PlayStation Vita

    • Es geht nichts verloren, selbst Problemkinder wie Uncharted funktionieren damit (DSmotion). PSTV ist wie ein GC GB Player. Gut, dass es das gibt und ich bin froh, mir das Gerät noch geholt zu haben (PSP Go hatte Ich z.b. leider verpasst).

      Komm bitte nicht mit der "das ist ja gar nicht offiziell!" Keule, dafür gibt es auch weiterhin die Vita für viele lange Jahre.

      Und in der Zeit kannst du weiterhin Verteidigungsreden zu DS und GBA schreiben.

      The post was edited 1 time, last by Flat Eric ().

    • Undead wrote:

      Was ein Schwachsinn... als ob gerade bei Handhelds die Displays schnell "Unbrauchbar" werden. Ja es gibt extrembeispiele wie etwa dem GB, der durch sein wischwasch Dot Matrix Display sich manche heute wirklich nicht mehr geben "wollen" (wegen GBA SP alternative) aber da ist dann auch der Sprung von weit mehr als 10 Jahre Unterschied.Man wird sogar ab da noch 10 Jahre später bestens mit dem GBA SP Display klarkommen. Und NDS? Ja als ob es nur das Ur Modell gibt was? Und selbst das ist sogar jetzt noch annehmbar um locker Games drauf zu spielen.

      Ich weis ja nicht wie schnell sich deine "Gewohnheitskurve" verändert, aber wenn du dir jetzt schon ausmalst, wie die Vita Displays in 10 Jahren "unspielbar" werden, ja dann müsste bereits alles vor der Vita "close to vomit" unansehnlich sein.

      Das einzige wirkliche Problem welche ich allgemein bei Handhelds mit Akkus sehe, ist eben der Akku selbst. Der von der PSP war leider recht schnell brach, aber man hilft sich mit dem Ladegerät(was es weniger zum Handheld für Unterwegs macht, aber man kann noch mit spielen) und auch bei meinem GBA SP merke ich langsam, wie der Akku nachlässt(Lade und Spielzeit werden kürzer) aber deswegen werden die Geräte oder die Games nicht gleich automatisch schlechter.

      Heck, wie weit muss man in die Zukunft sehen, damit man alles andere "weil es alt" ist, als "kann man sich nicht mehr wirklich antun" abstuft?
      Das ist meine Meinung und nicht deine!

      Ich habe in den letzten drei Jahren quasi alles an Handhelds abgestoßen (NGPC, PSP, NDS etc.) die ich hatte und das aus einem einfachen Grund: Auf dem Handheld zu zocken macht auf Grund der Displays einfach keinen Spaß mehr. Größtes Manko ist und war immer die Tageslichttauglichkeit und Größe. Dazu kommt bei einigen Geräten die Haptik.

      Klar, wenn ich mich zwinge, dann kann ich auch noch auf einem alten Game Boy Color mit seinem Fuzzelscreen spielen, aber ich muss und will es nicht, weil es mit Freude am Hobby nichts mehr zu tun hat. Dabei war der uralte Game Boy für mich als Kind mal das Nonplusultra.

      Die Vita hat derzeit beim OLED-Modell ein herausragendes Display. In zehn Jahren und zwei Generationen später eben nicht mehr. Das ist der Lauf der Dinge! Ich will auch nicht mehr meinen fünfzehn Jahre alten LCD-TV zurück.

      Da bleibt dankbarerweise das PSTV. Genauso wie beim GBA auf dem Cube der GBA-Player usw. Oder es gibt irgendwann einen Display-Mod, wie bei GBA, Game Gear und Co.

      Bei der Vita mit dem OLED-Display muss man abwarten, ob mittelfristig überhaupt noch was drauf läuft. Die Dinger sterben leider kontinuierlich.
    • Wobei die Panik bezüglich OLED Sterbens imo auch übertrieben wird. Basiert wohl drauf, dass einige ganz frühe Modelle nicht gerade langlebig waren, aber bei der Vita höre ich fast nie von toten OLEDs. Meiner funktioniert auch noch wunderbar, obwohl ich das Teil jetzt seit 6 Jahren wirklich sehr viel benutze.

      Und wenn es mal soweit ist (wie auch bei allen LCD Displays)... Dann wird man ihn wohl ersetzen können. Inzwischen gibt es für viele Handhelds Screenmods. Mein Lynx hat nen deutlich besseren Screen als mein DS oder die PSP 1000. Akkus gibt es auch immer. Gehe sogar davon aus dass die Vita Akkus Standard Akkus sind, aber selbst wenn nicht werden die nachgebaut. Thumbsticks kann man bereits kaufen, Faceplates auch. Ich sehe häufiger Leute, die Vitas im schlechten Zustand fixen mit online gekauften Ersatzteilen.

      Klar, es wird langfristig schon etwas Arbeit nötig sein. Aber sie wird nicht einfach wegsterben. Das gehört bei Handhelds einfach dazu. GGs brauchen Kondensatorenwechsel, GBs einen fix um die im Laufe der Zeit verschwindenen vertikalen Linien wieder sichtbar zu machen... Akkus sterben und man moddet für modernere und leistungsfähigere. Bei Heimkonsolen hat man eben andere Probleme. Und auch da finden sich idr Lösungen und machen das Erlebnis besser, als es an Tag 1 war.

      Ich denke, in 10 bis 20 Jahren wird man, wenn man will, die Vita mit noch besserem Screen und längerer Akkulaufzeit betreiben können.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Wobei man schon sagen muss, dass zu der Zeit der Vita OLED die Art der Bilddarstellung war, welche am "kurzlebigsten" war/ist.

      Die Technik da drinnen ist von 2011, da würde ich die Haltbarkeit schon in der Reihenfolge anordnen: Röhre -> Plasma -> LED -> OLED

      Mittlerweile hat es sich aber verschoben und OLED ist sogar langlebiger als normales LCD, Röhre und Plasma sind mittlerweile als Neugeräte komplett tot.

      Was die Haltbarkeit angeht, ist aber die Röhre bis heute ungeschlagen. ^^

      Aber selbst OLED aus der Zeit schätze ich mit locker 10+ Jahren in der Durchschnittslebensdauer ein. Habe hier auch noch ein S2 Handy mit ähnlicher Technik, geht auch einwandfrei ohne eine Einbrennung oder Pixelfehler bis heute.

      Und das hat schon so einiges mitgemacht. :lol:
      "Der Spiegel ist schon lange nicht mehr das, was er nie war."

      The post was edited 1 time, last by namenlos ().

    • PlayStation Vita

      Solange die vita nicht das Schicksal des gizmondo ereilt ist alles ok.

      Neben den toten, nicht Standard, Akkus beim gut kleben alle Geräte so dermaßen dass Nina die nicht mehr anpacken kann dank Weichmacher im plastik die austreten.
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • äd cd-i

      Siehe viele 2ds u 3ds "Analog"-klöppel-Gummierungen, am besten ganz ab damit, sobald die "Desintegration" losgeht :/

      Könnten vllcht auch die Weichmacher sein, oder Brandhemmer (Nintendotypisch, afair), kA
      John Rambo: "Die haben angefangen, ich wollte nur was essen."

      Carlos Danger: "I'll be back 2 crush Trump's Pussy."

      The post was edited 1 time, last by pseudogilgamesh ().

    • Wieso ist QLED langlebiger als LED??? Ich bin jetzt nicht gross informiert in Detail, aber QLED Fernseher /Displays arbeiten mit der gleichen Technik wie LED, nur ist eben die Art der Hintergrundbeleuchtung anders. Deshalb wüsste ich nicht, was die Technik langlebiger machen würde.
    • Haha, "super" :ray2:

      Ich seh schon Creepy Rudi von alphainvestments und andre Triebtäter aufspringen, und zB solche geilen "Video-Blogger" und "Shows" um's Eck kommen... :tooth:


      Nur dann sowas wie "And as u all know, limided Vida Games are almost worth triple what limided PS4-Games are" :bday: :top:
      John Rambo: "Die haben angefangen, ich wollte nur was essen."

      Carlos Danger: "I'll be back 2 crush Trump's Pussy."

      The post was edited 3 times, last by pseudogilgamesh ().

    • pseudogilgamesh wrote:

      äd cd-i

      Siehe viele 2ds u 3ds "Analog"-klöppel-Gummierungen, am besten ganz ab damit, sobald die "Desintegration" losgeht :/

      Könnten vllcht auch die Weichmacher sein, oder Brandhemmer (Nintendotypisch, afair), kA
      Wird ein bisschen schwer das komplette gizmondo Case wegzunehmen und das Gerät dann noch zu benutzen ^^
      "I'm Special Agent Francis York Morgan, but please call me York, that's what everyone does..."

      {O,o}
      /)__)
      --"-"--
      uhu.webcam.pixtura.de/ Eulen-Live Cam!

      youtube.com/oxcellent Meine Retro-Video-Reviews
    • pseudogilgamesh wrote:

      äd cd-i

      Siehe viele 2ds u 3ds "Analog"-klöppel-Gummierungen, am besten ganz ab damit, sobald die "Desintegration" losgeht :/

      Könnten vllcht auch die Weichmacher sein, oder Brandhemmer (Nintendotypisch, afair), kA
      Wobei man hier entweder von schlechter Lagerung sprechen kann, oder Nintendo hat wiedermal verschiedene Materialien verwendet. Ich spiele ja mit meinem 3DS (Ur Modell, Zelda Edition) beinahe täglich und ein regelrechtes wegbröseln ist mir nicht passiert, sondern es ging irgendwann die Gummierungskappe im ganzen ab, worauf ich sie wieder festkleben konnte. Seitdem hält sie.

      Da hat der 3DS imo aber eher größere Probleme damit, dass sich der "Lack" an den Rändern und Ecken langsam abblättert. Nichts was direkt auffällt, aber hatte mich dann schon gewundert wo diese kleinen schwarzen "Splitter" herkommen. Auch ist irgendwann beim Steuerkreuz die "Lackierung" aufgeplatzt, worauf sie beim benutzen immer ein kratzendes Gefühl am Daumen hinterließ.

      Aber das sind halt auch alles Dinge, die bei Jahrelangem Dauerbetrieb irgendwann passieren.
      Was wiederum nicht durch Zeit, sondern durch Fehlkonstruktion entsteht, ist der Druck auf das obere Display vom unteren Display, sodass sich eine vertikale Linie rechts bildet. Genauso was das brechen des Scharniers angeht, was definitiv auf Menschliches Versagen hindeutet und nicht "einfach so". Sei es unachtsam in eine Tasche ohne Schutz gelegt und dann irgendwo gegengestoßen oder zu gewaltsam geöffnet/geschlossen.

      Der 3DS ist definitiv nicht unkaputtbar, wie kein Gerät es ist, aber man muss halt immer Unterscheiden können zwischen: Zeit, Nutzungsdauer, Unachtsamkeit und Desingfehler. Den Lack könnte man übrigens mit zu Desingfehler zählen, den im Vergleich zum NDS oder auch GBA SP, bei dem dieser eher "verblasst", ist das abplatzen schon eher unnötig und man hätte sich diesen "Glanzeffekt" dann auch komplett sparen können (New 3DS soll ja schön Matt sein)
    • Bei mir hat sich beim ur 3DS der untere Screen einfach so verabschiedet. Ohne irgendeine Ursache. Die Konsole war länger im Schrank unbenutzt am liegen. Kein Kabel war gelöst, nichts. Habe ihn zu einer Reparatur gebracht zwecks Bildschirmaustausch. Der Laden war aber so Überkompetent, dass es Totalschaden wurde... naja das ist aber eine andere Geschichte.
    • Also mir gefällt es bisher ganz gut, nur die Ladezeiten sind auf der Vita ziemlich hart.

      Werde es mir morgen noch für die PS4 holen und bin schon gespannt.
      Borussia Mönchengladbach|SV Waldhof Mannheim|FC Bayern München|SpVgg Unterhaching|Bayer 04 Leverkusen
      FC Barcelona|Sport Club Corinthians Paulista
    • New

      da es meines Wissens nach noch nicht hier gepostet wurde:
      Sowohl VVVVVV, als auch 1001 Spikes für die Vita werden nach Aussage von Nicalis auf Twitter (vom 11.04.19) demnächst in deren Online Store bestellbar sein. Es soll sogar unlimitiert sein (wobei es ja durch Sonys Produktionsstop bereits eine feste Obergrenze geben dürfte. Stellt sich halt nur die Frage, wie viele Nicalis produzieren ließ.). Man soll daher nicht auf die überteuerten Promo-Versionen zurückgreifen, die vorab in eBay gelandet sind, da auf diese zum einen keine Gewährleistungsansprüche bestehen und zum anderen sollen diese im Gegensatz zum offiziellen Release auch ohne Bonus Goodies daher kommen.

      Leider wurde in dem Zug Binding of Isaac nicht erwähnt. War wohl doch zu knapp für einen Release.

      Quelle

      ~ MfG Smart86 ~