Turok [Reihe]

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Probotector finde ich auch besser da sind wir uns einig :thumbsup: bei Turok hatte ich ja beide Versionen und hab auch beide sehr weit gezockt, ich würde sagen mit Menschen ist es besser, in der Bewertung würde sich das bei mir wenn überhaupt nur mit 1% niederschlagen, eigendlich nur 0.5% aber das gibts ja nicht als Wertung.

      Bei den Menschen ist die Animation teilweise nämlich richtig geil
      vA wenn die um die Ecke gerannt kommen ist es geiler als wenn da so eine Stelze angelaufen kommt, ausserdem bekommt man noch ein wenig mehr dieses Hunter bzw indianischer Stammeskrieger-feeling wenn man andere Rothäute umnietet. Jetzt im Nachhinein hat es mich aber auch gewundert dass das Spiel mit so gravierenden Cuts trotzdem nicht schlechter ist, da hab ich ja eigendlich ganz andere Erfahrungen, eigendlich können schon ganz kleine Cuts die Laune vermiesen. Das gibts sicherlich nicht so häufig.
      Die Kirche hat einen guten Magen,
      Hat ganze Länder aufgefressen
      Und doch noch nie sich übergessen.

      The post was edited 2 times, last by Eppe ().

    • ONOX2 wrote:

      Turok 1 DE hat bei mir einen ähnlichen Eindruck hinterlasse wie Probotektor.
      An sich zwar ein Cut, aber mir gefallen die Roboter eigendlich etwas besser.

      Hab noch in ner Videogames ein interview mit den Entwicklern, die sind sich sogar alle einig das die DE Version die beste ist. Weil die Roboter vom Design her besser gemacht sind als Menschen. Auch weil sie sich da kreativ etwas einfallen lassen mußten um es hier zu veröffendlichen.
      Dachte damals noch das wär PR gebrabbel, aber nachdem ich immer wieder die selben sterbe Animationen in der uncut sah, mußte ich den zustimmen. Nur halt passen die schlecht in die Welt. Mir sind beide Versionen recht, die Roboter sind halt ein unberechenbarer Gegner, wärend die Menschen aus dem Hals bluten

      The post was edited 1 time, last by Badhero ().

    • Ich kann mich ehrlichgesagt nurnoch an die Raptoren erinnern, und den ein oder anderen Endgegner,
      diese Drei-Horn Dinos sollten glaub auch drin sein und warens dann doch nicht, btw die Raptoren sahen damals schon ziemlich geil aus :tooth:
      Die Kirche hat einen guten Magen,
      Hat ganze Länder aufgefressen
      Und doch noch nie sich übergessen.

      The post was edited 1 time, last by Eppe ().

    • ONOX2 wrote:

      Sehe ich genauso, auch der SOund der Roboter ist besser als die der menschen.


      Stimmt voll vergessen, die hörten sich echt witzig an. Da kann man sich ja vorstellen das die Entwickler spaß hatten, weil sie da keine Vorlage hatten, sondern frei in einen Gegner alles reinmachen konnten.
      Es bringt den Game schon einen Humor+ Punkt.

      Und ja, es gab Raptoren, das sind die einzigen Dinos an die mich grade noch so erinnern kann, weil die verdammt schnell waren und man dann immer zusehen mußte das man ballernt zurücklaufen konnte

      Edit:
      Nach diesem SB wird auch alles klar, die Roboter gabs zwar schon, aber für die GER Version wurden noch ein paar hinzugemacht. Die Unterschiede zwischen den beiden Versionen können gar nicht besser aufgezeigt sein. SB.com halt
      schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=3320

      The post was edited 1 time, last by Badhero ().

    • Also ich hab die Reihe auf dem N64 geliebt. Bin übrigens auch der Meinung, dass die Roboter bei Teil 1 viel genialer rüberkamen. Sah viel interessanter aus.
      Witzigerweise war ich zu N64 eiten noch nicht mit dem Thema "Schnitte" vertraut und dachte, dass dies so sein sollte. Dass man eigentlich überwiegend menschliche Gegner haben "sollte" erfuhr ich erst viel späte rund war nach den Bildern aber nicht zu traurig.

      Für Turok 2 bin ich aber den ungeshcnittenen Weg gegangen. Hat sich für Waffen wie der Cerebral Bore auch gelohnt. Und Teil 2 ist bis heut enoch mein liebster.

      Turok 3 war denn auch noch zimelich genial, obwohl das Cliffhanger Ende ziemlich enttäuschend war.

      Rage Wars war dann mit Freunden echt der Knaller - hatten wir allesamt immer viel Spaß mit.

      Evolution... das Spiel hab ich bis heut nicht durchgespielt... Hat mich nie wirklich lang genug fesseln können...

      Ich glaub da snächste Mal, wenn ich mein N64 wieder aufstell, werd ich die Trilogie wieder in Angriff nehmen. Wird ein Heidenspaß. :)
    • Ja der gute alte Turok. Teil 1 war großartig, mit eines meiner ersten 3D Spiele, neben Forsaken 64 und dem N64 Startlineup.
      Teil 2 war dagegen echt entäuschend, langweiliges und verwirrendes Leveldesign, der Gewaltgrat wurde reduziert, nur der MP leide rohne Bots war ganz spassig. Und so kommen wir auch gleich zu meinem Lieblingsteil, Rage Wars, wie lang und oft hab ich das mit meinem Bruder immer und immer wieder gezockt, so Geil.
      Teil 3 kenn ich leider nicht, aber dafür hab ich mir dann Evolution gegönnt und nach den ersten recht zwei drei recht ordendlichen Levels hab ich bei den Zig im Kreis gelaufe Levels abgekozt. Den letzten Teil für die 360, fand dich ebenfals langweilig, von den Geile Features war nix mehr zu sehen und unklare Missionsanweisungen, raus aus dem Laufwerk mit dem Dreck! Turok ist tot und lebt nur noch in meiner Erinnerung.
    • zico wrote:

      Witzigerweise war ich zu N64 eiten noch nicht mit dem Thema "Schnitte" vertraut und dachte, dass dies so sein sollte. Dass man eigentlich überwiegend menschliche Gegner haben "sollte" erfuhr ich erst viel späte rund war nach den Bildern aber nicht zu traurig.


      Das war bei mir auch so. Damals hatte ich mir das Spiel kurz nach dem N64-Launch von meinem Kommuniongeld gekauft und war dabei ziemlich uninformiert. Hatte das Spiel wohl zudem nur aufgrund des Dinos auf dem Cover gekauft und wusste noch nicht einmal, was ein Ego Shooter überhaupt ist. Umso überraschter war ich dann, als ich plötzlich so eine merkwürdige 3D-Perspektive vor mir hatte und ein Roboter mitten im Dschungel auf mich zugerannt kam.
      Das sind so Momente gewesen, die nie wieder kommen werden. Der erste 1st Person Shooter, überhaupt die ersten Erfahrungen mit 3D-Spielen - großartig.

      Teil 2 war auch sehr fein und hat vor allem im Multiplayer Laune gemacht. Gehört sicher auch zu den technisch besten N64-Spielen und dank hoher Auflösung und sauber ausgearbeiteten Details macht es sogar im LCD noch eine ganz gute Figur.

      Rage Wars war dann der Multiplayer-Hit schlechtin und wurde immer wieder für 'ne Session mit Freunden eingelegt. Das könnten die ruhig mal für XBLA und das PSN herausbringen - würde mit Onlinefunktionen heute siche rauch noch Spaß machen.

      Teil 3 fand ich atmosphärisch sehr dicht und vom Detailgrad und den Effekten her war es das imho überzeugendste Spiel der Reihe. Leider hat man an vielen Stellen gemerkt, dass es nicht so gut ausgearbeitet wurde wie z.B. Turok 2. Die Framerate fand ich z.B. im High-Res-Modus immer ein ganzes Stück schlechter als bei den Vorgängern und die Ladezeiten hätten auch nicht sein müssen. Dennoch ein guter Abschluss der N64-Reihe.


      Am besten fand ich an Turok das große Waffenarsenal mitsamt den ganzen ausgeflippten Waffen. Damals konnte da kein anderer Ego Shooter mithalten. Die Atmosphäre war ebenfalls immer gelungen und auch wenn es nicht viele gab, es waren Saurier vorhanden und die sahen auch sehr überzegend aus - das war für mich immer ein großer Pluspunkt. Ansonsten gab es mit Ausnahme des ersten Teils stets einen gelungenen Multiplayer-Modus, der in Zeiten des Offline-Gamings für enorm viele spaßige Stunden vor der Konsole gesorgt hat.
      Insgesamt war Turok eine sehr feine Reihe, welche das N64 als Konsole für gute 1st Person Shooter sicher geprägt hat.
      Imho hätte sich Nintendo nach dem Acclaim-Aus damals die Rechte an der Reihe kaufen und sie dann als Nintendokonsolen-exklsuive Shooterreihe fortsetzen sollen. Das hätte dem Image sicher ganz gut getan und dem Gamecube und Wii ein paar gute Exklusivshooter eingebracht.

      The post was edited 4 times, last by Kalter Engel ().

    • Oh ja, der gute alte Indianer. Teil 1 hatte ich damals direkt zu meinem N64, weiss noch wie ich bei Primal Games damals 180 DM für die UK Fassung blechen musste, war für mich zu der Zeit ein Vermögen. Den ersten habe ich auch am ausgiebigsten gespielt. Teil 2 kam dann zusammen mit dem Expansion Pak. Grafik war super, aber irgendwie war das Leveldesign gar nichts mehr für mich. Das Spiel lag ziemlich schnell in der Ecke. Teil 3 habe ich erst Jahre später nachgeholt. Turok Evo auf der Xbox habe ich dann komplett durchgespielt, allerdings nur mit Cheats, das Spiel wurde zum Ende hin so abartig unfair und dann noch die ultramiesen Fluglevels. Mit Turok auf der aktuellen Generation war die Serie für ich dann endgültig tot, ein simpler 08/15 Shooter den keiner mehr braucht. Der alte Style ist komplett dahin. Und die Serie sollte man besser auch in Erinnerung behalten, denn wie viele 3D Spiele der frühen Polygonära ist es verdammt schlecht gealtert.
      Systems: PS4, Wii, WiiU, 3DS

      PSN: Damon_Gant

      3DS Friendcode: 3866-8081-2921
    • Bin mit Turok nie warm geworden, vor allen auf dem N64 nicht. Hab damals um die Zeit Egoshooter wie Half-life, Unreal, Quake 2, Duke 3D und Blood gespielt. Die Ruckelorgien von Turok 2 mit Exp. Pack konnte ich kaum aushalten. Ebenso die Musik, die sich ständig wiederholte. Es hatte definitv ein paar gute Seiten, aber mir wars zu wenig. Das letzte Turok war dann aber wirklich ein Haufen Mist.
    • Meine Turok Top 5

      1 Evolution - einfach ein super Spiel. Tolle Waffen, tolle Level, insgesamt aber etwas zu monoton.
      2 Turok 2 - damals genial, heute etwas nervig, auf dem PC absolut miserabele Steuerung, N64 Version aber Top, super Grafik, gute Gegner Ki, aber zu hoher Schwierigkeitsgrad. Verwirrendes Leveldesign toppt sogar Mazeprimus Doom. MP aber deutlich schlechter als der von Goldeneye, Duke 64 und Zero Hour.
      3 Turok 3 - zu dunkel, bei weitem nicht so gut wie Turok 2, etwas einfallsarm.
      4 Turok Rage Wars - ordentlicher MP auf Ureal Tournament Niveau (naja fast)
      5 Turok (Nex Gen) - noch nicht gespielt
      Benzin braucht jeder, der Auto fahren will!