Neues Master System Spiel: Digger Chan

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • CD-i wrote:

      Ich hab nie, auch nur mit einem Wort, gesagt, dass die spiele auf dem ms schlecht sind, sondern stets von der Auswahl gesprochen! Also Ort mir sowas bitte nicht in den Mund. Allein für rtype war ich als kind neidisch.



      Ich leg dir doch nichts in den Mund. Ich habe lediglich geschrieben, dass die Spielauswahl zwar schlechter war, mekiner Ansicht nach aber dennoch nicht schlecht als solche. ich bin eben der meinung, dass man auch mit einem Master System mehr wie genug gute Spiele zur Auswahl hatte, obwohl es weniger waren als beim NES, und es somit eigentlich keinen Grund gibt von "leid tun" zu reden.
    • Bei mir war es einfach so das ich die Konsole geschenkt gekriegt habe und sie deswegen hatte. Ich durfte damals weder einen Gameboy, noch ein SNES oder Mega Drive haben, dass habe ich dann alles bei Freunden gespielt. So kam es das ich zuerst Mega Drive (was viele meiner Freunde hatten), danach SNES und zum Schluss SMS gespielt habe. :D

      Was den Rest angeht muss ich sagen, dass ich noch nie ein NES in der Hand hatte und auch noch nie dran gespielt habe und das ist auch gut so.
      Auch wenn es die besseren Spiele und den besseren Controller hat.
      @topic: bestellt
      Es ist vollkommen normal sich einen Pinguin aus dem Zoo mitzunehmen. :D
    • Black Sun wrote:

      CD-i wrote:

      Ich hab nie, auch nur mit einem Wort, gesagt, dass die spiele auf dem ms schlecht sind, sondern stets von der Auswahl gesprochen! Also Ort mir sowas bitte nicht in den Mund. Allein für rtype war ich als kind neidisch.



      Ich leg dir doch nichts in den Mund. Ich habe lediglich geschrieben, dass die Spielauswahl zwar schlechter war, mekiner Ansicht nach aber dennoch nicht schlecht als solche. ich bin eben der meinung, dass man auch mit einem Master System mehr wie genug gute Spiele zur Auswahl hatte, obwohl es weniger waren als beim NES, und es somit eigentlich keinen Grund gibt von "leid tun" zu reden.


      Selbstverständlich war das ein Joke! Natürlich muss einem jemand nicht leid tun, der als Kind ein MS hatte... Ich verwende demnächst wohl besser mehr und eindeutigere Smileys ;)
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • @CD-i

      Ich weiß dass dus nicht ganz ernst gemeint hast, aber das Fünkchen echte Überzeugung wird in deiner aussage doch drin gelegen haben. ;)
      Ich mag das NES auch, und natürlich hat das NES eine wesentlich größere Spieleauswahl.

      Aber ich bevorzuge trotzdem das SMS.
      Das NES hat vier Dragon Quest und drei Final Fantasy-Spiele; plus viele weniger bekannte JRPGs... eine JRPG Übermacht. Das SMS hat aber Phantasy Star, das imo beste 8-bit JRPG überhaupt. Zwar nur ein Titel, aber was für einer!
      Das NES hat Zelda I und II. Zelda I wurde von Sega mit Golden Axe Warrior perfekt geklont, nur hübscher. Klar, kaum einer kennt es heute noch, aber GAW ist einfach ein wirklich toller Zelda-Klon. Und anstele von Zelda II gibt´s die Wonder Boy-Reihe fürs SMS.
      Castlevania ist eine NES-exklusive Serie, wurde aber mit Master of Darkness wiederum sehr gekonnt geklont.
      An der Jump´n Run Front hat das SMS mit dem ersten Alex Kidd, Sonic, der Palette an Disney-Spielen sowie Asterix spielerisch sehr gelungene und visuell weit überlegene Alternativen zu Mario & co auf dem NES.
      Das NES hat drei mal Double Dragon, das SMS das erste DD sowie die ersten beiden Teile von Streets of Rage.
      Das NES hatte mehr Shooter, aber mit einer richtig schicken R-Type-Version und Aleste hat das SMS trotzdem qualitativ Oberhand.
      Selbst 16-bit-Spiele wie Mortal Kombat, Shadow of the Beast, Lemmings oder Populous haben erstaunlich spaßige SMS Portierungen gefunden.

      Also es ist wirklich nicht so erstaunlich, wenn man das SMS dem NES vorzieht. Manchmal gefallen einem trotz der geringeren Anzahl die Spiele einer Konsole eben einfach besser. Gerade als Jaguar-Fan solltest du das verstehen. :)

      Was das SMS wirklich nicht bieten konnte waren Alternativen zu Mega Man und Probotector.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Is mir nix bekannt...



      Ich hab auch das SMS damals lieber gemocht. Allein schon, weil fast alle in der Schule eins hatten und man so gut an neue Games kam. Beim NES hat mit bis auf die Mario Games immer diese Farbarmut bzw generell die Farbauswahl etwas abgeschreckt...
      Wer mich kontaktieren möchte: mein Nick (at)gmx punkt de
    • 108 Sterne wrote:

      @CD-i

      Ich weiß dass dus nicht ganz ernst gemeint hast, aber das Fünkchen echte Überzeugung wird in deiner aussage doch drin gelegen haben. ;)
      Ich mag das NES auch, und natürlich hat das NES eine wesentlich größere Spieleauswahl.



      Hm, mal so gänzlich frei meiner zweideutigen Posts: Ich denke mit beiden Geräten konnte man als Kind Spaß haben, jedoch denke ich, dass das NES schlciht auch wegen der breite der verfügbaren Titel mehr Hochkaräter zu bieten hatte. Und naja meine "Überzeugung" ist ja nun rein subjektiv. Subjektiv sehe ich natürlich des NES und auch das VCS (Atari halt) vorm MS. Aber objektiv denke ich, dass man mit beiden Geräten gut klar kommen konnte. Objektiv hätte ich sogar eher Kinder mit einem 7800 bemitleiden müssen wenn man selbst ein MS oder NES hatte... ;)
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews