Serientipp - Such ne neue Serie

    • Ich habe auf Apple+ For All Mankind, See und Servant gesehen. Alle 3 Serien sind durchaus sehenswert, aber der Überflieger sind sie alle 3 nicht. Ich fand am Ende die unbekannteste Serie, Servant, noch am besten. For All Mankind fing richtig gut an, dann wurde es mir aber zu seicht und vor allem die
      Display Spoiler
      Zeitsprünge
      zum Ende hin haben mich genervt.

      See empfand ich im nacheinen sogar eher als eine Enttäuschung und als die schlechteste von den 3 Serien, da finde ich die Serie Frontier mit Momoa insgesamt besser.
      "Der Spiegel ist schon lange nicht mehr das, was er nie war."
    • Geht in der Story kaum um das Kind direkt (obwohl sich die ganze Geschichte natürlich thematisch darum abspielt), eher um die skurrilen zwischenmenschlichen Beziehungen zwischen dem Ehepaar, dem Bruder der Frau und der Nanny. Schlimmes zu sehen gibt es jedenfalls generell nichts in der Serie.
      "Der Spiegel ist schon lange nicht mehr das, was er nie war."
    • walfisch wrote:

      Ich hab gestern die erste Folge I Am Not OK With This gesehen und bin zwar noch nicht völlig begeistert, aber durchaus angetan von der Grundthematik. Da hat man zwar ganz offensichtlich Eleven 17 Jahre alt gemacht und einen Schuss Carrie dazu gegeben, aber im ersten Anlauf ist dieser Cocktail ganz genießbar ausgefallen.

      Ohne den Trailer anzusehen, waren das meine ersten Gedanken beim Betrachten des Titels + Hauptdarstellerin + der Spruches "go fuck yourself" und Netflix:

      - Der Hauptcharacter ist lesbisch
      - Sie hat sicherlich eine Freundin, die dunkelhäutig ist
      - ...wenn sie lesbisch ist, dann wird sie von einem weißen Typen geärgert....
      .
      .
      .
      Trailer angesehen, kurz gegoogelt und nur noch gelacht. :lol: Nicht falsch verstenen: Es geht nicht darum, dass mich diese Punkte stören, sondern wie vorhersehbar US Filme allen voran Netflix sind. Früher war es ähnlich, aber bei weitem nicht so vorhersehbar. z.b. in den 90zigern als man schon am Anfang des Films wusste, dass der schwarze Charakter sterben wird.
      Verkauf von extrem seltenen Press Kits, CEs, sealed Games: LRG, Play-Asia usw.
      *klick*

      ⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆
      ▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇
    • bbstevieb wrote:

      Bin am überlegen mal in Servant reinzuschauen, habe als Vater aber ein bisschen Respekt davor. Wie "schlimm" ist das denn?

      Mach dir keine Gedanken, denn es ist keine emotionale Achterbahnfahrt. Es ist auf jeden Fall eine gelungene Serie, mit interessanten Charakteren und mehreren Wendungen, die immer irgendwie aufgelöst werden.
      I Am A Winner :king:
      Feet on the ground - head in the sky :nice:



      Xbox Gamertag: danieldani23
      PSN: danieldani
      Nintendo: SW-0087-0677-8502
    • Retrorunner wrote:

      Trailer angesehen, kurz gegoogelt und nur noch gelacht. :lol: Nicht falsch verstenen: Es geht nicht darum, dass mich diese Punkte stören, sondern wie vorhersehbar US Filme allen voran Netflix sind. Früher war es ähnlich, aber bei weitem nicht so vorhersehbar. z.b. in den 90zigern als man schon am Anfang des Films wusste, dass der schwarze Charakter sterben wird.
      Dann würde dich der tatsächliche Inhalt vielleicht doch überraschen. Es ist zwar eine typische Ansammlung von Coming of Age Klischees, wird aber dann eben nicht typisch erzählt. Da wird (glaube ich von dem was ich bisher gesehen habe) mit den für den heutigen Zeitgeist trendigen Zutaten (hoffentlich) bewusst mit den Zuschauererwartungen gebrochen. Ich werde das auf jeden Fall nochmal aufgreifen, wenn ich alle Episoden gesehen habe, denn noch könnte es auch in die Richtung laufen die du erwartest.
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir
    • The End of the ****** World Staffel 1 - Folge 1 bis 6


      Ich mag die Serie. Nicht zu wenig hart, nicht zu viel hart, Humor aber nicht zu albern und bis Folge 5 und 6 hielt sich die aufgesetzte Homosexualität der Netflix Produktionen eigentlich in Grenzen. Jetzt 2 Frauen als Ermittlerinnen, die lesbisch sind und blöde Sprüche reißen, finde ich nicht mehr ganz so erträglich wie am Anfang. Da liegt aber nicht das Problem daran, dass es Frauen sind oder das die auf Frauen stehen, sondern daran, dass ich das, was die beiden Frauen Charaktere da manchmal vom Stapel lassen, nicht lustig, sondern nervig finde. Die Figuren nerven mich bei der Serie.
      Meine Filmbewertungen :P ;)

      letterboxd.com/Bohne86/
    • New

      Dark Staffel 1 und 2 beendet

      WTF!?

      Kann Staffel 3 nicht erwarten. Besonders nach dem die gesagt haben, ja mit Staffel 3 ist es zu Ende, wir wollen nicht das Schicksal von LOST teilen.

      Aber wirklich. Ich habe so viele Fragen...so viele Fragen....Staffel 2 gefiel mir übrigens besser als die schon tolle erste Staffel. Aber wehe, man passt einmal nicht auf, ist raus, dann war es das.
      Meine Filmbewertungen :P ;)

      letterboxd.com/Bohne86/
    • New

      Dark hat meiner Meinung nach ab Mitte der ersten Staffel stark abgenommen, fing wirklich gut an, aber irgendwann waren da nur noch riesige Logiklöcher drin, spätestens, als es in die Zukunft ging (und spätestens, als man als Zuschauer mitbekam, dass der Hauptprotagonist gewonnen hätte, wenn er einfach nichts gemacht hätte). Das Ende fand ich dann nur noch dämlich. Ich hab der Serie dann auch noch zwei Episoden lang die Chance gegeben, in der zweiten Staffel wieder besser zu werden, das wurde sie aber nicht. Daher habe ich es dann dran gegeben.
      Error 404: Signatur konnte nicht geladen werden.
    • New

      @alien011 meinst du wenn Mikkel/Michael Kahnwald sich nicht umgebracht hätte oder wenn sein Sohn Jonas einfach nix gemacht hätte, also nie das Wurmloch durchquert hätte? Und was hätte man "gewinnen" können? Die Ereignisse 1953, 1986 und 2019 sind ja unmittelbar miteinander verbunden und passieren aufgrund der getroffenen Entscheidungen. Jonas kennt und erlebt sie weil er (großteils unfreiwillig) in diesen Zeitschleifen reist, aber an den wenigsten schicksalhaften Ereignissen ist er direkt beteiligt. Es wäre so oder würde zukünftig auch ohne seine Beteiligung so ablaufen oder abgelaufen sein.
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir

      The post was edited 1 time, last by walfisch ().

    • New

      alien hat da n validen Punkt, imo. Kann mich an einen Moment spät in der ersten Staffel erinnern,
      Display Spoiler
      wo dem jungen Jesus vom ollen Jesus offenbart wird, dass genau jenes "Pseudo-Epiphanie"-Gespräch zwischen den Beiden (der Junge ist in i-was gefangen und der Alte talked mit ihm durch ne Art "Sichtglas", afair) soundsoviele Jahre zuvor genau kongruent schon-mal genau so stattgefunden habe, und der Junge ist hernach völlig entgeistert u bös drauf, handelt aber in Staffel 2, bzw dem weiteren Hergang der Story ganz ohne logisch-nachvollziehbare Schlussfolgerung seiner Entgeisterung, imo.

      Display Spoiler
      Auch könnte es dem "Alten" (Mit-Dreißiger-Jesus) selbst ja mal mächtig "dämmern" (während er diese Logikloch-Litanei seinem jüngeren selbst vorbetet), dass das Ganze ja dann enden könnte, wenn er aufhört zu agieren, wie er agiert, er sich stattdessen zB daumendrehend und vielleicht ja bis zum Hungertode dauer-onanierend, anders verlustieren sollte, um diese "sich-selbst-erfüllende-Schleife" aufzubrechen; oder was Unerwartetes mit schön Krach-Bumm: seine Zeitreise-Mini-Nuke einfach mal schnell umbauen und im Swingerclub-Dorfzentrum thermo-nuklear zünden u damit alle Beteiligten "0"en (zur Not, also ohne "Nuke-Modifikation", dann halt als "dirty bomb" einfach den hübschen Apparat samt radioaktivem Mist in die Dorf-Luft jagen) undundund
      aber-ach, was red ich..... :ray2:


      Und das ist bei Weitem nicht das einzige Logikloch der Serie, afair. Kann man bestimmt googeln oÄ :tooth:



      Mein Alternativtitel zu dem ganzen Schmu wäre ja:

      "Time-Bangerz" oder


      Display Spoiler
      "Wer mit wem schlief, um sich selbst + Schwippschwäger zu zeugen"


      :bday:


      Freue mich dennoch auf neues Futter, allein der Obskurität wegen, mein persönlicher "hook" ist der wirklich alte, äußerlich ziemlich ungestalte "Jesus" und wie er
      Display Spoiler
      Gott, bzw die Zeit, bzw das Raum-Zeit-Gefüge selbst besiegen möchte; der Weg dahin hat ihm ja rein äußerlich schonmal nicht gutgetan, scheint ein wahrhaft heroischer Akt zu sein; mal sehn (ja ich weiß, das Zeitsprunggedöns tut ihm halt auf molekularere Ebene gar nicht gut, obendrauf das ganze Cäsium, is ja schon klar)
      ^^

      timetravel-Unsinn MUSS immer (rein "logisch" betrachtet) ganz furchtbar in die Hose gehen, außer ein Mathe-Ass macht's, wie in "primer" der Fall. Toller Film zum Hirnficken, imo :love:


      Sowas ("Raum-Zeit-Gefüge") ist eh von vorgestern:
      Display Spoiler
      newer shit revolves around Raum-Zeit-Wahrnehmungs-Gefüge; ich empfehle da zB den großen u dauerbekifften Chalmers, den alten Charmer :love2:

      youtube.com/watch?v=Z2tdrHT3H1A



      Back2Dark:
      "Highlight" der 2ten Staffel waren für mich afair alle Dialogzeilen des Alten u sonst wurde ich bitter enttäuscht, bzw kam nix groß Dolles. Die Performance des in den 50ern Inhaftierten finde ich aber außergewöhnlich gut, afair.
      Some random-requests:
      Display Spoiler
      GG-Adapter für die Retrofreak/Retron5; SuperSwiv/Firepower2000, Bio-Metal Jp, Cotton Boomerang, Gekirindan&Gun Frontier, Metal Black, Supermarioland2, Amiga-scartcable, GC-Netzteile+Wii-Nts+Amiga-Nts

      When the going gets weird, the weird turns pro.
      Idioten, welche gleichartige Satzzeichen kompulsiv hintereinanderstaffeln, schieben auch einen Kinderwagen in den Brunnen.
      Man becomes what he thinks about.
      Fridays4Fuck-Fests.

      The post was edited 9 times, last by pseudogilgamesh ().