Das "Jaguar-Youtube-Bashvideo-Sammlungs-Topic"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bin ich blöd oder hast du ein anderes Video gesehen Björn? Die gucken bei AvP in die Anleitung, nutzen das Overlay und erwähnen Atari Karts mit keiner Silbe... ???
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • CD-i wrote:

      Bin ich blöd oder hast du ein anderes Video gesehen Björn? Die gucken bei AvP in die Anleitung, nutzen das Overlay und erwähnen Atari Karts mit keiner Silbe... ???
      Ich habe tatsächlich ein anderes Video gesehen. :D :D :D

      gameinformer.com/b/features/ar…-the-jaguar-disaster.aspx

      Wer kann denn ahnen, dass zwei Jaguar Videos an einem Tag durch die Blogs gehen. Mea Kulpa.
    • Ok, jetzt noch mein Kommentar zum Eurogamer Video.

      Sind halt junge Leute. Ist so ähnlich, wie Conan O'Brian das macht. Seit einiger Zeit macht er eine Serie von Clips wo er moderne Spiele spielt und total versagt, weil er halt keinen Plan hat. Die beiden Kids von Eurogamer haben ja wohl auch über das ZX Spectrum gestümpert und nehmen sich sicher auch noch andere Retrospielgeräte vor. Ein bisschen wie der AVGN, Hauptsache Unterhaltung. Da die Jugend diese Geräte kaum kennt, wird es auch kaum einer besser wissen.
      Wenigstens kommt der Jaguar überhaupt irgendwo vor :-P.

      Ist das eigentlich die Qualität und das Niveau von Eurogamer? Sind das Redakteure?

      The post was edited 1 time, last by bmX ().

    • Ich habe mir den Jaguar erst letztes Jahr zugelegt und u.a. AvP darauf durchgespielt (bei 60Hz). Und zwar mit Marine und danach mit Predator. Mit Marine macht es am meisten Spaß. Als Predator spielt man wieder das gleiche Spiel, nur mit Predator-Waffen und dem Ziel die Alien-Queen dran zu kriegen. Die Predator-Mission ist auch um einiges langweilliger, als die Marine-Mission. Man muss nichts suchen, alle Türen sind passierbar. Die Waffen werden automatisch freigeschaltet, nachdem man eine bestimmte Anzahl von Gegnern terminiert hat. Als Marine hat man das Ziel die Selbstzerstörung der alienverseuchten Station zu aktivieren und von derselben rechtzeitig zu verduften. Alien-Mission habe ich mir bislang gespart.

      Das Modul war mein erstes Jaguar Spiel, als ich es angeschmissen habe dachte ich nur, wat is los? Das ruckelt wie Sau! Habe mich aber schnell daran gewöhnt und es machte mir schon Spaß. Das Spiel kommt jetzt aber nicht gut weg, gemessen an der damaligen Konkurrenz. Aber eine gute 7 von 10 würde ich ihm geben. Mangels zahlreicher Konkurrenz gehört es aber auf dem Jaguar neben Doom und Wolfenstein zu den Top-Spielen.
    • Schweinerei, meine ganzen Tempest Module kamen alle ohne die beiliegende Soundtrack CD.

      Aber er hat ja offenbar auch Techno gemacht in den 90ern.

      "Man kann einfach stehen bleiben". Stimmt, Arcade Spiele spielt man ja auch nicht auf Score :lol:
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews