Game of Thrones

    • New

      Na gut, vorhersehbar war das meiste irgendwie, weiss aber trotzdem nicht was ich davon halten soll. Es ist halt Doof wenn man 74min nur auf eines aufbaut

      Display Spoiler

      Einen Grund aufzubauen Daenerys weg zu putschen um Jon auf den Thron zu setzen, bzw was davon übrig ist. Also denke große Überraschungen werden nicht mehr kommen, außer Jon zickt weiter oder stirbt und Tyrion wird (zurecht) der King.
      Na gut nach dieser Aktion wird Daenerys wohl dran glauben müssen
    • New

      Wie imba die Drachen auf einmal wieder sind. 8o
      “Revenge. That's what he had come for... But it didn't really exist, did it?
      Just empty regret and bitter heartbreak, wandering the streets.
      The city around him, white and grey and cold, felt suddenly so small.
      Hyde had been right about family, there was no escaping it...
      Even when there was no one left to run from.”
    • New

      Gestern gelesen, dass Martin die letzten beiden Bücher bereits fertig hätte und diese zurückhält, weil er das mit den Showrunnern der Serie abgesprochen hat, dass erst die TV Serie zu Ende gezeigt werden soll, bevor er seine "Version" veröffentlicht.

      Quelle:

      Collider Game of Thrones
      I Am A Winner :king:
      Feet on the ground - head in the sky :nice:



      Xbox Gamertag: danieldani23
      PSN: danieldani
      Nintendo: SW-0087-0677-8502
    • New

      daniel.dani wrote:

      Gestern gelesen, dass Martin die letzten beiden Bücher bereits fertig hätte und diese zurückhält, weil er das mit den Showrunnern der Serie abgesprochen hat, dass erst die TV Serie zu Ende gezeigt werden soll, bevor er seine "Version" veröffentlicht.

      Quelle:

      Collider Game of Thrones
      Ich glaube da gar nichts mehr, weil Martin sich immer widerspricht (er ist ja praktisch der Miyamoto des Verlagswesens) ;)
      Was ich aber lustig finde, das wenn das Buch/ die Bücher erscheinen, die Fan Übersetzungen auf Deutsch im Netz wohl weit fixer sein werden als die des Verlages. Hatte mal gehört, das es bis zu 1 Jahr dauern wird, dass das Buch auf Deutsch erscheint...Verstehe nicht wie bei so einen alten Medium die Verlage sich die Butter vom Brot klauen lassen
    • New

      Azazel wrote:

      Ne, die unschuldigen hat sie immer beschützt. In welcher Staffel hat sie den so reagiert?
      In Meereen schlug schon die Stimmung um, als sie ehemalige Sklaven hinrichten lies die sich an ihren alten Meistern vergangen hatten.

      Sie löscht das Haus Tully aus, weil ein alter Mann nicht vor einer Fremden instant das Knie beugt.

      Um nicht bei den Witwen versauern zu müssen zündet sie sie alle an.

      Daenerys ist schon seit sie Khal Drogo beerbt hat genau so lange sanftmütig bis ihr Herrschaftsanspruch in Frage gestellt wird. In der letzten Staffel wird das jetzt viel zu schnell eskaliert, aber das sie mit ihren Feinden kompromisslos sein würde stand schon fest seit sie mit den 3 Drachen aus dem Feuer kam.
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir
    • New

      „Wird seit Staffel 1 genau so dargestellt“.

      „Die unschuldigen beschützt sie“.

      Ja, Sklaven die gemordet haben.
      Ja, Khals die sie quasi wegsperren wollten.

      Das mit den Tullys stimmt. War aber imo die erste Situation in welcher es durchblitzt und wurde ja auch so inszeniert. Ab diesem Zeitpunkt beginnt Tyrion zu zweifeln. Also bis dahin traf es eben keine unschuldigen.
    • New

      Ich hasse es die Bücher bemühen zu müssen, weil das immer so schleimscheisserisch rüber kommt, aber in den Büchern kommt Deanerys ambivalentes Verhalten wesentlich besser raus. In der Serie wurde ab Staffel 5 hier gekürzt und da weggelassen. So ergibt das jetzt in der letzten Staffel (wo man in 6 Episoden zum Ende kommen wollte) nicht alles immer vollständig Sinn bzw. wirken alle wichtigen Entscheidungen jetzt so als würden sie nicht die Charaktere aus Überzeugung treffen, sondern sie müssen so reagieren damit die Geschichte rund wird. Allein was Jon sagt und tut (schon seit der letzten Staffel) hat nicht mehr mit den Überzeugungen seines Charakters im Kontext seiner Geschichte zu tun. Man braucht ne Mad Queen, ne Schlacht um Winterfell, einen Abschluss für viele verdiente Nebencharaktere und dazu müssen einfach "Dinge" passieren. Finde ich jetzt auch nicht total super, aber Staffel 8 ist auch nicht so schlecht wie sie jetzt im Internet gemacht wird. Ich denke viele sind einfach nur enttäuscht, weil sie eigene/andere Vorstellungen hatten. Nüchtern für sich betrachtet war die 5. Episode schon gut und hatte einige tolle Momente.
      :gähn: walfisch :gähn:

      Switch: SW-2783-6535-2798 / Paranoir
    • New

      Uroko Sakanabito wrote:

      wow, was für eine vorhersehbare Scheiße....

      Naja, war imo schon alles ein bisschen arg abgedreht und unlogisch um vonvorhersehbar zu sprechen.
      Display Spoiler
      Letzte Folge wurde der Dragon noch gnadenlos abgeschossen. Diesesmal fliegt Dany sogar gerade aus auf die Dinger zu aber oh Wunder, dieses maltreffen die Jungs gaaaar nichts und sie macht einfach mal jede von denScorpions gnadenlos platt. Der Ausflipper mit dem Niederbrennen der ganzenStadt…auch im Anbetracht der letzten Ereignisse mit Varys und Jon imo totalübertrieben und nicht nachzuvollziehen.
      What in the fuck war eigentlich Cersei’s Plan??????? Dass die paar SöldnerHansels sich für sie abschlachten lassen und das schon irgendwie richten?

      Aber hammergeil gemacht war die Folge in jedem Fall. Hier noch ein imo ganzinteressantes Video (enthält selbstverständlich S08E05 Spoiler)
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • New

      Azazel wrote:

      Ja, Sklaven die gemordet haben.
      Ja, Khals die sie quasi wegsperren wollten.
      Ich hasse diese Behauptung, weil sie so blind ist, dass es physische Schmerzen in mir auslöst vor Verzweiflung.

      Mereen beispielsweise lässt sie alle "Herren" abschlachten ohne Verhandlung und wie dann bröckchenweise rauskommt waren manche davon einfach unschuldig und im Vorfeld bereits auf ihrer Seite. Die Hexe am Anfang lässt sie verbrennen, obwohl diese einen sehr legitimen Grund zur Rache hatte. Den Verkäufer der Unbefleckten verbrennt sie. Die Tarlys verbrennt sie.

      Ihr gesamtes Verhalten ist seit vielen, vielen Staffeln rücksichtslos. Sie hat immer kurze Momente wo sie zweifelt, aber am Ende wird sie kalt und gleichgültig dargestellt und das schon seit sehr vielen Staffeln. Was da also in Königsmund passierte war einfach nur folgerichtig und vorhersehbar.

      In Mereen im Buch lässt sie übrigens alle vermeintlich bösen Menschen KREUZIGEN. Sie ist so das Kaliber "Auge um Auge, Zahn um Zahn" und schießt um danach Fragen zu stellen. Das fällt ihr mehrfach auf die Füße, aber anstatt zu lernen wird sie nur durch ihre Machtgeilheit weiter korrumpiert.

      Daenerys ist jedenfalls schon immer ein krankes Monster. Wer das nicht erkennt, der ist zu oft weggepennt oder steht einfach auf Tyrannei.
    • New

      Zwischen Menschen, die irgendwie „dreck am stecken“ hatten und dem wahllosen verbrennen von allem was so durch die Straßen rennt sehe ich nunmal noch einen gewaltigen Unterschied.

      Nochmal: rücksichtslos und kalt gegenüber allen irgendwie „bösen“ gab es immer. Ansonsten Blitze das ganze erstmals in Staffel 7 auf. Auch die Hexe ist doch absolut legitim und nachvollziehbar: sie hat Mann und ungeborenes Kind auf dem Gewissen. Ob die Hexe nen „guten Grund“ für ihr handeln hat ist da vollkommen irrelevant.
    • New

      Dann bin ich überkrasser Wizard auf Level 40, denn ich sehe das Böse schon seit Jahren in ihr und bin wirklich kein Stück überrascht.

      Edit: Bin doch leider kein mighty Wizard, da das auch andere schon 2013 kommen sahen:

      reddit.com/r/gameofthrones/com…_twitter_apparently_grrm/

      Und Martin selbst hats abgenickt. Daenerys also einfach kein good guy, sondern ein ziemliches Monster.

      The post was edited 1 time, last by Ignorama ().