Hermes Versand; eure Erfahrungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also bis auf eine Zustellung wo der zusteller die Sendung ohne Unterschrift in meinen Briefkasten getan hat.... bin ich zufrieden meistens braucht Hermes 4 Tage ich bevorzuge deshalb DHL da habe ich meine sachen von 24 stunden bis 3 Tage
      DPD ist weiten abstand der langsamste und deshalb für mich der schlechteste
      Der entscheidende Schritt im Leben eines Menschen ist der Sprung über den
      eigenen Schatten.
    • Ignorama schrieb:

      Es gibt einfach kein "Hermes".
      Da wird dir "mein" Hermes-Fahrer aber etwas anderes erzählen...
      Der ist direkt bei Hermes angestellt, und auch zufrieden mit den Arbeitsbedingungen.

      Natürlich gibt es auch Fahrer, die nicht bei Hermes selbst arbeiten, aber verallgemeinern kann man das definitiv nicht.
      DHL macht das wohl auch nicht anders als von dir erwähnt-
      sehe ich ja oft genug, und erklärt auch die dauernd wechselnden Fahrer.
    • Retro schrieb:

      Da wird dir "mein" Hermes-Fahrer aber etwas anderes erzählen...Der ist direkt bei Hermes angestellt, und auch zufrieden mit den Arbeitsbedingungen.

      Natürlich gibt es auch Fahrer, die nicht bei Hermes selbst arbeiten, aber verallgemeinern kann man das definitiv nicht.
      DHL macht das wohl auch nicht anders als von dir erwähnt-
      sehe ich ja oft genug, und erklärt auch die dauernd wechselnden Fahrer.

      Beachte mal die Verhältnismäßigkeiten, denn Hermes hat ca. 90% Subunternehmer, die NICHT dort angestellt sind, DHL hat es eher umgekehrt, da maximal 10% der Zustellbezirke (hier wird aber wohl getrickst, da Bezirke mehr oder weniger Boten haben) Subs sein dürfen. Also ist meine Aussage zu Hermes immerhin zu 90% richtig und deine zu DHL zu enorm vielen % falsch.
    • Es geht nicht um die Verhältnismäßigkeiten, sondern darum dass deine Aussage falsch war.
      Selbst wenn nur 1% der Fahrer bei Hermes direkt angestellt sind, gibt es eben doch "den Hermes". :P

      Und wo meine Aussage falsch sein soll, musst du mir auch mal erklären...
      Schließlich habe ich mit keinem Wort eine Angabe zum Anteil der Mitarbeiter gemacht,
      sondern nur dass DHL zu den gleichen Mitteln greift.
      Wobei ich mich schon frage, woher du als (vermutlich) aussenstehender so genaues zum prozentualen Anteil wissen willst.
    • Okay, dann unterstütze ich eine Firma die 1% des Regenwaldes abholzen woll und du eine die 99% abholzen will. Beide machen zu X% scheiße, nichts desto trotz ist es ganz simple Mathematik warum weniger % scheiße = bessere Welt ist.* Ist bei DHL vs. Hermes damit durchaus vergleichbar, auch wenn der Vergleich natürlich in Wichtigkeit und Prozent eine Übertreibung darstellt, wobei die Übertreibung in Prozent leider gar nicht so groß is.

      * - Gilt natürlich nur wenn die Scheiße die gleiche ist. Verschiedene Scheiße kann verschiedene Gewichtungen bringen, jedoch geht es in beiden Fällen um die selbe Sache: Den Regenwald, bzw. Subunternehmersklavenbetriebe.


      Edit: Und warum es falsch ist? Weil du eben nahezu sicher nicht mit Hermes beliefert wirst. Du bist da die ganz große Ausnahme, die massive Mehrheit bekommt ihre Pakete von Firmen die nicht Hermes sind, sondern nur von Hermes beauftragt werden. Wenn eine Firma zu 90 oder mehr % ihre Dienstleistung nicht selbst erledigt ist es schwer zu behaupten man versende mit dieser Firma. Das tun eben 90% der Kunden nicht, sondern die beauftragen Hermes, die jemanden beauftragen und diese dritte Partei ist selbst für Hermes völlig unberechenbar und nahezu unkontrollierbar. Kriege es übrigens keineswegs nur aus eigener Erfahrung mit, sondern auch auf Arbeit wie massiv viele Beschwerden es gibt, leider.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ignorama ()

    • Endlich, endlich darf ich mich auch mal über Hermes beschweren. Gestern hätte ich ein Paket bekommen sollen, war auch ganztägig daheim. Geklingelt hat es allerdings nie, im Briefkasten lag nie eine Benachrichtigung und die Senungsverfolgung war bis nachts auf "in Zustellung". Gekommen ist natürlich nichts. Heute morgen habe ich noch mal die Verfolgung geprüft und tada angeblich wäre es zugestellt. Da bei uns so ziemlich alles an nicht zustellbaren Paketen bei der Hausverwaltung abgegeben werden bin ich also mal zu dieser und natürlich lag die Sendung da seit gestern für mich bereit. Ich hoffe wirklich das war nur ne Urlaubsvertretung und sowas wiederholt sich nicht.
    • Ich bin innerlich schon wieder am kochen....
      Hab eine Hermes Benachrichtigungskarte bekommen. Irgendwas wurde für mich bei Nachbarn zugestellt. Bei wem? Keine Ahnung. Der Name darauf ist nicht wirklich lesbar. Ich stand sogar schon hier vor den Klingeln „Welcher Name könnte denn Ähnlichkeit mit dem Gekrakel hier haben? Da Klingel ich mal.“ Ergebnis: Keiner.

      Die online-Sendungsverfolgung spuckt mir auch nur einen Fehler aus, also angerufen und...

      ...rund 30min gebraucht um irgendwen zu erreichen. (Die Warteschleife sagte mir jedes Mal: Wartezeit 3min.)
      Es hat geklingelt ohne das jemand abnahm, ich würde gezielt weggedrückt, ich habe 2 versch. Warteschleifen kennengelernt, nach rund 15min würde ich rausgeschmissen und bin schließlich doch bei einer Mitarbeiterin gelandet die kaum deutsch sprach und nicht verstand was ich von ihr wollte. Irgendwann sagte sie mir immerhin den Namen von dem Nachbarn der mein Paket hat. Problem: hier wohnt niemand der so heißt. (Nicht einmal so ähnlich) Da könne sie mir aber jetzt auch nicht weiterhelfen aber wenn ich diesen Nachbarn wirklich nicht finden sollte, soll ich doch einfach nochmal morgen anrufen.

      Und bevor jetzt jemand vorschlägt ich soll einfach mal die Nachbarn durchklingeln: „Nachbar“ heißt für Hermes hier bei mir erfahrungsgemäß „Irgendwo im Umkreis von 1-2km“. Hurra.

      Na, ich werde jetzt zumindest mal hier die Straße ablaufen und an jedem Klingelschild gucken ob da ein Name steht der passen könnte....
      "Wer weiss was wirklich in unseren Köpfen steckt. Haben sie schon einmal ihr Pelzhirn gesehen?"
      - Major Mewtoko Katzanagi, Section 9 / Cat in the Shell
    • sYntiq schrieb:

      Ich bin innerlich schon wieder am kochen....
      Hab eine Hermes Benachrichtigungskarte bekommen. Irgendwas wurde für mich bei Nachbarn zugestellt. Bei wem? Keine Ahnung. Der Name darauf ist nicht wirklich lesbar. Ich stand sogar schon hier vor den Klingeln „Welcher Name könnte denn Ähnlichkeit mit dem Gekrakel hier haben? Da Klingel ich mal.“ Ergebnis: Keiner.
      Hahaha! :D
    • Hermes-Etikette haben ja indeed ein ganzes Feld (rechts unten) für eine "Telefonnummer" des Empfängers,(wie auch ein dafür vorgesehenes Feld beim Absender oben links, afair). Sofern vorhanden(u zB vom Empfänger auch so erwünscht), ballere ich solche "Zusatzinfos" immer mit aufs Versandetikett (meine Nummer sowieso); Sicher ist sicher.

      Viel Erfolg!

      Morgen ruft dich sicher der jeweilige Jeck/die Jeckin an, oder kommt vorbei; also ich zumindest hab Leuten auch schon zigfach (und mit jeweils zig Versuchen) ihre verschissenen Hermes-Sachen vorbeigebracht; die meisten Leut sind aller Wahrscheinlichkeit u allen mir bekannten Datenerhebungen nach recht vertrauenswürdig u verantwortungsbewusst (so wie ich eben :tooth: ) ;)
      One may ask, why a huge part of our subculture sucks so fucking hard nowadays: it's the over-crazed&collectardish "elitist-fanbase", trying very desperately to heighten their shallow lives by adding artificial ego-value to items created and intended 4 entertainment, not stature.

      Bitch: stop whinin'; play the games, or die tryin'

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pseudogilgamesh ()

    • Wie, hat das neuerliche "Verliebt-Sein" bei dir schon handfeste Spuren hinterlassen? Geht das mit der Inkubationszeit beim ollen Herpes derart rasch? @_@ ;( Whatever/however, gute Besserung! :(
      One may ask, why a huge part of our subculture sucks so fucking hard nowadays: it's the over-crazed&collectardish "elitist-fanbase", trying very desperately to heighten their shallow lives by adding artificial ego-value to items created and intended 4 entertainment, not stature.

      Bitch: stop whinin'; play the games, or die tryin'
    • (Teil-)Entwarnung.

      Ich bin hier zu jeder Haustür gelaufen und habe aufs Türschild gestarrt. Dabei habe ich Wege und Häuser entdeckt die zu dieser Straße gehören, die ich aber noch nicht kannte (und ich wohne bestimmt schon 15 Jahre hier) und nirgends auch nur ein Name der wenigstens etwas Ähnlichkeit hatte....

      Eben stand dann ein junger Typ vor mir mit meinem Paket. Er war nicht sicher ob ich weiß das bei ihm ein Paket für mich liegt (Hat wohl auch schon Erfahrungen mit Hermes gemacht...)

      Er ist auch gerade hier eingezogen. Wobei ich noch immer nicht weiß wo „hier“ ist und wie er nun wirklich heißt.

      Von der Größe und dem Gewicht nach scheint es das Filmpaket zu sein. Die anderen Sachen die ich erwarte und die schon längst hier sein sollten sind bei weitem nicht so groß und schwer. :)
      "Wer weiss was wirklich in unseren Köpfen steckt. Haben sie schon einmal ihr Pelzhirn gesehen?"
      - Major Mewtoko Katzanagi, Section 9 / Cat in the Shell
    • Siehste; auf "die Leude" ist zumeist Verlass :)


      Viel Spaß mit dem Wahnsinn im Paket ^^ :love2:


      So-Scheiße-happy, wie die Fahrer immer sind, wenn man ihnen Zeug "abnimmt", da weiß ich schon, warum ich meine Telenummer immer mit auf die Etiketten schreibe ^^

      Fühle mich auch sau-unwohl mit "fremden Paketen" bei mir im Haus, MUSS die Dinger dann zeitnah "zustellen" und mach mir dann schon große Sorgen, wenn ich zB Jemanden (wie schon passiert, da der Typ "beiner Freundin" war) 3 Tage hintereinander so GAR nicht erreichen kann, weder namitags, noch abends @_@




      Edit: Ich verstehe allerdings gerade vor dem Hintergrund der ganzen, dich seit Jahr&Tag peinigenden Hermes-Vorkommnisse nicht ganz, warum man mit seinen Nachbarn, gerade zB mit dem hilfreichen Jecken grad, nicht wenigstens mal kurz in eine "Art Gespräch" kommt, woraus sich zB ergeben könnte, wo "hier" ist ;)

      äd


      sYntiq schrieb:

      Eben stand dann ein junger Typ vor mir mit meinem Paket. Er war nicht sicher ob ich weiß das bei ihm ein Paket für mich liegt (Hat wohl auch schon Erfahrungen mit Hermes gemacht...)

      Er ist auch gerade hier eingezogen. Wobei ich noch immer nicht weiß wo „hier“ ist und wie er nun wirklich heißt.
      One may ask, why a huge part of our subculture sucks so fucking hard nowadays: it's the over-crazed&collectardish "elitist-fanbase", trying very desperately to heighten their shallow lives by adding artificial ego-value to items created and intended 4 entertainment, not stature.

      Bitch: stop whinin'; play the games, or die tryin'

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von pseudogilgamesh ()

    • sYntiq schrieb:

      Eben stand dann ein junger Typ vor mir mit meinem Paket. Er war nicht sicher ob ich weiß das bei ihm ein Paket für mich liegt (Hat wohl auch schon Erfahrungen mit Hermes gemacht...)

      Von der Größe und dem Gewicht nach scheint es das Filmpaket zu sein.
      Ist garantiert das filmische Mystery-Paket von Hermes-Fan @Retro. Da hat sich Hermes bestimmt gedacht: Dann machen wir es auch mysteriös. Der Empfänger soll geheime Straßenzüge erkunden, verschwommene (Hand-)Schriften entschlüsseln und fremde Türschilder erforschen. In der Welt der Videospiele nennt man das explorative Adventures. :D
    • BigJim schrieb:

      sYntiq schrieb:

      Eben stand dann ein junger Typ vor mir mit meinem Paket. Er war nicht sicher ob ich weiß das bei ihm ein Paket für mich liegt (Hat wohl auch schon Erfahrungen mit Hermes gemacht...)

      Von der Größe und dem Gewicht nach scheint es das Filmpaket zu sein.
      Ist garantiert das filmische Mystery-Paket von Hermes-Fan @Retro. Da hat sich Hermes bestimmt gedacht: Dann machen wir es auch mysteriös. Der Empfänger soll geheime Straßenzüge erkunden, verschwommene (Hand-)Schriften entschlüsseln und fremde Türschilder erforschen. In der Welt der Videospiele nennt man das explorative Adventures. :D
      DAS neue Trendspiel: Hermes GO.
      Five hundered years from now,
      who'll know the difference?!
      gocomics.com/peanuts/1956/11/11
    • Letzte Woche Montag bei Amazon eine Bestellung aufgegeben doch nach drei Tagen immer noch keine Versandbestätigung von Amazon als Mail bekommen.
      Hatte dann auf der Amazonseite unter meine Bestellungen nachgesehen, stand dort gar schon, "an Empfänger Zugestellt" ?(

      Bei mir war nichts und auch bei keinem Nachbar in der Nähe.

      Noch mal Amazon gecheckt, sah ich das die Versandfirma Hermes angegeben war, toll, hab mit denen hier doch nur Probleme.
      Als Empfängerort war dazu ein ganz anderer als mein Wohnsitz angegeben, 40 KM von hier entfernt.
      Amazon Support angerufen, konnte der mir auch nur Mitteilen, das meine Sendung mir schon seit zwei Tagen zugestellt sei.
      Ich hab dann verucht zu erklären das ich nichts bekommen hatte, und als Empfängerort was ganz anderes angegeben ist.
      Der Support meinte dann nur, er prüft den Fall und meldet sich.
      Eine Stunde später hatte ich eine Mail, das meine Sendung noch ganz normal in der Hermes Zustellung ist, sich nur etwas verspätet. Bis Montag (gestern) sollte sie hier sein.

      Heute ist zwar erst Dienstag, aber von Hermes immer noch keine Spur oder Karte im Briefkasten.
      Ich Warte jetzt noch zwei Tage, dann melde ich mich halt noch einmal bei Amazon und hoffe irgendwann meine Sendung noch irgendwie zu Erhalten.

      Und so läuft das generell bei mir mit Hermes.


      Besonders schön dazu, hab mir gerade vorhin ein Atari Jaguar Spiel bei Ebay gekauft, noch geschaut das auch ja DHL als Versandunternehmen angegeben ist weil der Versand Kostenfrei sei, und da stand dann auch nur DHL als Versandunternehmen in der Artikelbeschreibung, kommt gerade eben die Versandmail mit Hermes als Versender :facepalm:

      Ich weiß jetzt schon wie das wieder ausgeht, und bereue gerade so sehr den Kauf :schimpf:
      Hab mal den Verkäufer angeschrieben, hoffe das geht noch gut aus.

      Nachtrag,
      der Ebay Verkäufer versendet nun mit DHL.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von fflicki ()

    • Nichts ist schlimmer als Herpes :S

      Wenn ich mittlerweile was auf eBay und co kaufe schreibe ich den Verkäufer immer extra an und schreibe das er mit DHL versenden soll. Aufkeinenfall Herpes oder GLS und wie wie anderen Scheissvereine sonst noch heißen.
      So viele Prostituierte hat Deutschland garnicht wie angeblich überall Hurensöhne herumlaufen
    • Der Verkäufer auf Ebay hatte ja auf meine Nachfrage doch noch mit DHL Versendet, und mein Jaguar Spiel war auch am nächsten Tag bei mir :roffel:

      Das Hermes Paket von Amazon ist dann aber auch tatsächlich angekommen, da hatte ein guter Nachbar das Hermes Auto gesehen, und für mich angenommen.
      Hat ja dann von meiner Amazon Bestellung bis zur Lieferung auch insgesammt nur zwei Wochen gedauert, was mich halt darin bestätigt nur noch so wenig wie möglich online zu Bestellen.
    • fflicki schrieb:


      was mich halt darin bestätigt nur noch so wenig wie möglich online zu Bestellen.
      Ich versuch ja auch immer wieder mal meine Online-Bestellungen einzuschränken und mehr offline zu kaufen aber irgendwie will der Einzelhandel nicht oder ich bin zu speziell. Gerade gestern wieder unterwegs gewesen weil ich ein paar Dinge haben wollte. Ergebnis: Von 5 Sachen die ich gesucht habe habe ich nach 3 Stunden 2 gefunden und (teurer als online) gekauft (Und das in einem Laden wo ich das Gefühl hatte das der Verkäufer mich eigentlich nur gern schnell wieder loswerden wollte...), eines hätte das 4fache von dem gekostet was es bei Amazon kostet, bei einem war mir eigentlich vorher klar dass ich es offline nicht finden werde und bei dem letzten hat mir die Verkäuferin (sehr hilfsbereit und freundlich) erzählt dass es so in der Art wie ich es haben will gar nicht existieren würde (Bei Amazon: Sofort lieferbar...)

      Vor 2 oder 3 Wochen zwei Manga bei Thalia gekauft. Einer war vorrätig, der andere musste bestellt werden. Der Verkäufer hat mich angeguckt als wäre ich geisteskrank (Nein, ich habe kein Hentai oder so haben wollen. :P ), ist den Bestellvorgang dann mit mir so widerwillig durchgegangen als ob Mangas Aids verursachen würden und konnte mir dann nicht mal genau sagen wann ich es abholen kann.

      Irgendwie habe ich da trotz Herpes, DPD etc. beim Onlinekauf weniger Stress, spare Geld und Zeit und werde weit weniger abwertend behandelt...
      "Wer weiss was wirklich in unseren Köpfen steckt. Haben sie schon einmal ihr Pelzhirn gesehen?"
      - Major Mewtoko Katzanagi, Section 9 / Cat in the Shell