Die erste 16-Bit Konsole INTELLIVISION

    • Ich melde mich jetzt mal, auch wenn du das wahrscheinlich bereits erwartet hast ^^

      Wobei ich zugeben muss, dass ich mit dem Intellivision am seltensten Spiele von den Old School Konsolen. Das mag zum einen daran liegen, dass ich viele two player only Games hab, aber auch sonst war das Atari VCS immer mein favorisiertes Gerät, einfach weil ich es schon in Kindertagen hatte. Ansonsten spiele ich noch sehr gern mit dem Phillips Videopac. Für mich ein System, das meiner Meinung nach zu wenig Beachtung findet. Leider.

      Das mit den Homebrews kann ich durchaus nachvollziehen. Wenn protos im nachhinein veröffentlicht werden wie etwa Magic Carousel oder das mit den Flintstones, dann ist das ok. Aber so Sachen wie das Space Cunt oder Crazy Clones ist wahrscheinlich echt überflüssig. Aber da viele in der Szene alle Veröffentlichungen bis zu fünfmal kaufen, ist klar dass es dann so weitergehen wird.

      Ich zumindest freue mich auf das Space Raid, denn das sieht richtig gut aus. :)
      Real Games need only one button!
    • Hin und wieder ist die Kiste schon angeschlossen und wird genutzt...
      Aber bisher habe ich nur wenige Games, die länger/öfter motivieren. :(

      An Games ist ja auch nicht so leicht ranzukommen, wenn man (aus gutem Grund, gerade erst wieder ein Erlebnis in der Familie gehabt) Ebay-totalverweigerer ist.
      Wenn dann doch mal was hier angeboten wird, wollen Anbieter entweder mehr als auf Ebay- oder nur als komplettpaket abgeben- ebenfalls für mehr als bei Ebay. :cursing:
      (Und ja, im letzten Fall habe ich ihm die im Thread ermittelten Ebay-Preise geboten.) :whistling:
    • Zumindest in der Theorie einige... aber so manches davon wird vermutlich niemals in meine Sammlung gelangen.

      Advanced Dungeons & Dragons: Cloudy Mountain
      Advanced Dungeons & Dragons: Treasure of Tarmin
      Bump 'n' Jump
      Commando
      Dracula
      Ice Trek
      Motocross
      Mountain Madness: Super Pro Skiing
      Pole Position
      Popeye
      Q*bert
      River Raid
      Stadium Mud Buggies
      Super Cobra
      Swords & Serpents
      Thunder Castle
      Tower of Doom
      Tron Deadly Discs
      Tron Maze-a-Tron
      Tron: Solar Sailer dagger
      Truckin
      Turbo
      Tutankham
      Worm Whomper

      Generell würde ich für einen guten Preis aber fast alles nehmen, ausser Games die mich eben von vorneherein nicht interessieren. (Chess, Checkers, Masters of the Universe...)

      Auf dem Flohmarkt habe ich durchaus schon welche gesehen- aber immer nur lose Module, zu Preisen jenseits von gut und böse... (Ist voll selten, Rarität, Retro...) :whistling:
    • Einige davon habe ich schon auf dem VCS,

      Commando
      Pole Position
      Popeye
      Q*bert
      River Raid
      Super Cobra
      Tutankham

      aber meistens sind die Intelli-Versionen deutlich schöner. :D

      Empire strikes back ist z.B. so ein Game, das ich auf dem Intelli als echte Frechheit einstufen würde... sieht fast 1:1 aus wie auf dem VCS. :thumbdown:
    • Habe mir einen Intellivision Arcade Joystick bestellt, den ich am Wochenende mal anwerfen werde. Ich bugteste gerade The Lost Caves of Kroz (nur an den Wochenenden) und habe in letzter Zeit mal einige ältere Homebrews angespielt aber mangels Zeit ist momentan nichts längerfristiges möglich.

      Ja, manche zukünftigen Homebrews werden nicht die große Sause, aber ein paar Sahnestücke sind schon wieder dabei. Ich habe letztens League of Light und Robot Rubble gekauft und die lösen spieltechnisch ja auch nicht gerade Begeisterungsstürme aus. Space Cunt und Crazy Clones sind halt einfach nette Gimmick-Releases, obwohl Crazy Clones vielleicht sogar Spaß macht. Ich unterstütze diese Releases aber doch immer wieder, da ich die wirklich liebevolle Gestaltung der Boxes und Manuals schätze.

      Was kommt sonst noch als "Masse" raus, weil es im Thread angesprochen wurde?
      www.defconsoft.co.uk
      For ALL things PlayStation 1 PAL
    • League of Light und Robot Rubble? Da blutet die Geldbörse aber. Das sind Spiele, die ich mir wohl leider nicht nachkaufen werde, weil die ja, zumindest in der Vergangenheit, gerne VIELE hundert Euro gekostet haben. Wie heißt du denn auf AA? Und die Sticks sind extrem gut, spiel damit Stadium Mud Buggies, ist eine völlig neue Welt!
    • Kein Seitenhieb, der mir wehtut. Bin ja nicht mit Mark verheiratet. ;)
      Finds auch nicht so prickelnd, dass es keine Updates gibt, und würde es selbst anders handhaben. Aber andererseits zweifel ich nicht daran, dass er seinen Kram fertigstellt, und da es nicht meine Vorbestellung ist, bin ich besonders gelassen. :D

      Er ist halt wohl ein eigensinniger Typ; kenne ihn ja nur online und von 2 Treffen, bei denen man nicht stundenlang miteinander quatscht. Er ist sympathisch, easy-going, und das merkt man auch an seinem Arbeitstempo.

      Sei froh, dass du kein Atari-7800-Sammler bist und auf das XM Add-on wartest. Das wurde schon vor 4 Jahren bezahlt und ist bis heute nicht produziert.^^
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Lustig, dass du nur daran denkst. Ich dachte eigentlich an einige mehr, wie Hoover Bovver, Defender of the Crown, Tron (siehe Topic :D). Mir sind sicher noch ein paar mehr entfallen, generell gabs aber von "allen Seiten" Spiele die geplant und geteased wurden, dann aber nicht kamen.

      Das einzige was mich an GB echt abfuckt, wo wir beim Thema sind, ist seine Art wie er damit umgeht. Anstatt die Anfragen der echten Käufer zu beantworten geilt er sich nur an den 1-2 Typen auf, die ihn trollen. Find ich schade, aber kann man nicht ändern. Denke allerdings, dass er sich künftige Intellivision-Projekte klemmen kann, is doch ziemlich unten durch bei vielen. Auch ich werde bei der Multi-Cart z.B. definitiv die von Voltron/Elektrinite/LTO (irgendwie arbeiten die ja alle zusammen) kaufen.

      Aber trotzdem trauere ich erstmal um Tron. Hätte mich über Adventures of Tron sehr gefreut :(
    • Das wird interessant. Ich glaube, Mark erwartet eher, dass Elektronite die Spiele ausgehen, weil sie bisher vor allem auf Zeug zurückgegriffen haben, das länger in Entwicklung war, und wenn dieser Quell versiegt ist der Nachschub ins Stocken kommt. Weil wohl der Hover Bovver Vorfall bei den Brauern eher Vorsicht vor Elektronite hat aufkommen lassen. Die Hobby Coder sind mitunter eine recht verschworene Gemeinde. Am Ende kommt dann von Elektronite vielleicht deutlich weniger als bislang, und Groovy Bee bringt ein halbes dutzend Module in einem Jahr. Fragt sich, ob sich dann (nicht nur von dir) bei den Inty Junkies so ein Boykott aufrechterhalten lässt.^^

      Als Außenstehender ist es faszinierend zu beobachten, nur wegen dieser Sachen besuche ich das Intellivision-Forum überhaupt. :D
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Ich habe nie gesagt, dass ich ihn boykottiere, ich habe lediglich gesagt, dass ich bei Alternativen eher dazu greife. Und das Jahr, wo er ein halbes Dutzend Spiele released will ich sehen :lol: Bei allem Respekt, aber ich glaub er kommt auf die Zahl in seinem ganzen Leben bisher, kann das sein? :P Zudem vergisst er, dass Elektronite nicht der einzige Fisch im Teich ist. Wenn er echt darauf spekuliert sollte er nochmal verfolgen was genau die letzten 2 Jahre passiert ist.

      Ich hoffe nur um Gottes Willen, dass CollectorVision nichts mehr macht. Da hätte ich echt arge Bedenken jemals wieder zu kaufen :thumbdown:
    • Ich will nicht sagen, dass er auf etwas spekuliert, weswegen die Leute dann seinen Kram kaufen (von wegen einziger Fisch im Teich). Ich will sagen, dass er wohl davon ausgeht, dass speziell Elektronite nun ein gebrandmarktes Kind ist, und Homebrewer wenn möglich eher andere Möglichkeiten suchen, unabhängig von seinen eigenen Spielen. Und das halte ich sogar für möglich.^^

      Was die 6 Spiele angeht: Irgendwann müssen sie ja fertig werden, von daher kann ich mir durchaus vorstellen, dass eines schönen Tages eine kleine Flut an Spielen in kurzer Folge kommt. :P
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Selbst wenn nicht wär ich nicht traurig. Kam relativ viel dieses Jahr an Games und es ist nicht unbedingt ein Segen wenn man ständig aufs Geld gucken muss bei den zeitlich sehr beschränkten Kaufmöglichkeiten.

      Was Alternativen angeht bin ich aber nicht so sicher. Das Problem ist, dass Elektronite qualitativ auf einem ganz eigenem Level ist. IntelligentVision kommt da noch mit, danach wirds eng und die Cart von Elektronite ist halt wirklich gut. Ein GB kann sich vlt. mühevoll eine eigene basteln, aber der Rest? Ich bezweifle, dass viele Coder sich eine eigene Cart bauen könnten.
    • Leidenfrost wrote:

      Ignorama wrote:

      Also Atari ist mir auch zu altbacken. Da muss es schon das Intellivision sein, 16 Bit Power! :P
      Ja, mir ist bewusst dass dies irgendwie eine Art Ironie/Sarkasmus darstellen soll aber Intellivision ist im Vergleich zum VCS doch garnichts. Alleine schon dieser Controller mit der Scheibe und die überkomplizierte Steuerung mit dem Nummern Pad welche aus irgendeinem Telefon ausgebrochen sind. :S :zu:

      Die Steuerung ist nicht überkompliziert. Die meisten Games nutzen das Nummernpad gar nicht, außer im Menü und dort ist es selbsterklärend und definitiv kein Nachteil. Davon ab ist der Controller eben deutlich optionaler. Es gibt Spiele die das Pad sinnvoll nutzen, es ist definitiv ein riesiger Vorteil, dass man zwei Side-Button hat und auch die Disc hat großes Potenzial, was leider selten genutzt wurde. Du kannst sie effektiv nutzen wie die Atari VCS Rotary-Controler (keine Ahnung wie die offiziell heißen, die die man für Medieval Mayhem benutzt). Sehr gut umgesetzt in Turbo (sonst Drecksspiel) wo es ein Lenkrad simuliert.

      Also der Controller an und für sich hat enorm viel Potenzial und muss sich wahrlich nicht vorm Atari-One Button Stick verstecken :lol: Du kritisierst hier mehr Optionen, die komplexere Games ermöglichen :) Einzig die Härte der Side-Buttons seh ich völlig ein, die sind zu heftig vom Druckpunkt leider. Wenn du einen Controller zerreißen willst, dann den des Intellivision II. Der ist schrott.