Legend of Dragoon

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Legend of Dragoon

      Wie findet ihr dieses alte PSX RPG? Ich bin ein großer Fan davon hab es vor Jahren mal ausgeliehen und fast durchgezockt.Hat die Pal Version eigentlich deutsche Texte? Weil wenn nicht würde ich mir die US holen die ja bedeutend billiger ist
    • Phill XVII wrote:

      Doch so günstig ich hätte eigentlich mit 10$ gerechnet.
      Wenn ich endlich mal ins Ami PSN reingelassen werde wirds sofort runtergeladen.


      Was heißt "reingelassen werde"?
      Die lassen dich doch problemlos rein, solange du nur eine real existierende Adresse angibst. Einfach irgendeine echte Adresse aus den USA raussuchen und es müsste klappen.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"
    • Apropos, wenn Phill noch RPG Futter braucht... bei meiner Tactics Ogre LE für die PSP war ein Gutschein dabei für Vagrant Story ausm PSN mit 50% Preisnachlass. Ich benutze in nicht, hab die Disc... also falls der Code noch gültig ist kannste ihn gene benutzen. :)

      Wegen Legend of Dragoon, gutes Spiel. Nicht ganz Final-Fantasy-Qualität, aber genauso aufwändig... und wenn man bedenkt dass es das erste Mammut-RPG-Projekt von Sony war ist es sehr gut geworden. Nervig nur die Discwechsel; man muß nicht abhängig vom Storyverlauf, sondern von der Location Discs wechseln. Also wenn man auf CD 4 in die erste Stadt zuckwill mß man wieder Disc 1 einlegen.

      Schön finde ich einen Text, den Shu Yoshida, heute Chef bei Sony Worldwide Studios zum PSN-Rreease von LOD geschrieben hat:

      The Legend of Dragoon was one of the last projects I worked on as a producer in Japan Studio and by far the biggest team I managed hands-on. We started the project in 1996 with only a handful of people, hired one by one as we were building up teams for Ape Escape, The Legend of Dragoon, and Ico simultaneously. During the peak of the game’s development, we had well over 100 people working internally in the studio on The Legend of Dragoon — for a PSone game! We had roughly 10 artists dedicated just to drawing concept art for this gigantic RPG. As the game contained lots of pre-rendered maps and full-motion videos, we were forced to spread the content over four CDs, which was the maximum number of discs that the fattest PSone game case could hold.

      It took nearly three years to build the team and develop the game, which was released in December 1999 in Japan and June 2000 in the US. As I moved from Japan to the US in March 2000, I was able to personally handle the game’s release in both Japan and the US. Following the game’s launch in Japan, we learned from players that certain parts of the game were too difficult. The team re-balanced the gameplay for the release outside of Japan, so the US version was the complete version of the game that we were all proud of.

      I still occasionally hear from fans of The Legend of Dragoon, and many want to know if there is a sequel. LOD2 was put into preproduction after I left the Japan Studio, but was eventually cancelled for some unknown reason, and the team members moved on to different projects. Some people still work in the Japan Studio, so we talk about the memories of developing LOD when we see each other at company functions.

      It’s great to see the game being prepared for release as a PSone Classic on PSN, which means that fans can revisit the world whenever they want. Maybe it’ll make a new fans, too. Long live LOD!


      Ich hätte auch gerne ein Sequel gehabt. Der Zug ist wohl endgültig abgefahren, aber ich würde zumindest gerne die Konzeptzeichnungen mal sehen. :)
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"

      The post was edited 2 times, last by 108 Sterne ().

    • Legend of Dragoon gehört zu den Spielen von denen ich im Vorfeld so gut wie nichts wußte. Dementsprechend überrascht war ich über den hohen technischen Standard. Schon nach einigen Minuten war klar das Spiel ist ein sehr ambitioniertes Projekt! Wenn ich das Game in einem Satz beschreiben würde: Sonys Versuch Final Fantasy zu kopieren.
      Das klingt hart aber bei all dem Bombast fehlte mir nach einigen Stunden doch etwas Eigenständiges oder ein magischer Funke.

      Grundsätzlich ist LoD gut durchdacht. Das Kampfsystem macht Spass. Grafik supertop, Musik angenehm (aber keine Ohrwürmer, mein Lieblingstrack: Royal Castle).
      Die Geschichte bemüht sich redlich wirkt aber im Nachhinein unnötig kompliziert. Die Charaktere sind zwar interessant gestaltet bleiben mir aber irgendwo egal. Im Laufe des Spiels habe ich kleine Charakterbildchen in den Gesprächen wie sie zB in Grandia benützt werden vermisst. Die dt. Synchro war teilweise auch nicht das gelbe vom Ei aber noch akzeptabel.
      Der Schwierigkeitsgrad war gut ausbalanciert. Ich mußte nie grinden (was durch das EP System auch kaum möglich war) meistens hatte ich zuwenig Items oder die falschen Leute am Start. Leider waren nur die Bosse taktisch interessant.
      Der letzte Boss war mit seinen 6-7 Phasen total in die Länge gezogen und was noch schlimmer war: Seine wahre Identität wurde erst kurz vorher gelüftet. Wie soll ich denn da eine Verbindung aufbauen??

      Das Spiel hat mir trotzdem gefallen und ich kanns jeden empfehlen der epische old-school Rpgs mag. Ein Must-have ist es aber definitiv nicht.
    • Meine Meinung zu LoD ist positiver als Patricias. Ich sehe es schon als Must-have.
      Es ist nicht perfekt, aber andererseits war es eben auch das erste RPG von Sony. Viel besseres mit solch hohen Production Values gab es damals halt nicht. Von Null dahin zu kommen fand ich absolut beeindruckend.

      Es gibt in jedem Aspekt Spiele der Ära, die etwas besser hinbekommen haben. Suikoden II schlägt es in Sachen Story und Musik, ihm fehlt aber die Grafik. Vagrant Story hat bessere Kämpfe, aber kein Partysystem und keine umfangreiche Welt zu bereisen.

      Aber in seiner Summe find ich LoD wirklich gut, und ich halte es für Pflichtprogramm in Sachen RPGs der Pre-PS2-Ära.
      Bluntman3000: "bin in mpnchtennünchrn"