Neues DREAMCAST Spiel - STURMWIND

    • Herrje, bin ich erleichtert, bzw steigt die Vorfreude nun ins Unermessliche... ^^

      Obwohl mich die Maske, in Verbindung mit der verschieden-auslegbaren "punchline" des botters ("oldschool SEGA") nun andere (NUR für mich persönlich!) "worst case-Szenarien" durchspielen lässt im Kopf :lol:

      Wenn man nämlich das 3-D Sonic (bzw beide 3-D Sonics) für die gute DC noch als "oldschool SEGA" bezeichnen würde, so würde die Tikimaske hypothetisch ein Portal in Richtung "Crash-Bandicoot meets Sonic Adventure" eröffnen, was man so oder so sehen könnte :/

      Da hoffe ich dann doch lieber auf nen Run&Gunner a la Gunstar Heroes und darauf, dass "oldschool SEGA" nicht auch gleichzeitig "von SEGA programmiert" heißen muss :flower:

      Oder doch n Brawler als Seelen-Pflasterchen für's Paprium-Fiasko ^^

      Auch mit nem Yu-Style-Scaler wär ich happy; war das letzte Projekt für den Lynx nit was in Richtung "Scaling Äktschn?" (hab leider keinen Luchs, man vergebe mir). Ich muss den Columbo-Mode endlich mal ausschalten :tooth:




      Danke Botter, Danke Duranik für's Heißmachen :love:
      Rambo: "Die haben angefangen, ich wollte nur was essen."
    • Denkt weiter. Ihr habt bisher alle daneben gelegen.
      Oldschool SEGA ja, aber auch nicht so oldschool, dass es gleich Girl's Garden ist. Aber definitiv sehr beliebt damals, von daher... wer SEGA Games mochte, der mochte das wahrscheinlich.

      Ich persönlich freue mich riesig drauf, weil das Vorbild mein liebstes Franchise der Firma war.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • GEIL SHENMUE MEXICO CITY??? :D
      OK, nach den Tipps gehts wohl Richtung Dreamcast bzw Saturn Lebenszeit.
      GEIL SPACE CHANNEL 666, HEAVY METAL AMIGO???

      Man kann ewig raten aber da Sturmwind ein wahrer Augenschmaus war, der zeigte da ist jemand am Werk der Design versteht, kann es alles sein.
    • Ihr könnt ja meine Posts durchforsten um rauszufinden, welches meine Lieblings-Sachen von SEGA sind. Das wird es eingrenzen. :D


      Duranik wrote:

      Die Maske hat mit dem Spiel ansich eigentlich gar nichts zu tun, sie hängt nur bei einem Level klein an der Wand ;)

      Da Omnibot2000 aber weitreichende Charakter auflevel Möglichkeiten eingefordert hat wird das Spiel sowieso 12 weitere Jahre Entwicklungszeit brauchen
      Also ist er Schuld... ich gebe ihm eh gerne die Schuld an allem möglichen, aber das jetzt zu lesen bestätigt mich! :P
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • fflicki wrote:

      @108 Sterne,

      super das wir mit dir einen großen Sega Freund hier haben, ich bräuchte nämlich mal einen kleinen Tip.

      Ich möchte mir gerne ein ähm Sega Spiel kaufen, was könntest Du da empfehlen :whistling:
      Ja, gerne! Immer wieder happy, einem Neueinsteiger zu helfen!

      Aber warte, fangen wir nicht gleich mit dem besten an. Was kleines zum reinschnuppern. Kauf dir erstmal Chu Chu Rocket, das ist günstig und ein netter Einstieg. Später arbeiten wir uns dann zu den Hits hoch! ;)
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • 108 Sterne wrote:

      Denkt weiter. Ihr habt bisher alle daneben gelegen.
      Oldschool SEGA ja, aber auch nicht so oldschool, dass es gleich Girl's Garden ist. Aber definitiv sehr beliebt damals, von daher... wer SEGA Games mochte, der mochte das wahrscheinlich.

      Ich persönlich freue mich riesig drauf, weil das Vorbild mein liebstes Franchise der Firma war.

      Wenn ich an oĺdschool Sega denke, fallen mir als erstes Space Harrier, OutRun und Super Hang On ein ^^

      So oder so, bin ich mega gespannt auf das neues Duranik Spiel :)
    • Anlässlich meiner jüngsten Session in der Zockerküche (im Henshin-engine-Fred erwähnt#) und auch im Lichte von Reigamms (der user mit loom-avatar) Wunsch nach mehr Spielinhaltgeblubber, bringe ich weiteres Sturmi-Gelaber :ray2:

      Zit dort#

      pseudogilgamesh wrote:

      Neulich erst wieder den Arcade-Mode vom Sturmwind, schön am Grundig Salzburg via RGB, Volume voll "up" und mit meinen feinsten Sachen an, nahtlos durchgezockt; ein haptisches, sinnliches Genüßchen
      -->

      Ich hatte meine Freude u zog abermals meinen Hut vor den massiven technischen accomplishments, zB den in "Quasi-Echtzeit" abgerufenen/abgespulten Render-Animationen höchster Güte (zB zerberstender Riesen-Bio-Lab-Behälter: das sind keine in Echtzeit berechneten Polygone, diese kleinen dreieckigen Fetzen, bzw Glassplitterchen), das ganze Teil muss sich einfach vor Schwergewichten dieses "Artstyles", wie zB Blazing Star (in Teilen: Brikinger/die beiden Islands mit Dinos) o Border Down (mann könnte hier auch noch Silpheed für PS2 nennen, aber es ufert abemals aus) nicht verstecken, eher ist oft genug das Gegenteil der Fall ^^

      Hab's neulich mal nem Schüler gezeigt, der wäre auch strack davon ausgegangen, dass es "current gen" ist, just sayin' :bday: :top:

      Der hatte btw auch ne große Freude, so dass er das Teil im Zuge unsrer nächsten Nachhilfesession
      Display Spoiler
      (ich quatsch den -der ist volljährig u eigenverantwortlich/eigen-finanziert bei mir, um sein gesprochenes Englisch zu verbessern- schön kohärent u bündig auf Englisch voll, das ist bei dem mein ganzer Job, sau-geil, bzw. bescht job e-var)
      wieder zocken möchte, so mein starker Eindruck ^^

      Muss auch relativieren, was ich damals hier im Fred schrieb:

      pseudogilgamesh wrote:

      with some few minor "sub-par"/"awkward" moments, that lack a little more polish (the underwater-Kraken-battle comes to my mind; i somehow found the boss to be animated awkwardly/, resulting in the bosse's movements to look somehow fake, or let's dare to say: "cheap")
      Wohl noch unter dem Eindruck meiner 50Hz-/PAL-only Telefunken-CRT-Session hatte ich das damals verfasst (passenderweise auch nach'ner/im Zuge einer Nachhilfesession :lol: ), wobei ich die Salzburg-Session neulich via 60Hz-Mode abhielt und dort muss ich ja sagen, fiel mir die erwähnte "awkwardness" dieses "Kraken"-Bosses nicht dergestalt negativ auf, hingegen gibbet Kudos für die Salamander-Referenz, wenn der Kopf des Kraken zur Vorspeise eines noch größeren Lümmels wird, ich musste mal wieder schmunzeln (Saturn-Salamander "neueren" Zuschnitts, mit einigen, imo schönen Rendergrafiken drin, welche zu "sprites" gemacht wurden; ist auf der Salamander-Collection drauf. Dort wird ein großer Racker von einem noch sehr viel größeren Racker auf ähnlich-unsanfte Weise ins Jenseits befördert, uns zur Hülf') :love2:

      Was mir abermals nicht so sehr gefiel (u was ja vielleicht auch mit "Salamander-Referenz" im weitesten Sinne zu tun hat), war das Feeling der slow-gepacten "unsern Raumer von oben, wie in einem Vertikalscroller, sehend, aber dennoch horizontal-scrollenden" Level, dort ist unser Sprite imo gehörig zu groß u wie gesagt der pace too slow (Beides hängt ja wohl auch logisch-kausal miteinander zusammen, soll es i-wie noch spielbar bleiben), aber immer noch um WELTEN besser spielbar, als etwa der vergleichbar seltsame (Sprite auch viel zu groß, wobei das Tempo dann aber zu hoch, aber das würde hier aus-ufern. In Kurz: Ist Scheißdreck) Gunlord-Shoot 'em up-Ausflug, ganz andere Liga- Will sagen: Macht immer noch Fetz u man stirbt nicht ohne Not, bzw ohne es selbst verkackt zu haben, aber es sieht einfach (gerade im Gesamt-Kontext dieses spektakulären Crowd-Pleasers hier :love2: ) leiderleider "sub-optimal" aus u fühlt sich auch "sub-optimal" an. Hätte ich schlicht gestrichen, bzw erst garnicht mit angefangen.
      Wenn, dann doch eher wirklich a la Axelay's Verneigung vor Salamander, bzw wie der Lurch himself, also ein wirklicher Wechsel von Hori zu Vert/Semi-Vert+Semi-3D (wie in Axelay).


      Um mal wieder positiver zu werden:
      Man merkt dem Game die intensive Testing-Phase (Botter u Acrid waren zB Teil des Teams; Danke, Jungs! :love2: ) sehr an, es wurde sichtbar noch länger hier u da an vorhandenen Unzulänglichkeiten gefeilt, zB wurden die markanten, gelb/schwarz umrahmten "warning-signs"* wahrscheinlich/augenscheinlich im "Nachgang", bzw am Ende des Projekts noch eingefügt, so dass man als Spieler der Gefahr durch "unerwarteten" Environmental-Damage (zB von sich aus den Hintergrundgrafiken "lösenden" Roboter-Armen) auch wirklich schnell genug "gewahr" wird. Effekt ist schlicht, dass wirklich Nichts hier Frust ausartet, bei allem überbordenden (und unser Hirn auf angenehmste Art&Weise vom blanken u kalten Horror der eigentlich zu beobachtenden Bullets ablenkenden :ray2: ) Art-Style
      Display Spoiler
      (angesichts dessen man der Versuchung erliegen könnte, wie einige es ja auch taten, ganz schnell "Blender!" zu rufen. Aber dem ist einfach nicht so).

      Das Game liefert jede Menge guter Gameplay-Substanz, seien es Gegner-Formationen, die einem nicht das Gesicht einschlafen lassen oder interessantes, wie auch forderndes Bullet-Dodging over all (mit Arcadestick ein besonderes Vergnügen, imo).
      Die Boss-Battles überstrapazieren nicht unsre Gastfreundschaft, wie etwa in den Thundi-Boss-Fights "gern" der Fall, un-announced Laserbeams out of the fucking sudden (ne weitere Domäne der Thundis) gibbet hier auch nicht; es werden einfach (und imo) keinerlei "Todsünden" begangen, hingegen wurde SO vieles einfach nur richtig gemacht.

      *
      An andren Stellen mag man solche "Tipps" und "Warnings" vielleicht ja erstmal vermissen (zB bei Blendung** durch schiere Helligkeit einer Sonne im BG oder beim "Hochofen" mit "Feuer-Tentakeln"), aber hier gehört es (die Distinktion zw Vorder-und Hintergrund, bzw das Erkennen u Einschätzen von Gefahren) mMn schlicht zur "Challenge" des ganzen Games dazu, und wenn ich hinzufügen darf: rightfully so! Ein "echter Astropilot" sieht auch mal phasenweise Nix, zumal er (bei all der ihn umgebenden Pracht) wohl auch ab&an mal ne (im Farben- und Formen-Meer "untergehende") Bullet übersieht! :bday: :top:

      Ich finde solche Ideen (**) srsly sehr frisch u freue mich umso mehr auf euer neues Projekt, Duranik. Danke, Leute! :love:

      Als ich die Stelle mit dem "Sturmwind" passierte (again: technisch ein ganz dickes Brett), bekam ich wieder ne Gänsehaut; Danke, Jungs :love2: :top:

      Prognose: SO ne Passage kommt im neuen Game auch und genau dafür haben sie den (*Finger-kreuz* magischen) wehenden Schal u die wind-schiefe Gangart geproggt schonmal :tooth: :love2:
      Rambo: "Die haben angefangen, ich wollte nur was essen."

      The post was edited 5 times, last by pseudogilgamesh ().

    • Nachtrag: im letzten level spürt man förmlich den Versuch, die surreal-entrückte und bedrohliche Alien-Atmosphäre, die ganze Spannungskurve u Dramaturgie, das grösste Meisterstück Axelays, nachzuempfinden u neu-aufzulegen. Der Versuch ist fern von gänzlich missglückt, dennoch zeigt sich hier die ganze Meisterschaft des damaligen konamiteams, denn diese "shoot em up-erzählerische" Klasse axelays wird einfach nicht erreicht. Aber der Versuch ehrt; der Schlusslevel axelays gehört zu den highlights meiner Kindheit, toppte noch den meisterlichen Probotector u dessen kinematografisch-gigageile Spannungskurve, imo :love:


      Aaargh, ich schwelge... :love2:
      Rambo: "Die haben angefangen, ich wollte nur was essen."