Krasse Ebay Auktionen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fakt ist: Die gezahlten Preise stehen in keinem Verhältnis zum sehr realen Risiko einer täuschend echten Repro OVP auf den Leim zu gehen.
      (I FEEL THE) Mistakes, I could not make if this was my own world.

      No one has told me how to play this game,
      I'm making changes this won't be in vain.
      Well, I'm making the rules, I will set this straight,
      I am building the truth, in my own world.
    • Vor zwei oder drei Jahren stand ma jemand bei mir mit MD Repros von Battlemania 1/2 in der Bude. (von dem Verein aus Spanien, die auch die PCBs hochwertig nachbauten) Wenn die auf dem Level weitergemacht und sich evtl sogar noch verbessert haben kannst du als Laie die Dinger nicht mehr vom Original unterscheiden. Da helfen auch keine Youtube Tutorials oder High Res Bilder mehr.
      Ich kaufe im MD und SNES Bereich überhaupt nichts teures mehr von "Unbekannt". Glücklicherweise will meinen Kram kaum einer, es wäre sogar ein Segen sollte ma jemand aus China x1 Disketten neu beschreiben :)
      japan-retro.de

      Sharp x68000, Fujitsu Micro Towns, FMV HR20, MSX, NEC PC9821 und yahoo.jp FAQ´s !

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Uroko Sakanabito ()

    • Uroko Sakanabito schrieb:

      Wenn die auf dem Level weitergemacht und sich evtl sogar noch verbessert haben kannst du als Laie die Dinger nicht mehr vom Original unterscheiden.
      Aus exakt diesem Grund halte ich die Preisentwicklung im Retro Bereich bei manchen Systemen für irrational, da man davon ausgehen kann, das der Markt mittlerweile durchsetzt von gut gemachten Fakes ist. Den Trend gibt es jetzt nämlich schon lange genug, und die Technologie für spitzen repros/homebrews/reseals ist auch da.

      Manche Sammler blenden Risiken wohl einfach aus, was ich aber nur schwer verstehen kann - denn wenn man mehrere hundert oder tausend Euro für einen Artikel ausgibt, macht man sich normalerweise vorher Gedanken bzw sichtet alle Risiken und müsste so zum Schluss der Unverhältnismäßigkeit kommen.

      und selbst wenn das alles TOP-Verdiener mit 3k plus im Monat sind, kann ich es immer noch nicht verstehen. Da gibt es dann nachhaltigere Anlagen wie Edelmetalle oder Immobilien. Außerdem sind Spiele im Vergleich auch viel schwerer/unabsehbarer liquidierbar.

      Schon klar, schlechter Vergleich - Edelmetalle wecken keine nostalgischen Gefühle.
      Aber mit dem Argument kann mir keiner kommen - als ob jeder Bieter schon hunderte von OVP Snes Games im Regal hat.

      Da wird mitgeboten weil Titel XY eben als selten gilt, und die Käuferschaft entsprechend von der kollektiven Meinung manipuliert ist. Auch wenn das nie einer zugeben würde...

      Das Kapital ist also der bestimmende Faktor, ironischerweise ist es aber genau vor diesem Hintergrund unsinnig, da zu gefährlich wegen repro etc.
      Also finde ich den Edelmetall-Vergleich doch nicht so schlecht ;)
      (I FEEL THE) Mistakes, I could not make if this was my own world.

      No one has told me how to play this game,
      I'm making changes this won't be in vain.
      Well, I'm making the rules, I will set this straight,
      I am building the truth, in my own world.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von KianAlvane ()

    • Naja, aber was will man machen? Jedem neumodernen "Sammler" verbieten Retro Games teuer zu kaufen/mitzubieten, nur weil er das Gefühl hat diese zu kaufen weil sie teuer sind?(Auch ohne viel mit Retro am Hut zu haben)

      Vergleich das doch einfach mal mit deiner Herangehensweise bei Amiibo: Man kauft das, wovor man Angst hat, es könnte noch teurer werden, selbst wenn das Interesse eigentlich gar nicht so groß ist. (soll jetzt kein Angriff sein)

      Und mal abgesehen davon: ist es ja leider auch eine Tatsache das viele mitbieten, die nur an einem Weiterverkauf Interesse haben, oder den Wert künstlich pushen wollen.

      Jemand wie @tzameti ist sich z.b. bewusst über die hohen Preise, aber gerade das motiviert ihn die Games jetzt noch zu kaufen, obwohl sie schon übertrieben teuer sind.(könnten ja noch teurer werden, was nicht abwegig ist)

      Preissteigerung lässt sich nicht aufhalten, außer es würde ein Großteil auf einmal das Interesse verlieren. Aber allein das Internet boostet dieses Interesse immer wieder aufs neue und sei es nur die ganzen "hidden Gems" und "Konsole XY Buying guide"(hier übrigens ernsthaft wtf... wenn man für eine Konsole Interesse hat, holt man sich doch keine Games nach Anleitung :facepalm: )

      Glaub mir, mir wäre es auch lieber, wenn alles noch wie vor 10 Jahren war, als das Interesse wirklich noch mehr in Richtung "Interesse am Spiel/System" als an "das ist teuer, muss ich haben" war. Als man sogar wusste was etwas wert war und man motiviert war darunter zu bleiben und nicht auf Teufel komm raus, noch mehr zu bieten.
      Aber ich schweife wieder ab, die Zeiten sind nunmal vorbei... wobei, eigentlich sind diese Zeiten nie vorbei gewesen, sie haben sich nur auf "modernere" Systeme verlagert. Wenn ich sehe wie der Sprung von NES auf SNES das N64 infiziert hatte und nach der Wii Ära die Leute den Geschmack am GC gefunden hatten. Siehe Games wie Chibi Robo die nach der CG Ära niemand für 5€ wollte, selbst Sealed wurde es für 10€ SK angeboten und heute kostet es gebraucht 50€+ Warum? weos der Geier, aber vllt hat das auch was mit den immer mehr werdenden Komplettsammlern zu tun. Kein wirkliches Interesse am Game, aber man brauch es halt für die Sammlung.

      Was ich also mit Verlagerung meine: Wer heute viel Geld für GC Titel ausgibt, ignoriert Wii und NDS Games. Das merkt man auch am Preis der Games. Aber lass mal noch ein paar Jahre weiter in die Zukunft gehen, dann sind es die Wii Games, die teurer werden. NDS ebenso(da ist es langsam schon schwer an Sealed Exemplare zu kommen) und der 3DS geht ja auch schon seinem "Ende" entgegen, zumindest ist es hier durchaus lohnenswert frisch einzusteigen, kosten die meisten Top Titel unter 20€ (manche sogar 10€) und so sucht man sich eben dort die Games, von denen man in 10 Jahren dann vllt motzt, das die Preise steigen. Klar ist das kein Vergleich, wie als wenn man jetzt ein bestimmtes Retro Game haben will, nur: diese waren eben auch mal günstig, soweit wie sie kaum noch jemand haben wollte (SMB z.b. 1€ in OVP z.b.) und danach stiegen sie, obwohl man annehmen könnte, das die meisten Sammler ihr Exemplar bereits besitzen.

      Ich bin ehrlich gesagt glücklich mit dem Retro Stuff den ich habe. Ich ärgere mich zwar über vergangene Verkäufe, aber gleichzeitig kann ich auch froh sein, mit dem was ich "günstig"(damals normalpreis) bekommen habe und immer noch besitze(und dazu zähle ich eben auch Sealed GC und GBA Games, wovon viele heute einfach nur noch abgehen würden, wenn manche Games so auf eBay auftauchen, aber deswegen sind sie nicht in meiner Sammlung)

      Ich brauche also weder Demon's Crest, Wild Guns, EVO, Trip World und wie die ganzen übertrieben teuren Games alle heißen. Wären diese Games den noch von Interesse, wenn sie bei 20€ geblieben wären? Wohl eher nicht so. Selbst ich hatte mir damals CV Vampire Kiss gekauft, weil es das 2. teuerste PAL Game damals war(mit etwa 70-90€ wert in OVP, selbst blieb ich bei 70€) zugegeben auch nur, weil es gefragt war, so als "schaut mal was ich gekauft hab :D (ich glaub da war ich noch in der Ausbildung^^)
      Daher kann ich das schon verstehen, wenn manche heute umso mehr Interesse an etwas haben das teuer ist, den nicht viele können einfach so ein teures Game kaufen, ohne irgendwo zu zeigen, das sie es gekauft haben(was wieder vom Internet verstärkt wird, oder besser verständlich: niemand sammelt nur für sich ;) ).

      Aber mal ein Beispiel:
      Was wäre, wenn auf einmal ein Cybernator fürs SNES 300€ wert ist? Wäre das dann auch mit auf der Liste der "Muss ich haben" Games? Wäre man den dann bereit den Preis zu zahlen, nur weil er so angegeben ist? Andersrum könnte man aber auch fragen: warum ist es keine 300€ wert? weniger bekannt? weniger gut? Weniger beliebt? Warum ist dann ein Hagane teurer? Einem Game wo viele Laien nicht einmal wussten, das dieses Game existiert, bis man eben die Preise sieht, die es erzielt. Würden viele überhaupt Interesse an Hagane zeigen, wenn es ein 20€ Titel wäre? Ich hoffe man versteht, was ich mit dem Vergleich deutlich machen will.

      Edit: (auch wenn der Text schon lang genug ist)
      Sollen die Leute die meinen Sammler zu sein, doch mit Repros auf die Schnauze fallen. Ich wäre der erste der "selbst schuld" ruft, weil jemand viel Geld für etwas nachgemachtes ausgegeben hat, ohne sich zu informieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Undead ()

    • KianAlvane schrieb:

      tzameti schrieb:

      heftiger preis für diesen zustand:

      Vorschaubild
      0.00

      Zuletzt aktualisiert um: 01:00 Uhr

      Vielleicht sind es ja grade die legit aussehenden Gebrauchsspuren, die eine SNES OVP noch von einer sehr gut gemachten Repro unterscheiden?
      Also ich hab etliche Retro-Spiele - darunter auch Wild Guns - die legit und mint sind.

      Man muss doch keine schlechten Zustände kaufen, nur um eine Echtheitsgarantie zu haben. ;)

      Ebenso unsinnig ist der Umkehrschluss: Neuwertig = Repro
      (SUPER) FAMICOM RULES <3
    • Undead schrieb:

      Jemand wie @tzameti ist sich z.b. bewusst über die hohen Preise, aber gerade das motiviert ihn die Games jetzt noch zu kaufen, obwohl sie schon übertrieben teuer sind.(könnten ja noch teurer werden, was nicht abwegig ist)
      Hab das hier schon gefühlte 1000 Mal gesagt: Ich kaufe keine Spiele, nur weil sie teuer sind.

      Ich kaufe einfach gute Spiele. Und manche der guten Spiele sind eben leider teuer.

      On Topic: Wild Guns im Zustand wie oben geht im Schnitt so für rund 500. Derweil wurden letztes Jahr in der Bucht zwei neuwertige für je zirka 800 verkauft. Und beide waren legit ;)
      (SUPER) FAMICOM RULES <3

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tzameti ()

    • tzameti schrieb:

      KianAlvane schrieb:

      tzameti schrieb:

      heftiger preis für diesen zustand:

      Vorschaubild
      0.00

      Zuletzt aktualisiert um: 01:00 Uhr

      Vielleicht sind es ja grade die legit aussehenden Gebrauchsspuren, die eine SNES OVP noch von einer sehr gut gemachten Repro unterscheiden?
      Also ich hab etliche Retro-Spiele - darunter auch Wild Guns - die legit und mint sind.
      Man muss doch keine schlechten Zustände kaufen, nur um eine Echtheitsgarantie zu haben. ;)

      Ebenso unsinnig ist der Umkehrschluss: Neuwertig = Repro

      Sollte kein kompromissloser Umkehrschluss sein, könnte einen aber zurecht ins Grübeln bringen.

      Das du keine Games kaufst weil sie teuer sind glaube ich dir, ich habe versucht nur allgemein ein paar Auffälligkeiten/Zusammenhänge zu beschreiben. Ist nur eine These von mir.

      @ Undead

      Ja das mit den Amiibos stimmt, ist aber nur bedingt übertragbar/Vergleichbar. Wenn man schon so viele hat wie ich, übt die Sammlung an sich schon einen gewissen Druck aus und man versucht es eben durchzuziehen. Außerdem bewegt man sich da noch in anderen Preiskategorien und fake amiibos gibt es zum Glück auch noch keine ;)

      Ich kenne die Mechanismen die im Sammlerhirn greifen, aber ich bezweifle eben das viele neue Sammler eben schon so eine große Sammlung haben die einen entsprechenden "Komplettierungsdruck" ausübt.

      Was mit den Generationen Wii-U/3ds und aufwärts passiert interessiert mich nicht sonderlich. Erstens wegen der deutschen USK Logos, zweitens weil die Auflagen tendenziell größer werden und ich auch nicht alle Systeme sammle. Man kann nicht alles sammeln. Die neueren Nintendo Systeme fühlen sich insgesamt etwas inflationärer an und daher auch nicht so reizvoll (rein subjektiv)

      Amiibos sind eine Ausnahme und Randerscheinung was das betrifft, deshalb ist das eine der wenigen neueren Sammelbereiche von mir.
      (I FEEL THE) Mistakes, I could not make if this was my own world.

      No one has told me how to play this game,
      I'm making changes this won't be in vain.
      Well, I'm making the rules, I will set this straight,
      I am building the truth, in my own world.
    • Gerade WiiU ist aber zum Sammeln relativ interessant, weil es eigentlich ein Fail-System ist. Es hatte nicht die Fanbase wie die PSVita, die die Konsole ewig über die Zeit, die der Hersteller sie fallengelassen hat, am Leben erhalten haben, dazu ist sie aktuell relativ günstig, der große Preisanstieg ist noch nicht da (allerdings sind die Spiele und auch Konsolen nie wirklich extr em im Wert gefallen). Und die Auflage an Spielen ist auch relativ überschaubar, dürften selbst für eine Komplettsammlung deutlich unter 300 Titeln sein, bei denen einige wirkliche Perlen dabei sind, Nintendo-eigene Entwicklungen sind ja selten wirklich schlecht.

      In letzter Zeit sammel ich viel PS2, Gamecube ist mir eigentlich zu teuer geworden, wobei ich da irgendwann auch wieder einsteigen werde, allerdings definitiv keine Komplettsammlung anstrebe. Dafür sind einige der teuren Titel spielerisch einfach zu uninteressant. Was bei PS2 noch dazukommt: Selbst gewerbliche Händler erkennen teilweise die wertvolleren Sachen nicht, weil es da einfach zu viel Durchschnittskram gibt. Nur als Beispiel, was ist auf diesem Bild hier das Wertvollste/Seltenste?
      Five hundered years from now,
      who'll know the difference?!
      gocomics.com/peanuts/1956/11/11
    • Wii U Komplettsammlung ist völlig uninteressant, weil es von diversen Spielen etliche Special Editions gibt, die nur noch überteuert angeboten werden und viele Games viel zu selten sind (Walking Dead, Hunters Trophy, Cocoto) und du da 3-stellig hinlegst für schlechte Spiele. Wenn du da nicht beim Lifespan der Wii U angefangen hast, ist es mMn unsinnig.

      Vita ist ebenfalls relativ uninteressant, weil wie du schon sagst nie wirklich n Ausverkauf statt gefunden hat und die Games nie gesunken sind.

      Gamecube halte ich für durchaus interessant. Die günstigen Games kriegst du sehr billig und auch die teuren kannst du auch heute noch teilweise günstig ersteigern (z.B. Power Stone), oder lohnen sich halt auch im Preis (Fire Emblem, Paper Mario, Tales of Symphonia).

      Sehr interessant für die Komplettsammlung finde ich noch Xbox 360. Die wirklich teuren Spiele kann man an einer Hand abzählen, die Specialeditions kriegt man teilweise für kleine Beträge hinterhergeworfen und irgendwie sammelt das auch keiner -> keine wirkliche Konkurrenz.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CoBaYe ()

    • CoBaYe schrieb:

      Sehr interessant für die Komplettsammlung finde ich noch Xbox 360. Die wirklich teuren Spiele kann man an einer Hand abzählen, die Specialeditions kriegt man teilweise für kleine Beträge hinterhergeworfen und irgendwie sammelt das auch keiner -> keine wirkliche Konkurrenz.
      Dafür dürftest du da bei einer Komplettsammlung bei um die 2.200 Spielen liegen, Special Editions usw. noch nicht mal eingerechnet. Dafür hätte ich persönlich nicht mal den Platz ;)
      Five hundered years from now,
      who'll know the difference?!
      gocomics.com/peanuts/1956/11/11
    • Naja aber 360 sammeln nur weil es "günstiger" ist, macht wohl auf Dauer auch keinen Sinn. Wenn dann gefühlt 50% davon Sportgames sind, dann kann man schon mal bye bye zu seinem Platz sagen.

      Komplettsammler ist aber wohl jeder irgendwo und sei es nur eine Serie die man sammelt (Retail :P )

      Meine nie beendeten Komplettsammlungen wie VB und G&W werden wohl auch auf ewig unvollständig bleiben, den wenn ich bei den fehlenden teilweise 4 Stellung hinblettern soll, dann weis ich definitiv wofür ich mein Geld nicht ausgeben werde. Selbst wenn man mir z.b. ein Virtual Bowling für 500€ vor die Füße wirft, würde ich das nicht bezahlen wollen(andere würden es nehmen, weil sie es locker teurer weiterverkaufen könnten)
    • alien011 schrieb:

      Nur als Beispiel, was ist auf diesem Bild hier das Wertvollste/Seltenste?
      Da bei dem Bild ja anscheinend niemand raten möchte, das seltenste Spiel dürfte die Promo Disc zu Code Veronica X in der Mitte sein, dürfte vom Wert her komplett bei ca. 100 Euro liegen, ist aber extrem schwer zu sagen. Die einzigen Exemplare, die ich aktuell auf Ebay finde, kommen aus Spanien und sind ohne Hülle (und liegen selbst nur als Disc bei ~50 Euro).
      Übrigens, wenn ich mir ein Spiel aussuchen könnte, das ich auf dem Trödelmarkt finden möchte, dann wäre das dieses hier, komplett mit Hülle:
      crimson-ceremony.net/lostrelea…rrdemo_rr1-ps2-eur-promo1
      Allerdings ist das so selten, dass ich da im Internet nicht mal Bilder von der Hülle finde, geschweige denn irgendwelche Angebote auf Ebay (von einem Trödelmarkt ganz zu schweigen).
      Five hundered years from now,
      who'll know the difference?!
      gocomics.com/peanuts/1956/11/11
    • alien011 schrieb:

      Da bei dem Bild ja anscheinend niemand raten möchte, das seltenste Spiel dürfte die Promo Disc zu Code Veronica X in der Mitte sein, dürfte vom Wert her komplett bei ca. 100 Euro liegen, ist aber extrem schwer zu sagen. Die einzigen Exemplare, die ich aktuell auf Ebay finde, kommen aus Spanien und sind ohne Hülle (und liegen selbst nur als Disc bei ~50 Euro).
      Und sind vor allem nicht verkauft. Hast du einen verifizierten Verkauf der Promo? Denn es gibt ultra seltene Dinge, die einfach nichts wert sind, weil es dafür keinen Markt gibt. Du kriegst ja auch die offiziellen Verleihversionen für die Ps1 hinterhergeschmissen, obwohl die ebenfalls relativ selten sein sollten.
    • alien011 schrieb:

      alien011 schrieb:

      Nur als Beispiel, was ist auf diesem Bild hier das Wertvollste/Seltenste?
      Da bei dem Bild ja anscheinend niemand raten möchte, das seltenste Spiel dürfte die Promo Disc zu Code Veronica X in der Mitte sein, dürfte vom Wert her komplett bei ca. 100 Euro liegen, ist aber extrem schwer zu sagen. Die einzigen Exemplare, die ich aktuell auf Ebay finde, kommen aus Spanien und sind ohne Hülle (und liegen selbst nur als Disc bei ~50 Euro).Übrigens, wenn ich mir ein Spiel aussuchen könnte, das ich auf dem Trödelmarkt finden möchte, dann wäre das dieses hier, komplett mit Hülle:
      crimson-ceremony.net/lostrelea…rrdemo_rr1-ps2-eur-promo1
      Allerdings ist das so selten, dass ich da im Internet nicht mal Bilder von der Hülle finde, geschweige denn irgendwelche Angebote auf Ebay (von einem Trödelmarkt ganz zu schweigen).
      Das ist ja auch ne Promo. Promos gibt es grundsätzlich selten in Hüllen afaik. Steht zumindest auch auf deiner verlinkten Seite 'It did not come with an insert.'
      Das normale Rule of Rose ist ja schon sau selten und teuer.
      e: Sorry, hab mich verlesen. Das mit der Hülle war aufs RE bezogen, sorry.

      Du solltest die Hoffnung allerdings nie aufgeben :D Ich hab tatsächlich mal ein M.a.c.s. für SNES (snescentral.com/article.php?id=0901) so ziemlich das kurioseste SNES Game, aufm Flohmarkt gefunden und wusste nur durch einen blöden Zufall, was das überhaupt war.


      Und wenn man 360 PAL sammelt, gibt es sogar nur um die 1000 Games (selbst wenn nicht PAL, gibt es nur 1232). Was ne 360 Sammlung mMn interessant macht ist, dass viele Spiele selten und schwer zu kriegen sind, aber trotzdem nix kosten und das 'jagen' daher definitiv gegeben ist. Die Sportspiele einfach alle in einen Karton und ab auf den Boden :D Sind eh nur gut 200.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CoBaYe ()

    • Ignorama schrieb:

      alien011 schrieb:

      Da bei dem Bild ja anscheinend niemand raten möchte, das seltenste Spiel dürfte die Promo Disc zu Code Veronica X in der Mitte sein, dürfte vom Wert her komplett bei ca. 100 Euro liegen, ist aber extrem schwer zu sagen. Die einzigen Exemplare, die ich aktuell auf Ebay finde, kommen aus Spanien und sind ohne Hülle (und liegen selbst nur als Disc bei ~50 Euro).
      Und sind vor allem nicht verkauft. Hast du einen verifizierten Verkauf der Promo? Denn es gibt ultra seltene Dinge, die einfach nichts wert sind, weil es dafür keinen Markt gibt. Du kriegst ja auch die offiziellen Verleihversionen für die Ps1 hinterhergeschmissen, obwohl die ebenfalls relativ selten sein sollten.
      Für CVX hab ich keinen verifizierten Verkauf, allerdings für andere Promos, hier zum Beispiel RE Outbreak File#2
      Vorschaubild Resident Evil - Outbreak File 2 - Promo - PS2 Playstation 2 - Vollversion - PAL
      34.99EUR
      Auktion beendet.
      Zuletzt aktualisiert um: 01:57 Uhr

      Kostet normalerweise 5-7 Euro, Promo liegt bei 34 Euro Sofortkauf. Ist halt wirklich schwer, da einen tatsächlichen Wert zu bestimmen, weil es kaum Sammler dafür gibt, allerdings sind die Promos für gewöhnlich teurer als die normalen Spiele. Ob Verleihversionen tatsächlich selten sind, weiß ich persönlich nicht, bezweifle es aber irgendwie, da es ja damals jede Menge Videotheken gab, die oft mehrere Verleihversionen hatten, die sie dann irgendwann abverkauft haben.
      Five hundered years from now,
      who'll know the difference?!
      gocomics.com/peanuts/1956/11/11
    • Verlässliche Werte bekommst du wohl nur, wenn du die Dinger beide am Besten mehrfach verkaufst. Ich hab hier noch Maximo, Ratatouille und Juiced 2 als Promos, alle komplett mit Hüllen. Das Maximo wollte ich mal verkaufen, wollte niemand haben (woraufhin ich beschlossen habe, es zu behalten). Allerdings gibt es auch Auktionen, in denen es für um die 10 Euro weggegangen ist. Eventuell baue ich mir eine kleine PS2-Promo-Sammlung auf.
      Five hundered years from now,
      who'll know the difference?!
      gocomics.com/peanuts/1956/11/11
    • CoBaYe schrieb:

      viele Games viel zu selten sind (Walking Dead, Hunters Trophy, Cocoto) und du da 3-stellig hinlegst für schlechte Spiele.
      Was auch Unsinn ist. Hunters Trophy hätte ich schon mehrfach für unter 50,- haben können, für ein komplettes Cocoto hab ich im Dezember keine 25,- hingelegt und aktuell sieht die Lage so aus:
      Vorschaubild
      0.00

      Zuletzt aktualisiert um: 01:00 Uhr
      Meine Sammlung
      Meine VMU-Sammlung
      Gelegentlich gebe ich Einblicke in meine Gedanken und mein Tun auf Twitter:
      twitter.com/DracoAstra