Neuer DIY Akku

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Neuer DIY Akku

      Ich hab grad ein bisschen gebastelt, und mit einer Testvorrichtung


      den Handyakku (Sony erricson w810i) meiner Freundin mit dem Gizmondo getestet und es hat funktioniert! D.h. ich werde bald in der lage sein, meinen toten original Akku
      gegen eine frische alternative zu tauschen!
      Möglicherweise mit mehr Saft als der premium akku :sieger:

      Sobald ich einen Akku bekomm bei dem sich ein Umbau lohnt,
      melde ich mich wieder!
      Ich habe aus meiner Fritzbox einen HTTP-Server gebastelt!
      Meine Homepage Revolunovation
      Bau-Tutorials und anderes Zeug findet ihr dort ;)
    • Original von Dionysos
      Es ist geglückt! :raziel:
      ich habs geschafft einen adabter zu bauen, der es ermöglicht, handelsübliche handy akkus im gizmondo zu verwenden!(sony erricson k800i oder so)
      ich werde das die tage mal durchtesten, wie es aussieht mit dem aufladen im gizmondo. bis dahin :)


      Wahnsinn! Super Arbeit!

      Kannst Du mir dafür auch ein Tut machen, das kommt dann auch auf die Seite. Dein Netzteil tut hat sich leider auf Sonntag verschoben, da ich gestern beruflich eingespannt war und heute von hier aus keinen Zugriff auf Planet Gizmondo habe. :(

      steht aber schon fertig im System
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • kann ich machen,
      will nur erst alle fehlerquellen beseitigen.

      zwar kann der giz sich saft aus dem handyakku holen,
      aber er kann ihn nich wieder aufladen.
      keine ahnung warum... ich dachte erst dass t keinen kontakt hat, aber das kann ich jetzt ausschließen glaube ich.
      könnte sein das der handyakku einen sicherheitsmechanismus
      eingebaut hat, der ein laden verhindert...
      naja, warscheinlich muss ein neuer akku her!
      wenn jemand ne andere idee hat bitte melden :)
      Ich habe aus meiner Fritzbox einen HTTP-Server gebastelt!
      Meine Homepage Revolunovation
      Bau-Tutorials und anderes Zeug findet ihr dort ;)
    • Also, um euch auf dem Laufenden zu halten, ich habe bei meinem Akkuprojekt folgendes Problem: der Adapter den ich baute funktioniert in soweit, als das man einen handyakku im gizmondo zwar benutzen aber nicht aufladen kann.
      Es gibt dort sicherungsmechanismen, die verhindern das die Lithium-Zellen nicht explodieren.
      Irgendwie verträgt sich der gizmondo mit der sicherung des handyakkus nicht, was dazu führt, dass der gizmondo den akku nicht laden will.

      D.h. ich könnte jetzt weitere akkus durchprobieren, oder ich könnte versuchen die akkuzellen des gimondos auszutauschen.
      Problem hierbei ist, ich hab nur einen. wenn ich den vernichte kann ich nur noch mit dem handyakku meinen gimondo verwenden.

      Ich denke ich werde eh beides ausprobieren :afro:
      aber befor ich akkuzellen austausche, brauche ich nen alten gizakku.
      das kann also dauern.
      wenn was spannendes passiert meld ich mich wieder =)
      Ich habe aus meiner Fritzbox einen HTTP-Server gebastelt!
      Meine Homepage Revolunovation
      Bau-Tutorials und anderes Zeug findet ihr dort ;)
    • Hy,
      Ich war lange nicht mehr da! Jezt lese Ich das mit dem Akku!
      Tolle Arbeit! 1A! Und Ich weiß, warum du deinen Akku nicht aufladen kannst!:sieger:
      Ich hatte das selbe Problem mit meinem selbstgebastelten PSP Akku!
      Du sagst, der Akku hat mehr Power, als der Prmium Akku?
      Nun ja, der Premium Akku bringt das Ladegerät schon an seine Grenzen!
      Also, wenn das Ladegerät weniger mA hat, als der Akku, kannst es vergessen!
      Ich schlage vor, du testest, ob du Ihm im Auto aufladen kannst! wenn das geht, dann brauchst du nur n Netzlader, der genauso viel Volt hat, wie der Giz Lader, und der muss/sollte 200 mA mehr haben als der Akku!
      Bei Meiner PSP ist es auch so! Erst musste ich ihn immer im Auto aufladen!
      Dann hab ich mir n passenden Netzlader besorgt!
      Bei meinem Jetzigen Power Akku für die PSP (3600 mA) habe Ich einfach eine Steuerung eingebaut, der Beide Zellen nacheinander lädt! Funktioniert 1A!
      Viel glück, und meld dich ma, ob das geklappt hat!
      Neue Page am Start: www.my-gizmondo.de
    • Also, wenn das Ladegerät weniger mA hat, als der Akku, kannst es vergessen!


      kannst du mir das mal bitte erklären :???:
      Weil irgendwie versteh ich den Zusammenhang nicht. Wenn ein ladegerät zb nur 500mA liefert, und man jetzt von 2Ah auf 3,6Ah Akku wechselt, dauert es doch lediglich länger bis ein Akku voll ist. Es werden doch normalerweise alle Akkus mit kleinen Strömen geladen, deshalb dauert es ja immer bis der Akku voll ist. Selbst wenn das Ladegerät aufgrund eines hohen Stroms zusammenbrechen sollte, müßte sich die Spannung doch mit steigender Akku Ladung und somit sinkendem Strom wieder langsam erhöhen, bis der Akku voll ist und 0mA zieht.

      Ein normales AA Ladegerät läd oftmals auch nur mit 200-300mA. Egal ob da ein 1,5Ah oder 2,7Ah Akku drin steckt. Den Strom kann man aber wiederum nur begrenzen indem man die Spannung runterregelt. Folglich ganz ähnlich als wenn ein Netzteil zusammenbrechen würde. Ein Ladeschaltung für Akkus sollte sowas aber wegstecken, da sie ja dafür kosntruiert wurde.

      Also wie gesagt, ich kann dir im Moment nicht ganz folgen. Wäre für Aufklärung dankbar.

      ------------------------

      Der Gizmo Akku hat ja 3 Kontakte, ist einer davon vielleicht eine Temperaturüberwachung per PTC Widerstand ? Das könnte dann auch ein Grund sein warum ein selbstgebauter Akku nicht im Gizmo läd, wenn dieser Widerstand fehlen würde.

      The post was edited 3 times, last by Black Sun ().

    • also, soweit ich das verstanden habe bei meinen recherchen über strom, akkus und dem gizmondo,
      ist es so, das die voltzahl übereinstimmen sollte. ein bisschen weniger ist wohl nicht tragisch, dauert ein bisschen länger evtl.
      ein bisschen mehr bedeutet nur das mehr wärme erzeugt wird.
      viel zuviel bedeutet das der akku evtl kaput geht oder nicht laden will.
      da das eigentliche ladegerät im gizmondo selbst sitzt kann man ihn auch mit baterien speisen bzw über den usb-anschluss am pc laden.
      die amperezahl "zieht" sich das gerät selbst.
      das im gizmondo verbaute ladegerät will 500 ma, meine ich mal gelesen zuhaben. D.h: wenn man ein netzgerät(wie ich es baute) benutzt, dass
      1A hat, bedeutet dass nur das man theoretisch 2 gimondos damit gleichzeitig laden könnte.
      @Black Sun: völlig richtig bei akkuladegeräten sagt die ma angabe etwas über die ladezeit aus :)

      das mit dem mehr power als der premium akku hab ich noch nicht geschafft.
      ich habe aber akkus gefunden die von den maßen her in den gizmondo passen und bsw. 3200mah stunden hatten. klar das laden würde erheblich länger dauern. aber die spielzeit proportional dazu ebenso!
      mir fehlt im moment einfach das geld dazu mir akkus zum experimentieren zu holen. der oben beschriebene akku würde knapp 30 euro kosten, ohne garantie dass es klappt ihn aufzuladen.

      ich habe mir aber gedacht, wozu den akku unbedingt im gizmondo laden?
      da es sich bei dem 3200er akku um einen digitalkameraakku handelt, wird es vermutlich eine ladestation dafür geben.
      D.h: 2 akkus davon + ladegerät = nie wieder gizmondo aufladewartezeit =)
      naja aber ohne moos nix los

      zusammengefasst: man kann theoretisch jeden xbeliebigen 3,7volt li-ion akku mit beliebiger mah-zahl ind den gizmondo frickeln.
      ich glaube sogar das man ihn mit 3 akkuzellen betreiben kann(3 microakkus würden excellent passen ^^)
      ich trau mich einfach nicht das in meinem giz auszuprobieren^^
      sonst hätte ich schon damit angegeben ;)
      nur das aufladen im gizmondo selbst stellt ein problem dar.
      Ich habe aus meiner Fritzbox einen HTTP-Server gebastelt!
      Meine Homepage Revolunovation
      Bau-Tutorials und anderes Zeug findet ihr dort ;)
    • das mit dem mehr power als der premium akku hab ich noch nicht geschafft.


      schonmal gezielt nach Lithium Polymer Akkus gesucht ?
      Sehr viel Kapazität auf kleinstem Raum. Alcatel zB hat schon vor 9 Jahren Polymer Akkus in den Handys verbaut, die meisten anderen Hersteller schaffens bis heute nicht und nutzen noch immer Li-Ionen Akkus.
    • Empfindlicher sind sie sicherlich, aber ich denke nicht das sich das groß auswirken wird. Ein Handy wird ja jetzt auch nicht soviel anders benutzt wie ein Handheld. Mein altes Acatel Vertragshandy ist jetzt fast 9 Jahre und wird momentan noch von meinem Vater benutzt, nachdem es zwischendurch mal 4 Jahre leer in der Ecke gelegen hat. Ich habe noch nie einen so guten Akku gesehen. Trotz des Alters und der recht langen entladenen Pause hat der Akku noch immer genug Kapazität für 10 Tage standby, wie am ersten Tag. Und dabei ist der Akku hauchdünn. Direkt mit dem Gehäusedeckel verklebt ist die ganze Konstrucktion vielleicht 3, maximal 4mm dick.
    • also ich hab euch ja einen neuen diy akku versprochen....
      also wie es aussieht siehts mit nem replacement akku schlecht aus...
      aber ich hab herrausgefunden das es dem giz egal ist woher er seine 3,6V zieht, ob das jetzt ein akku, batterien oder sonst was sind ist ihm völlig egal.
      ich betreibe ihn gerade mit 3 mignon akkus, und teste wie es läuft und wie lang es hält.

      d.h. man kann auf jeden fall den akku gegen alles austauschen was nur 3,6v liefert.

      ich werde mir nen akkuadapter bauen, der es mir ermöglicht den giz mit mignon akkus zu benutzen anstelle des li-ion akkus .
      dann teste ich die ganze geschichte und berichte dann wie es lief...
      wünscht mir glück ;)
      Ich habe aus meiner Fritzbox einen HTTP-Server gebastelt!
      Meine Homepage Revolunovation
      Bau-Tutorials und anderes Zeug findet ihr dort ;)

      The post was edited 1 time, last by Dionysos ().

    • Das neuste vom diy akku!

      ich hab bei conrad eine schutzschaltung entdeckt

      www1.conrad.de/scripts/wgate/z…nnavi=1&zhmmh_area_kz=LN#

      (ihr müsst den ganzen quark in die adressleiste kopieren, kp warum das nicht klappt <_< )

      die es eventuell ermöglicht lipo akkus zu basteln, die sich dann im gizmondo gefahrlos laden lassen.

      wenn ich zeit und geld hab, werde ich mich daran versuchen.
      wie immer sind alle zur angeregten diksussion eingeladen! :)
      Ich habe aus meiner Fritzbox einen HTTP-Server gebastelt!
      Meine Homepage Revolunovation
      Bau-Tutorials und anderes Zeug findet ihr dort ;)

      The post was edited 2 times, last by Dionysos ().