Kampfsport!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Original von Vit
      @ Taku: Für Karate/Taekwondo bin ich zu schlecht/langsam mit den Beinen, aber anschauen könnte man sich das mal, das stimmt.

      Naja, an der Uni ist das auch mehr Spass/ Bewegungs-orientiert, das werden keine Hochleistungen erwartet - da kommen auch immer viel Mädels die oft sich gar nicht trauen richtig zuzuschlagen und wir hatten da auch lange Zeit wen mit nem kaputten Knie der fast gar nicht treten konnte, da würde ich mir wenig Sorgen machen.
    • Original von Vit
      @ Nozomi & Nexus: Ah, danke. Sprich es läuft bei euch ohne Sparring ab? Hat man nach einer Zeit nicht mal Bock auf Trainingspartner einzudreschen? :)


      Also.. es kommt ab und an vor, dass man einem 'fortgeschrittenen' Taekwon-Doler mit einem Fauststoß in den Bauch schlagen darf :angel: aber das tut denen ja nicht weh, da sie die Bauchmuskeln anspannen. Ansonsten hatte ich noch nie das Bedürfnis auf irgendjemanden ohne Grund einzudreschen :lachanfall: Mir reichen die Bruchtests oder die Übungen, bei denen man auf ein Polster tritt.
      Ich hab mich dazu entschieden mit dem atmen aufzuhören! Will keine Belehrungen oder so und keine pns und keine dummen Sprüche.


      Danke schön!
    • @ Taku: Grad gesehen, dass es am Nachtigallenweg ist. Dann kann ich mir die Anfahrt dahin gleich sparen. Finde die Zuwegung dorthin ziemlich uncool :)

      @ Nozomi: Man soll ja nicht ohne Grund auf jemanden eindreschen, sondern im Zuge des Sparrings, so als simulierte Selbstverteidigungssituation. Dabei muss man seinen Trainingspartner auch nicht verletzen ;)
      You see, in this world there's two kinds of people, my friend: Those with loaded guns and those who dig. You dig.
    • Original von Vit
      @ Nozomi: Man soll ja nicht ohne Grund auf jemanden eindreschen, sondern im Zuge des Sparrings, so als simulierte Selbstverteidigungssituation. Dabei muss man seinen Trainingspartner auch nicht verletzen ;)


      Naja, aber wenn du schreibst 'ob man bock hat' dann hört sich das so danach an 'grad mal so, weil ich lust hab, dem eins aufs maul zu geben' ;) wir üben die Verteidigungstechniken auch an Männern, aber diese Techniken beinhalten auch Tritte in den Genitalbereich, die eben nicht geübt werden können. Desweiteren gibt es den Zweikampf, bei dem Hand- & Fußtechniken angewendet werden, allerdings werden diese kurz vor dem Auftreffen gestoppt. Eigentlich sind meistens mehr Frauen als Männer anwesend und da ist der Körperkontakt eben total tabu. Auch wenn man nicht 'richtig' zutritt können Schäden vor allem in Brust- und Unterleibbereich entstehen.
      Ich hab mich dazu entschieden mit dem atmen aufzuhören! Will keine Belehrungen oder so und keine pns und keine dummen Sprüche.


      Danke schön!
    • Wo gehobelt wird, fallen Späne :)

      [edit] Was mich ebenfalls interessieren würde: Macht ihre zu Hause irgendwelche Übungen oder Vor- bzw. Nachbereitungen fürs Training? Geht ihr joggen, macht ihr Liegestütze, Techniktraining? Wenn ja, wie genau schauen dabei eure Trainingpläne aus?
      You see, in this world there's two kinds of people, my friend: Those with loaded guns and those who dig. You dig.

      The post was edited 1 time, last by Vit ().

    • Im Ving Tsun gibts viele Fausttechniken , weniger Beinarbeit. Ist halt ne chinesische Boxart , gut zur SV geeignet.

      Das passte sehr gut zum Boxen da es meine Deckung , Konter verbessert hat.
      Nebenbei noch ne gute Portion Beinarbeit. (Aber halt nicht ansatzweise soviel wie in anderen KK-Arten) Was für mich ganz praktisch war weil nicht so der wirklich Bewegliche Typ bin (1,86 -100KG ;)).
      -==(UDIC)==-
      Alle ID-Software/DooM/Quake Fans sollten abonnieren: Bitte:
      youtube.com/user/DirectorGoss/
      Quake Arenas tolle annimierte Serie über Quake/Doom etc.

      The post was edited 1 time, last by Traenenreich ().

    • Original von Vit
      Wo gehobelt wird, fallen Späne :)

      [edit] Was mich ebenfalls interessieren würde: Macht ihre zu Hause irgendwelche Übungen oder Vor- bzw. Nachbereitungen fürs Training? Geht ihr joggen, macht ihr Liegestütze, Techniktraining? Wenn ja, wie genau schauen dabei eure Trainingpläne aus?

      Ich mach "täglich" (leider nicht ganz) Liegestütze, meist so 10-15 (aber sehr langsam, auf Fäusten und lange unten halten, ziemlich anstrengend) morgens und abends, und halt regelmässig Kata weil man die leicht vergisst, und auch gerne mal ab zu einfach ein paar Techniken einfach so :D

      Ich find die Halle aufm Venusberg eigentlich ziemlich geil so mitten im Wald, aber der Weg ist was am langen Ende. Montags ist aber in der Römerstrasse, das ist näher und man kann da auch umsonst parken.
    • Am Venusberg kannst du auch umsonst parken. Mit dem Bus ist die Halle aber super schlecht zu erreichen und man verliert ewig viel Zeit...

      Liegestütze mache ist seit neuester Zeit auch regelmäßig, weil ich bis Ende des Jahres 70 Stück schaffen will - so als guter Vorsatz.
      Irgendjemand "geheime" Tipps, wie man Schlagkraft, Präzision, etc. noch weiter steigern kann?
      You see, in this world there's two kinds of people, my friend: Those with loaded guns and those who dig. You dig.
    • Original von Taku

      Ich mach "täglich" (leider nicht ganz) Liegestütze, meist so 10-15 (aber sehr langsam, auf Fäusten und lange unten halten, ziemlich anstrengend)


      stimmt, die sind anstrengend, habs grad probiert und nur 3 geschafft :ray2:
      XBL/Steam/last.fm: ChaosBart
    • Original von Vit
      Am Venusberg kannst du auch umsonst parken. Mit dem Bus ist die Halle aber super schlecht zu erreichen und man verliert ewig viel Zeit...

      Liegestütze mache ist seit neuester Zeit auch regelmäßig, weil ich bis Ende des Jahres 70 Stück schaffen will - so als guter Vorsatz.
      Irgendjemand "geheime" Tipps, wie man Schlagkraft, Präzision, etc. noch weiter steigern kann?


      Nicht wirklich nen Geheimtip aber:
      Ja mach 1 Jahr Boxen , Kick oder Thaiboxen - dann steig auf was anderes Um....
      -==(UDIC)==-
      Alle ID-Software/DooM/Quake Fans sollten abonnieren: Bitte:
      youtube.com/user/DirectorGoss/
      Quake Arenas tolle annimierte Serie über Quake/Doom etc.

      The post was edited 3 times, last by Traenenreich ().

    • hab 5 jahre shotokan-karate "trainiert". bin sehr früh von den kinder/jugendlichen-gruppen zu den erwachsenen-gruppen gekommen da ich damals schon technisch und körperlich sehr weit war. nur leider ist vom spaß der ersten jahren am ende nicht mehr viel übrig geblieben. war aber ne schöne zeit in der ich viel über mich gelernt habe. in sachen disziplin und respekt habe ich sehr viel mitgenommen.
      witzig finde ich das ich noch alle katas bis zum ersten dan noch im kopf habe, und den schrott den ich für das abi lernen musste wieder vergessen habe :D
    • Original von Zero
      @Nozomi
      Bruchtests mit (morgen) 15? Ist das nicht ein bißchen früh?


      Ne, warum? Bei uns machen schon die ganz Kleinen Bruchtest.. und die Kleinsten sind 6 Jahre alt oder so. Es gibt halt verschiedene Brettstärken... Kinderbretter sind eben sehr dünn, dann Damenbretter und Herrenbretter. Ich hatte aber von Anfang an (13) Damenbretter.
      Ich hab mich dazu entschieden mit dem atmen aufzuhören! Will keine Belehrungen oder so und keine pns und keine dummen Sprüche.


      Danke schön!
    • @Vit.

      Naja teilweise , kraft ist wichtig (Irgendwelche Yoga Gedankenkämpfer = Spinner werden was anderes behaupten...) , aber es zählt auch die Geschwindigkeit. 10 min auf den Sack einprügeln bringt dir vielleicht nen bisschen Fittnes aber mehr auch nicht , wenn du schlagen üben willst fixiere bestimmte Punkte am Sack die du dann versuchst immer wieder zu treffen , dabei achtest auch noch auf deine Geschwindigkeit und Kraft die du in den Schlag setzt.

      Nen Boxsack ist dafür Pflicht. Bitte keinen 20KG Alex Fitnessbag oder sowas kaufen. Eher was schweres - am besten aus Leder.



      Wenn du nur nen bischen SV lernen willst , mach bei nem Kurs mit. Helfen tut da auch Krafttraining und Fitness. Bei der SV spielt der Kopf ne wichtige Rolle es ist nicht einfach auf jemanden einzudreschen.

      Wenn du ne KK+SV lernen möchtest würde ich 2 Sachen kombinieren , eins für die Härte + eins für den Kopf , Ausdauer etc. (Wobei man eine recht früh abschließt wie zb das von mir genannte 1 Jahr Boxen)


      Aber es gibt verdammt viele Kampfsportarten :
      Java , Systeme , Crav Maga , Escrima , Wing Tsung , Karate , Budo , Judo , Grappling , Ringen , Taekwondo , Kick Boxen , Thai Boxe , Boxen , Vale Tudo , Savate , Kempo , Jeet Kune Do.

      Und das waren nicht mal ansatzweise alle.
      -==(UDIC)==-
      Alle ID-Software/DooM/Quake Fans sollten abonnieren: Bitte:
      youtube.com/user/DirectorGoss/
      Quake Arenas tolle annimierte Serie über Quake/Doom etc.

      The post was edited 1 time, last by Traenenreich ().

    • Hab 3 Jahre Kung Fu, 3 Jahre Ninjutsu und ca 1 Jahr Kickboxen gemacht. Ne Weile auch noch Kobo-Jutsu nebenher. Seit ich studiere hab ich aus Zeitgründen und wegen Ortswechsel leider alles abgebrochen. Sollte dringend wieder anfangen. Vor allem will ich wieder anfangen Schwerttraining zu machen.
    • Original von Nozomi
      Ne, warum? Bei uns machen schon die ganz Kleinen Bruchtest.. und die Kleinsten sind 6 Jahre alt oder so. Es gibt halt verschiedene Brettstärken... Kinderbretter sind eben sehr dünn, dann Damenbretter und Herrenbretter. Ich hatte aber von Anfang an (13) Damenbretter.


      Ich glaube mal gehört zu haben, dass das aufgrund noch nicht ausgewachsener Knochen in dem Alter noch nicht gut ist. Aber das galt wohl eher für Ziegelsteine *g*.
    • Original von Zero
      Original von Nozomi
      Ne, warum? Bei uns machen schon die ganz Kleinen Bruchtest.. und die Kleinsten sind 6 Jahre alt oder so. Es gibt halt verschiedene Brettstärken... Kinderbretter sind eben sehr dünn, dann Damenbretter und Herrenbretter. Ich hatte aber von Anfang an (13) Damenbretter.


      Ich glaube mal gehört zu haben, dass das aufgrund noch nicht ausgewachsener Knochen in dem Alter noch nicht gut ist. Aber das galt wohl eher für Ziegelsteine *g*.


      lol, Ziegelsteine zertrümmert bei uns nur der Großmeister :ray2:
      Die Kinder & Jugendlichen machen die Bruchtests in der Regel auch nur mit dem Fuß -> Zehen anziehen -> Ferse wird hart -> keinen Schaden & keine Schmerzen, aber Brett kaputt.:tooth:
      Ich hab mich dazu entschieden mit dem atmen aufzuhören! Will keine Belehrungen oder so und keine pns und keine dummen Sprüche.


      Danke schön!
    • @ Traenenreich: Ich habe 3,5 Jahre geboxt, dann mit Krafttrainng angefangen und seit ca. einem Jahr zusätzlich wieder beim Boxen dabei. Jedoch wollte ich nebenher noch effektive Selbstverteidigungsmoves lernen, die einem das Leben in kritischen Situationen erleichtern können/sollen, denn mit Boxtechniken allein steht man nicht wirklich gut da. Auch mit Hilfe von Selbstverteidigungsbüchern kann man das schlecht erlernen - finde ich. Also du meinst, dass SV-Kurse (wie die von der VHS?) einem helfen könnten?

      @ Sturmgeist: Let's get ready to RUMBLE :!:
      You see, in this world there's two kinds of people, my friend: Those with loaded guns and those who dig. You dig.