Angepinnt Die wichtigsten Sega MOD - Links

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mega Drive: Kurzschluss ?!?

      *maldenthreadwiederbeleb*
      Kurze frage: habe beim Mega-Drive modden (RGB) gemerkt, dass ich am A/V Ausgang zwischen Pin 4 (+5V) und Pin 2 (Ground) nen kurzen hab. o_O
      Mod ausgebaut und sogar den Anschluss ausgelötet. Dann direkt auf der Platine gemessen....Kurzschluss :kotz:
      Jemand ne Idee, wo ich noch nachschauen, bzw messen kann?

      Gruss Jack
      :sonic:

      All your base are belong to us
      Zero Wing
    • Puuuh, frag am Besten mal Tronpheus und Pr3ston... Gutes Gelingen! :thumbup:
      "These scanlines eat up all the detail!" (thinking 4 a while)
      Spoiler anzeigen
      Wait a second! How would a full-blown cathode-ray-tube fit into my tiny visor in the first place? Did u srsly put an SLG into my helmet in order 2 fuck up the TFT just a little more?
      "Well: Fuck u very much, OCP!"


      Tauschthread (Suche shoot 'em ups) Suchthread
    • Hey,

      hier mal ne Frage zum Saturn: Warum auch immer hat mich die Idee geritten, mal wieder das erste Command & Conquer zu spielen. Musste nun aber feststellen, dass eine der beiden Discs nicht mehr gelesen werden kann. War eines der ersten Spiele, das ich mir für Saturn gekauft habe und habe von diesem und ein paar anderen Backups gemacht (später nicht mehr, war mir zu blöd, aber es zeigt mal wieder, wie lange CD's so halten..).

      Möchte den Saturn umbauen, so dass er die Backups spielen kann, habe mich mit Saturn Modding aber noch nie beschäftigt. Klappt das mit dem Import Mod, der vorne vorgeschlagen wurde, oder muss ein Chip her..??
    • naja man kann beim saturn auch swappen und backups eben auf die region umpatchen, dann kommt man ganz ohne modden aus (ausser das der pin für das cd laufwerk mit klebeband festgeklebt werden muss), toll ist diese lösung auf dauer natürlich nicht.

      ansonsten gibt es hier einen (überteuerten) modchip:

      racketboy.com/store/sega-saturn/sega-saturn-modchip.html
      "Der Spiegel ist schon lange nicht mehr das, was er nie war."
    • gibt mitterweile eine möglichkeit, importe oder sicherheitskopien ohne chip und ohne swappen auszuführen.

      reddit.com/r/SegaSaturn/commen…backupsimports_on_saturn/



      der 50/60hz check bleibt dadurch aber bestehen.

      aber der ist nicht weiter wild durchzuführen. hauptproblem ist ja eher mittlerweile modchips für den saturn aufzutreiben und die sind nun nicht mal so einfach selber gebraten wie z.b. für die psx.

      edit: konnte es nicht lassen und habe die ganze geschichte mal ausgetestet an einem pal saturn model 1. funktioniert 1a. 50/60hz mod habe ich ganz klassisch mit einem kippschalter eingelötet und hinten am batteriedeckel befestigt. neue speicherbatterie habe ich dem saturn auch gegönnt, war auch platt.

      dann eine jap memory card mit pseudo saturn beschrieben, klappt 1a. gibt allerdings 2 bzw. 3 dinge, die man beachten sollte:

      1. games, die überprüfen, ob im modulschaft ein modul steckt und dann nicht starten, gehen nicht als original import, von denen muss man sich eine kopie anlegen und das rauspatchen (panzer dragoon ist z.b. so ein game).

      2. macht man nur einen einfachen 50/60 mod, sollte man bei multidisc games die discs 2-x auf die region der konsole patchen, denn während mit der methode eine sicherheitskopie immer bootet, sprint bei einigen multidiscgames beim wechsel die konsole zurück in ihre ursprungsnorm und läd dann die zweite disc nicht, wenn die konsole z.b. pal ist, das game aber us ntsc.

      3. wer viele games hat, die eine 1/4 speichererweiterung brauchen, sollte ein altes ar mit 4mb ram extension nehmen und keine memcard, denn die 4mb bleiben funktionstüchtig. es geht zwar auch ein hot swap direkt nach dem booten beim sega logo von pseudo saturn und einer 1/4 speichererweiterung, aber eigentlich sollte man sowas ja nicht im betrieb machen. ^^
      "Der Spiegel ist schon lange nicht mehr das, was er nie war."

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von thecixxx ()

    • ja, auf eine originale jap memory card, genaue bezeichung 670-5847 laut rückseite. wobei ich keine ahnung habe, ob da dann noch unterschiedliche pcbs drinne verbaut wurden. ging bei mir mit dem atlus installer.

      aber der slot an deinem saturn ist ok? sind ja oft "ausgeleiert", habe ich jedenfalls die erfahrung gemacht. wenn der atlus dir nen error anzeigt mit FFFFF FFFFF, dann erkennt der die karte z.b. generell nicht im slot.

      ansonsten nochmal mit dem cafealpha oder arp flasher versuchen, aber laut assemblerforum soll der atlus die grösste kompabilität haben (steht was von 95% der karten sollen gehen, egal ob ar, org memcard oder third party).
      "Der Spiegel ist schon lange nicht mehr das, was er nie war."
    • Welches Action Replay braucht man? Beim Saturn gibt es ja verschiedene mit unterschiedlicher Funktionsumfang. Ich habe ein AR Plus, aber ich brauche ja auch noch was für meine Savegames und die RAM Cart Funktionen. Würde ein Pro Action Replay reichen?
      Paprium, der neue 80Mbit Brawler von WM für den Mega Drive.

      5% Rabatt auf alles ab 20$ Bestellwert: 9849058
    • ar sollten alle gehen. memcards scheinbar nicht nach dem erzählten von cdi, dazu habe ich auch noch in einem forum gelesen, dass memcards definitiv nicht gehen. bin da auch gerade etwas irritiert, da es bei mir definitiv mit einer mem card ging.

      ich habe ja eine neue bestellt jetzt über ebay, mal sehen ob die erkannt wird oder nicht.

      bei memcards kommt es wohl auf das mapping an, ob die gehen oder nicht glaube ich mittlerweile. welches da aber welches mapping hat und ob es da auch noch verschiedene pcbs eventuell gibt in den normalen pal bzw. ntsc memcards, weiß ich auch nicht. ^^

      speziell bei dem pro action replay würde ich aber aufpassen. ist das nicht das replay mit dem com anschluss oben drauf? meine mich zu erinnern, dass das eine recht dicke pcb hat und die kontakte auf dem saturn so ausleiert, dass dann org memcards oder auch andere ar kontaktprobleme haben.

      edit: das plus, was du hast, hat doch schon 1/4mb ram und speicherfunktion an board, ist das nicht das:

      Vorschaubild
      0.00

      Zuletzt aktualisiert um: 01:00 Uhr


      speicherfunktion und ram funktion bleibt ja erhalten nach dem flash, also brauchst du doch gar kein neues extra, oder habe ich da jetzt einen denkfehler?

      cheat bzw. hex funktion hat pseudo saturn selber auch:



      also eigentlich müsstes du nix kaufen, einfach dein ar flashen und fertig. falls du aber eine normale memcard hast, versuch erstmal die und falls das nicht geht, schreib hier mal den hex error code dann hin.
      "Der Spiegel ist schon lange nicht mehr das, was er nie war."

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von thecixxx ()

    • Ich überlege, ob ich mir nicht ein billiges Retrolink USB-Saturn-Gamepad kaufe und dann quasi die Buttons und das Gehäuse austausche und durch die höherwertigen Teile eines originalen Saturn-Controllers ersetze.

      Weiß hier vielleicht jemand, ob die Maße dieser Retrolink-Controller mit denen der originalen Sega-Controller übereinstimmen?