Editor(??!) interessiert doch ein scheiß :D
      Ebenso irgendwelche exotischen Koppelgeschichten mit Haustelefonen, BT Protokolle für die elektrische Katzenklappe oder verschachtelte Netzwerk Funktionen. Das ist viel zu speziell und, ja, exotisch -> "Keiner" nutzt das. Und wer es noch nutzen will, muss halt mit so ner alten Gurke spielen.

      Alle anderen machen den WLAN Schalter ein oder aus, schicken bearbeitete Bilder via WhatsApp, iMessage und Co. umher, nutzen Autoradios die iPhone Kompatibel sind (Ford verbaut zB welche, viele andere sicherlich auch). Und fertig. Modem, Fax.. ich bitte dich.. :D