Der WWE, TNA, ROH und andere Wrestling-Ligen Thread

    • Nachdem ich auf pwtorch jetzt so viel, sagen wir mal "interessantes", über das House of Horror Match gelesen habe, habe ich es mir auf YT angesehen.

      W? T? F? WCW & Russo wieder vereint, bei diesem genialen Booking! Und es wird auch alsbald grandios weitergehen, wenn beim Great American Bash Jinder Mahal, durch Eingriff von Sgt. Slaughter, den Titel von Orton gewinnt! Gut, es war noch nicht so ganz auf dem Shockmaster-Niveau, aber für einen Eintrag bei Wrestlecrap dürfte das House of Horror Match dann doch noch locker gereicht haben :D
    • Ich habe gelesen, dass viele es gut fanden gerade weil es so trashig schlecht war. Manchmal kann ich Trash auch etwas abgewinnen, die ganzen Broken Hardy Sachen waren zwar Trash, aber irgendwie dann doch unterhaltsam deswegen.
      Das Gefühl hatte ich aber beim House of Horrors Match nicht, das war irgendwie einfach nur schlecht und langweilig.

      With great responsibility comes great power - think about it.

      #Nachtschattengewächs
    • Ich hatte kurz Hoffnungen, das Wyatt das Haus anzündet und man Orton in der Storyline tötet. Hätte man ne geile Story drumherum aufbauen können und diese personifizierte Langeweile Orton wär den Titel los. Der Return in einigen Monaten hätte dann auch eventuell coole Reaktionen gebracht. Leider war am Ende nur das Haus rot angestrahlt :(

      Find aber auch Wyatt wirklich nicht gut. Mag am Booking liegen, aber das Image lässt sich nimma fixen. Hat halt am Ende doch Bo Dallas Gene :D
    • Seine Matches sind alle mies, zumindest habe ich kein gutes bisher gesehen. Technisch is er halt bestenfalls okay, durch sein Gimmick aber ständig ungewollt lustig. Die Spinne? Diese Maden-Videos bei Wrestlemania? Und nun das HoH Match? The Fuck :cursing:

      Seine Promos sind mir zu monoton. Immer die gleiche lahme Laier, er hat leider keine Range. Ähnlich wie Big Cass und Enzo Amore, die ständig 5 Minuten den selben Quark machen. Verstehe nich wieso sowas unkreatives immer so ewig gut ankommt. Verschlinger der Welten my Ass.

      Wenns um Promos geht, halte ich The Miz für einen der ganz, ganz großen in der WWE. Generell ein viel zu schwach eingesetzter Wrestler, der meiner Meinung nach im Main Event stehen sollte, da er im Ring wirklich gut und am Mikro ein Gott ist. Sein Spiel mit der Crowd bei Wrestlemania war auch vollkommen genial. Würde mir nur wünschen, dass man ihn etwas stärker darstellt. So wie in der Ziggler-Fehde, wo er immer mehr clean gewann (wenn auch nie ganz clean). Immerhin is er Upper Midcard, aber irgendwie sehe ich ihn deutlich weiter oben als Paket.

      Wyatt dagegen wird auf Dauer langweilig für mich. Ihm fehlt die Aura des Undertakers um so ein Gimmick ewig zu stemmen. Joar, er is nicht ganz mies und kann alles so ein bisschen, aber irgendwie finde ich ihn extrem überhyped und glaube er sticht nur heraus, weil Wrestling ansonsten Disney geworden is. Nun ja sogar mit Dschafar (Jinder Mahal) :D

      Wenn ich ihn mir in der Zeit der großen Wrestler, also so 10 - 15 Jahre zurück, vorstelle denke ich er würde gnadenlos in der Undercard untergehen, einfach weil es zu viel gibt was ihn am Mic und im Ring deutlich aussticht.

      Ich finde übrigens auch Luke Harper dramatisch unterschätzt, glaub das hatte ich kürzlich erst gesagt ^^ Der Mann hat einen so eigenen und steifen Powerhouse-Stil, ich steh extrem auf seine Matches. Micwork existiert natürlich nicht, müsste man sehen, aber was er im Ring bringt überzeugt mich wirklich sehr. Würde mir da ebenfalls einen Push wünschen, mindestens in den Title-Shot um Interconti/US.
    • laufen doch schon live auf deutsch meine ich. die komentatoren sind auf jeden fall die letzten male immer da gewesen, gibt da immer so ein segment mit den kommentatoren aus aller aller welt. die haben ja so ein paar neue deutsche kommentatoren, wenn ich das richtig gesehen habe.

      With great responsibility comes great power - think about it.

      #Nachtschattengewächs
    • Das Problem bei den neuen war ja das sie keinerlei Erfahrung hatten/haben. Der eine von denen ist zum Beispiel ein gescheiterter Schauspieler aus Hollywood(?). Geht WWE darum Kohle zu sparen, weil man vorher immer die anderen Kommentatoren hat einfliegen müssen. Jetzt fliegt nur noch Carsten. ^^
      Naja gucke eh nur OT, Corey Graves hat sich echt zu meinem Lieblingskommentator gemausert.

      With great responsibility comes great power - think about it.

      #Nachtschattengewächs

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hazuki-san ()

    • Neu

      Hatte eher mit der Müdigkeit zu kämpfen. Der PPV hatte einfach viel zu viele bedeutungslose Filler. Aus dem Tag Team Match wurde ich nicht ganz schlau. Leider find ich die Ghetto-Usos mehr zum lachen als Breezango. Können beide weg für mich, beides keine Teams die man braucht. Wobei die Tag Division eh total im Eimer ist, hier würde man mit beiden Brands gerade so was brauchbares hinkriegen, durch den Split hat man nun aber zwei schlechte Divisionen.