Was essen & trinken Zocker?

    • Essen wird überbewertet echte zocker kommen auch mal 2 Tage mit
      2-3 scheiben Brot aus oder Tüte Chips,Kaffee ist natürlich ein musss!
      Der entscheidende Schritt im Leben eines Menschen ist der Sprung über den
      eigenen Schatten.

      The post was edited 1 time, last by BlackLion ().

    • Was essen & trinken Zocker?

      grillsportverein.de/forum/thre…rillen.129692/post-622675

      Hahaha :lol:

      Also, nee. So ohne Kniff würde ich es auch nicht machen. Glaube nicht, dass Weißwurst vom Grill sehr geil kommt...

      die-frau-am-grill.de/gefuellte-weisswurst-grillen/

      Wobei ich bei so Blog-Namen immer cringen muss... Die Frau am Grill... Wohooo. Das klingt wie "Der Mann als Kindergärtner". Kann man machen, muss man aber nicht *Augenrollen*
      We don't call it spam exactly,
      it's more like "tactical addition to our post counters !"
    • Ja, dumme Kommentare und nationalistische Ideologien wie andere ihre Nahrung zu sich nehmen dürfen hab ich bei Google genug gefunden, aber kaum konkrete Hinweise was die Zubereitung angeht.

      Ich denke mal die Haut sollte vorher ab, die kann man ja eh nicht mitessen. Würste ohne Haut zu grillen geht auf jeden Fall, das gibt es schon.
      Was ich noch ganz brauchbares gefunden habe ist dass man sie einschneiden kann und dann mit Essiggurkenstückchen und Zwiebeln mit ein bisschen Senf füllen kann.
      Das hört sich aber mehr nach einem Experiment an und hat mich an Rouladen erinnernt.
      Zu schwer? Gibts nicht! ...gibts doch!!

      The post was edited 1 time, last by Honigdieb ().

    • FliegenTod wrote:

      Woher kommt eigentlich die Idee?
      hey :)
      Die Idee dazu hab ich schon ein ganzes Stück. Ich war vor vielen Jahren mal im Harz und da gab es gegrillte Wollwürste ohne Haut und die haben mich vom Aussehen, Geschmack und Konsistenz sehr an Weißwürste erinnert.
      Ich mag Weißwürste auch sehr gerne und frage mich jetzt ob die gegrillt wohl ähnlich schmecken wie die Teile die ich vor zig Jahren mal im Harz gegessen habe.

      Ich bin jetzt aber nicht Metzger genug um zu wissen was der Unterschied zwischen einer Brühwurst und einer Wollwurst ist, wenn man beide grillen möchte.

      Jetzt geht das Grillwetter ja los da wollte ich es mal testen. Versprechen kann ich natürlich nicht ob es auch schmeckt.
      Kann gut sein dass die Weißwurst durchs Grillen irgendwelche Aromen entwickelt die das ganze Projekt dann in die Tonne (Biomüll) wandern lassen. Kann aber auch wie geile Wollwurst mit Petersilie schmecken. Who knows...
      Zu schwer? Gibts nicht! ...gibts doch!!
    • Aktion gegrillte Weißwurst

      Die Bewertung ist teilweise subjektiv, teilweise objektiv.
      Also was hat man zu erwarten wenn man eine Weißwurst grillt?

      Farblich ändert sich beim Grillen erstmal nichts (Die Haut wurde natürlich entfernt)
      Nach einiger Zeit bilden sich die typischen bräunungserscheinungen auf der Wurst Oberfläche.
      Die Wurst selber ändert aber nicht wirklich ihre Farbe, was es extrem schwer macht
      herauszufinden ob sie fertig angebraten ist.

      Fertige Wurst:
      Alles in allem tendiert die gegrillte Weißwurst wirklich in Richtung Bruzzler Grillwurst.
      Mit den Unterschieden dass die Konsitenz weicher ist ist (sehe ich als negativ an) und
      der Geschmack doch recht fad daher kommt.
      Man stelle sich den Geschmack vor wie 50% Weißwurst + 50% Bruzzler und das dann nochmal
      in der Intensität um die Hälfte heruntergesetzt. Ich habe nicht zusätzlich nachgewürzt.

      Meine Einschätzung der Sache deckt sich mit vielen Berichten aus dem Netz.
      Man kann es machen, es schmeckt nicht schlecht, ist aber auch laaange kein Burner.
      Es ist im Prinzip nichts Halbes und nichts Ganzes. Eine weiche Konsistenz mag ich bei Grillwürsten
      auch gar nicht. Damit suggestiere ich eher eine unfertige Wurst.

      Ich könnte mir aber vorstellen, dass wenn man die Wurst füllt (da gibt es ganze Rezepte dafür) oder und noch
      zusätzlich etwas modifiziert, man wirklich was feines daraus machen könnte.
      Aber einfach so wie ist auf den Grill zu werfen würde ich nur aus dem Grund empfehlen,
      wenn man kein Bock auf Weißwurst aus dem Topf hat und die Wurst muss weg und gegrillt wird sowieso gerade...

      Im direkten Geschmacksvergleich Weißwurst aus Topf vs. vom Grill würde ich mich definitiv für den Topf entscheiden.
      Bei mir ist es ein klares kann man, muss man aber nicht.

      B Note:

      Optisch gesehen ist die gegrille Weißwurst natürlich ein Totalreinfall und in keinster Weise ansprechend.



      Mein Fazit: "Hm, ne...lass mal lieber stecken..."
      Zu schwer? Gibts nicht! ...gibts doch!!
    • amazon.de/gp/product/B08X4SHG5…=xgforum-21&ie=UTF8&psc=1

      Hab mir den mal gegönnt und bin sehr gespannt. Werde nach Erhalt direkt mal testen wie genau die Temperatur gehalten wird, da bei günstigeren Sous Vide Geräten wohl teilweise krass Unterschiede von bis zu 14°C kommen. Damit wäre er natürlich komplett unbrauchbar. 1-2°C wären akzeptabel.

      Freue mich so unfassbar hart auf perfekte Steaks :love: :love: :love: :love: :love: <3 <3 <3 <3 <3

      Hab mir auch einen Bunsenbrenner für die perfekte Kruste gekauft. Denke in der Pfanne macht man zu viel des Sous Vide Garens wieder kaputt, weil man einfach zu lange Hitze braucht.

      The post was edited 1 time, last by Ignorama ().