Alien vs Predator

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Konzerntruppen von Wayland Yutani heißen doch "Colonial Marines"(?).

      Laut UK Packshot sind es "ruthless corporate shills" der "bio-weapons division". Jetzt sind wir schlauer.

      Sehen tatsächlich eher wie die Wissenschaftler aus Alien 3 aus.
      RETRO Magazin
      Ressortleiter "News + Events"

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ground Zero ()

    • Original von Ground Zero
      Zu Alien Trilogy = Murks stehe ich locker.
      Auf den ersten Blick ist das Spiel nicht schlecht. Die Grafik ist o.k., die Atmosphäre bedrohlich und die Level relativ groß und schön verwinkelt.
      Aber wer hat das Spiel mal wirklich länger als 1-2 Stunden gespielt?

      Da kommt sehr schnell Langeweile auf! Keine Abwechslung, kaum Waffen, kaum unterschiedliche Gegner und in der PAL-Fassung fehlen aufgrund von herausgeschnittenen Marines ganze Level!
      Wenn das ein Spiel ohne das Zugpferd Alien wäre, würde das heute kaum jemand kennen.

      Kurz zu mir: Ich bin Redakteur bei der GameFront und beim Retro-Magazin.
      Ich habe auch eine Ausbildung als Journalist, daher weiß ich schon, wie der Hase in der ganzen Branche läuft.
      Sicherlich muss ein Heft mit Angestellten irgendwie Geld abwerfen, um den Laden am laufen zu halten. Aber wenn man ein Heft über Videospiele macht, ist es schon sehr von Vorteil, wenn man in allen Belangen unabhängig ist.
      Das erhöht nicht nur die Qualität, sondern auch die Glaubwürdigkeit.


      Lese die GameFront seit über 10 Jahren und hab sie auch schon ewig im Abo. Mittlerweile auch neben der retro Gamer das einzige Print Mag für mich. Haben wir dir zu verdanken, das auch nach 1996 noch neue Jaguar Games im Heft getestet wurden? Das hab ich dem Mag immer hoch angerechnet. Außerdem ist der Test zu Quake legendär, "ich habe keine ID, wie das Spiel heisst..." LOL. Leserbriefe der Hammer und die Tatsache, das ihr damals die einzigen wart, die Turok (1) auf dem N64 eine angemessene Wertung gegeben habt macht euch zur Nr.1.

      So, habe fertig und sorry für off-topic.
    • ...es gibt ein Printmagazin von Gamefront? Dachte immer das wär nur ne Internetseite^^

      Wie dem auch sei, ich habe nur die deutsche Version von AT gezockt, und es war einfach für damals ein klasse Spiel, das seine 85er Wertungen verdient hat, wie ich finde.
      Paprium, der neue 80Mbit Brawler von WM für den Mega Drive.

      5% Rabatt auf alles ab 20$ Bestellwert: 9849058
    • Original von 108 Sterne
      ...es gibt ein Printmagazin von Gamefront? Dachte immer das wär nur ne Internetseite


      Sowas gehört ja zum Allgemeinwissen ;) !!

      Ich fand AT richtig cool, habs auch damals durchgespielt mit einem Kumpel.
    • woah, eben nochmal weiter marine szenario gespielt...

      mühsam mit speichern und heals farmen bis zur alien queen gekommen (welcher irre hat sich eigentlich die gänge im alien schiff ausgedacht? :hää: )

      DAnach die Queen geplättet, eier geplättet, security card 10 augesammelt, umgedreht und schon spawnt die queen wieder :doof:

      Ist das GAme net schon schwer genug legit? Nur übel, echt... :tocix:
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • @bmX: Ich schreibe seit etwa 5 Jahren für die GameFront - ein Jaguar Spiel habe ich allerdings nicht mehr getestet. Trotzdem halte ich die Fahne für Retro-Spiele hoch.

      In der aktuellen Ausgabe der "Retro" ist allerdings ein Artikel über das Jaguar VR System von mir. Die Retro bekommst Du auch im regulären Verkauf (Bahnhofsbuchhandel, Real, größere Shell Tankstellen) - falls das von Interesse ist.

      @108 Sterne: Du solltest Dir dann mal eine Ausgabe bestellen - wirst es nicht bereuen.

      @satan: Vielleicht bist Du irgendwie aus dem Verteiler geflogen oder eine Änderung der Anschrift / Bankverbindung wurde nicht gemeldet.
      Ich schreibe dir gleich mal den PN.
      RETRO Magazin
      Ressortleiter "News + Events"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ground Zero ()

    • AvP ist nett, aber letztlich nicht ganz mein Ding. Man kann sich ja frei im Schiff bewegen, aber das man bei Verlassen eines Gebietes oder Laden eines Spielstandes die gesamte Karte wieder von neuem aufdecken muß und alle Gegner respawnen macht mir den Spaß schon etwas kaputt.
      Paprium, der neue 80Mbit Brawler von WM für den Mega Drive.

      5% Rabatt auf alles ab 20$ Bestellwert: 9849058
    • Original von 108 Sterne
      AvP ist nett, aber letztlich nicht ganz mein Ding. Man kann sich ja frei im Schiff bewegen, aber das man bei Verlassen eines Gebietes oder Laden eines Spielstandes die gesamte Karte wieder von neuem aufdecken muß und alle Gegner respawnen macht mir den Spaß schon etwas kaputt.


      Klingt als willst du es los werden?! :D :D :D
    • Das Laden zwischen den Ebenen bzw vor und nach den Luftschächten hat mich nie gestört.
      Dass die Karten verschwinden, allerdings schon, da gebe ich Dir recht. Hat mich auch immer sehr geärgert.
      Was das Respawnen angeht, man gewöhnt sich dran, irgendwann weiss man, wo es sicher ist zum Speichern. Und die anderen Items sind ja auch wieder da. Das geht schon, aber das Spiel lädt einen so natürlich schon dazu ein, es mehr oder weniger in einem Rutsch zu spielen.