[Multi] Resident Evil 6

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • [Multi] Resident Evil 6


      Resident Evil 6 soll wohl zu Serien-Wurzeln zurückkehren

      12.06.11 - Capcom will mit Resident Evil 6 wahrscheinlich wieder zu den Wurzeln der Serie zurückgehen, wie ein Firmensprecher auf der E3 bestätigte.

      Die Fans würden demnach die klassische Spielmechanik und Spannung, die durch Horror entsteht, bevorzugen - so wie man es aus den frühen Teilen der "Survival Horror"-Serie kennt. Weniger beliebt sei hingegen der action-orientierte Weg, den die Reihe in den letzten Episoden eingeschlagen hat.

      "Wir wissen, dass sich viele Fans im nächsten Spiel wieder mehr Horror wünschen. Das Entwickler-Team weiß das auch, und wir lesen eine Menge Kommentare, Foren und bitten auch um Feedback - und es gab eine Menge Kritik, dass in Resident Evil 5 der Schwerpunkt so sehr auf Action lag", so der Capcom-Mitarbeiter.

      "Ich denke, dass Du deshalb die geänderte Richtung mögen wirst, in die das Team für das nächste Resident Evil geht."
      CLICK (RelyOnHorror: "Resident Evil News Capcom hints at Resident Evil 6 bringing back Horror")


      flüssige steuerung von uncharted, gut integrierte rätsel und eine erwachsene geschichte. dann wäre es perfekt.



      "Die erste Generation verdient das Geld, die zweite verwaltet das Vermögen, die dritte studiert Kunstgeschichte und die vierte verkommt vollends."
      (Otto von Bismarck)


      xbox live: SYMER 0083
    • (RelyOnHorror: "Resident Evil News Capcom hints at Resident Evil 6 bringing back Horror")


      Die packen das Action Geballer einfach in eine Stadt voller Zombies und behalten den Fokus komplett auf der Action. Als ob Capcom in der heutigen actionverseuchten Konsolenzeit vom Element Action abweichen wird :lol:
      Verkauf von extrem seltenen Press Kits, CEs, sealed Games: LRG, Play-Asia usw.
      *klick*

      ⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆⬆
      ▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇▇
    • Ich wär auch schon mit einen aufgebohrten Remake von Teil 2 zufrieden, oder die Kramen das 1.5 raus und möbeln das auf. Wird aber eh noch dauern bis das Game erscheint.
      Wundert mich auch das sie nicht den 1. Teil von GC mal in HD rausbringen, das sah schon zum Release Hammer aus und Spielbar war es auch ganz gut
    • Das wird an den vorgerenderten Hintergründen liegen, die man nicht einfach auf 16:9 strecken kann. Die Szenerien wurden damals alle für's 4:3 Bildformat entworfen (deshalb gibt's auch in der Wii-Version vom Remake kein 16:9).

      Bei komplett in 3D berechneten Spielen, wie z.B. Code Veronica, ist das nicht so problematisch, da die zusätzlich sichtbaren Bereiche einfach "dazuberechnet" werden können. Bei vorgerenderten Hintergründen geht das aber nicht, da die Hintergrundbilder statisch, also "fest" sind. Es sind einfach "platte Bilder"; rechts und links davon ist einfach "nix".

      Um das GC-Remake nun halbwegs ansehnlich auf HD-Auflösung zu bringen, müsste man also jede einzelne Szene, jedes einzelne Hintergrundbild erneut auf die höhere Auflösung und das andere Bildformat (16:9 im Gegensatz zu 4:3) anpassen. Und da können sie eigentlich gleich ein neues Spiel machen


      ceno
      • • • [ youtube.com/cenorexia :: videospiel-brei direkt in dein hirn! ] • • •
      • • • [ www.cenocide.de :: always fresh, always fruity! ] • • •
    • Stimmt, soweit hab ich gar nicht gedacht. Und nochmal sowas wie bei Sonic Adventure brauchst man auch nicht, obwohl man da selbst mit nem Emu noch mehr rausholen kann als in den Arcade Game (Sega zeigte wie man herzlos portiert).
      Aber ein Remake vom 2. wär trotzdem traumhaft. Man könnte ja noch einen Zusätzlichen Char (oder besser gleich 2 um evtl 1.5 zu integrieren) mit einbauen. Weil ein Resi in der Optik von den 5. in der Stadt stelle ich mir Göttlich vor und es würde bestimmt auch gut ankommen.
    • Capcom kann machen was sie wollen, das Gemeckere und Genörgel wird so oder so stattfinden. Die Oldschool Fans meckern wenn Action im Vordergrund steht, die "neuen" Fans meckern, wenn es wieder ein "Lahmes sammel dies ein und steck es dort rein"-Rätsel Spiel wird. ^^ ;)

      Freue mich aber aufs Spiel und es ist MIR auch WAYNE wie genau es wird, solange es kommt. :)
      “Revenge. That's what he had come for... But it didn't really exist, did it?
      Just empty regret and bitter heartbreak, wandering the streets.
      The city around him, white and grey and cold, felt suddenly so small.
      Hyde had been right about family, there was no escaping it...
      Even when there was no one left to run from.”
    • Ich freue mich über diese Nachricht.

      Ich denke nicht, dass Capcom komplett zurück zum alten Stil geht; obwohl ich es persönlich gut fände. Ich mochte die wechselnden Perspektiven und auch die etwas langsameren Bewegungen. Es wirkte irgendwie echter bei schwer bepackten Polizisten in einer Situation, wo hinter jeder Ecke Gefahr lauern kann.

      Ich gehe davon aus dass man wieder einen ganz neuen Stil entwickelt, wie damals für RE 4; halt diesmal wieder mit etwas weniger Action.

      Wichtig ist, dass sie als Leitmotiv im Auge behalten: Es ist ein Action-ADVENTURE und kein Shooter.

      ...

      Ach ja, und Barry Burton sollte Hauptcharakter sein. :P
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Ich finde es ziemlich amüsant dass die "starren" vorberechneten Hintergründe sogar von einigen Leuten hier im Gegensatz zu einer echten 3D Engine bevorzugt werden.
      Naja vielleicht setzt Capcom ja auf eine Art God of War Cam, also feste perspektiven in einer "echten" 3D Umgebung. Ich hätte am liebsten wieder echten "Survival Horror" mit langsamen, schlürfenden Zombies aber das kann ich mir wohl für alle Zeiten abschminken.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • Das es vorberechnete Hintergründe sein müssen hat ja keiner gesagt, sondern nur dass die Perspektivwechsel cool waren und sicher ein wichtiges spannungserzeugendes Element.

      Für eine feste Kameraperspektive sollte sich Capcom aber nicht am übersichtlichen God of War orientieren sondern an hauseigenen Titeln wie RE Code Veronica oder Dino Crisis.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Ich finde es ziemlich amüsant dass die "starren" vorberechneten Hintergründe sogar von einigen Leuten hier im Gegensatz zu einer echten 3D Engine bevorzugt werden.


      warum eigentlich auch nicht ? nachteil ist natürlich die Kamera, aber auf der anderen seite kann sie dramaturgisch sehr effektiv eingesetzt werden. Es wäre halt kein action Titel mehr, insofern könnte man imo damit leben. Und der große Vorteil ist einfach die detailiierte und qualitativ hochwertige Grafik, welche damit möglich ist. Du bist doch selbst einer von denen, die sich ständig über die begrenzten Fähigkeiten der aktuellen Gen aufregen. Mit Vorberechneten Grafiken hätten wie maximalen Detailgrad am Rande des Fotorealismus bei 1080p. Und das sowas auch lebendig und mit guten Licht FX funktionieren kann, hat schon das Resi 1 remake damals bewiesen.
    • Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr könnte ich mich tatsächlich mit dem Gedanken anfreunden. Du hast Recht, das könnte in 1080p durchaus beeindruckend werden. Das GC Remake sieht soagr heute noch nicht schlecht aus, habe ich vor kurzem erst wieder bei nem Kumpel gesehen.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • Man könnte es ja so ähnlich wie beim ersten Silent Hill machen: Teils mehr oder weniger "Third Person" Ansicht, an bestimmten Punkten aber eine fest positionierte Kamera, die sich aber durchaus - wie bei einem Film - (mit)bewegen kann. Ich denke da immer wieder an die Szene, in der man durch die schmale Gasse geht, an deren Ende man durch die Zauntür geht und dort dann diese aufgehängte, verstümmelte Leiche findet.

      Beim Schreiten durch die Gasse fährt die Kamera im Kontext zur Position/Bewegung der Figur mit; Es entsteht eine richtige Kamerafahrt. Dadurch kann man echt einiges an Atmosphäre schaffen (Ich glaube, in der Verfilmung hatten sie diese Einstellung sogar übernommen).

      Zwischendurch kann es ja von mir aus auch gerne Action-Szenen à la Resident Evil 4 geben; Für spannende Momente könnte ich mir eine "Silent Hill Kamera" hingegen ganz gut vorstellen.


      ceno
      • • • [ youtube.com/cenorexia :: videospiel-brei direkt in dein hirn! ] • • •
      • • • [ www.cenocide.de :: always fresh, always fruity! ] • • •
    • Das würde wiederum auch dem Code Veronica-Stil entsprechen, wo die Kamera ähnlich arrangiert war.

      Mir wäre neben einer sinnigen Story und einer glaubhaften Survival-Atmosphäre vor allem wichtig, dass es nicht noch vier oder fünf Jahre bis zum Release sind. Resi 5 ist nun auch schon +2 Jahre alt.