Alien vs Predator

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original von CD-i
      habs gestern auch nochmal reingehauen. richtig legit, ohne cheats, dafür aber maps ausgedruckt.

      Marine Szenario gespielt, das game ist echt gut gealtert und macht immer noch derbe spaß. ich find nur man sollte avp nicht mit doom vergleichen, wie es früher immer gemacht wurde. avp hat einen deutlich erkennbaren adventure einschlag, wohingegen doom dann doch straighter und mehr geballer ist. auch optisch ists gut gealtert. die aliens sehen immer noch gut aus, man vermutet den tod hinter jeder ecke.

      leider ists auch recht schwer, mir gehen ständig die heals aus. und wenn man speichert und neu lädt, sind alle aliens wieder da :hää:

      Ihr solltet das game echt nochmal einlegen und ernsthaft zocken. ist echt gut aufgebaut und items klug platziert. die wertungen von maniac (58%) und Mega Fun (75%) sind imo lächerlich und zeugen davon, dass das game von denen wie ein ego shooter gespielt wurde...

      hier gibts auch gute maps:
      tobiasjung.net/download.php?file=cheatmode.zip


      Die Wertungen sind teilweise echt unverschämt und daneben gewesen. Die Play Time gab auch ne sehr niedrige Wertung auf ner 1/8 Seite oder so. hab mich damals richtig aufgeregt und es ärgert mich noch heute. Naja, wenn man keine Ahnung hat ... nicht wahr ...

      edit: Es ist auch heute teilweise bei den Mags so, das Titel nicht lange genug gespielt werden oder schlicht der Grundsatz gilt, schaltet Anzeigen bei uns, dann gibts gute Noten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von bmX ()

    • Original von Metalsluggist
      @bmX

      Kannst du dazu was genaueres Sagen, mit de nAnzeigen und den besseren Noten?


      Es müssen nicht immer Anzeigen sein, können auch mal exclusive Tests oder ähnliches sein.
      Da bekommt ein Titel plötzlich hohe Wertungen. Hab gerad noch mal was recherchiert, muss nicht die Gamestar gewesen sein.
    • Original von Metalsluggist
      Werde mir das Game im nächsten monat auch mal zu legen. Bisher immer nur Videos angeschaut. Wielang sind denn etwa die Kampagnen von allen 3?


      Das hängt extrem davon ab, wie Du AvP spielst. Es handelt sich ja nicht um einen reinen Egoshooter, sondern Du mußt auch noch wie in einem Action-Adventure bestimmte Aufgaben erledigen (als Marine z.B. sucht man zunächst bessere Waffen und die Security Cards für die verschlossenen Türen, um am Ende die Selbstzerstörung zu initialisieren und die Fluchtkapsel zu erreichen, als Predator versuchst Du, "ehrenvoll" - d.h. im sichtbaren Zustand - möglichst viele Marines und Aliens und schließlich die Alien Queen zu töten, und als Alien mußt Du die Alien Queen retten. Und wenn Du dann auch noch selber Karten zeichnest, statt sie Dir aus dem Internet herunterzuladen...


      Thorsten
    • Das mit den gekauften Artikeln (s. Posting oben) kann ich absolut bestätigen.

      - Material für exklusive Previews wird nur gewährt, wenn der Artikel entsprechend gut ausfällt.

      - Sechs Seiten Monster Review mit Top-Wertung in einem Heft? Der Artikel ist nicht umsonst so lang. In der Regel prangt der Spieleheld nämlich auch auf dem Cover. Und das nicht, weil er so gut zum Heft passt - sondern weil der Publisher die U1 (Front-Cover) als Werbeseite gekauft hat.

      - Zum Start der next-generation Konsolen gab es die Auflage eines Konsolen Herstellers dass Spiele, die parallel sowohl auf der alten als auch der neuen Hardware erschienen, separat getestet werden mussten. Ansonsten bekam man keine Konsolen / Testmuster gestellt.


      Es gibt einige Ausnahmen, die mal lobend erwähnt werden müssen. Capcom ist z.B. eine sehr positive Ausnahme - Nintendo auch.
      Zu Atari kann ich nicht viel sagen - das war vor meiner Zeit. Ich denke aber mal, dass die einen recht fairen Umgang pflegten und daher gegenüber der Konkurrenz im Nachteil waren. Daher viel AVP damals vermutlich unter den Tisch und wurde nur zu kurz getestet / die Stärken des Spiels nicht bemerkt.

      Alien Trilogy fürs Saturn und die PSone bekamen damals wirklich gute Bewertungen - wobei das gegen AVP echter Murks war!
      RETRO Magazin
      Ressortleiter "News + Events"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ground Zero ()

    • Also Alien Trilogy war sicher kein murks, sondern damals wirklich gut; ich kanns aber mangels AvP-Erfahrung nicht direkt damit vergleichen.

      Ansonsten gibt es das Gerücht über "gute Wrtung für fette Anzeige" schon seit es Spielemagazine gibt. Allerdings war das sicher nicht immer und überall Gang und Gebe; die GAMERS hat bspw so einige von Sega groß im Heft angepriesene Spiele verrissen.

      Was mich jetzt aber interessiert, @Ground Zero:

      Vielleicht hast du es schon erwähnt, ich habs nicht gesehen, aber wer bist du?
      Ich meine, bist/warst du Redakteur, Verlagsmitarbeiter oder irgendsowas? Du sprichst da mit großer Gewissheit, von daher gehe ich davon aus daß du einen gewissen Background haben musst?
      Paprium, der neue 80Mbit Brawler von WM für den Mega Drive.

      5% Rabatt auf alles ab 20$ Bestellwert: 9849058
    • Ich meine nur, "murks" ist schon hart.

      Was ich so gesehen habe läuft AT flüssiger, dafür ist AvP hochauflösender.

      AvP ist auf alle Flle eines der Jaguar-Games, die ich unbedingt durchspielen möchte.
      Paprium, der neue 80Mbit Brawler von WM für den Mega Drive.

      5% Rabatt auf alles ab 20$ Bestellwert: 9849058
    • AT als "Murks" zu bezeichnen ist schon recht hart,
      hatte es zum ersten mal for 10 Jahren gespielt.
      Letzte woche erstmal wieder. Hatte damals einen schlechten eindruck hinterlassen.
      Vieleicht sah ich das damals zu schräg da ich zur gleichen zeit auf der Dreamcastgezoggt hatte.
      Aber letztens war ich total begeistert.
      Klasse Atmosphäre.

      Zu AVP durchspielen.
      Ich spiele mit dem Alien. Ich zocke es Regelmäßig. Aber verlaufe mich jedesmal in den Luftschächten :damn:
      Ich finde AVP absolut genial, obwohl es manchmal frustet :king:
    • Zu Alien Trilogy = Murks stehe ich locker.
      Auf den ersten Blick ist das Spiel nicht schlecht. Die Grafik ist o.k., die Atmosphäre bedrohlich und die Level relativ groß und schön verwinkelt.
      Aber wer hat das Spiel mal wirklich länger als 1-2 Stunden gespielt?

      Da kommt sehr schnell Langeweile auf! Keine Abwechslung, kaum Waffen, kaum unterschiedliche Gegner und in der PAL-Fassung fehlen aufgrund von herausgeschnittenen Marines ganze Level!
      Wenn das ein Spiel ohne das Zugpferd Alien wäre, würde das heute kaum jemand kennen.

      Kurz zu mir: Ich bin Redakteur bei der GameFront und beim Retro-Magazin.
      Ich habe auch eine Ausbildung als Journalist, daher weiß ich schon, wie der Hase in der ganzen Branche läuft.
      Sicherlich muss ein Heft mit Angestellten irgendwie Geld abwerfen, um den Laden am laufen zu halten. Aber wenn man ein Heft über Videospiele macht, ist es schon sehr von Vorteil, wenn man in allen Belangen unabhängig ist.
      Das erhöht nicht nur die Qualität, sondern auch die Glaubwürdigkeit.
      RETRO Magazin
      Ressortleiter "News + Events"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ground Zero ()

    • Zu AT: Ich habs durchgespielt als es neu war und muß sagen, das es die sehr guten Wertungen seinerzeit absolut zurecht hatte. Es war halt eine Zeit, als Sachen wie Doom oder Hexen noch Standard waren; AT hat wirklich gefesselt.

      Zu der Sache mit Zeitschriften:
      Interessant. Ist ja immer ein Kampf, wo Zeitschriften versuchen sich selbst als unbestechlich darzustellen, und dann Seitenhiebe austeilen. Ich hoffe aber, daß man da nicht alle über einen Kamm scheren kann...wobei ja leider die meisten Hefte heute sehr kurzlebig sind, und ich gerade bei denen wenig Vertrauen habe.
      Paprium, der neue 80Mbit Brawler von WM für den Mega Drive.

      5% Rabatt auf alles ab 20$ Bestellwert: 9849058
    • Ich erinnere mich an die Maniac, wo AvP 58% bekam. Hatte diese Ausgabe Monate lang täglich bei mir...in der Schule, im Bett und auf´m Örtchen;) Habe (kein Witz!!!) sogar geträumt wie ich das Game zocke. Dann als ich die Kohle zusammen hatte sofort bestellt und den Kauf nie bereut. Gigantisches Erlebnis. Doom war (und ist) cool, hatte mich aber eine Nuance weniger gefesselt als AvP. W3D landet heute noch gerne mal im Schacht. Schön schnelle Action, die Thematik, welche das Spiel in Verruf brachte ist mir wurscht.
    • Original von Ground Zero
      Zu Alien Trilogy = Murks stehe ich locker.
      Auf den ersten Blick ist das Spiel nicht schlecht. Die Grafik ist o.k., die Atmosphäre bedrohlich und die Level relativ groß und schön verwinkelt.
      Aber wer hat das Spiel mal wirklich länger als 1-2 Stunden gespielt?

      ich hab´s durchgezockt als es aktuell war- und vor einigen monaten zusammen mit dem nachfolger nochmal.
      MIR gefällt´s auch heute noch sehr gut, wie auch der nachfolger und AvP auf dem JAG.
      (und sogar das snes "alien 3" fand ich gut...) ;)

      in der PAL-Fassung fehlen aufgrund von herausgeschnittenen Marines ganze Level!

      mag sein, dass das in der DEUTSCHEN version der fall ist- meine englische pal-version ist jedenfalls uncut.
      also an PAL version generell liegt das wohl nicht... :wink:
      Verflucht seist du, Perry das Schnabeltier!
    • Ich wollte kein Magazin in den Himmel loben oder verteufeln. Deutlich überbewertete Spiele gibt es ja auch nicht so oft - was auf der Titelseite gezeigt wird, ist ja auch meist ein gutes Spiel.

      Es ging mir um die Tatsache dass Spiele, die nicht mit einem sehr großen Werbebudget und weniger aggressiver Firmenpolitik daherkommen, oftmals zu kurz kommen. Was auf eine 1/4 Seite gequetscht werden muss, wird kürzer getestet und da fehlt es dem Test natürlich an Substanz. Da übersieht man an AVP schnell die positiven Aspekte.


      Alien Trilogy - stimmt, da meinte ich die deutsche Version. Vielleicht sollte ich den Saturn nochmal anschmeißen und das Spiel zocken. Murks ist bei mir auch eher Mittelmaß - für schrottig halte ich Alien Trilogy nicht.

      Wie verhält sich das denn eigentlich mit den Marines in Alien Trilogy?
      RETRO Magazin
      Ressortleiter "News + Events"
    • das sind nichtmal marines, sondern irgendwelche wayland-yuitani typen in weissen anzügen wenn ich mich recht erinnere...warum sollte ripley auch auf marines schiessen? :D

      jedenfalls fehlen IIRC die levels wo diese typen vorkommen in der dt. version von AT (getestet mit der playstation version) laut ogdb wurden sie aber durch aliens ersetzt...hmmm...hab die dt. version seit ner ewigkeit nicht mehr gespielt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Exodus ()