Sega Game Gear Displayproblem ... obere Zeilen tot. :-(

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @ Tronpheus

      Hast Du vielleicht auch ne Ahnung wie man die Displayscheibe des GameGear tausche kann? Ich habe im Netz diverse Anbieter gefunden, die die so gern zerkratzten Displayscheiben als Ersatz anbieten. Allerdings stellt sich mir da die Frage, ob man den Gear komplett zerlegen muß um diese Scheibe zu tauschen oder ob dies auch im geschlossenen Zustand funktionieren würde. Die Frage ist natürlich auch ob die Scheibe am Plastegehäuse eingeklebt ist. Schätze mal Du wärst derjenige welche der diese Frage am ehesten beantworten könnte, bei Deiner Erfahrung im GameGear zerlegen :wow: .

      gruss Stephan

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vpulsar ()

    • Vom GG Display Austausch wird generell abgeraten, die brechen leicht und es ist nicht einfach zu machen. Jemand der Erfahrung hat, kann es natürlich hinbekommen, am besten den GG aufmachen und die alte Scheibe von innen rausdrücken. Man muss aber auch bei den Ersatzdisplays aufpassen, da gibt es hohe Qualitätsunterschiede !
      japan-retro.de

      Sharp x68000, Fujitsu Micro Towns, FMV HR20, MSX, NEC PC9821 und yahoo.jp FAQ´s !
    • Denke schon das es einige hier können, nur ob sie Lust dazu haben ist halt die Frage. Auf der anderen Seite; neues Display inkl Versand knapp 10 Euro, 10 Euro für den der es wechselt und dann nochmal 10 Euro hin und her schicken... rentiert nicht wirklich

      Ab und an gibt es noch billigere japanische Game Gears mit Top Displays, meiner ist so einer... diese muss man allerdings recht lange suchen, leider.
      japan-retro.de

      Sharp x68000, Fujitsu Micro Towns, FMV HR20, MSX, NEC PC9821 und yahoo.jp FAQ´s !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Uroko Sakanabito ()

    • Die Displayscheibe ist auf das Kunststoffgehäuse geklebt. Wie der Kleber genau aussieht (Flüssigkleber oder Klebestreifen) kann ich nicht sagen, da ich noch keine Scheibe gewechselt habe.
      Generell würde ich aber die Scheibe nur bei zerlegtem Game Gear tauschen.
      Man müsste die Scheibe von innen herausdrücken und vorher von innen versuchen mit einem dünnen Cutter-Messer die Klebeschicht zu entfernen bzw. zu schwächen.
      Die Displayscheiben halten extrem gut am Gehäuse. Ich habe mal versucht eine Scheibe herauszudrücken (mit Gefühl), aber habe sie dann doch drinnen gelassen, da ich Angst hatte, dass der Kunsstoff bricht.

      Die Game Gear Displayscheibe ist halt nicht mit der Scheibe vom Game Boy Classic vergleichbar. Beim Game Boy fallen die Displayscheiben gerne einfach ab ;)

      Wie Uroko schon anmerkte gibt es bei den Ersatzscheiben Qualitätsunterschiede. Ich finde die Teile auch sehr teuer.

      Ich hatte Game Gear Geräte da, die hatten unterschiedliche Displayscheiben. Ich kenne original nur die gewölbten Displayscheiben. Hatte aber auch Geräte da, die hatten einen glatte Scheibe, an der die Ecken angefast waren.
      Meine Gutscheine bei Watermelon:
      Link: Watermelon Magicalgamefacotry Shop
      5% auf alles (unbegrenzt gültig):
      8882606

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tronpheus ()

    • Hi,
      hoffe ich bin hier an dieser Stelle richtig...

      Ich besitze 2 Game Gear ... beide defekt ...

      Bei dem Ersten:
      geschieht nichts mehr ich schalte ihn ein und die Hintergrundbeleuchtung geht an aber der Display bleibt schwarz und es ist kein Sound zu hören ...

      Bei dem 2. sieht es nicht ganz so düster aus :
      Nach dem einschalten wird der Start-Bildschirm angezeigt, dabei fehlen links und rechts am Display "spalten" von etwa 1 cm ... danach geht der Game gear komplett aus immer nach etwa der gleichen zeit...

      Ist jemanden das Problem bekannt oder kennt jemand eine Lösung ?

      Danke
      Flo
    • Ich empfehle alle Kondensatoren zu tauschen.
      Selbst wenn noch der Rest in Ordnung ist.
      Der Grund liegt einfach darin, dass die Kondensatoren durch Alterung auslaufen und die Platine stark beschädigen.
      Ich tue mir manchmal durch die ausgelaufene Flüssigkeit sehr schwer überhaupt noch neues Lötzinn auftragen zu können.
      Aber das Problem mit der Hintergrundbeleuchtung liegt nur an der Hauptplatine.
      Meine Gutscheine bei Watermelon:
      Link: Watermelon Magicalgamefacotry Shop
      5% auf alles (unbegrenzt gültig):
      8882606
    • Hallo nochmal eine Frage zur Reparaturanleitung.
      Bin gerade daran bei Conrad die entsprechenden Kondensatoren zusammen zu suchen.
      Der für das Netzteil: 22µF35v ist unter der angegebenen Bestell Nr. nicht mehr zu finden ist es möglich den 446245-62 zu verwenden.
      Und für die Hauptplatine der 68µF ... hier ist keine Nr. angegeben und ich konnte keinen alternativen finden ... gibt es da alternativen.



      Danke
      Flo

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Flocke ()

    • Hauptplatine:
      68µF 10V 442014-62 0,07€
      Netzteil:
      22µF 35V 446138-92 0,05€
      oder
      22µF 35V 442622-92 0,08€

      Wegen dem Anschlusskabel schaust Dir am besten mal meine Bilder in der Anleitung an. Sollte das nicht helfen, dann mach mal ein paar Bilder. Dann kann ich dir bestimmt helfen.

      Falls noch weitere Artikelnummern nichtmehr stimmen sollten, dann mir bitte mitteilen. Werde die Anleitung dann mal bei Gelegenheit aktualisieren.

      Vielleicht werde ich mich bei Gelegenheit mal mit der Leuchtstoffröhre beschäftigen. Aber steht noch in den Sternen :)
      Meine Gutscheine bei Watermelon:
      Link: Watermelon Magicalgamefacotry Shop
      5% auf alles (unbegrenzt gültig):
      8882606

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Tronpheus ()

    • Hab mir grad nach Tronpheus Anleitung (Danke an dieser Stelle- großartiges Teil) nen GG mit Tonproblem und dunklem Bildschirm repariert.
      (Die SMD- Kondensatoren auf der Tonplatine sind schon ganz schön tricky..)
      Leider hat das Display wie beim Threadstarter ein paar schwarze Zeilen. Gibts diesbezüglich inzwischen News? Hilft nur ein Displaytausch?
    • Zuerst einmal vielen Dank für die detaillierte Anleitung. War mein erster Lötversuch und hat alles bestens geklappt. Jetzt funktionieren beide GameGear Geräte wieder einwandfrei. Naja, fast jedenfalls, denn einer hat am Netzteil einen Wackelkontakt. Hat sich dazu schon was ergeben bzw. wurde der Fehler schon gefunden?
    • Und das Passwort ist nach wie vor www.nexgam.de ^^ hab´s getestet und es öffnet.
      Atari Lynx II 09/2010; Bandai Wonderswan b/w 01/13, Crystal 01/13; GP2X Caanoo 04/13, F100 04/12, GP32 NLU 08/16, Wiz 09/12; MB Microvision 07/15; Nintendo 3DS wieder 09/12, DS lite, DS phat, Game Boy, GB Pocket, GB Color, GB Micro, GBA, GBA SP, GBA SP AGS-101 09/12; N0kia N-Gage 08/14, QD 10/14; OpenPandora First Batch 07/12; Sega Gamegear wieder 01/11, Mega Drive II 01/12, Nomad 09/12; SNK Neo Geo Pocket Color 05/11; Sony PSP 2004 12/11, PS Vita Slim 12/14; Tiger Game.com Pocket Pro 01/14.