[Multi] Burnout: Paradise

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • [360/XBO/PS3/PS4/PC] Burnout: Paradise

      Die PC Version vom Remasterd erscheint am 21. August endlich, vielleicht wird es auch mal im Titel erwähnt da es auf dem PC schon lange das Spiel gibt und bald halt die neu Auflage ;)
      Habe es angespielt, bis jetzt kann ich sagen das die PC Fassung sehr gut läuft.
      Online ist so gut wie nichts los, aber das könnte daran liegen das es bis jetzt kaum einer hat
      Steam: MasterDK -/- EPIC: MasterDK
      Uplay : MasterDK -/- Origin(EA) : Master_DK_X
      Battletag : MasterDK#2781 -/- GOG : MASTERDK
      Stadia: MasterDK#2277 -/- PSN : MDK-X -/- Gamertag : Master DK X
    • EA Access - Burnout Paradise Remastered hinzugefügt

      Diesen Monat erweitert EA Access sein Spieleangebot um drei actionreiche Titel. Ab sofort können Spieler ihre Gegner in Fight Night Champions mit einem gezielten Schlag ausknocken und Paradise Citys Asphalt in Burnout Paradise Remastered zum Brennen bringen. Spieler können außerdem ab dem 9. November die Play First Trial zu Battlefield V spielen. EA Access-Mitglieder können Battlefield V bis zu 10 Stunden lang vor dem Launch spielen, ihr Spielfortschritt wird dabei beim Kauf der Vollversion übertragen.

      • Fight Night Champions – bereits verfügbar
      • Burnout Paradise Remastered – bereits verfügbar
      • Battlefield V Play First Trial – 9. November


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2
    • konsolenfreaky wrote:

      Atomspion wrote:

      Bin ich blind? Hab Burnout auf der Xbox noch nicht entdeckt...
      Du musst direkt über die EA Access App rein, da wird es angezeigt.Im normalen Dash Board in der sich die Access Games auch anzeigen lassen wird es nicht aufgeführt.
      Danke, wusste ich nicht. Jetzt hab ich es :thumbsup:

      Hab letzte Woche noch das "alte" gespielt, mal gespannt, wie diese Version so ist.
      Dieser Beitrag wurde bereits 154.876 mal editiert, zuletzt von »Atomspion« (Heute, 00:58)

      The post was edited 1 time, last by Atomspion ().

    • fflicki wrote:

      Und ich leider auch, :S
      wo ich doch damals schon überhaubt nicht mit dem komplett offenen Spielprinzip zurecht gekommen war.
      Dachte nach all den Jahren der Need for Speed oder FH Open World Renngames klappt das mittlerweile bei mir vielleicht besser, war aber falsch gedacht.

      Was für eine beschissene Wegfindung soll das den sein?
      Nichts, einfach nur am Rande an der Minimap unten der Punkt wo ich ankommen soll.
      Wenn ich nicht an beinahe jeder Kreuzung, Abzweigung den Kartenbildschirm aufrufe, finde ich in dem Game ja kaum ungefähr direkt zum Zielpunkt.
      Die CPU weiß ja wo sie abbiegen muss.
      Hab in den bisher zwei Spielstunden ein einzigstes Rennen gewonnen, alle anderen bin ich meist letzter.
      Und wie kann man da das Rennen dann wenigstens wieder neu Starten?
      Ich meine ich hatte früher mal gelesen das soll dann doch mal Nachgepatcht worden sein.
      Einzigst dann doch wieder an den Startpunkt Fahren?
      Die Startpunkte finde ich ja auch nicht wieder, müsste ich mir dann vorher irgendwie vermerken.

      Könnte man da wenigstens die Rennen noch einmal direkt neu Starten, könnte man sich so in drei, vier oder mehr Versuchen den zu fahrenden Weg einprägen.

      Diesen Punkt mit der verkorksten Wegfindung fand ich damals schon schlimm und dadurch keinen Gefallen an dem Game gefunden, und heute ist es für mich noch genau so schlimm.

      Da ärgern mich auch gerade die 5 Euro.

      fflicki wrote:

      Vielleicht hast Du einfach ein Navi verschluckt ?(
      Ja sind alle DLC's mit an Bord.

      Spiele selber gerade wieder Burnout Revenge, das ja auch auf der One läuft, und bin von Sekunde eins wieder voll im Burnout Fieber.
      Mein Adrenalinspiegel sprengt gerade alle Grenzen :thumbsup:

      Und Revenge wischt mit Paradise locker den Boden auf :P

      Hab das mal alles hier reinkopiert.

      Jo das mit der fehlenden Karte hatte ich auch komplett verdrängt...das hat mir damals in der 360 Demo schon überhaupt nicht gefallen und war mit ein Grund warum ich es damals nicht gekauft habe. Werden die Abzweigungen aber nicht irgendwie angezeigt zusätzlich gibts ja afair auch Blinker am Auto?
      Race Restart wurde ja angeblich nachgepatcht, wie es funzt weiss ich aber auch nicht.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • Aber wozu braucht man denn die Karte? Man bekommt oben doch die Straßennamen angezeigt und wenn Abbiegen optimal ist, dann pulsiert das Straßenschild entweder links oder rechts. Bin damit immer super zurecht gekommen und je länger man Zeit mit dem Spiel verbringt, desto besser kennt man ja die Straßenkreuzungen und weiß wo und wann man genau abbiegen muss.
    • Ich finde das Game wird schnell langweilig da "nur" in einer Stadt fährt die Tracks wiederholen sich zu oft
      Burnout 4 oder Dominator hätten mal ein Remaster für PS4/XBO verdient am besten beide Teile auf einer Scheibe!!
      Der entscheidende Schritt im Leben eines Menschen ist der Sprung über den
      eigenen Schatten.
    • Nognir wrote:

      Aber wozu braucht man denn die Karte? Man bekommt oben doch die Straßennamen angezeigt und wenn Abbiegen optimal ist, dann pulsiert das Straßenschild entweder links oder rechts. Bin damit immer super zurecht gekommen und je länger man Zeit mit dem Spiel verbringt, desto besser kennt man ja die Straßenkreuzungen und weiß wo und wann man genau abbiegen muss.
      Genau das meinte ich ja, konnte mich aber nicht mehr genau daran erinnern. Habe das Remake auch noch nicht angespielt.
      Hank von Helvete: "The ass is the most beautiful part of the human body, but still there is a lot of shit coming out of it"

      XBL Gamertag: bbstevieb
    • Nognir wrote:

      Aber wozu braucht man denn die Karte? Man bekommt oben doch die Straßennamen angezeigt und wenn Abbiegen optimal ist, dann pulsiert das Straßenschild entweder links oder rechts. Bin damit immer super zurecht gekommen und je länger man Zeit mit dem Spiel verbringt, desto besser kennt man ja die Straßenkreuzungen und weiß wo und wann man genau abbiegen muss.


      Das wusste ich nicht mal :whistling:

      Hab jetzt zwar einige Rennen auch mal gewonnen, aber die Wegfindung ist echt unnötig Kompliziert, mehrmals in jedem Rennen muss ich in den Kartenbildschirm wechseln, um mir meinen weiteren Weg Merken.
      Mich reißt das nur unnötig aus dem Rengeschehen raus.
      Vergleiche ich da die Rennen mit einem der alten Teile, wo man ständig über das gesammte Rennen über in sekunden Bruchteile eine Entscheidung treffen muss, in den alten Teilen ist man da eben ständig kurz vor einem Adrenalinschock :P
      In Paradise halt permanent nur am Wegfinden.
    • @fflicki
      Das erklärt aber das Ingame Tutorial gleich beim ersten Rennen :P

      Ist aber alles Gewöhnungssache. Ich kenn die Stadt halt mittlerweile in- und auswendig, weil ichs auf der One ja bereits zum vierten Mal spiele, aber je länger du in der Stadt unterwegs bist desto mehr erkennst du welche Wege sich lohnen und welche nicht.
    • Burnout: Paradise Remastered 2020 auch noch auf Nintendo Switch

      Dieser Beitrag wurde von den Benutzern als News markiert
      Heute haben Electronic Arts und Nintendo im Nintendo Direct-Livestream angekündigt, dass Burnout Paradise Remastered dieses Jahr für Nintendo Switch erhältlich sein wird. Dann können die Spieler jederzeit und überall Chaos und Wahnsinn auf den virtuellen Straßen anrichten.



      Dank vollständig optimierter und erweiterter Einstellungen für Nintendo Switch – darunter 60 FPS und die vereinfachte Kartenvergrößerung und -verschiebung per Fingersteuerung – können die Spieler in Burnout Paradise Remastered auf den Straßen von Paradise City für gewaltiges Chaos sorgen, egal ob online mit Freunden oder unterwegs. Neben dem Originalspiel erhalten die Spieler auch Zugriff auf die acht Erweiterungen, die während Year of Paradise* erschienen sind, darunter auch die Erweiterung mit Big Surf Island.

      „Wir möchten den Spielern mehr Auswahlmöglichkeiten bieten, indem wir ihnen ermöglichen, ihre Lieblingsspiele auf den von ihnen gewünschten Plattformen zu spielen“, sagte Steve Pointon, SVP, 3rd Party Content. „Burnout Paradise Remastered ist ein atemberaubendes und actionreiches Erlebnis für eine ganz neue Generation von Nintendo Switch-Spielern, die schon bald jederzeit und überall ein Open-World-Rennspiel genießen kann.“

      In Burnout Paradise Remastered ist das vollständige Originalspiel und alle je veröffentlichten Haupt-DLCs enthalten, darunter Cops and Robbers, Legendary Cars, Burnout Bikes und Big Surf Island. Außerdem können die Spieler neue Orte, Herausforderungen und Fahrzeuge entdecken. Spieler drehen, wirbeln und rasen durch die Stadt, besiegen Freunde online oder schließen sich mit ihnen zusammen, um Hunderte von Online-Herausforderungen abzuschließen.


      -- M.C´s DVD Sammlung -

      Let´s Race again...
      #1 Blacklist on Xbox & Xbox360
      #6 Blacklist on PS2