Serientipp - Such ne neue Serie

    • Gibt’s Jack Ryan auf Prime eigentlich nicht in 4k/HDR????

      areadvd.de/news/jack-ryan-mit-…s-bei-amazon-prime-video/

      Wo zum Teufel finde ich das in Dolby Vision/4k????
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bbstevieb ()

    • walfisch schrieb:

      Badhero schrieb:

      Aber muss sagen, das mir als Serie American Gods noch besser gefällt, schade das die 2. Staffel erst 2019 kommen soll, weil was da abgeht ist ähnlich trockener Bullshit und das mag ich
      Ich liebe American Gods, kann aber absolut keine Ähnlichkeiten zu Preacher erkennen. Das eine basiert auf Comics und das andere auf Romanen und imo merkt man das an der tiefe der jeweiligen Geschichten auch ganz ganz deutlich. American Gods wird mit Hirn aus, Spaß an Mentalität schwierig. Bei Preacher ist das eher die Basis. Btw. finde ich die zähe Suche nach Gott mega ermüdend und was soll das aus Hitler nen netten Kerl mit verständlichen Komplexen zu machen? War weder clever noch provokant genug, um irgendwie skandalös zu sein. Fade und geschmacklose Idee imo. Aber die Krönung an Langeweile ist jetzt der Besuch bei Omi. Die gesamte 3 Staffel trat ab der 3. Episode bis zur Letzten auf der Stelle. :gähn:
      Lustig finde ich aber, dass American Gods von der Optik eher an einen Comic erinnert. Es wurde da ja wirklich alles verbraten was die CGI Technologie heute hergibt, aber es bleibt dabei alles wunderschön anzuschauen.
      Finde aber das lässt sich schon gut mit Preacher vergleichen, weil bei beiden geht es irgendwie um mystische und religiösen Figuren und die ganze Art der Figuren und was da abgeht ist in beiden Serien nichts für Kinder. Die Charakter sind abgefuckt und alles sehr kompromisslos.
      Vor knapp 30 Jahren noch, wäre sowas als Serie undenkbar gewesen in dieser Freizügigkeit, zudem hätten sich religiöse Vereine komplett vergessen, bei den was in beiden Serien abgeht.

      Bei Preacher fand ich auch, dass Hilter in der Hölle besser aufgehoben war. In der 3. Staffel war soviel was nur gestreckt wirkte (der Hilter und Omi Plot waren zudem überflüssig in die Länge gezogen).
      Einzig Cassidys Part war erfrischend. Trotzdem gab es aber immer wieder WTF Momente zwischendurch, wo der Humor rüber kam der diese schwarze blasphemische Serie ausmacht :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Badhero ()

    • sYntiq schrieb:

      Durch Zufall gesehen dass ja inzwischen auch schon die 5te Staffel von Arrow auf Netflix erhältlich ist und dann diese geguckt. Und... Es ist merkwürdig. die Serie ist spannend, aber gleichzeitig auch immer gleich. Diese persönliche Entwicklung von Oliver Queen/Arrow und seinem Team läuft in jeder Staffel identisch ab. Jede Staffel die gleichen Probleme, die gleichen Gedankens die gleichen Phasen und dadurch SEHR vorhersehbar. Aber gleichzeitig habe ich auch diese Staffel wieder förmlich verschlungen. (Echt fieser Cliffhanger zum Schluss)
      Leider merkt man das DC es einfach nicht kann. Sie wollen ja gern im Serien Bereich das machen was Marvel im Filmbereich mit dem MCU gemacht hat. Aber irgendwie bekommen sie es nicht hin. Es wirkt zu gezwungen. Als sie damit in den ersten Staffeln anfingen war es noch nicht mehr als nette Hintergrundinfo zu Flash die man in Arrow fand. Das ging dann dazu über dass man sich in Arrow SEHR bez. Flash Spoilern konnte (und umgekehrt) wenn man nicht beides parallel guckt und in der 5ten Staffel haben sie dann den bisherigen Vogel abgeschossen. Nicht nur das plötzlich eine Episode kam die absolut NICHTS mit den bisherigen zu tun hatte, nein, plötzlich haben sie es mit Ausserirdischen zu tun (Was bei Arrow bisher eigentlich auch nie eine Rolle spielte...) und diese wurden nicht einmal eingeführt sondern als ob sie jeder schon kennen müsste. Kamen halt in Flash, Supergirl oder Legends of Tomorrow schon mal vor. Achja, diese Crossover-Episode ist dann auch noch mindestens als Zweiteiler angelegt, wobei Arrow nach dieser Episode einfach wieder dem "normalen" Arrow-Storyplot folgte. Wer die Fortsetzung dieser Crossover-Episode sehen will muss Legends of Tomorrow angucken. Das wirkt so extrem gezwungen....

      Egal. hab ich ja nun auch hinter mir, auch wenn ich jetzt sehnsüchtig auf Staffel 6 warte denn Staffel 5 endet mit einem echt fiesen Cliffhanger....
      Wer sich die DC-Serien auf Deutsch antut, der ist selber schuld. Die Synchro grade bei Arrow ist extrem schlecht. Wenn man das im Original nicht versteht, ist sogar die Version mit Untertiteln noch besser als die Grütze, die das Synchronstudio da abgeliefert hat. Und was die Crossover-Episoden angeht, das Ganze ist nun mal eine Welt, wobei die in Staffel 5 bei Arrow ja noch relativ wenig Einfluss auf die Gesamtstory hatte, da ist Crysis on Earth X aus Staffel 6/Supergirl Staffel 3/Flash Staffel 4/Legends of Tomorrow Staffel 3 schon extremer. Staffel 6 von Arrow ist übrigens was die Charakterentwicklung angeht die nervigste Staffel bisher
      Spoiler anzeigen
      Oliver dreht sich wie immer im Kreis, vertraut niemandem und stößt alle von sich, Business as usual.

      und der Cliffhanger ist noch eine Ecke fieser als der in Staffel 5. Ich sag mal so, in Staffel 7 könnte er sicherlich Captain Colds Hilfe brauchen.

      Das DC-Universe in Serienform startet im Oktober in die nächste Runde, leider ohne Gotham, das wohl vermutlich erst im Januar 2019 in die finale fünfte Staffel geht (und Gotham ist eigentlich die Serie, auf die ich mich von den DC-Serien am Meisten freue).
      Five hundered years from now,
      who'll know the difference?!
      gocomics.com/peanuts/1956/11/11
    • walfisch schrieb:

      Btw. finde ich die zähe Suche nach Gott mega ermüdend und was soll das aus Hitler nen netten Kerl mit verständlichen Komplexen zu machen? War weder clever noch provokant genug, um irgendwie skandalös zu sein. Fade und geschmacklose Idee imo. Aber die Krönung an Langeweile ist jetzt der Besuch bei Omi. Die gesamte 3 Staffel trat ab der 3. Episode bis zur Letzten auf der Stelle. :gähn:
      Ja das mit Der Suche ist äh bescheiden... Hitler ist nicht nett, das zeigt sich doch in der neuen Staffel. Der besuch bei Omi fand ich auch erst äh langweilig, aber es schließt sich ein Kreis und die Kämpfe in der Grube usw..

      Edit: Juhu Bojack... gar nicht mitbekommen, muss ich morgen Mal anfangen.
      LiFe IS ShOrT, PLAY HarD!!

      Ich bin zu alt für diesen Scheiß!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KiRuBAdOnE ()

    • Darkshine schrieb:

      bbstevieb schrieb:

      Gerade die Folge war doch der Hammer?
      Die zweite Staffel Westworld fand ich nach der nahezu genialen ersten deutlich schwächer, trotzdem immer noch sehenswert, aber diese Folge war für mich wirklich der Tiefpunkt der gesamten Serie da bar jeglicher Dramatik.
      Für mich war das halt so eine "Eye Opener" Folge, die mich absolut gefesselt hat.

      Ozark Season 2 beendet. Hat mir wieder sehr gut gefallen. Fand es auch konstant spannend, wenn das eine oder andere auch ein bisschen stark dramatisiert, übertrieben und tlw. auch ein bisschen konstruiert dargestellt wurde.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • So.
      Die zweite Season von Luke Cage hat dann bei mir doch irgendwann noch gezündet und wurde sogar noch recht spannend. Allerdings hätte das alles irgendwie auch ohne "Superkräfte" funktioniert. Wäre dann halt eine Mafioso/Ganstergeschichte gewesen.

      Danach gab es dann gleich noch die zweite Season von Iron Fist. Gefiel mir SEHR viel besser als die erste Season. Schön das auch die Macher bemerkt haben dass sein ständiges "Ich bin die unsterbliche Iron Fist" der ersten Staffel sehr genervt hat. ("Ich bin die..." " Jaja, lass gut sein, Danny"

      und weiter ging es mit Unbreakable Kimmy Schmidt Season 3 und 4. (Hmm..guck ich momentan zu viele Serien? :P )
      Puh. Die erste Staffel fand ich noch großartig weil es alles so völlig over the top war und viieeele blöde Sprüche etc. Auch wenn es nach wie vor einigen an Humor in der Serie gibt, find ich sie wird immer "pseudo ernster". Irgendwie wird die Serie statt "Over The Top Comedy" immer mehr zu "lustiger Daily Soap". Eine 5te Staffel brauch ich irgendwie echt nicht. Ich hatte ja schon bei Staffel 3 Probleme reinzukommen und hab seitdem sie released wurde mehrfach versucht sie zu gucken und dann doch immer wieder abgebrochen

      Im Moment sitze ich an Brooklyn Nine-Nine. Tolle Serie, macht wirklich Spaß. Allerdings werde ich mich wohl langsam "zwingen" das zu unterbrechen denn ich hab das Gefühl dass ich langsam wieder einen Serien-Overkill bekomme. BNN gucke ich im Moment irgendwie ZU nebenbei um dem wirklich folgen zu können...



      alien011 schrieb:

      Wer sich die DC-Serien auf Deutsch antut, der ist selber schuld. Die Synchro grade bei Arrow ist extrem schlecht. Wenn man das im Original nicht versteht, ist sogar die Version mit Untertiteln noch besser als die Grütze, die das Synchronstudio da abgeliefert hat.
      Huh? Zur Synchro hab ich doch gar nichts gesagt. Davon ab: Besser schlechte deutsche Synchro (Die ich persönlich, bei Arrow gar nicht so schlecht finde) als englisch und dafür dann nur ein Drittel bis die Hälfte verstehen. :P


      Und was die Crossover-Episoden angeht, das Ganze ist nun mal eine Welt,...
      Ich habe eigentlich nichts gegen Crossover, aber irgendwie finde ich dass Marvel hier weitaus besser vorgeht. Wenn da mal ein Charakter in eine anderen Serie auftaucht, und/oder über vergangenes geredet wird ist es ein "Wenn man weiss wovon sie reden ist es netter Fanservice, weiss man es nicht, weiss man jetzt "Ah, die haben schon mal was zusammen erlebt" und mehr muss man auch gar nicht wissen. Auch bleibt der "Flow" und die Storyline der jeweiligen Serie/Staffel komplett erhalten. DC scheint da eher mit dem Holzhammer vorzugehen. Gerade die Crossover Folge bei Arrow in der 5ten Staffel war VÖLLIG unpassend und hatte absolut nichts mit der 5ten Staffel zu tun und hat dann sogar eine (kleine) Storyline eröffnet die nichtmal und er gleichen Serie beendet wurde. DC scheint komplett das Feingefühl für so etwas zu fehlen.


      Aber egal. Den einen stört es, den anderen nicht. :)
      Person. konnte ich mit der Marvel Welt schon immer wesentlich mehr anfangen als mit der DC Welt. Das hat garantiert auch mit Einfluss auf meine Meinung. :)
      "Wer weiss was wirklich in unseren Köpfen steckt. Haben sie schon einmal ihr Pelzhirn gesehen?"
      - Major Mewtoko Katzanagi, Section 9 / Cat in the Shell
    • Eines der Hauptprobleme bei Arrow ist meiner Meinung nach aber auch, dass Stephen Amell eigentlich eine Fehlbesetzung ist. Der hat genau zwei Gesichtsausdrücke drauf: Weinerlich und stoisch.

      Dazu kommt, dass Arrow eigentlich nur relativ wenige Comic-Schurken hat, die nicht total eindimensional rüberkommen. Und viele von denen (zum Beispiel Deathshot) sind eigentlich Gegner von Batman oder Superman, die auch mal Star City angreifen. Die Batman-Gegner dürfen die Serienmacher nicht (mehr) benutzen (das ist auch ein Grund, warum Amanda Waller in der Serie sterben musste) und die Superman-Schurken machen für Star City keinen Sinn, weil Superman (und anscheinend auch Lex Luthor) auf dieser Welt nicht existiert.

      Die von dir so vielkritisierte Crossover-Episode ist eigentlich, wenn du sie durch alle Serien verfolgst, eine der besten Folgen der Staffel, wobei Arrow eigentlich die schwächste Serie des ganzen Serien-Universums ist.

      Oh, und was die Synchro angeht, du merkst nicht wirklich, wie schlecht die ist. Ich hab die erste Staffel auch noch in Teilen auf Deutsch gesehn, hatte nur dann irgendwann keine Lust mehr zu warten. Die Synchro fand ich zumindest ok. Daraufhin hab ich den Rest auf Englisch gesehen, unter Anderem auch, weil Deutschland zwei Staffeln hinterher war. Irgendwann hab ich dann noch mal eine Folge, die ich schon auf Englisch gesehen hatte, auf Deutsch gesehen. Ist fast wie eine ganz andere Serie. Zum Teil Übersetzungsfehler, die Stimmen sind zum Teil dermaßen unpassend...
      Five hundered years from now,
      who'll know the difference?!
      gocomics.com/peanuts/1956/11/11
    • bbstevieb schrieb:

      Gibt’s Jack Ryan auf Prime eigentlich nicht in 4k/HDR????

      areadvd.de/news/jack-ryan-mit-…s-bei-amazon-prime-video/

      Wo zum Teufel finde ich das in Dolby Vision/4k????
      Frage ich mich auch, sowohl über Samsung TV als auch über One X leider nur 1080

      Seriefimd ich ganz okay - gut genug um dran zu bleiben - ohne jetzt richtig zu zünden .
      Die Charaktere sind einfach wie soll ich sagen, beliebig, man fiebert nicht mit Ihnen mit.
      zocke gerade: Xbox One X 4k HDR 8o Forza 7 + FIFA 18 & Mario Odyssey
      & warte auf: Red Dead Redemption 2
    • Mattlok schrieb:

      bbstevieb schrieb:

      Gibt’s Jack Ryan auf Prime eigentlich nicht in 4k/HDR????

      areadvd.de/news/jack-ryan-mit-…s-bei-amazon-prime-video/

      Wo zum Teufel finde ich das in Dolby Vision/4k????
      Frage ich mich auch, sowohl über Samsung TV als auch über One X leider nur 1080
      Seriefimd ich ganz okay - gut genug um dran zu bleiben - ohne jetzt richtig zu zünden .
      Die Charaktere sind einfach wie soll ich sagen, beliebig, man fiebert nicht mit Ihnen mit.
      Habe es auf dem PC gesucht und irgendwann auch in Ultra HD/HDR gefunden. So konnte ich es dann auch in meine Watchlist packen. FIdne jetzt allerdings leider den Link nicht mehr, viel Glück beim suchen und es sei hiermit nochmal gesagt: AMAZON, euere APP/GUI SAUGT ARSCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Habe gestern auch mal die erste Folge The Last Ship Season 5 geschaut...Billo CGI, dass es nicht mehr feierlich war. Handlung absoluter Patrioten USA Trash, sprich alles was man von The Last Ship erwartet!
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bbstevieb ()

    • Hab es jetzt gefunden in der Tv App

      Man muss weit runterscrollen in die Rubrik

      4k Ultra-HD Serien - dann findet man es. (Prime 4k Ultra-HD Serien)

      Echt blöd gemacht bei Prime.

      Es sah in HD ja schon sehr gut aus, jetzt in UHD HDR natürlich nochmal beeindruckender.

      Somit konnte ich die letzten 2Folgen jetzt nochmal in UHD schauen .

      Folge 7 war mies , das war so unrealistisch
      zocke gerade: Xbox One X 4k HDR 8o Forza 7 + FIFA 18 & Mario Odyssey
      & warte auf: Red Dead Redemption 2

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mattlok ()

    • Neu

      Gestern die ersten beiden Folgen Jack Ryan gesehen. Joa kann man schon schauen, wäre aber schön gewesen wenn sich Michael Bay und Co. ein bisschen zurückgehalten hätten, so wirkt es halt wie die Bay-typischen Action Filmchen und weniger wie die zumeist relativ guten alten Jack Ryan/Tom Clancy Filme wie z.B. Patriot Games, Hunt for Red October oder Clear and Present Danger. Hatte gehofft die Serie geht eher in diese Richtung also mehr Polit/Crime Thriller und weniger Action.

      Production Values sind aber gut und es sieht mit Dolby Vision/4k sehr geil aus.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • Neu

      Gestern zufällig in der Prime App entdeckt: Deutschland 86 (also Seaosn 2 oder das Sequel zu Deutschlad 83) startet am 18.10. eben bei Amazon Prime.
      83 hat mich damals gut unterhalten.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • Neu

      Gestern Lala Land geguckt,obwohl ich mit Musicals/Romantik nichts am hut habe,war ich am ende mehr als positiv überrascht ein Top Film,vor allem mein Lieblings Schauspieler Ryan Gosling hat wieder eine gute figur gemacht,seit Blade Runner 2049,NICE GUY,Drive ,Only God Fogives,bin ich ein riesen fan von Gosling.



      UPS hier gehts um Serien sorry kann man das vielleicht verschieben ? :pinch: :damn:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dark Shadow ()