[Famicom] Recca Summer Carnial, Rekordpreis

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bin zwar kein super Experte was Famicom Repros angeht, aber das Modul Label kommt einem dabei auch "zu" sauber und weiß vor, wenn man gleichzeitig das vergilbe Rücklabel sieht.

      @Radiant
      Zumindest haben einige von uns angefangen zu sammeln, bevor dieser Fake Repro Schrott anfing. Da wünscht man sich manchmal echt wieder die Zeit zurück, als Gaming noch nicht so Mainstream und anerkannt war wie heute, wo bewusst mit Repros gehandelt wird, weil es genug gibt, die bewusst sowas kaufen.

      Cit weis da genau was ich meine. Wüsste ich nicht zu 100%, dass mein CV Vampires Kiss ein Original ist, könnte man es für ne sehr gut gemachte Repro halten :S
    • @tzameti

      Buyee war überhaupt nicht hilfreich, ich hatte mich mit denen länger auseinandergesetzt und sie waren vordergründig natürlich stets bemüht, nur ist am Ende überhaupt nichts passiert. Sie haben immer wieder auf ihre Geschäftsbedingungen verwiesen. Ich hatte dann auch parallel mit Paypal geschrieben und habe irgendwann nachgelassen. Aber hey, Recca ist wirklich ein tolles Spiel und ich habe dafür viel Lehrgeld gezahlt.
      https://twitter.com/kobekind
    • Der Fehler liegt aber auch weder bei PP noch Buyee.
      Die Auktion war für alle die da öfter unterwegs sind schon ganz klar als Repro ersichtlich.
      Es stand nicht direkt drin aber die restlichen Anzeichen waren alle vorhanden.
      Ein klick aufs Profil vom Seller hats dann zu 100% bestätigt.

      Du hattest halt auf ein krasses Schnäppchen gehofft und bist drauf reingefallen.
      Lernerfahrung gemacht, passiert dir denke ich nie wieder. :)
      Zur Not das nächste Mal einfach jemand vorher um Rat bitten.

      Yahoo und Mercari sind des Todes und minte Recca spawnen nicht einfach irgendwo neu.
      japan-retro.de

      Sharp x68000, Fujitsu Micro Towns, FMV HR20, MSX, NEC PC9821 und yahoo.jp FAQ´s !

      The post was edited 2 times, last by Uroko Sakanabito ().

    • genau das ist doch die masche:

      hochwertige repros zum vermeintlichen schnäppchenpreis anbieten und darauf warten, bis die falle zuschnappt.

      der käufer meint, ein schnäppchen machen zu können und schlägt sofort zu. aus angst, jemand könnte ihm das schnäppchen wegschnappen.

      drum zeigt man das entsprechende angebot dann auch sicher niemand anderem. wieder aus angst, der andere könnte sich das schnäppchen selbst unter den nagel reissen.

      wie man sieht, zieht diese masche immer wieder. für mich ist das einfach nur hochgradig kriminell.

      äd buyee und pp: ich finde nicht, dass die da keine verantwortung tragen. das mit der codierten artikelbeschreibung „oversea“ ist bestenfalls uns nerds ein begriff. als laie kann man daraus nicht automatisch schliessen, dass es eine fälschung ist. man kann ja auch im ausland ein original kaufen.

      ebensowenig kann man von käufer erwarten, dass er andere angebote des verkäufers checkt, die auf einen fake-anbieter hindeuten könnten.

      sicher, für unsereins ist das die gängige praxis. doch der durschnittskäufer ist laie und kauft ganz einfach ein, hier mit käuferschutz, in der meinung, dass er genau vor solchen betrügern geschützt ist.
      (SUPER) FAMICOM RULES <3
    • Das mit dem "Laien" muss nicht einmal sein. Gibt auch genug Sammler mit Halbwissen. Und auch ich müsste 2x hinschauen, wenn ein Fake gut gemacht ist. Bei manchen Dingen ist es halt offensichtlicher als bei anderen. Bei nem GB Modul wo oben nur "Game" steht, aber selbst wenn dort "Nintendo Game Boy" steht, sieht man die schlecht geformten Buchstaben.

      Bei Repro fakes mit OVP, von Games die existieren, denke ich mir aber immer: wenns nur zum zocken ist, für was brauch man die OVP? Um sich selbst als Sammler zu belügen, man "hätte das Original" in der Sammlung? Ein Sammler von Gemälden geht doch auch nicht hin und kauft sich bewusst ein gefälschtes Bild. (mit dem Unterschied, dass man mit Bilder nicht spielen kann, wie mit Videogames)

      Legt mir ein Fake Recca Modul fürn 10er hin und ich würde es auch kaufen, zum zocken, aber wenn es wie gesagt nur ums zocken geht, ist man IMMER mit einer everdrive Cartridge besser beraten. Also ja: egal ob der VK schreibt, dass es eine Repro ist oder nicht, sie ist rein zum Geld machen erstellt worden. Bis dann der Käufer eventuell kein Interesse mehr dran hat(oder merkt wie "uncool" Repros in der Sammlung sind) und es dann verkauft, ohne auf Repro hinzuweisen.

      Ich hab schon das ein oder andere Fake GB und GBA Modul aufgeschraubt und zerbrochen(wenn man damals viel in Bundles gekauft hat, war immer mal ein fake dabei) aber wer würde schon ein gefälschtes Recca vernichten, wenn man damit noch Geld machen kann. :rolleyes: (besonders wenn man selbst dafür mal viel Geld ausgegeben hatte)
    • an der Stelle übrigens mal ein Danke für diesen Thread.
      Hab mir das Spiel jetzt mal für 4,99 € im 3DS eShop gegönnt und es gefällt mir echt gut.
      Wer das Spiel einfach nur zocken will, sollte sich diese Alternative mal überlegen.
      Gerade die Virtual Console für 3DS/Wii/WiiU fand bzw. finde ich daher so toll, weil es immer wieder Geheimtipps (wie z.B. diesen hier) gibt, die man entdeckt und zum guten Kurs nachholen kann.

      Schade, dass Nintendo mit der Switch die Virtual Console abgeschafft hat.
      Die paar NES/SNES Titel, die man für die Online Mitgliedschaft spielen kann sind da mMn kein gleichwertiger Ersatz. Immerhin wird aber auch hier ab und zu Nachschub geboten (sogar japanexklusive Puzzle Games wie Puyo puyo und Panel de Pon).

      ~ MfG Smart86 ~
    • Ignorama wrote:

      Uroko Sakanabito wrote:

      Zur Not das nächste Mal einfach jemand vorher um Rat bitten.
      Was bei echten Schnäppchen bedeutet es safe nicht zu kriegen. Wer sein Steak ins Pirahnabecken wirft muss sich nicht wundern wenn er Gemüse grillt.
      Keine Ahnung was ihr für Leute kennt aber ich muss mir keine Gedanken machen Freunden bei einem (verdächtigen) Schnäppchen vorher um Rat zu bitten... :???:
      japan-retro.de

      Sharp x68000, Fujitsu Micro Towns, FMV HR20, MSX, NEC PC9821 und yahoo.jp FAQ´s !