Nexgam Exklusivinterview mit Carl Freer: Wir sprachen mit dem Vater des Gizmondos

    • Ah, ok. Dann muss ich noch mal schauen. Bin in Moment nämlich am überlegen, ob ich mir ein Smartphone oder den Gizmondo holen soll. Mir ist GPS ganz wichtig und dass man per SD-Karte (oder auch Micro-SD) unterwegs Filme schauen kann. Und Spiele kann man ja auch auf beidem spielen (natürlich mit Grafikunterschied^^). Dann muss ich mal schauen, was preislich besser ist. Vielen Dank
    • naja preislich dürfte der giz schon nen vorteil haben. das alte modell bekommt man schon für 30 pfund gebraucht bei ebay.co.uk...

      aber das GPS Signal da ist schlecht... da brauch man min noch die Car Cradle mit GPS Booster und die ist teuer ^^
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews

      The post was edited 1 time, last by CD-i ().

    • man sollte aber vielleicht noch erwähnen (wenn GPS weit oben auf der Prioritätsliste steht, dass das Signal beim Giz nicht besonders gut ist. (ist sicher auch von der Region abhängig). Mit der Car Cradle soll das Signal aber besser sein, vorrausgesetzt du hast vor, die GPS Funktion im Auto zu nutzen.
      Filme laufen auf dem Giz in erstaunlich guter Qualität (trotz des kleinen Bildschirms), ob die Qualität auf einem Smartphone an die des Giz heranreicht, wage ich zu bezweifeln. Preislich wird der Giz wohl kaum zu schlagen sein, wobei gebr. Smartphones auf ebay wohl auch recht günstig zu bekommen sein werden.
      Die Premiumlösung wäre natürlich ein N 85 oder 95 mit N Gage..
      Benzin braucht jeder, der Auto fahren will!
    • Zum GPS-Signal: Wenn hätte ich mir den neuen Gizmondo geholt. Und da soll ja das Problem nicht vorhanden sein (wenn ich mich da richtig erinnere).
      Zum Preis: Muss etwa März nächstes Jahr eh nen neuen Handyvertrag abschließen. Und beim i900Omnia von Samsung ist die GPS-Software schon dabei (die ich beim Gizmondo ja noch dazu kaufen müsste). Deswegen wäre es preislich etwa gleich. Naja, ich muss mal schauen.
      @Benzin: Habe auch shcon gehört, dass die beiden Modelle von Nokia ganz gut sien sollen. Aber aufrgund der Politik von Nokia in Deutschland (ich sage nur Bochum;schreibt schwarze Zahlen und wird trotzdem geschlossen -.-) kaufe ich mir keine Nokiahandys mehr.

      The post was edited 1 time, last by PerianSebastian ().

    • Die Premiumlösung wäre natürlich ein N 85 oder 95 mit N Gage..


      Wohl ehr die HTC Geräte ;)

      ob die Qualität auf einem Smartphone an die des Giz heranreicht, wage ich zu bezweifeln


      Ehr anders herum ;)

      Ein gutes aktuelles smartphone ist technisch ne ganze Ecke stärker als ein alter Gizmo. Die meisten richtigen smartphones, also nicht so ne Symbian light Variante, sind technisch vollwertige PDAs mit Linux, Palm oder WinCE OS. Ein altes HTC Smarthone im Leistungsbereich des alten Gizmo ( aber ohne GPS ) kostet nur etwa 100€. Wie bei normalen PDAs findet man fast überall eine Kombination aus ARM CPU (200-600MHz ) DSP ( für die Handy Funktionen ) und Grafikchip. Die seit einigen Jahren für PDAs verbauten Chips haben meist hardwareseitige Unterstützung für Videos und 3D Leistungen im Dreamcast Bereich ( zumindest die besseren ). Dazu ist die Auflösung des Displays zumindest bei guten Geräten höher als beim Gizmo.
      Aber selbst normale Handys wie ein N73 haben oft hardwareseitige Lösungen für MP4 Videos verbaut, mit denen man sehr gute Ergebnisse bekommt. Man darf nicht an die ruckeligen 3GP Videos denken die man oft findet. Ein N73 kann locker mpeg 4 Videos in DVB S qualität/Auflösung sauber abspielen. Leider verhindert das kleine Display das sowas Sinn macht.


      Bei der Frage ob Smartphone oder Gizmo würde ich es in erster Linie als eine Frage der Anwendung bezeichnen. Will man zu 90% nur spielen, hat ein Gizmo wegen der Handheld Form klare Vorteile. Bei allem was im bereich Handy, Navigation oder Office liegt zieht ein smartphone am alten Gizmo eigentlich vorbei. Wobei ich hier unter smartphone aber nicht sowas wie ein N85 verstehe, sondern ehr HTC Diamond usw.

      Wie es beim neuen Gizmo ist muß sich erst noch zeigen. Das meiste ist davon anhängig wie das WM6 des Gizmo genutzt wird. Ob offen wie bei einem smartphone, oder geschlossen wie beim alten Gizmo.

      The post was edited 1 time, last by Black Sun ().

    • vielleicht hätte ich erwähnen sollen, dass damit ein Smartphone, das in der Preiskategorie des alten Giz, bzw. darunter liegt, gemeint war. Bin irgendwie davon ausgegangen.. :giveup:


      BTW: Nein, ich bin immer noch nicht von WM überzeugt. :zwinker:
      Benzin braucht jeder, der Auto fahren will!

      The post was edited 2 times, last by benzin ().

    • vielleicht hätte ich erwähnen sollen, dass damit ein Smartphone, das in der Preiskategorie des alten Giz, bzw. darunter liegt, gemeint war


      ok..

      Ein altes HTC Smarthone im Leistungsbereich des alten Gizmo ( aber ohne GPS ) kostet nur etwa 100€


      ist natürlich etwas mehr als beim Gizmo, hat aber auch mehr Funktionen. Im Prinzip sind die Video Fähigkeiten des Giz aber nichts besonderes. Nahezu jedes WM Smartphone, was nicht durch ne 200MHz CPU verstümmelt wurde, bringt das zustande. Und gebrauchte HTC Geräte ( oder IPaqs mit GSM Modul ) gibt es bei Ebay durchaus sehr günstig.

      Und letztlich gibt es ja wie gesagt auch normale Handys die Hardware Lösungen für Videos haben. Die Technik geht halt weiter, und Videos sind heute, dank Chip Lösungen, nichts besonderes mehr. Selbst so manches 50€ Handy hat solche Chips. Und an die ganzen IPhone Klone aus China für 70€ +/- will ich garnicht erst denken :unschuld:

      The post was edited 2 times, last by Black Sun ().

    • Wer noch einmal das Interview mit Carl Freer lesen möchte, der hat jetzt die Gelegenheit dazu.

      Interview mit Carl Freer (Gizmondo)



      Gizmondo reloaded! Die Gerüchte um den Re-Release des Gizmondo verdichten sich. Grund genug für direkt an der Quelle nachzufragen und den Vater des Gizmondo, Carl Freer, zu einem Interview zu bitten...

      Zu unserem Interview
    • Haha, absolut großartig. Ich war so überrascht, dass ich auf meine Anfrage-Email tatsächlich eine Antwort von ihm bekommen habe mit der Bereitschaft zum Interview. Wir sind damit sogar damals bei Gizmodo in den USA gelandet :)
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews