Serientipp - Such ne neue Serie

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich denke unsere 18er Freigabe basiert eher auf der Thematik, weniger dem Blutgehalt. Natürlich werden Leute ermordet. Meist geschieht das ganze aber Off Kamera. Ich denke die USK stört sich eher an dem Antihero Konzept und möchte nicht den Kindern zeigen das Mörder auch Gutes tun können und zweitens auch noch damit weg kommen ;)

      Skydancer wrote:


      Momentan hab ich mit Warehouse 13 angefangen, bin mir aber noch nicht sicher was ich davon halten soll.


      Hab ich doch glatt verdrängt weil es in Pause ist. Für mich neben Eureka (was ihm ja nicht so gefiel) wieder mal ein absolutes Highlight von Syfy. Gerade weil sich die Serie z.T. nicht zu ernst nimmt (was z.B. Akte X heute unfreiwillig komisch aussehen lässt) macht sie tierisch Spass. Bei mir war der Funken schon nach der ersten Folge übergesprungen. Zudem gibt's als Gimmik für Dexter Fans noch HG Wells in den späteren Folgen (die anscheinend eine eigene Serie bekommt auch wenn noch nicht sichergestellt ist das die gleiche Schauspielerin mitspielt..).
      :blabla:
    • Meine Empfehlungen wären

      Fringe
      Dexter
      Breaking Bad
      oder einfach mal Akte-X ausgraben ;)
      Ansonsten Supernatural ist auch ein wirkliches Highlight und das schaut auch meine Freundin, obwohl sie äußerst ängstlich ist :)
      I Am A Winner :king:
      Feet on the ground - head in the sky :nice:



      Xbox Gamertag: danieldani23
      PSN: danieldani
      Nintendo: SW-0087-0677-8502
    • AtomicBomberman wrote:

      Rom?
      Ist die echt gut, ich hatte auf Sky mal reingeschalten wusste aber nicht was ich davon halten sollte, hat jemand mal Breaking Bad geschaut?


      imo ja, sehr zu empfehlen. Die Serie hat imo 2 Highlights. Einmal die unglaublich gute Ausstattung, und dann der Focus auf Intrigen und Figuren. Von dem, was man aus den Geschichtsbüchern kennt, bekommt man fast nichts zu sehen, obwohl die Handlung natürlich der Geschichte folgt. Man weiß also garnicht wie es letztlich ausgeht, und kann sich an sehr detailliert gezeichneten Figuren erfreuen. Man darf keine Action oder ähnliches erwarten, sondern mehr eine art History Drama.

      Was ich auch noch empfehlen kann, gerade im bezug auf "Freundin" wäre Dirty Sexy Money. Kann man im groben mit Serien wie Dallas vergleichen. Leider wurde die Serie trotz top Kritiken nach Staffel 2 abgesetzt.

      Ähnlich ging es auch Carnivàle. Tolles setting im Amerika der 30er. Das ganze mit einem religiösen Mysterie Nebel verwoben. Tolle Ausstattung, schöne Bilder, interessante Figuren... aber leider braucht die Serie lange bis sie in Fahrt kommt. Es gibt sehr viele stille Momente, weshalb sie beim Publikum auch nicht so gut ankam und nach Staffel 2 beendet wurde.

      Wenn es etwas lustiger sein soll, Californication. Braucht man glaube ich, nichts mehr dazu zu sagen. Imo Duchovnys beste Rolle.

      Etwas aktueller ist Boardwalk Empire von HBO. Und Sopranos würde ich auf jeden fall nochmal eine Chance geben. Am Anfang hatte ich auch nur schwer zugang. Es war schön anzusehen, aber fesselte nicht so richtig. Aber nach einigen Folgen bin ich garnicht mehr davon los gekommen.
    • CD-i wrote:

      Californication ist nur Staffel 1 cool. Danach wirds billig und zum Fremdschämen mit peinlichen Sexklamotten vollgepackt.

      Genauso verhält es sich mit Entourage. 1-2 Stafeln gut, dann rinse & repeat, rinse & repeat, rinse & repeat.
      Aka...
      walk & talk, titten, Ari, walk & talk, titten
      omg er kann den Film nicht machen/der Film wird floppen!!
      walk & talk, titten, Ari, walk & talk, titten
      ER KANN DEN FILM DOCH MACHEN/ DER FILM IST EIN BLOCKBUSTER! WOOO, ALLES WIRD GUT sogar Turtle hat was zu vögeln gefunden!

      Hat denn niemand The Wire oder Mad Men geschaut? Wie könnt ihr es wagen? :pinch:
    • Fans von The Wire, Sopranos, Boardwalk Empire, usw. sollten sich auch mal "Oz" (HBO) und "Brotherhood" (Showtime) anschauen.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • hmm also erstmal vielen Dank für die vielen Tipps, am meisten interessiert mich Dexter, werde aber heute Abend mal mit BReaking Bad anfangen, da ich mir die erste Seasin von nem Kumpel ausleihen konnte

      falls das nix ist bestelle ich heute Abend noch Dexter auf Amazon und wenn das auch nix ist schaut meine Frau Sex an the City und ich ROM ;)
      nur weil man ein Geweih wie ein Hirsch hat muss man nicht gleich Pornostar werden

      Xbox Live Gamertag: Owerumer
    • CD-i wrote:

      Californication ist nur Staffel 1 cool. Danach wirds billig und zum Fremdschämen mit peinlichen Sexklamotten vollgepackt.


      Ja, dachte ich mir auch gerade.

      Ontopic:

      Nip/Tuck Staffel 1-3 sind göttlich. Danach leider Müll. Heroes fand ich auch gut, aber nur Staffel 1 ist genial. Staffel 2 und 3 sind noch ganz gut, aber BITTE NICHT STAFFEL 4 schauen :D
    • Mir hat auch Season 4 von Heroes gut gefallen...wirklich schade dass die Serie kein richtiges Ende spendiert bekommen hat.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • Six feet under gefällt mir vor allem wegen dem Ende. Insgesamt konnte sie mich aber nicht immer überzeugen. Imo plätschert es zu oft ohne jede spannung vor sich hin. Während ich zB bei Dexter D.S.M. oder Sopranos jede Folge sehen "mußte/wollte", so hat es mir bei SFU kaum etwas ausgemacht wenn man mal 2-3 Episoden übersprungen hat. Das Konzept der Serie ist genial, aber imo hätte man mehr heraus holen können.