Hermes Versand; eure Erfahrungen

    • Ein ganz klein wenig kann ich gerade mit Ignorama mitfühlen...

      Muss ich mir jetzt Gedanken machen, oder könnte ich mein Paket noch erhalten? Es bleibt, wie immer bei Herpes, bis zum Schluss spannend...



      Ich habe gestern mit Herpes telefoniert, ein PaketShop angegeben und die Info erhalten dass ich es dort Freitag ab 16:00 abholen kann. Soweit so gut. Der Tracking-Link von Amazon.co.uk führt mich auf eine Übersichtsseite wo heute der aktuelle Versandstatus gewechselt hat. und zwar zu:

      A problem has occurred.
      Your refund will be issued within 2-3 business days after we receive the original delivery. Your parcel is returning to Amazon because of one of the following reasons: It was either damaged in-transit, the carrier could not locate your address, or because of one of the other reasons for undeliverable packages.

      Ich glaube ich hätte im 8bitdo Thread keine Witze darüber machen sollen dass ich dank Herpes gespannt bin ob ich den Controller überhaupt noch vor Ende Februar erhalte....
      "Wer weiss was wirklich in unseren Köpfen steckt. Haben sie schon einmal ihr Pelzhirn gesehen?"
      - Major Mewtoko Katzanagi, Section 9 / Cat in the Shell
    • Ignorama schrieb:

      THEORETISCH sieht es gut aus, da du THEORETISCH jetzt von Hermes kotaktiert wirst um einen Liefertermin auszumachen, oder eine andere Adresse zu hinterlegen. PRAKTISCH hast du verloren seit Hermes das Ding in die Hände bekam, also RIP.
      Naja, ich habe gestern mit Hermes telefoniert und kann das Paket Freitag im Paketshop abholen. Also... Theoretisch kann ich das. Amazon-UK scheint da aber andere Infos bekommen zu haben als ich. Und da die Meldung dass ich zum dritten mal nicht erreicht wurde ja erst eingebucht wurde NACHDEM ich dort angerufen habe...(Und sie es ja eigentlich 7 Tage aufbewahren und warten bis ich mich melde...) wer weiss, wer weiss....

      Ich bin natürlich, obwohl ich ihn zur Zeit eigentlich gar nicht brauche, total heiss drauf den Controller endlich in Händen zu halten. Da kann es also im Grunde nur schiefgehen....
      "Wer weiss was wirklich in unseren Köpfen steckt. Haben sie schon einmal ihr Pelzhirn gesehen?"
      - Major Mewtoko Katzanagi, Section 9 / Cat in the Shell
    • sYntiq schrieb:

      Naja, ich habe gestern mit Hermes telefoniert und kann das Paket Freitag im Paketshop abholen. Also... Theoretisch kann ich das.
      Du bist ja noch so naiv und irgendwie ist das niedlich :) Mir wurde auch bei JEDEM Anruf gesagt "is spätestens übermorgen abholbereit im Shop". Aktuell ists irgendwo, keiner weiß wo, eventuell England, eventuell auf dem Weg dorthin. Und der Witz: Hermes Deutschland kann mir angeblich nicht sagen wo das Paket sich befindet! Also die können es angeblich nichtmal einsehen :lol:

      Haks ab, its lost.
    • Ignorama schrieb:

      Du bist ja noch so naiv und irgendwie ist das niedlich :)
      :P

      Naiv? Das ist der letzte Drecksladen und ich hatte bisher nur eine einzige Lieferung von denen wo ich bis heute recht sicher bin dass das ein DHL Mitarbeiter war der sich ein Scherz erlauben wollte und als Hermes-Bote verkleidet war. (Sehr schnelle Lieferung, pünktlich zum angegebenen Zeitpunkt da, komplett unversehrtes Paket UND ein deutschsprechendere Bote!) Ansonsten habe ich eigentlich nur Ärger und Probleme mit denen.
      Das ist im Moment also eher ein teils belustigter, teils verzweifelter (Die können das doch nicht SCHON wieder verkacken. Wieso existieren die noch?), teils gespannter Zustand hier bei mir.

      In Wahrheit habe ich ja schon seit "Ihr Artikel wurde heute versandt mit: Hermes" mit dem Gedanken gespielt mir den Controller woanders zu bestellen und die Herpes-Lieferung einfach zu ignorieren da ich den bereits Bestellten ja eh nicht bekommen werde.
      "Wer weiss was wirklich in unseren Köpfen steckt. Haben sie schon einmal ihr Pelzhirn gesehen?"
      - Major Mewtoko Katzanagi, Section 9 / Cat in the Shell
    • Retro schrieb:

      sYntiq schrieb:

      Wieso existieren die noch?
      Zum Glück existieren die noch!Weil Hermes zumindest in unserer Gegend der beste, weil einzige zuverlässige Paketdienst ist. :P
      Klar, irgendwo müssen sie ja gut sein sonst wären sie doch schon längst pleite. :)
      "Wer weiss was wirklich in unseren Köpfen steckt. Haben sie schon einmal ihr Pelzhirn gesehen?"
      - Major Mewtoko Katzanagi, Section 9 / Cat in the Shell
    • Großartig finde ich ja den Sendunsverlauf den Herpes an Amazon.co.uk übermittelt:



      Ich wohne nicht in Hamburg, aber so nah dass Hamburg quasi auf der anderen Straßenseite beginnt. Das Herpes-Verteilerzentrum welches bisher immer für mich zuständig war sitzt 3-4 Straßen weiter in Hamburg. Der Paketshop zu dem das Paket jetzt gehen soll sitzt 2 Straßen und knapp 5min Fußweg von mir in die andere Richtung. Ich wohne nicht in Quickborn und auch nach Halstenbek brauche ich mit dem ÖPNV ca. 1-2 Stunden.
      Lustig auch dass nach diesen Daten teilweise anscheinend 4x an einem Tag versucht wurde das Paket zuzustellen. einmal sogar 1min nachdem es hiess "Return to Seller"

      Amazon.co.uk hat übrigens den Status inzwischen auf "Out for Delivery, Arriving today at 8PM" geändert. Nix mehr von wegen Refund.

      Herpes ist echt spannender als Lottospielen. Wobei: Klar. Beim Lottospielen braucht man weniger Glück um die Millionen zu gewinnen als bei Herpes um sein Paket zu erhalten...
      "Wer weiss was wirklich in unseren Köpfen steckt. Haben sie schon einmal ihr Pelzhirn gesehen?"
      - Major Mewtoko Katzanagi, Section 9 / Cat in the Shell
    • Ich hatte die Tage auch zwei Spiele auf Ebay gekauft, eines wurde mit DHL Versendet, und ich konnte es nach zwei Tagen auf der Post abholen. Das Zweite hatte eine Hermes Versandnummer, und da die Hermes auch bei mir gerne nicht ankommen, hatte ich direkt eine Kunststoffkiste mit Deckel vorm Breifkasten abgestellt, mit dem Hinnweiß Hermeslieferungen bitte hier hinterlegen.
      Gestern nach der Arbeit hatte ich auch tatsächlich meine Lieferung in der Kiste liegen.

      Ich werde das jetzt zukünftig bei Hermes Lieferungen immer so halten. Vielleicht muss man es den Hermes Boten nur sehr einfach machen, Lieferungen direkt zu hinterlegen.
    • fflicki schrieb:

      Ich hatte die Tage auch zwei Spiele auf Ebay gekauft, eines wurde mit DHL Versendet, und ich konnte es nach zwei Tagen auf der Post abholen. Das Zweite hatte eine Hermes Versandnummer, und da die Hermes auch bei mir gerne nicht ankommen, hatte ich direkt eine Kunststoffkiste mit Deckel vorm Breifkasten abgestellt, mit dem Hinnweiß Hermeslieferungen bitte hier hinterlegen.
      Gestern nach der Arbeit hatte ich auch tatsächlich meine Lieferung in der Kiste liegen.

      Ich werde das jetzt zukünftig bei Hermes Lieferungen immer so halten. Vielleicht muss man es den Hermes Boten nur sehr einfach machen, Lieferungen direkt zu hinterlegen.
      Bis dann mal was verschwindet, dann hat der Hermes-Bote Spaß, weil er keine Unterschrift über die Zustellung hat. Die Kiste könnte theoretisch jeder aufstellen, so in Richtung "Ich gehe durch die Stadt, stelle 50 Kisten auf und sehe mal, wo abends was drin ist".
      Five hundered years from now,
      who'll know the difference?!
      gocomics.com/peanuts/1956/11/11
    • Natürlich.
      Doch wie groß ist die Chance deines Beispiels?
      Auch haben wir da zum Glück eine kleine Seitentreppe die zum Engang führt.
      Von vorne ist da kein Briefkasten einzusehen.

      Früher noch hatten meine Hermes Sendungen generell auf der Terasse gelegen, mittlerweile nur eben nicht mehr. Warscheinlich werden auch die Hermes Boten vorsichtiger.
    • Bei mir ist das genauso und auch Retro hat ja keine Probleme mit Hermes. Das kommt wohl alles sehr auf den Wohnort an. Ich wohne z.B. in einer recht kleinen Stadt und wohne selbst in einem recht großen Mietshaus und hier in der Umgebung sind auch einiges an Mehrfamilienhäuser und weitere große Mietshäuser. Dadurch haben die Boten hier immer recht viel zu tun und müssen nicht wegen 1-2 Paketen durch die halbe Stadt fahren, was sie scheinbar gerne mal sein lassen, wie Igno vermutet.
    • Ich kann es selbst kaum glauben aber: Ich halte mein Paket in Händen. =O

      Immerhin ist Hermes konsequent. Auch in den Firmen/Läden mit denen sie zwecks Packetshops kooperieren sprechen die Angestellten kaum deutsch....
      "Wer weiss was wirklich in unseren Köpfen steckt. Haben sie schon einmal ihr Pelzhirn gesehen?"
      - Major Mewtoko Katzanagi, Section 9 / Cat in the Shell
    • Das ZDF hat mal wieder einen „informativen“ Test der vier größten deutschen Paketdienste gewagt. Wie die Anführungszeichen erahnen lassen, mal wieder keine Glanzleistung der Bericht. Hier mal meine größten Kritikpunkte:

      Verteilt wurden mit Punkten, die jeweils gleich gewichtet wurden, dabei ist doch gerade der Paketempfang das wichtigste und bei dem Test war der Empfänger ganztägig zuhause, auch wenn hier so mancher ganz andere Erfahrungen gemacht hat, so ist doch zumindest einer der häufigsten Fehlerquellen ausgemerzt. Ganz davon abgesehen wurde bei der Punkteverteilung nur jeweils ein Paket versendet, sehr repräsentativ.

      Beim Punkt Service hat DPD übrigens gar keinen Punkt bekommen, da deren Paket erst mit zwei Tagen Verspätung ankam, zu dem Zeitpunkt hatten sie allerdings schon einen Punkt für Schnelligkeit bekommen. Warum auch immer der nicht wieder abgezogen wurde, ist mir schleierhaft.

      Beschwert wurde sich auch, dass der Auslandsversand pauschal teurer ist, egal wie weit das Paketziel von der Grenze entfernt ist. Mit keinem Wort wird allerdings erwähnt, dass auch im innerdeutschen Versand eine Pauschale angewandt wird, egal ob das Paket 10 oder 600 Kilometer unterwegs ist. Wenigstens wurde noch erwähnt, dass die deutschen Paketdienste im Europavergleich sehr günstig sind und damit nicht alleine die deutschen Dienste am Preis schuld sind

      Wer will findet sicher noch mehr negativ punkte.

      Wer sich das ganze selbst antun will, hier der Link zur Mediathek: zdf.de/dokumentation/zdfzeit/zdfzeit-dhl-hermes--co-100.html

      P.s. Hermes Hasser dürfen sich freuen, die haben bei dem Test einen geteilten letzten Platz.
    • Neu

      FliegenTod schrieb:

      Bei mir ist das genauso und auch Retro hat ja keine Probleme mit Hermes. Das kommt wohl alles sehr auf den Wohnort an.
      Es gibt einfach kein "Hermes". Das ist es doch, was das ganze Problem ist. Du wirst NICHT mit Hermes beliefert, sondern irgendeiner Drecksbude, die bei Hermes einen Vertrag hat. Hermes ist daher keine wirkliche Firma, sondern einfach eine große, konfuse Sache, die Qualitätskontrollen praktisch unmöglich macht.

      Also ja, manche haben Glück, aber niemand wird von Hermes beliefert, außer eventuell Paket-Shops.


      Edit: Und man darf eben auch nie vergessen: Wer Hermes unterstützt, unterstützt die beschissensten Arbeitsbedingungen. Egal ob geliefert wird oder nicht, es ist und bleibt ein ekelhafter Drecksladen und diese Zustände hat die DHL, aber nunmal erwiesenermaßen durch gute Gewerkschaft drastisch weniger.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ignorama ()