70er vs 80er vs 90er vs 2000er - Die besten Zeichentrickserien

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ich denke auch das die meisten eh für die Serien ihrer Kindheit stimmen werden.
      Da ja schon damals alles hoch und runter wiederholt wurde, ist natürlich auch viel gemixt.

      Jedes Jahrzehnt hatte so seine typische Stilrichtung bei den Serien, weshalb es mir auch schwer fällt sich auf eine Epoche festzulegen, da immer nur typische 70/80/90er auf dauer auch zu monoton wird.

      Mit den 70ern kann ich persönlich am wenigsten anfangen. Viele Serien sind mir schon zu naiv und heile Welt. Andere wie Flintstones sind ja eigentlich ehr 60er Jahre Serien, deshalb zähle ich sie nicht dazu.

      Die 80er liegen mir da schon mehr. Knallbunt, actionreich, aber auch tiefgründige, humorvolle und aufwändige Serien. Die Mischung gefällt mir hier am besten.

      Die frühen 90er Serien greifen die 80er eigentlich nur auf und setzen sie fort. Ich mag aber etliche Disney Serien aus dieser Zeit, udn generell ist es damals ja auch wieder humorvoller geworden, und nicht so stark action lastig wie in den 80ern.

      Die meisten Kinder Serien der späten 90er und ab 2000 find ich dann nurnoch albern bis fast schon peinlich und primitiv. Viele ehr erwachsene Serien wie Futurama und Family Guy sind ok, aber Digimon, Powerpuff, Spongbob usw... man möge mich davor retten :unschuld:


      Womit man mich auch jagen kann, Dragonball, usw... Für mich einfach nur grässlich. Sowohl vom Zeichenstil, als auch von der "Geschichte". Kann ich nie länger als ein paar Minuten ertragen. Wenn es schon 80er Jahre Anime sein muß, dann bitte sowas wie Königin der tausend Jahre oder Odysseus 31. Eine Schande das die bislang noch nicht genannt wurden.



      The post was edited 2 times, last by Black Sun ().

    • Odysseus 31... Daran erinnere ich mich zumindest noch dunkel. Ebenfalls klasse war damals "Star Command" oder wie das hieß, aber das lief afaik auch nicht sonderlich lange. Geliebt hatte ich natürlich auch Captain Future (allein das Intro! *sabber) und tausend Andere... Was Dr. Snuggels anbelangt, so fand ich die Intro-Mucke auch ziemlich lustig, aber die Serie selbst war nie so ganz meins. Aber insgesamt muss ich sagen, daß die Cartoonwelt der 80er echt die Reichhaltigste war!

      edit:
      Starcom hieß die Serie! :)
      Offizielles Mitglied der "D.N.M.H.I.G. - Die Nexgamer mit Haar im Gesicht"

      The post was edited 2 times, last by Opeth ().

    • Beavis & Butthead waren keine Helden... Sondern Götter!
      Die beiden Kaputten haben mir Stromgitarren-Musik näher gebracht - und "Wings" hasse ich irgendwie auch seitdem :D
      Erinnert sich noch Jemand an die paar sychronisierten Folgen die mal auf RTL2 oder so kamen?
      Offizielles Mitglied der "D.N.M.H.I.G. - Die Nexgamer mit Haar im Gesicht"
    • satan wrote:



      und die helden überhaupt fehlen komplett: BEAVIS & BUTT-HEAD! :D


      Na das ist ja dann mal die Definition von beschissen, imo ;)


      Konnte mir der Reihe nie etwas anfangen. Der "Humor" war mir zu dämlich, die Figuren abgrundtief unsympathisch und die "Handlung" war ja auch nicht wirklich vorhanden. Konnte nie verstehen warum es so ein Erfolg wurde. Ich glaube heute würde die Serie auch total untergehen, damals hatte man ja noch den Skandal Bonus.

      Starcom hieß die Serie!


      Die Serie hatte ich irgendwie komplett verdrängt/vergessen bis ich gerade das Video gesehen habe. Die lief aber wirklich nur sehr kurz wenn ich das noch richtig im Kopf habe. Von der Handlung ist bei mir jedenfalls nichts mehr hängen geblieben, nur beim Design der Jäger hats dann "klick" gemacht.


      Kleine Frage...

      Damals lief bei Bino doch auch so ein Franz/Anime über eine Reporterin in Paris. War recht düster gehalten wenn ich das noch richtig aus der großen Nebelwolke in meinem Kopf extrahiere. Zufällig jemand ne Idee was das für eine Serie gewesen sein könnte ?
    • Also wer mit den 80ern glücklich wird und Macross / Robotech verpasst hat muss das dringend nachholen

      youtube.com/watch?v=WAtj4pcK_Hw
      ab 14:55 :thumbsup:

      was besseres gab es nie und wird es auch nie geben RICK HUNTER owned !

      PS Die ganzen 2000er Serien sind bei mir auf der Arbeit alle verboten, das ist ja echt nix mehr für Kinder ?(
      japan-retro.de

      Sharp x68000, Fujitsu Micro Towns, FMV HR20, MSX, NEC PC9821 und yahoo.jp FAQ´s !

      The post was edited 1 time, last by Uroko Sakanabito ().

    • Uroko Sakanabito wrote:

      Also wer mit den 80ern glücklich wird und Macross / Robotech verpasst hat muss das dringend nachholen

      youtube.com/watch?v=WAtj4pcK_Hw
      ab 14:55 :thumbsup:

      was besseres gab es nie und wird es auch nie geben RICK HUNTER owned !

      PS Die ganzen 2000er Serien sind bei mir auf der Arbeit alle verboten, das ist ja echt nix mehr für Kinder ?(


      Die Synchro ist ja grauenhaft. Gibts du auch gute Folgen?

      Bin da eher von Tenga Toppa Gurren Lagann, Neon Genesis Evangelion und Code Geass überzeugt.
    • Habe für die 2000er gestimmt, one piece rockt einfach 8)
      “Revenge. That's what he had come for... But it didn't really exist, did it?
      Just empty regret and bitter heartbreak, wandering the streets.
      The city around him, white and grey and cold, felt suddenly so small.
      Hyde had been right about family, there was no escaping it...
      Even when there was no one left to run from.”
    • Zu Star Com gab es eine Serie? Die hab ich verpasst!

      Ich hatte (und habe) nur das Spielzeug; ein cooles Raumschiff mit Mechanismus, der irgendeinen Container langsam einzieht (ohne Batterie), eine Raumstation und die Figuren.

      Der Gag daran war, das die Figuren Magnete an den Füßen hatten und raumstation, Raumschiffe usw metalische Flächen hatten; perfekt für ein Raumfahrtspielzeug.

      Ansonsten möchte ich nochmal betonen, das die 2000er keineswegs furchtbar sind. Man muß sich nur heute mal wieder ein paar Folgen der 80iger Serien reinziehen und merkt, das der Großteil der Serien von damals noch dümmer, gehaltloser und billiger produziert waren.

      Positive Beispiele von damals sind zumeist die japanischen Serien; von witzigen wie Dragon Ball oder Ranma 1/2 überSeifenopern wie Lady Oscar und die Familie Robinson bis hin zu Actionserien a la Saber Rider war da die Qualität meist deutlich höher.

      Eine Serie, die in Deutschland Probleme hatte war Transformers.
      Eigentlich bietet die Reihe eine große zusammenhängende Geschichte. Aber in Deutschland wurden die Folgen alle in loser Reihenfolge vollkommen aus dem Zusammenhang gerissen gezeigt. Die erste Folge hier war bspw schon aus der dritten Staffel. Und dann wurde bunt zusammengewürfelt und keine Staffel je komplett ausgestrahlt.
      Das ist besonders auffällig, weil sich zwischenzeitlich fast die gesamte Besetzung der Charaktere geändert hat; am Anfang spielen die Abenteuer auf der Erde, mit Optimus Prime usw, später dann zumeist im Weltall, mit viel japanischer anmutenden Robotern. In Deutschland war leider keine logische Handlung nachvollziehbar.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • 80ger! weil:

      macross, spaceship yamato und captain harlok (alles auf super channel).

      tolle serien immernoch:

      galaxy rangers, sponge bob, batman, teddy ruxpin, gummibären, ducktales...


      80ger rocken sowieso wegen:

      street hawk, airwolf, magnum, miami vice, löwenzahn...



      "Die erste Generation verdient das Geld, die zweite verwaltet das Vermögen, die dritte studiert Kunstgeschichte und die vierte verkommt vollends."
      (Otto von Bismarck)


      xbox live: SYMER 0083

      The post was edited 1 time, last by Symer ().

    • Black Sun wrote:




      Womit man mich auch jagen kann, Dragonball, usw... Für mich einfach nur grässlich. Sowohl vom Zeichenstil, als auch von der "Geschichte". Kann ich nie länger als ein paar Minuten ertragen. Wenn es schon 80er Jahre Anime sein muß, dann bitte sowas wie Königin der tausend Jahre oder Odysseus 31. Eine Schande das die bislang noch nicht genannt wurden.






      Ou ja... Die Königin der 1000 Jahre.. da habe ich auch noch alle folgen da... war meine absolute Lieblingsserie neben Ulysses31 :)
    • Also die besten Zeichentrickserien die es gibt sind für mich:

      80er:
      - Duck Tales
      - Gummibärenbande
      - Masters of the Universe

      90er:
      - Gargoyles

      2000er:
      - Masters of the Universe
      - Turtles

      Gibt zwar noch mehr was ich früher gesehen habe, aber damit kann man mich heute jagen. Anime Serien sind für mich alle NICHTS (will jetzt kein Wort benutzen welches Fans von Anime Serien zu nahe tritt. :) Habe da noch nie etwas gesehen was mir gefällt, weder im deutschen TV noch von den unzähligen Serien die ein Kumpel sich im jap. Original gekauft hat. Der ist ja voll der Anime Freak und hat unglaublich viele Serien.
      Finde das schon interessant das es immer wieder Anime FILME gibt die mir gefallen aber die Serien auf mich immer total langweilig, mies und schlecht wirken.
      Na ja, Jedem das Seine, so meine Meinung.
    • Thomas3313 wrote:


      Gibt zwar noch mehr was ich früher gesehen habe, aber damit kann man mich heute jagen. Anime Serien sind für mich alle NICHTS (will jetzt kein Wort benutzen welches Fans von Anime Serien zu nahe tritt. :) Habe da noch nie etwas gesehen was mir gefällt, weder im deutschen TV noch von den unzähligen Serien die ein Kumpel sich im jap. Original gekauft hat.
      Hast du auch Elfenlied mit ihm geschaut? Death Note? Lain? Cowboy Bepop? Das waren so die letzten Serien, die mir noch gefallen haben. Bei dem Rest, den ich mir vor weniger Zeit noch reingezogen habe, frage ich mich momentan allerdings auch, wie ich mir das reinziehen konnte ohne nicht alle paar Minuten mit dem Kopf zu schütteln. Gilt aber auch für die ganzen alten Serien außerhalb der "Es war einmal" Reihe...
    • Code Geass, Berserk und Gantz sind imho auch noch definitv einen Blick wert. Vor allem Code Geass gehört mit zu dem besten was ich jemals gesehen habe
      Hast eigentlich recht. Macht keinen Sinn, sich über einen Haufen wertloser Bronze Trophies zu freuen.
      Da könnte man ebenso gut voller Stolz Liste führen, an welchen Orten man schon onaniert hat.
    • knacht wrote:

      Code Geass, Berserk und Gantz sind imho auch noch definitv einen Blick wert. Vor allem Code Geass gehört mit zu dem besten was ich jemals gesehen habe


      Bei Berserk dann doch eher den Manga. Wenn man kein Scanleser ist kostet es zwar ein wenig, lohnt sich aber dank der alten Bände (falls man sie noch bekommt) aufjedenfall! Sind schick gemacht und der Manga spricht wie gesagt für sich :)
    • Der Anime umfasst ja auch nur die erste Season vom Manga genauso wie bei Gantz( Wenn ich mich richtig erinnere). Hab den hier absichtlich nicht erwähnt da es ja um Zeichentrickserien/Animes geht ;)
      Hast eigentlich recht. Macht keinen Sinn, sich über einen Haufen wertloser Bronze Trophies zu freuen.
      Da könnte man ebenso gut voller Stolz Liste führen, an welchen Orten man schon onaniert hat.