Burnout Revenge

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • gut ich hätte auch kein problem damit euch bei den restlichen erfolgen zu helfen, nur wird das auch etwas zeit in anspruch nehmen z.b. 30 mal fürs blaue team gewinnen oder 40 mal im crash test gewinnen(wobei es hier einen kleinen trick gibt indem alle einfach den selben Wagen nehmen, nichts drücken und alle den selben score erzielen :) ) oder auch generell 50 rennen gewinnen. Für den Dominieren einer Online Lobby bräuchten wir aber dann noch 1 Person

      @Calibur: alles klar, freu mich schon drauf
    • Gregory hat das Gummi brennen lassen und Burnout Revenge getestet.

      Burnout Revenge

      Mit Burnout 3: Takedown sorgten die britischen Entwickler aus dem Hause Criterion Games im letzten Jahr für offene Münder und unglaubwürdige Blicke. Mit wahnsinniger Optik und einem Geschwindigkeitsgefühl, das seines gleichen sucht, wurde die Burnout-Reihe wiederbelebt. Mit Burnout Revenge will man auf der gleichen Schiene bleiben, jedoch das Spielerlebnis noch weiter verbessern. Ob es geklappt hat, lest ihr im folgenden Review!

      Zu unserem Test
    • Immernoch der beste Teil der Reihe. Schade das EA die Marke so gegen die Wand gefahren hat. Einzig die PSP Ableger konnten mich noch begeistern, aber die sind auch keine Konkurenz zu Revenge.
      Aber eine Wertung von 9.8 ist heutzutage schon etwas übertrieben, obwohl Umfang, Technik usw alles stimmt. Aber selbst für mich als Rennspielmuffel eines der besten Games aller Zeiten
    • Das Spiel war schon ein Wahnsinn. Habs damals alles auf Gold gekloppt. Das hab ich bei einem Rennspiel noch nie gemacht. Fands auch besser als Paradise, wobei Paradise auch genial war.

      Und ja: Schade, dass EA die Serie eingestampft hat. Die NFS-Spiele sind einfach kein guter Ersatz.
    • Ganz großes Kino. Revenge fetzt einfach. Wenn ein Rennspiel so hohe Wertungen absolut verdient hat dann Revenge. Der Spielspaß stimmt einfach.

      Edit: Flatout 2 fand ich auch noch ganz gut aber an Burnout kam die Serie leider nie ran.
      You have many skills, but not the discipline nor the focus to be a Strider.

      Mein Musik Channel [Hip Hop] | Mein Synthwave Musik Channel | Meine Schreibecke |


      The post was edited 1 time, last by Shi.nobi ().

    • Azazel wrote:

      @nognir:

      Sofern du die online Erfolge noch nicht hast wird's mit 1000gs eher nix. Die Server sind ja schon lange abgeschaltet.
      Das stimmt nicht ;)

      Da gab es scheinbar irgendeine Lücke,welche EA das abschalten der Server verboten hat.Laut TrueAchievements und der Aussage eines Freundes,welcher das heute immer wieder mal spielt,sollen die Server noch online sein.

      Ich habe auch Leute bei mir in der Liste,welche in 2014 Erfolge geholt haben,die einen funktionierenden Server voraussetzen.

      Ich werde das Game auch demnächst anfangen ^^

      Falls also jemand hier Hilfe benötigt,kann er sich ja bei mir melden. :thumbup:


      Und warum soll Criterion Games ein Schatten seiner selbst sein?

      Die haben der Need For Speed Serie wenigstens neues Leben eingehaucht und sind zurück zu den Wurzeln.

      Mit Most Wanted und Hot Pursuit ist denen meiner Meinung nach ein großer Wurf gelungen.Ich finde es eher Schade,das man die nicht für weitere NFS Titel verpflichtet hat :/

      Bei Burnout Paradise wurde vieles falsch gemacht und hat der Serie einen Dämpfer verpasst.Open World bei Burnout hat in "Burnout Paradise" nicht funktioniert.
      Xbox Live: xSpecial_Movex

      The post was edited 2 times, last by Chino ().

    • Daher mag ich Paradise auch nicht, Open World ist da total überflüssig. Weil man so nur von einen Stadtteil zum nächsten rasen muss um neue Herausfordeungen zu spielen. Das ist mit einen guten Menu halt einfacher.
      Zudem ist es unüberschaubarer und bremst die Daueraction.
      Paradise nervte mich so sehr ab, dass ich den Guns´n´Roses Song nicht mehr hören kann.
      Eine erweiterte Version von Legends wäre mal was feines...Aber EA hat sich ja nun den Verein einverlebt und lässt die Marke sterben.
      Dabei wäre ein neues Burnout (auf der E3) ein vorhersehbarer Erfolg
    • Black Sun wrote:

      Chino wrote:

      Die haben der Need For Speed Serie wenigstens neues Leben eingehaucht und sind zurück zu den Wurzeln.
      Welche Wurzeln ?Die Spiele haben doch heute nicht mehr im geringsten etwas mit dem zu tun, womit die Serie ihren Anfang nahm.
      Ja,da hast du Recht.Ich meine eher das erste Hot Pursuit ^^

      Die Hot Pursuit Teile habe ich sowieso bevorzugt gespielt,da sie mehr Action geboten haben.Most Wanted hat für einen Open World Racer meiner Meinung nach sehr gut funktioniert und abgesehen von den wirren Zwischensequenzen fand ich es sehr gelungen.
      Xbox Live: xSpecial_Movex
    • Chino wrote:

      Und warum soll Criterion Games ein Schatten seiner selbst sein?


      Die haben der Need For Speed Serie wenigstens neues Leben eingehaucht und sind zurück zu den Wurzeln.
      Also Burnout Paradise hat richtig gut geklappt (trotz Open World), ich zocke das immer noch mit Freunden. Sehr gutes Spiel. Nur leider nicht mehr der Thrill von Burnout 3 und Revenge. Und ja, sie haben Need For Speed wieder für EA gerettet, Most Wanted und Hot Pursuit sind gut. Aber damit haben sie eben auch kein Burnout mehr gemacht, sondern die Seele komplett an EA verkauft. Konsequenz: Vom alten Burnout-Team ist kaum jemand mehr übrig, es wird nur noch das umgesetzt, was EA will (und die wollen NFS mit ihren tollen Nobel-Lizenzen), Renderware hat man abgeschossen und die Fans wie mich speist man ab mit Kommentaren wie "We will see in the future...".

      Schade, denn Criterion ist seit 2012 eigentlich am Ende: Bei Rivals haben sie Ghost Games ein wenig nachgeholfen und für Star Wars Battlefront das Snowspeed Handling.

      Genial. Irgendwann soll dann "New driving game IP with ATVs, helicopters, wing suits, etc. announced at E3 2014" kommen.

      Das letzte Burnout war Paradise, das ist nun 8 Jahre her. Aber klar: Lizenzautos dürfen nicht an die Wand geklatscht werden, also läßt man es und macht halt NFS + Action.

      Warum keine Crash-Orgien mehr? Warum kein Stund-Modus mehr? Keine Zerstörungsorgie mehr in der Stadt? Keine Challenges für neue Autos? Kein Multiplayer-Battle-Modus? Kein Thrill, kein Speed, kein Punk?

      The post was edited 2 times, last by Flat Eric ().