[Wii/N3DS/SWI] Xenoblade Chronicles

    • Retrozocker wrote:

      Envy wrote:

      Kann Monolith ja dann gerne bei XCX machen. :D
      Ich habe die Vermutung, dass man Xenoblade Chronicles X erst einmal nicht portiert hat, weil man da schon mit einem 1:1 Port genug zu kämpfen hätte. Ein Wonderful 101 oder ein Bayonetta 2 hat als Port hat auch keinen nennenswerten Sprung gemacht.
      Umso bedauerlicher ist es, dass man dieses Jahr keine 4K-Switch nachgeschoben hat.
      Denke ich nicht. Der erste Teil ist 10 Jahre alt und hatte eine Überarbeitung absolut verdient. Das war genug Zeit um Käufer zu finden, die das Spiel noch nicht kennen. Zudem hat man jetzt Teil 1 und 2 auf einem System.
      Ich vermute bei XCX wird es soweit sein, sobald die Switch Pro erscheint.

      Zur Technikthematik. Diese Einschnitte sind nicht schön aber defintiv notwendig, um kein ständiges nachladen in den Level zu erhalten. Bestes Beispiel ist der Makna Wald. Dort kann man von Anfang bis Ende durchlaufen und es wird nirgends merklich nachgeladen. Und wie bereits einige Posts vorher angemerkt. Diese riesige Welt würde sich im Handheld-Modus imo nicht voll entfalten. XC ist für mich ein 100% TV-Modus Spiel unabhängig von der Technik. XC2 habe ich auch nur im TV Modus gespielt. :love:
      I wish R.I.P meant Return if Possible. I miss you!
      † 26.07.2015

      The post was edited 1 time, last by Envy ().

    • [Wii/N3DS/SWI] Xenoblade Chronicles

      Jedem seins... Ich finde nicht, dass man weniger in Games eintaucht im Handheld-Modus. Ich habe dann Kopfhörer auf und bin weniger abgelenkt als am TV. Wenn ich könnte, würde ich nur Mobile zocken.
      Das Game hat wenig Ladezeiten, ja. Aber das sollte in Anbetracht von Installation oder Cartridge doch eh recht normal sein.
      Und selbst im MENÜ ist das Spiel matschig wie Sau.
      We don't call it spam exactly,
      it's more like "tactical addition to our post counters !"
    • Handheld Gaming kann genauso Deep sein, wie TV. Man denkt nur immer, dass bei einem kleineren Bildschirm mehr verloren geht, dabei funktioniert sogar ein Dark Souls im Handheld Modus. Ich habe mir beim 3DS nur bei einem Game gesagt, dass es besser wäre als TV Game: Monster Hunter. Und das nicht, weil man es auf dem 3DS nicht spielen könnte. (im Gegenteil), sondern einfach weil man die Monster in groß sehen will. Das hat aber nicht damit zu tun, dass die Atmo in einem Game verloren geht.

      Ein RE Revelations (3DS) funktioniert genauso gut, wie ein Metroid Fusion auf dem GBA.
    • Ich habe jetzt 10h in das Spiel gesteckt, spiele übrigens auf meiner Lite - und bin mit der Technik zufrieden, hübsches Spiel. JRPGs habe ich ewig nicht mehr gespielt (Parasite Eve war mein letztes, glaube ich). Das Kampfsystem finde ich äußerst gewöhnungsbedürftig, bin da noch am experimentieren (und YT-Videos schauen, die Tutorials finde ich teilweise wenig aussagekräftig). Nebenquests finde ich etwas repetitiv (töte drei Monster, such meine Kette). Ansonsten bin ich aber recht begeistert...und bleibe am Ball.
      Gamertag: James McNulty
      Zocke gerade: Tactics Ogre (PSP)

      "Clean living under difficult circumstances"
    • James McNulty wrote:

      Ich habe jetzt 10h in das Spiel gesteckt, spiele übrigens auf meiner Lite - und bin mit der Technik zufrieden, hübsches Spiel. JRPGs habe ich ewig nicht mehr gespielt (Parasite Eve war mein letztes, glaube ich). Das Kampfsystem finde ich äußerst gewöhnungsbedürftig, bin da noch am experimentieren (und YT-Videos schauen, die Tutorials finde ich teilweise wenig aussagekräftig). Nebenquests finde ich etwas repetitiv (töte drei Monster, such meine Kette). Ansonsten bin ich aber recht begeistert...und bleibe am Ball.
      Das gute an den meisten Nebenmissionen ist, dass Sie sich gut nebenbei erledigen lassen da man nicht zurück zum Auftraggeber muss und die Ziele (Gegenstände, Monster) entsprechend markiert sind. Man muss sich nur die Mühe machen und die Nebenmissionen annehmen. Wobei es auch einige nervige Missionen gibt wie z.B. die zig Missionen von Zazazan.
      Btw. ich kann auch sehr gut mit der technischen Seite leben. Ich freue mich einfach mein liebstes JRPG in verbesserter Form spielen zu können. :love:
      I wish R.I.P meant Return if Possible. I miss you!
      † 26.07.2015
    • Ich habe es jetzt knapp 15 Stunden. 50/50 auf Handheld und TV gespielt.

      Den Handheld Modus finde ich fast überhaupt nicht schlechter als Docked. Sobald man sich an die Grafik gewöhnt hat, sieht es auch Mobil nicht groß anders aus.

      Den einzigen Bereich den ich bisher wirklich grausam finde, ist die riesige Grasebene wo man Sharla trifft.
      Total verwaschen und das Gras plopt 5 Meter vor einem auf.
      Sumpf und Dschungel sind ok.
      Steam: PhillXVII
      XBL Gamertag: Phill XVII
      PSN ID: PhillXVII
      3DS FC: 4656-7982-7921
      Nintendo Network ID: PhillXVII

      The post was edited 1 time, last by Phill XVII ().

    • New

      So habe endlich mal wieder Zeit gefunden weiter zu spielen. Bin jetzt nach 21 Stunden in dem Eryth Sea Gebiet.

      Was soll man sagen? Wunderschönes Spiel mit unfassbar schlechter Auflösung. Es blutet einem echt das Herz wenn man sieht wie schön designed die ganze Welt ist. ;( Es ist einfach so vieles so cool gemacht und wie unterschiedlich die Areale bei Tag und Nacht aussehen ist echt erstaunend. Mich erinnert das Spiel von seiner Farbenfreude und irgendwie Alien wirkenden Flora teilweise an Subnautica :thumbsup:

      Spielerisch und Story technisch ist es bisher auch super, macht immer wieder Spaß auch mal abseits was zu erledigen oder einfach nur zu gucken was es so gibt. Die Welt ist ja groß genug. 8o

      Mit welcher Party spielt ihr? Ich spiele momentan mit shulk, Riki und Dunban und bisher klappt das ziemlich gut. Reyn musste ich aussortieren, mir ging das Gelaber von dem so auf den Nerv.

      Let's not lose aaaar heads tho!
      Maaaan, what a bunch of joookers.
      :cursing:
      Mario Maker Anfang: 9267-0000-0059-0216