Angepinnt Die wichtigsten Sega MOD - Links

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original von Luftikus
      Bezüglich des Saturn Single-Switch-Region-Mod:

      Hab gerade die Hex-Converter-Platine [...]
      Du meinst sicher Hex Inverter. ;)
      Ich habe diesen Umbau kürzlich vorgenommen und gleich mit dem 50/60 Hz Umschalter kombiniert und recht lange überlegt, wo ich die Schalter hinlege. Da ich nur ungern das Gehäuse "beschädige", dachte ich auch daran, eine Schalteinheit per Flachkabel nach außen zu legen, allerdings entschied ich mich dann doch für die Anbringung von Subminiatur-Schaltern vorne rechts am Gehäuse.
      Deren Hebel sind gerade mal 6 mm lang und genau nur die schauen jetzt aus dem Gehäuse raus.
      Die Schalter selbst sind für Printmontage geeignet und somit habe ich dann auch beide Mods auf der einen Lochplatine untergebracht, Subminiatur-Schalter sauber ins Gehäuse eingepasst, halten sie so schon die Platine fest am Platz, jedoch wird sie in meinem Fall noch von hinten mittels Winkel abgestützt, der an einer frei zugänglichen Befestigungsschraube des Saturn Boards angebracht wurde.
    • Ok, ich kotz gleich. Bin wie gesagt am Single-Switch-Saturn-Mod dran. Hab mir die Platine mit dem Hex-Inverter bauen lassen und ha das ganze folgendermassen eingebaut:

      Bei mir waren zwischen den Jumpern keine 0 Ohm Widerstände, sondern einfach Leiterbahnen, also hab ich gekratzt. Hab dann die Kabel beim JP7 links und bei JP10 und JP12 rechts angelötet. Die anderen beiden Kabel an Masse und +5V.

      Wenn ich den Saturn nun einschalte kommt ganz normal der Startbildschirm, ausser wenn der Schalter ganz rechts steht, dann kommt gar nix und die PowerLed fängt an zu blinken. Das beste ist: Egal wie der Schalter steht, der Saturn liesst jetzt überhaupt keine CDs mehr, egal welche Region.

      Tipps?
      Up, Up, Down, Down, Left, Right, Left, Right, B, A

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Luftikus ()

    • Welches Board genau hast du? Meins ist eins der ersten europäischen, mit JP6/7 auf der Unterseite und wie bei dir, sind einfach nur Leiterbahnen wo die Jumper gesetzt sind.

      Ich hoffe, du hast diesen Tip von gamesx.com genau beachtet:
      Common Points

      It’s not strictly necessary to know where the common points are if you’re making a permanent change. If you’re installing a switch, you must connect the common point to the center leg of the switch, or you will connect +5V and GND, and then sparks fly (and Saturns die).
    • Du musst bei den Jumpern innen anlöten, ich glaub aussen funzt das nich, da innen, also beim "common point" die Datenleitung ist.

      Also...

      JP6 O --- O (hier löten) / (oder hier löten) O --- O JP7

      Was das Lesen der CDs angeht, das hört sich gar net gut an. Ich hoffe für Dich, dass es an den Jumpern liegt, weil das Board einfach nich weiß was es ist... :D Also das System kann sich einfach selbst keine Region zuordnen, deswegen wirds auch den Betrieb von Saturn Software untersagen.

      Mach maln Bild vom Board und den Lötstellen.
      XBL-GT: Patmaster1891

      Action is eloquence. (Shakespeare)
    • Unglaublich. Die Freundinn hat nichmal einen Schraubenzieher zu Hause :doof:.

      Ich muss es also auf morgen verschieben und darf mich nun den ganzen Arbeit ärgern. Vorallem weiß ich nicht was schief gegangen sein könnte.

      Ich hab das ganze so angelötet wie auf diesem Pic, nur das die Jumper bei mir halt an einer anderen Stelle sitzen. Lötstellen sind alle sauber.



      Die Hexinverterplatine sollte auch sauber sein. Und ansonsten muss man ja nur Masse und 5V abgreifen, die hab ich einfach von dem 60Hz Mod genommen, den ich vor ein paar Monaten schon gemacht hatte.
      Up, Up, Down, Down, Left, Right, Left, Right, B, A

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Luftikus ()

    • Original von Luftikus Hab dann die Kabel beim JP7 links ... angelötet.


      Daher meine Frage welche Boardrevision... Das Schema von Patmaster trifft auf meine Saturn nicht zu.
      Und ich denke da wird auch der Fehler bei dir liegen, somit kannst du es hoffentlich einfach fixen.

      Common point bei meinem JP6/7 (auf der Unterseite des Saturn Boards) ist der jeweils rechte Lötpunkt der beiden Jumper (um es mit Patmasters Skizze zu sagen):

      JP6 O --- O (hier löten) | O --- O (oder hier löten) JP7 ............. O = common point


      Wenn man ganz genau hinschaut, kann man erkennen, dass die Verbindung zwischen den jeweils rechten Lötpunkten dieser beiden Jumper oberhalb verläuft und von einer auf das Board aufgedruckten weißen Linie verdeckt wird. ;)


      Hoffe ich kann dir damit eine schlaflose Nacht ersparen und drück' dir die Daumen, daß dein Saturn dann morgen wieder funktioniert!
    • Wie in diversen Anleitungen immer wieder betont, gibt es zig verschiedene Modelle der Saturn Boards. Daher sind alle Angaben ohne Gewähr und jeder sollte für sein Modell genau prüfen, welches die common points sind.
      Da dein Board die beiden Jumper 6/7 auf der Unterseite hat, wie meins, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, daß es bei dir genau so ist wie ich in obigem Schema angegeben habe. Und ja, bei meinem Board ist der common point der beiden oberseitigen Jumper jeweils die beiden mittleren Lötpunkte und genau dort habe ich jeweils das Kabel angelötet (doppelt gemoppelt hält besser oder so ;) ist ja eh alles so filigran..)
    • Vielleicht kannst du dich ja noch erinnern wie bei dir die Oberseite aussah. Bei mir sind die Jumper auf der Oberseite folgendermassen angebracht:

      11 13
      [] []
      [] []
      10 12

      Also alle vier nebeneinander und dann so angeordnet.

      Oder weißt du zufällig wie deine Boardrevision heißt?

      Das heißt auf der Oberseite ist es bei dir so:

      JP10 O --- O | O --- O JP11 ............. O = common point


      JP12 O --- O | O --- O JP13 ............. O = common point
      Up, Up, Down, Down, Left, Right, Left, Right, B, A

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Luftikus ()

    • 171-7131A

      [ O JP13 O-]--[-O JP12 O]
      [ O JP11 O-]--[-O JP10 O]

      Rot bedeuted hier auch wieder common point.
      Nimm dir zur Not eine Lupe und schau dir die Leiterbahnen mal ganz genau an. Oder nimm ein Messgerät, Widerstand muss bei common points 0 Ohm sein. Gekratzt hast du ja schon, hoffe es war an der richtigen Stelle. :D
    • Ah ich vergaß mit einzubeziehen, dass die Common Points von Boardrev. zu Boardrev. ja verschieden sind. Ich hatte die leichteste aller Versionen, wo alle JPs auf der Vorderseite sind und die Common Points jeweils in der Mitte.

      Sorry dafür nochmal... :unschuld:
      XBL-GT: Patmaster1891

      Action is eloquence. (Shakespeare)
    • Und das isses... Das is genau MEIN Board... Ich hab jeweils die inneren Points gelötet, also was Du rot angemarkert hast. Bei Deinem Board musste aber schauen an welchem Punkt JP6 und JP7 zusammenlaufen, da lötest Du dann einen von den Points an.

      Capiche? :wink:
      XBL-GT: Patmaster1891

      Action is eloquence. (Shakespeare)
    • Luftikus, das Bild ist jetzt garantiert nicht das richtige, da sind doch alle Jumper auf der Oberseite. Wie ich schon sagte, welches auf welcher Boardrevision welche Punkte sind und welche mit welchen verbunden sind, kann man so aus der Entfernung nicht sagen.
      Ich habe - glaube ich - alles genau erläutert, das du beachten musst um bei deinem Board rauszufinden, welches die common points sind, mehr Info kann ich dir leider aus der Entfernung nicht geben. Schau einfach wie du zurecht kommst, wenn du das Board dann morgen direkt vor dir hast. Ich glaube, dann wird alles klar. :)

      Patmaster, kein Problem, denke man kann es wirklich nicht oft genug erwähnen, daß es Unterschiede gibt. ;)