Neues DREAMCAST Spiel - STURMWIND

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nagel->Kopf; wollte das Dingen mit der gefühlt ewig-währenden Flugphase noch hinzueditieren... ;(

      Ich griff noch mit relativ dramatischem Gestus (aber natürlich völlig zwecklos) hinterher (musste ja erst den Blasebalg wegschmeißen/loslassen); Gottlob bin ich dabei nicht ganz über die nur hüfthohe Reling gekippt... hätte es bei Weitem nicht so gut weggesteckt, wie der gute Robo. Robos sind eh die Besten :ray2:
      If u ask urself, why parts of our subculture suck so fucking hard nowadays:
      Spoiler anzeigen

      it's the over-crazed&collectardish "elitist-fanbase", trying very desperately to heighten their shallow lives by adding artificial ego-value to items created and intended 4 entertainment, not stature.
      Too many people have "grown up" 2 become actual and proper "adults" (=fucktards), i guess.
      "Weil Dummheit dann gefährlich ist, wenn sie für dich von Heimat spricht"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pseudogilgamesh ()

    • Nach neuerlichen arcadesticksessions mit sturmi muss ich meinen "anger" ob des waffenupgradesystems (den blauen schuss aufzuleveln, ist a) zeitaufwändig und dadurch b) gefährlich, all in all leider c) stressig) relativieren: es ist insofern durchdacht u "gut", als dass es die supergeile Nützlichkeit des blauen Schusses konterkariert u somit dessen "power" (schützt nach oben u unten enorm) etwas relativiert.
      Same mit der grossen Durchschlagskraft des grünen Schusses: beschissener/schwieriger aufzuleveln, als der am easiesten aufzuwertende rote Axelayschuss, welcher mir leider n Tacken zu seltsam "rotiert", womit ein steter Beschuss nach hinten via buttonmash schwieriger, als mit dem pad zu "timen" ist. Auch bei Axelay gelingts mir besser; aufm stick hat man doch die Tendenz, ZU rapide zu hämmern, macht halt haptisch mehr Freude ^^

      All in all immer noch mein evergreen; die Zuschauerin fands optisch schon fast irritierend-spektakulär ^^

      Ich selbst hatte ob des Krawalls auch mal wieder das ein und andre mal keinen blassen Schimmer, was zum Geier da aufm screen eigentlich grad abgeht... Isch libbe es aber sehr :love2: :ray2: :top:

      Nachtrag äd stressiges Waffenaufleveln i d Hitze des Gefechts: gehört zu den Sturmiskillz ebenso dazu, wie das Spotten von environmental hazards u es macht Spass, besser darin zu werden (zB kurz vorm Erreichen eines blauen auflevelorbs blitzschnell von rot über grün auf blau zu schalten, und es nicht mehr so oft um ein Nanosekündchen verkacken :tooth: )

      Obs das Alter ist? Überraschenderweise "war mir" manchmal nach getrageneren, "erzählenderen" Musikstücken im Zuschnitt Axelays; der sturmi-acidtrance ist nevertheless sehr steil, nur eben nit sehr atmosphärisch, bzw stimmungsvoll...

      Ansonsten fehlt mir halt wilde "Sekundärbewaffnung", wie etwa homing missiles oÄ. Das ist mir grad angesichts des wunderbaren Actionkrachs aufm screen ein peu zu wenig, was da unser Schiffchen (btw "minimal unglücklich designt", imo; erinnert i-wo an ne Ente :duck u weg: :tooth: ) verlässt.
      If u ask urself, why parts of our subculture suck so fucking hard nowadays:
      Spoiler anzeigen

      it's the over-crazed&collectardish "elitist-fanbase", trying very desperately to heighten their shallow lives by adding artificial ego-value to items created and intended 4 entertainment, not stature.
      Too many people have "grown up" 2 become actual and proper "adults" (=fucktards), i guess.
      "Weil Dummheit dann gefährlich ist, wenn sie für dich von Heimat spricht"

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von pseudogilgamesh ()