Atari Jaguar + JagCD Verkaufszahlen weltweit

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Atari Jaguar + JagCD Verkaufszahlen weltweit

      Auf Atariage (Und auch an vielen anderen Stellen) gab es den folgenden Thread, in dem u.a. die Pressemeldung von Atari zur Fusion mit JTS im Jahre 1996 zitiert wird. Diese nimmt Bezug auf die laut Atari bis dato verkauften Jaguar Geräte.

      Die Frage lautet: Gibt es noch andere zuverlässige Quellen die uns eine realistische Zahl verkaufter Units schätzen lässt?

      Hier der AtariAge Thread:
      http://www.atariage.com/forums/topic/132…line-1991-2008/

      Mein Kommentar dazu:
      Interessant, das Atari selber bei der Fusion mit JTS (1996) von rund 125.000 verkauften und 100.000 eingelagerten (plus die noch bei Händlern in den Läden stehenden Geräte) spricht. Gehen wir davon aus, das anfang 1996, als BestBuy und die größeren Ketten den Jag längst aus dem Programm genommen haben noch ca. 25.000 Geräte in Umlauf waren, dann ist vermutlich Atari bei der Erstproduktionsmenge von 250k Geräten geblieben.

      Mit viel gutem Willen kann man also von vielleicht 300.000 produzierten Geräten sprechen + die 50.000 JagCDs und die Geräte für Japan (Weiß jemand wieviele das waren? Waren das evtl. einfach US-Geräte mit Japanischer Verpackung?).

      Weiter muss man auch den Brand in der Lagerhalle des jaguar Europa-Vertriebs in betracht ziehen, wo mehrere tausend Geräte den Flammen zum Opfer gefallen sind (Die gesammte Lagermenge für Europa). Vielleicht bekomme ich eine genauere Zahl, ich kenne noch einige ehem. Mitarbeiter von Sunsoft/Funsoft - Rushware, die das damals alles hautnah mitbekommen haben. Eine echte Rarität der Atari Jaguar! Den Sammler freuts, den Fan schmerzts.

      Nachtrag: Hier der Annual Report für 1995 von Atari Corp.

      The post was edited 2 times, last by bmX ().

    • 50k des CDs? Ich hab immer von 20k gelesen?

      Aber das wird wohl wilde spekulation bleiben. Eben hab ich noch gelesen 350.000 Tempest 2000 verkauft, das kann ja net sein bei 125.000 verkaufen jags. was imo horrend wenig ist O_o
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • ich hatte irgendwo mal was von 200k verkauften Jaguar exemplaren gelesen.
      Also viel wahren es jedenfalls nicht.
      Wenn man bedenkt das der große Feind der 3DO schon deutlich mehr verkaufte einheiten hatte o_O
      Zu den VKZ des Jaguar CD´s, dachte eig. auch immer das es nur 20.000 stück wahren.
      Und davon gehen viele exemplare davon auch nicht.
      Da kann man ja als besitzer eines funktionierenden Jaguar CD´s stolz sein^^
    • CD-i wrote:

      50k des CDs? Ich hab immer von 20k gelesen?

      Aber das wird wohl wilde spekulation bleiben. Eben hab ich noch gelesen 350.000 Tempest 2000 verkauft, das kann ja net sein bei 125.000 verkaufen jags. was imo horrend wenig ist O_o


      Das mit Tempest hat der Mensch bei AA bereits berichtigt, allerdings nicht im ersten Post. Bei den CD Units war ich mir nicht sicher. Dann werden wohl die 20k stimmen.. Ich würde sagen etwas zwischen 250-300k Jags ist warscheinlich.

      Irgendwer hat aber auch mal behauptet das 350k AvP durchverkauft worden seien. Aber da die 125+100+x ja direkt von Atari stammen wird das wohl nah dran sein. Wieso sollten die denn kurz vor Firmenauflösung noch die Zahlen (ins negative) frisieren?
    • Sprechen nicht andere Quellen sogar nur von 10 000 Jaguar Cd Einheiten? Wie realistisch bzw. seriös sind die Zahlen vom herkömmlichen Jaguar (also die 250 000)? Ich meine, nur knapp eine viertel Million Einheiten in fast drei Jahren zu verkaufen, das kann ich mir irgendwie gar nicht vorstellen. Beim Cd eher noch, wenns im September 95 rausgebracht und die Firma 5 Monate später mit JTS fusioniert wurde. Weil das Ding schon verflucht selten ist. Aber beim Jaguar? Vor allem, weil man ja davon ausgehen kann das neben den beim Brand zerstörten Einheiten noch ein großer Teil unverkauft in irgendwelchen Lagerbeständen (z.B. bei Telegames) vergammeln? Dafür sind meiner Meinung nach doch relativ viele Einheiten im Umlauf, wenn man mal so auf Ebay rumschaut. Ich meine, der 3DO hatte ungefähr die selbe Lebensdauer, wurde mehr als 4mal so oft verkauft (1 Million, ist das richtig? oder warens sogar 1,5?), war bis Ende 95 schweineteuer (am Anfang soll sich der Jaguar sogar deutlich besser als der 3DO verkauft haben) und dann wurden halt noch die letzten Einheiten zum Schleuderpreis verramscht. Da hat sich aber schon keiner mehr dafür interessiert, weil bereits PSX und SAT erschienen waren. 8|

      Also, kann es sein, dass die Zahlen vielleicht nicht ganz stimmen?
      Not beeing paranoid does not mean that they're not after you!!
    • Mordeth wrote:

      Sprechen nicht andere Quellen sogar nur von 10 000 Jaguar Cd Einheiten? Wie realistisch bzw. seriös sind die Zahlen vom herkömmlichen Jaguar (also die 250 000)? Ich meine, nur knapp eine viertel Million Einheiten in fast drei Jahren zu verkaufen, das kann ich mir irgendwie gar nicht vorstellen. Beim Cd eher noch, wenns im September 95 rausgebracht und die Firma 5 Monate später mit JTS fusioniert wurde. Weil das Ding schon verflucht selten ist. Aber beim Jaguar? Vor allem, weil man ja davon ausgehen kann das neben den beim Brand zerstörten Einheiten noch ein großer Teil unverkauft in irgendwelchen Lagerbeständen (z.B. bei Telegames) vergammeln? Dafür sind meiner Meinung nach doch relativ viele Einheiten im Umlauf, wenn man mal so auf Ebay rumschaut. Ich meine, der 3DO hatte ungefähr die selbe Lebensdauer, wurde mehr als 4mal so oft verkauft (1 Million, ist das richtig? oder warens sogar 1,5?), war bis Ende 95 schweineteuer (am Anfang soll sich der Jaguar sogar deutlich besser als der 3DO verkauft haben) und dann wurden halt noch die letzten Einheiten zum Schleuderpreis verramscht. Da hat sich aber schon keiner mehr dafür interessiert, weil bereits PSX und SAT erschienen waren. 8|

      Also, kann es sein, dass die Zahlen vielleicht nicht ganz stimmen?

      Die Zahlen stammen direkt von Atari, sollten also relativ nah dran sein. Ich sehe keinen Grund, warum sie sich zum ende hin unnötig schlecht darstellen sollten. In USA wurden sicher einige Geräte verkauft aber in Europa bzw. Japan sehr sehr wenige. Meine Schätzung gehen Richtung Japan 2.000-5.000 Units, Europa 20.000 - 50.000 Units.

      In Europa war der Jaguar bis 1995 kaum erhältlich, es gab anfangs nur ein Büro in UK mit wenig Budget und noch weniger Mitarbeitern. Es gibt Interviews mit dem damaligen Presse Menschen, die wie ein Hilferuf klingen. Der Vertrieb in Europa sollte dann über Rushware/softgold/funsoft passieren, aber diese haben selber in einem Interview bekannt gaben, das sie kein extra Budget dafür haben. Und dann kam der Brand.

      Es wäre mal interessant, wie viele Geräte über Karstadt/Quelle/Hertie verkauft wurden. Das waren IMO die einzigen, die den Jag überhaupt regulär in Deutshcland angeboten haben. Ich vermute die Situation in rest Europa war noch schlechter.

      Vielleicht kann Arethius etwas über den Vertrieb in Frankreich erzählen. In UK weiß ich, konnte man z.B. direkt über das total überforderte Atari UK Office ordern.
    • Tempest2K wrote:

      Von diesem Lagerbrand hatte ich noch nie etwas gelesen.
      Was ist denn davon bekannt??


      Das ist die Geschichte, die ich quasi ununterbrochen ungefragt zum besten gebe, gell Heiko? ;). Neben den legendären Atari-Messen. :D

      Im Jahre 1995 (Monat müsste ich nachschaun) übernahm die Firma Rushware/Funsoft/Softgold in Kaarst den Europa-Vertrieb des Jaguars. Die Firma liegt übrigens einen Steinwurf von der Location des ejagfests entfernt (Geschichtsträchtiger Boden). Damals war das eine bekannte Firma, diese hat z.B. die Lukas Arts Adv. (Monkey Island usw.) nach Deutschland gebracht, viele RainbowArts (z.B. Turrican 2 usw.) und LucasArts Titel Gepublished uvm.

      Viele Branchenurgesteine wie Boris Schneider Johne (heute Product Mananger Xbox 360 bei MS), Teut Weidemann uvm. haben damals dort gearbeitet und gewirkt. Jedenfalls kam es dann zu diesem ominösen Lagerbrand, in dem der gesammte Lagerbestend inkl. vieler PC & Jaguar Spiele und eben die Jaguar Hardware vernichtet wurden. Ich habe bzw. arbeite teilweise heute noch mit einigen ehem. Angestellten von damals zusammen und habe die Geschichte quasi aus erster Hand. Weiter kam ich so, quasi überhaupt erst zum Jaguar. Denn nach dem Brand tauchten auf ein mal haufenweise Jaguar Sachen bei den Schulhof Dealern auf. "Hey willst du eine 64BIT Konsole für 50 Mark kaufen? Ist auch nur ganz wenig angekokelt. :-P". So oder so ähnlich war das damals.

      Aus jenen Kreisen weiß ich auch von einer "Earthworm Jim JagCD" Umsetzung, an der dort gearbeitet wurde sowie ein Port von "Aero the Acrobat". Einer der Coder für EWJ-CD war auch auf dem ejagfest 2009.
    • Tempest2K wrote:

      Von diesem Lagerbrand hatte ich noch nie etwas gelesen.
      Was ist denn davon bekannt??
      du bist echt noch net lange im Forum, oder? Sonst hättest du Onkel Björns Geschichtsstunde sicher hier schonmal gelesen :lol:
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • Mordeth wrote:

      Wieviel Jags sind denn damals dem Brand zum Opfer gefallen? Also in welcher Größenordnung ungefähr?
      Und von dem Earthworm Jim Cd gibts wohl keinen Prototypen, wie?

      Man munkelt um die 20k, aber genau kann ich dir das nicht sagen.
      Und nein, ein Prototyp ist bisher noch nicht aufgetaucht.
      edit: Wenn man mal drüber nachdenkt, dann müssten die Pal. Jags (grüne LED) etwas seltener sein als die US (rote LED).

      @Tempest2K:
      Die Geschichten gebe ich auch meist nur auf Treffen wie dem ejagfest etc. zum besten. Und Heiko freut sich immer, die Story dann noch mal zu hören.
    • bmX wrote:

      Mordeth wrote:

      Wieviel Jags sind denn damals dem Brand zum Opfer gefallen? Also in welcher Größenordnung ungefähr?
      Und von dem Earthworm Jim Cd gibts wohl keinen Prototypen, wie?

      Man munkelt um die 20k, aber genau kann ich dir das nicht sagen.
      Und nein, ein Prototyp ist bisher noch nicht aufgetaucht.
      edit: Wenn man mal drüber nachdenkt, dann müssten die Pal. Jags (grüne LED) etwas seltener sein als die US (rote LED).

      @Tempest2K:
      Die Geschichten gebe ich auch meist nur auf Treffen wie dem ejagfest etc. zum besten. Und Heiko freut sich immer, die Story dann noch mal zu hören.
      Ich mich auch ,ich mich auch...
      ich find Deine mit Isoband umklebte angekokelte Platine immernoch am geilsten...
      haste dafür 50 DM gezahlt? ;)
    • bmX wrote:

      Mordeth wrote:

      Wieviel Jags sind denn damals dem Brand zum Opfer gefallen? Also in welcher Größenordnung ungefähr?
      Und von dem Earthworm Jim Cd gibts wohl keinen Prototypen, wie?
      @Tempest2K:
      Die Geschichten gebe ich auch meist nur auf Treffen wie dem ejagfest etc. zum besten. Und Heiko freut sich immer, die Story dann noch mal zu hören.
      nicht nur auf treffen, auch auf so privaten treffen UND nicht zu vergessen der arbeit auf der wir auch zusammen gewerkelt haben ^^
      nicht umsonst kennt der enders die auch schon auswendig ^^
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • CD-i wrote:

      Zitat von »bmX«






      Zitat von »Mordeth«



      Wieviel Jags sind denn damals dem Brand zum Opfer gefallen? Also in welcher Größenordnung ungefähr?
      Und von dem Earthworm Jim Cd gibts wohl keinen Prototypen, wie?
      @Tempest2K:
      Die Geschichten gebe ich auch meist nur auf Treffen wie dem ejagfest etc. zum besten. Und Heiko freut sich immer, die Story dann noch mal zu hören.
      nicht nur auf treffen, auch auf so privaten treffen UND nicht zu vergessen der arbeit auf der wir auch zusammen gewerkelt haben ^^
      nicht umsonst kennt der enders die auch schon auswendig ^^

      :thumbsup:
    • Mein Güte, wenn die Zahlen von Atari wirklich stimmen und Anfang 96 erst 125 000 Einheiten verkauft waren (weil der Rest ja noch in den Lagern rumstand), wäre das ja doppelt peinlich, wenn von denen nochmal 20 000 verbrannt wären. D.h. zu dem Zeitpunkt sind in Wirklichkeit nur 100 000 Jaguar unters Volk gebracht worden? Wie hat Atari überhaupt finanziell so lange durchgehalten? Wohl nur wegen dem Rechtsstreit mit Sega und der Kohle, die sie da rausgeschunden haben?
      Not beeing paranoid does not mean that they're not after you!!
    • bin ich zu müde oder verstehe ich die logik deines posts net?

      125.000 verkauft, der rest stand in lagern rum. ergo 20.000 verbrannte ergeben immer noch 125.000 verkaufte die 20.000 werden wohl vom unverkauften bestand (angeblich 100.000) abgezogen, ergo 125k verkauft noch 80k in lagern...
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews