Eure PlayStation Trophys

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Du wirfst ja auch jedes Game rein :lol:

      Ich merke es aber auch bei mir, das ich aktuell immer etwas anderes machen will, als das was ich mir vornehme.

      Hatte One Piece Pirate Warriors 3 angefangen(will ich platinieren) und seit ein paar Tagen nicht mehr gespielt, obwohl ich mir vorgenommen habe. Nicht weil mir die Lust fehlt, sondern weil gefühlt die Tage zu kurz sind. :D

      Liegt aber neben meinen LPs auch viel am aktuellen Score Gaming von Mini Mario & Friends Amiibo Challenge(und ja, wenn man es auf pure Score zockt, ist das Game richtig deep was Strategien angeht schnell durch die Level zu kommen o_O )
      Und da ich davon später auch Videos erstellen will von jedem Level, nimmt das viel Zeit weg. Aber mal schauen, Ist ja zum Glück nicht so, als würde man DW Style Games schnell verlernen, da sie alle die selbe Steuerung haben.
    • 500 Trophäen in einem Monat? Das sind täglich 15 - 18 Trophäen in etwa!?!

      Ich hatte im März dank zwei Wochen krankschreibung durch Unfall 375 Trophies/12 Platin und da gingen viiele Stunden drauf, vollgas und viel Freizeit hatte ich da in diesen Tagen.

      Gaming ist wichtig, aber es gibt sicher auch schöneres! Seitdem mein Sohn da ist sammle ich deutlich weniger Trophäen, aber auch davor wäre keine Chance un so abzuräumen. Jetzt Mitte 20 komme ich auf 5000 Trophäen weil ich von Anfang an dabei bin, man stellt sich jetzt noch vor ich würde GS Points auf den Xboxen sammeln! (Dort gab es nebenbei mal ab und an Punkte, 20000 GS in 12 Jahren)

      Freizeiteinteilung bleibt privatsache, Stundenlanges Reinziehen von Trophäen ist eine Sucht wie ich sie vor etwa 10 Jahren mit Online-Gaming hatte: jeden Abend stundenlang COD4 Online auf der PS3. Das war schon ziemlich traurig
    • Phill XVII schrieb:

      Ich verneige mich vor deinen Skills deiner Geduld.
      So passt's. ^^
      Pillars ist ja echt keine Skillfrage, sondern eher reine Geduld.

      Das schwierigste war wohl der Pazifisten-Run, aber so schwer ist das auch nicht. Man schleicht halt, wo es geht (Wildnisgebiete immer komplett ohne Kampf) und erledigt nur Quests mit gar keinen oder wenigen Toten.

      Da man so viel Scheiß nebenbei liegen lässt dauert das auch keine 10 Stunden.

      Trotzdem ist PoE jetzt laut TT mein zweitbestes Spiel. Nach Dragon Age: Origins, welches im Gegensatz hierzu wirklich knifflig war.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • JAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!

      Nachdem ich 40 Minuten in Echtzeit einer Herde Rothirsche gefolgt bin, konnte ich sie auf ein offenes Feld treiben und dort den perfekten Schuss anlegen!

      Ein Albino-Hirsch!!

      Damit hab ich nach ca 3/4 Jahren endlich die Moby Deer Silbertrophy :D


      モエロクリスタル大歓迎!!!
    • Bin nur noch 2 (eine, wegen Platin Trophy :D ) Trophies davon entfernt One Pice Pirate Warriors 3 zu platinieren. Ist wegen Musou eben etwas grindiger, wobei das System an sich gut durchdacht ist.

      Die Trophy die mir fehlt ist für die 100% Gallery, wofür man alle Charaktere auf Freundesstufe 5 bringen muss. Passiert in den meisten fällen automatisch(man muss sie nur im Team haben/selbst spielen) aber wenn man es nicht gezielt macht, dauert es ewig. Da man mehrere Chars gleichzeitig in einem Run Leveln kann, ist es gezielt viel schneller (meist brauch man nur 2-3 Runs pro Level und wenn man dann mindestens 2 Chars dabei hat, do the math^^)

      Dauert aber noch etwas, da ich das Game nicht immer spiele, sonst wäre ich vllt schon fertig :D
      Immerhin ist es nicht Random so wie im ersten Teil, bei dem man noch alle Münzen sammeln musste und man wirklich ewig viele Runs machen musste... bis man das Gefühl bekommt, dass sie nie dropt.
      Was ich damit sagen will: Lieber Level hochgrinden mit Fortschritt nach jedem Run, als 100x darauf zu hoffen, dass ein Item dropt.(hier dropen die Items beim grinden eh schneller als man sie brauch^^)
    • Wow, herzlichen Glückwunsch! Die holt wahrlich nicht jeder.

      Fand dass ich anfangs sehr leicht ins Spiel reinkam, wurde dann aber immer fordernder. Da der Spielspaß passte habe ich es aber auch um die 15h gespielt mindestens und auch eine Reihe Trophies geholt.

      Teil 1 hatte ich damals nur angespielt, den zweiten habe ich mir jetzt aus Neugier für die PS Vita geholt.
    • Man muss schon einen Fable für das Musou Gameplay haben. Und obwohl es 3x One Piece ist, spielt sich zumindest im Aufstufen/sammeln der Münzen, der Einsatz von Helfern und vom erreichen der S-Ränge unterschiedlich.

      -Im 1. musste man ewig farmen um alle Münzen zu bekommen (Random Drops) speziell für die Platin
      Das Gameplay war dafür mal was völlig anderes, da es sich mehr wie ein Adventure spielte mit Aktionen, die eigentlich Musou untypisch waren. Z.b. musste man mit L1 2/R1 2 sich an Säulen entlanghangeln und bei einem fail wiederholte man das(an sich mal was anderes, aber nervte recht schnell)
      -Im 2. musste man nicht mehr alle Münzen sammeln, aber das System um mit den Münzen stärker zu werden, war recht kompliziert, weil man dabei auch beachten musste, welcher Char mit welchem Item (vom Anime) harmoniert um extra Bonis zu bekommen(sprich das maximale aus seinem Kämpfer rauszuholen)
      Dafür hatte dieser Teil eine alternative Story die mir besser gefallen hatte.
      -Im 3. muss ich sagen, dass zwar das Münz sammeln vereinfacht wurde und mehrere Helfer gleichzeitig Leveln konnten(Crew Freundschafts Level, nicht das Main Level) aber das System dahinter dann wieder ein anderes war. Da man in jedem Spiel einen S Rank erreichen muss und das in den Vorgängern(und generell?) so ist, dass es von der Zeit, eigener Schaden und den kills abgängig gemacht wurde, wurde es hier "vereinfacht" aber gleichzeitig etwas umständlicher gemacht. Mit vereinfacht meine ich, dass man sich nicht mehr um den eigenen Schaden kümmern brauch, da dieser durch "!" Kills ersetzt wurde. Mit Umständlicher meine ich, dass man diese !-Kills nur bekommt, wenn man im Kizuna Modus(Leiste voll aufladen) ist oder wenn man mit seinem Helfer kills sammelt(dies passiert immer zum schluss einer Combo, wenn man den Button nochmal drückt). Gleichzeitig erhöht man dadurch das Crew Level. Bis man aber die Kizuna Leiste aufgeladen hat oder nach einer Combo(wenn die meisten kleinen Gegner bereits hinüber uns aus dem Weg sind) seinen Helfer einsetzt, kommen vorher so gut wie garkeine !-Kills zustande. Kurz: es war das letzte was man für die Trophy machen musste, da man teilweise auch den Char wechselt, da der selbst gespielte Char auch !-Kills für sich sammelt und man bei einem Max Crew Level nur kills verschenkt. Es war also grindiger als sonst.

      Klingt kompliziert? Ist es meist am Anfang immer, aber wenn man mal durchgeblickt hat, gehen gewisse Dinge dann doch von alleine. Am ende, als ich mit allen Spielbaren Chars max Crew Level erreicht hatte, hatte ich dann mir den besten Char rausgesucht der die Kizuna Leiste am schnellsten aufladen kann(in meinem Falle Whitebeard mit 44443Eck) oder mit "fujitora" und seiner aufgeladenen R1 Attacke (wer den Char nicht kennt, möchte ich auch nicht spoilern, imo aber einer der most Overpowered Chars)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Undead ()